Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

BUCH TIPP: Hans-Joachim Löwer – "Flucht über die Alpen"
Komplexes Bild einer Fluchtbewegung

Nach dem 2. Weltkrieg suchten 250.000 Juden eine neue Heimat. 50.000 Flüchtlinge wurden durch Tirol geschleust, zu den Schiffen nach Palästina. Hans-Joachim Löwer schildert umfassend, anhand von 50 zusammenhängend angeordneten Episoden, die persönliche Schicksale ebenso aufgreifen wie soziale und geschichtliche Zusammenhänge und Hintergründe. Auch 70 Jahre später brandaktuell. Tyrolia Verlag, 320 Seiten, 28 € ISBN 978-3-7022-3937-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Kattas sind Publikumslieblinge im Tiergarten Schönbrunn.
2

Tiergarten Schönbrunn
Katta-Dame flüchtete über die Dächer

Der süße Duft der Freiheit dürfte heute Nachmittag für eine Katta-Dame unwiderstehlich gewesen sein. Sie versuchte die Flucht – allerdings ohne Erfolg. WIEN/HIETZING. Eben erst angekommen und schon wollte sie wieder weg. Im Rahmen des europäischen Erhaltungsprogramms übersiedelten vor Kurzem zwei Katta-Damen in den Tiergarten Schönbrunn. Darunter eine aus dem Zoo Salzburg. Und diese schien sich wie zu Hause zu fühlen. "Dort dürfen sich die Kattas ja frei am Gelände bewegen. Anscheinend dachte...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Direkt beim Fluc können Leopoldstädter Lebensmittel und Hygieneprodukte für bedürftige Menschen bereitstellen.
4 3

Corona in Wien
Gabenzaun für bedürftige Menschen am Praterstern

Am Praterstern gibt es Unterstützung für Bedürftige: Den Zaun des Fluc haben Leopoldstädter zu einem Gabenzaun umfunktioniert. LEOPOLDSTADT.  Die Coronakrise hat uns alle getroffen. Eine schwierige Zeit erleben aktuell etwa bedürfte Menschen oder jene ohne Obdach. Um diesen unter die Arme zu greifen haben sich unbekannte Leopoldstädter etwas besonderes einfallen lassen. Direkt am Praterstern – genauer gesagt am Zaun des Fluc – wurde ein Gabenzaun installiert. Dort werden Lebensmittel, Seife...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Der entflohene Häftling aus der Justizanstalt Simmering ist noch nicht gefasst.

Fahndung in Wien
Entflohener Häftling noch immer nicht gefasst

Der, nach seiner Verhandlung im Straflandesgericht, entflohene Häftling wurde bislang noch nicht gefunden. Die Justizwachegewerkschaft fordert nun die Erlaubnis selber entscheiden zu dürfen, ob ein Sträfling gefesselt werden muss oder nicht. WIEN. Vergangene Woche floh ein Sträfling der Justizanstalt Simmering aus der Obhut der Justizbeamten. Grund: Er konnte sich nach seiner Verhandlung am Straflandesgericht losreißen und durch einen Fluchtweg im Gebäude entkommen.  Derzeit laufen die...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Helen Liesl Krag hat über das Leben ihrer Großmutter ein berührendes Buch geschrieben.
4

Auf Großmutters Spuren
Vier Länder, vier Sprachen, ein Leben

Mit einer Biographie hat Autorin Helen Liesl Krag ihrer Großmutter ein berührendes Denkmal gesetzt. BRIGITTENAU. Über das bewegte Leben ihrer Großmutter wusste Helen Liesl Krag lange nichts. "Erst bei ihrem 80. Geburtstag erfuhr ich, woher sie stammt und was sie auf ihrer dreifachen Flucht, die sie von Russland immer weiter nach Westen führte, erlebt hat", erzählt Krag. Das brachte sie auf die Idee, ein Buch über ihre Oma zu schreiben. Dieses veröffentlichte sie im Böhlau Verlag. Das Vorhaben,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Ab 14. Oktober ist im MQ "Escape!" zu sehen.

Escape von Deborah Sengl
Herbstflucht ins MQ

Das MuseumsQuartier (MQ) widmet sich im Oktober dem Thema Flucht mit Deborah Sengls "Escape!". NEUBAU. Angelehnt an das Prinzip von "Escape Rooms" widmet sich die Künstlerin Deborah Sengl dem Thema Flucht. Ab 14. Oktober gibt es im MQ "Escape!" zu sehen. Buchungen können schon vorgenommen werden. Auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern bietet der ehemalige "math.space" Räumlichkeiten, die es zu entdecken gilt. "Escape!" zeigt eine Erfahrungswelt, die zum Nachdenken über und Einfühlen in...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Die Polizei ertappte drei Graffiti-Sprayer auf frischer Tat.
3

Oberdöbling
Graffiti-Sprayer flüchteten über Gleise

Drei Graffiti-Sprayer wurden bei der S-Bahn-Station Oberdöbling auf frischer Tat ertappt. Sie ergriffen über die Gleise die Flucht. DÖBLING. Um kurz nach zwei Uhr Früh wurde die Polizei am Dienstag, 18.12.2018, zum S-Bahn-Bahnhof Oberdöbling im 19. Bezirk gerufen. Beim Eintreffen fanden die Beamten drei Graffiti-Sprayer vor, die die Flucht ergriffen, als sie die Polizei sahen. Sie flüchteten über die Gleise in Richtung Krottenbachstraße. Flucht über Gleise Auf der Strecke dürfte laut...

  • Wien
  • Döbling
  • Sophie Alena
Vier Männer wurden am Mittwoch, 5.12.2018, im 20. Bezirk festgenommen.

Wien-Brigittenau
Männer nach Einbruch festgenommen

Bei vier Männern wurde Diebesgut und Bargeld sichergestellt. Sie wurden von der Polizei festgenommen. BRIGITTENAU. Am Mittwochabend, 5. Dezember 2018, wurden vier Männer im 20. Bezirk festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, einen Einbruch in der Leystraße begangen zu haben. Bei einer Kontrolle der Einsatzgruppe zur Bekämpfung von Straßenkriminalität im Zuge einer Dämmerungsstreife ergriffen die Männer zunächst die Flucht. Männer sind in Haft Zwei der Männer waren wurden im Bereich Handelskai, die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sophie Alena

Von Angst bis Zuversicht - Nachdenken und gemeinsam ins Gespräch kommen!

Die Integration zugewanderter und geflüchteter Menschen gehört zu den zentralen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte. Dafür braucht es zukunftsorientierte Narrative, Bildung und Praxiskompetenz und nicht zuletzt einen langen Atem. Das Institut für Praktische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät Wien hat in Zusammenarbeit mit Expert/innen und Praktiker/innen einen Migrationskompass entwickelt, der mithilfe 50 ausgewählter Stichworte - von "Angst" bis "Zuversicht" -...

  • Wien
  • Hietzing
  • Nina Zuckerstätter
Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.
1

Halbnackter Gewalttäter in Floridsdorf auf der Flucht

Der Täter würgte eine Frau und flüchtete. FLORIDSDORF. Montag Mittag kam es zu einem Zwischenfall in Floridsdorf. Ein Mann drang in der Amperegasse in die Wohnung einer Frau ein und würgte das Opfer. Nach der Tat flüchtete er über ein nahe gelegenes Feld - halbnackt. Die Polizei ist derzeit noch auf der Suche nach dem Täter, auch Hubschrauber waren im Einsatz. "Unser letzter Stand ist, dass er noch auf der Flucht ist", so Polizeisprecher Harald Sörös. Die Ermittlungen laufen. 

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Yvonne Brandstetter
Nadja Madlener und Sonja Brauner (v.l.) bei ihrem Workshop in der 4c der Volksschule Steinlechnergasse.
1 4

Flucht vor dem Krieg: Gut angekommen in Lainz

Das Projekt "Angekommen in Lainz" thematisiert die Flucht vor dem Krieg und ihre Folgen. HIETZING. Nadja Madlener, die den Bereich Flucht, Migration & gesellschaftlicher Zusammenhalt im Kardinal-König-Haus leitet, erzählt von "Angekommen in Lainz", ihrem Lieblingsprojekt: "Im ehemaligen Geriatriezentrum leben seit Jahren einige Hundert Flüchtlinge, die auf vielfältige Weise versuchen, sich in den Bezirk zu integrieren, etwa mit dem Textilprojekt IGOR. Wir möchten im Bezirk für das Thema...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Das Zentrum betreut traumatisierte Flüchtlinge.

Betreuungszentrum Hemayat lädt zur Benefiz-Auktion

Hemayat veranstaltet ein Sommerfest und einen Benefiz-Auktion mit zahlreichen Promis. WIEDEN. Die Veranstaltung am 25. Mai im Palais Schönburg soll dazu beitragen, mehr traumatisierten Flüchtlingen rasche Betreuung anbieten zu können. Folter- und Kriegsüberlebende bekommen beim Betreuungszentrum Hemayat professionelle Unterstützung. Dieses Jahr lassen sich Michael Sturminger (Jedermann/Meet and greet), Elisabeth Leonskaja (privates Hauskonzert), Gerhard Haderer (Schule des Ungehorsam und...

  • Wien
  • Wieden
  • Yvonne Brandstetter

Flucht und Trauma

Dr. Udo Baer, Co-Autor des Buches "Flucht und Trauma" schildert die besonderen Bedingungen, die für die Integration traumatisierter Flüchtlinge gelten. Aufgrund der Erfahrungen von Modellprojekten, an denen er mitwirkte, stellt er vor, wie Integration mit traumasensibler Unterstützung gelingen kann. Wann: 05.03.2018 19:00:00 Wo: Kardnal König Haus, Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Hietzing
  • Nina Zuckerstätter
"Greif nach den Sternen, Schwester" von Latifa Nabizada

Greif nach den Sternen, Schwester! Ein Gesprächsabend mit Latifa Nabizada

Colonel Latifa Nabizada war die erste Pilotin Afghanistans, später Menschenrechtsbeauftragte der Regierung und Frauenrechtlerin, heute "Writers in Exile"-Stipendiatin in Wien. Sie liest aus ihrer Autobiographie, berichtet von der afghanischen Lebensrealität, beschreibt die empfundenen Unterschiede zwischen hier und dort und die Herausforderungen des Ankommens, und gibt eine persönliche Antwort auf die Frage, welche Rolle die Religion in ihrem Leben spielt. Wann: 17.04.2018 18:00:00 Wo: Kardnal...

  • Wien
  • Hietzing
  • Nina Zuckerstätter
Eric Sanders mit Lehrer und Organisator Gerhard Warmuth.
5

Zeitzeuge zu Besuch im Goethe Gymnasium: "Ich wusste, wir müssen raus"

Eric Sanders, ein vertriebener Schüler des Goethe-Gymnasiums, hat über sein Leben gesprochen. HIETZING/PENZING. Eric Sanders stand bei der Westeinfahrt als Hitler im März 1938 in Wien ankam und dachte sich nur eines: "Wir müssen raus". Der gebürtige Hietzinger hat als Zeitzeuge im Goethe Gymnasium über sein Leben vor, während und nach der Vertreibung aus Österreich gesprochen. Seit 1938 lebt er in England, kommt aber gerne und immer wieder zurück nach Penzing um an diese furchtbare Zeit zu...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml

Brisantes Thema, rasanter Thriller

BUCH TIPP: Jennifer B. Wind – "Als der Teufel erwachte" Dem Bestseller "Als Gott schlief" folgt "Als der Teufel erwachte" – der Titel verspricht nicht zu viel! Mit grausamen Methoden arbeitet ein Schlepperring, wie die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann an den Leichen im Kofferraum eines Autos fest stellen. Bestsellerautorin Jennifer B. Wind aus Niederösterreich verpackt das aktuelle Thema Flucht und Hoffnung in einem rasenden Kriminalfall, in dem auch die Ermittler an ihre Grenzen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 2

Das Barackenlager am Küniglberg:

Nach dem Krieg 1945 gab es in Wien rund 17 Flüchtlingslager für Vertriebene: Eines davon befand sich auf dem Küniglberg in der Elisabethstraße 69. Auf dem Küniglberg wohnten meist auf 15 Quadratmeter Familien aus dem Dorf Bruck bei Bratislava, die am 3. Juli 1945 gezwungen wurden, ihre Heimat zu verlassen. Zum ersten Mal wird in einer Ausstellung dieser 60 Familien gedacht. Zusammengestellt wird die Ausstellung von Robert Kudlicska, Stephan Sagy und Robert Streibel. Fotos und Erinnerungen...

  • Wien
  • Meidling
  • Robert Streibel
7

You Are Not Alone - Benefizkonzert für Kinder aus Kriegsgebieten

Das Charity-Konzert YOU ARE NOT ALONE findet am 21. Oktober 2015 in der Ottakringer Brauerei statt. Bei der Veranstaltung werden die Künstler über ihre Musik und ihre Statements den Menschen in Österreich mehr Toleranz, Weitblick und interkulturelle Akzeptanz vermitteln – und gleichzeitig Kindern helfen, die unverschuldet in größte Not geraten sind. Mit dem gesamten Erlös der Veranstaltung werden notwendige Maßnahmen finanziert, um den Kindern auf der Flucht aus Kriegsgebieten in Österreich...

  • Wien
  • Ottakring
  • bz Marketing
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, George Pilzer und Bezirksvorsteherin Silke Kobald.
4

Hietzing hat jetzt einen Oskar-Pilzer-Platz

HIETZING. Erinnerung an den Filmproduzenten und Juristen Oskar Pilzer: Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, VP-Bezirksvorsteherin Silke Kobald und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz enthüllten eine Straßentafel nach Oskar-Pilzer. Der kleine Platz zwischen Sillergasse und Streitmanngasse trägt jetzt einen neuen Namen. Für offizielle Benennung reiste sogar George Pilzer, der 94-jährige Sohn des Pioniers der österreichischen Filmindustrie, mit seiner Familie eigens aus New York an. Der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl

BUCH TIPP: Abenteuerliche Flucht auf Umwegen

Im Sommer 1987 entfliehen zwei junge DDR-Bürger der Enge Ostberlins, begeben sich auf eine abenteuerlichen Reise in Richtung China, übertreten mit einer List politische Grenzen, erreichen Russland und die Mongolei. Die Wildnisliebhaber schaffen es bis nach Peking, hin zur westdeutschen Botschaft - das Ende der verbotenen Reise nach über 10.000 Kilometern. DVA Sachbuch, 256 Seiten, 20,60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Georg Larcher

Langer Tag der Flucht: Kulinarische Entdeckungsreise

Die Jugendlichen der Wohngemeinschaft Noemi laden alle Interessierten zum gegenseitigen Kennenlernen ins Don Bosco Haus ein. Die BesucherInnen bekommen direkte Einblicke in die Flüchtlingsarbeit. Zur Stärkung bereiten die jugendlichen AsylwerberInnen gemeinsam mit einem Profikoch köstliche Speisen aus ihrer Heimat zu. Das Menü kostet fünf Euro, um auf die prekäre Situation von jugendlichen Asylsuchenden aufmerksam zu machen, die sich oft um weniger als fünf Euro täglich verköstigen müssen. Ein...

  • Wien
  • Hietzing
  • UNHCR Langer Tag der Flucht

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.