Alles zum Thema Fragant

Beiträge zum Thema Fragant

Lokales
Die Asphaltoberflächendichtung des fast 50 Jahre alten Wurtendammes muss nach einer Auflage der Behörde erneuert werden.
2 Bilder

Kelag saniert Dämme der Kraftwerksgruppe Fragant

FRAGANT. Die Kelag führt bei zwei Dämmen der Kraftwerksgruppe Fragant in Flattach umfangreiche Sanierungsarbeiten durch. Insgesamt werden über 13 Millionen Euro investiert. Abdichtung erneuert „Der Wurtendamm bekommt eine neue Asphaltoberflächendichtung, beim Feldseedamm erneuern wir die Untergrundabdichtung mit einer Bohrpfahlwand“, so Manfred Freitag, Vorstand der Kelag. Vorarbeiten bereits gestartet Für die beiden Projekte liegen alle notwendigen Bescheide vor, die Vorarbeiten...

  • 19.03.19
Lokales
Derzeit fahndet die Polizei nach zwei Unbekannten, die nach einem Einbruchsdiebstahl in Außerfragant mit einer dunklen Limousine geflüchtet sein sollen

Fahndung im Mölltal nach Einbruchsdiebstahl

FLATTACH. Die Polizei fahndet derzeit nach zwei unbekannten Tätern, die in der Nacht auf heute in einen Betrieb in Außerfragant eingebrochen sind. Mit Limousine geflüchtet Laut Polizei sollen die beiden mit einer größeren Limousine - dunkel lackiert - geflüchtet sein und sie könnten sich noch zwischen Fragant und Winklern aufhalten. Die Bevölkerung wird ersucht, Wahrnehmungen unter dem Polizeinotruf 133 zu melden. Geschäftsführer ertappte Einbrecher Die Einbrecher durchsuchten die...

  • 08.03.19
Lokales
Im Gespräch über den Fischlift: Kelag-Vorstand Manfred Freitag, Leiter der Kraftwerksgruppe Fragant, Christian Tengg, und Christian Rupp (Leiter Kraftwerksbetrieb und Instandhaltung)
9 Bilder

Mölltal: Lift für Fische in Gößnitz (MIT VIDEO)

Mit einem 700.000 Euro-Fischlift können Fische nun die Kraftwerksanlage Gößnitz passieren. Mit einem 700.000 Euro-Fischlift können Fische nun die Kraftwerksanlage Gößnitz passieren. STALL (schön). Beim Möllkraftwerk Gößnitz hat die Kelag im Bereich der Wehranlage einen Fischlift eingebaut. Das Projekt kostete 700.000 Euro. Durchgänglichkeit herstellen "Zu diesen baulichen Veränderungen verpflichtet uns die Wasserrahmenrichtlinie", sagt Manfred Freitag, Vorstand der Kelag. Demnach müssen...

  • 12.09.16
Lokales
3 Bilder

Saugbaggerungen im Speicher Gößnitz

Im Speicher des Möllkraftwerkes Gößnitz der Kelag-Kraftwerksgruppe Fragant finden Saugbaggerungen statt. GÖSSNITZ (aju). Zwischen Juli und Oktober 2015 werden im Möllkraftwerk Gößnitz rund 50.000 Kubikmeter Material entfernt. Grund dafür sind Strukturverbesserungen und Geländekorrekturen. Schutz und Erneuerung "Die Saugbaggerungsarbeiten sollen den Hochwasserschutz für die Zukunft wieder sicher stellen. Im Zuge der Arbeiten werden außerdem Instandhaltungsmaßnahmen, wie die Erneuerung eines...

  • 15.07.15
Wirtschaft

Diskussionsrunde zu Hoteldorf

FLATTACH (ven). Heute abend, Mittwoch, wird im Kultursaal in Flattach über das Hotelprojekt und die Schiabfahrt am Mölltaler Gletscher diskutiert. Veranstaltet wird die Diskussionsrunde von der Initiative "Pro Mölltal". Zahlreiche Diskutanten Es diskutieren die Investoren Hans Peter Haselsteiner und Heinz Schultz, Umweltlandesrat Rolf Holub, Naturschutzbeirat Erich Aucher, Bürgermeister von Flattach Kurt Schober, Landtagsabgeordneter Ferdinant Hueter in Vertretung von Landesrat Christian...

  • 27.08.14
Politik
Grünen-Landesrat Rolf Holub zu Hotelprojekt: Neue Naturschutz-Verordnung wäre nahe am Amtsmissbrauch

Holub ist gegen neue Verordnung für Piste

Landesrat Rolf Holub hat nichts gegen das Hotel im Mölltal. Eine neue Verordnung will er aber nicht machen. WOCHE: Wie stehen Sie zum Hotelprojekt und zur Piste in Flattach? HOLUB: Dort gibt es einen Naturschutz mit Verordnung. Der Vater von Herrn Schultz hat per Handschlag versprochen, es bleibt, wie es jetzt ist. Deshalb steht in einer Verordnung: Schutzzweck ist Nicht-Ausweitung des Skigebiets. Jetzt müsste ich in eine neue Verordnung das Gegenteil hineinschreiben. Laut meinen Juristen...

  • 29.07.14
PolitikBezahlte Anzeige

LH Kaiser zu Diskussion um Abfahrt in Naturschutzgebiet: Emotionen raus, Sachlichkeit rein

Klare Absage an Forderung nach politischer Einflussnahme auf laufendes, unabhängiges Behördenverfahren – Bestehende Gesetze müssen eingehalten, Verordnungen können nur vom zuständigen Referenten aufgehoben werden Zur Versachlichung der Diskussion rund um eine Talabfahrt im Naturschutzgebiet Kleinfragant rief heute, Donnerstag, Landeshauptmann Peter Kaiser auf. „Zurufe und Forderungen, die Politik müsse jetzt entscheiden und in ein laufendes Verfahren eingreifen, sind geradezu absurd und...

  • 07.07.14
  •  1