Alles zum Thema Friedensprojekt

Beiträge zum Thema Friedensprojekt

Leute
6 Bilder

Friedenslauf der NMMS Eggelsberg mit prominenter Beteiligung

EGGELSBERG. Das Friedensprojekt der Neuen Musik-Mittelschule Eggelsberg begann mit dem Hissen der Friedensfahne und dem Verteilen von Friedenskarten sowie einem Luftballonstart mit Friedensbotschaften. Zum Abschluss nahmen sich die Schüler und die Lehrkräfte das Wort „Friedensbewegung“ zu Herzen und starteten am 14. Juni einen Friedenslauf, an dem unter anderem auch Bezirkshauptmann Georg Wojak teilnahm. Auf der rund fünf Kilometer langen Strecke sorgten diverse gestalterische, zum...

  • 19.06.17
Lokales
Markus Peböck, Gertrude Jindrich, Landesrätin Christine Haberlander, Andrea Wesenauer und VertreterInnen der NMMS Eggelsberg

Friedenslauf und Cheerleading: Schulen punkten mit Action

BEZIRK. Das Projekt "Gesunde Schule" des Landes OÖ zeichnet jedes Jahr Schulen aus, die sich Besonderes rund um Gesundheit, Fitness, Ernährung und Bewegung einfallen lassen. In diesem Jahr wurden aus dem Bezirk zwei Schulen ausgezeichnet: Die Volksschule Hochburg-Ach überzeugte mit einem sportlichen Projekttag. 250 Kinder - darunter auch viele Kids von benachbarten Schulen und aus Bayern - nahmen an dem Sporttag teil. Sie konnten sich im Jonglieren, beim Cheerleading, Ballett, Klettern,...

  • 30.05.17
Politik
5 Bilder

Jeden Sonntag um 14 Uhr, vor der Karlskirche

Wenn man über europäische Probleme jammert und in Selbstmitleid versinkt, überlässt man das Feld den Aktiveren, den Aggressiveren, die ihr eigenes Süppchen kochen, indem sie versuchen, das Friedensprojekt Europa zu stürzen. Viele Menschen vergessen, dass wir diesem Projekt danken, seit über 70 Jahren in Frieden leben zu dürfen. Unsere Freiheiten, unser Wohlstand, der leider nicht gleich verteilt ist (das ist wahrscheinlich wirklich nicht möglich), unsere Rechte in unseren Rechtsstaaten - wir...

  • 02.04.17
  •  1
Lokales
Elfriede Monihart (mit Megaphon) forciert hochkarätige Friedensinitiative für Senioren in Fastenzeit

Waidhofnerin lädt Senioren zu Friedensprojekt ein

Elfriede Monihart zählt in der Fastenzeit Schritte für den Frieden - jeder kann mitmachen WAIDHOFEN. Anschläge, kriegerische Auseinandersetzungen, Unfrieden wo man hinschaut. Und was vielleicht mindestens so schlimm ist: Man stumpft immer mehr ab, ob dieser Horrormeldungen. Aber was soll oder besser, was kann ich sinnvolles tun, damit es in und um uns in der Welt wieder friedvoller wird“, fragt sich die Seniorenpastoral der Diözese St. Pölten. Elfriede Monihart, 69 Jahre, Waidhofen/Thaya und...

  • 08.02.17
Lokales
Eine Lichtgestalt im Festspielhaus: Landeshauptmann Erwin Pröll und Gattin Sissi im Jahr 2001 mit Gandhi-Darsteller Tony Bouté.
2 Bilder

Ein Dialog zwischen Gandhi und Terror

15 Jahre nach Schlüsselereignissen: "Dialog zwischen den Kulturen" braucht es laut Gründer mehr denn je. ST. PÖLTEN (jg). 15 Jahre ist es her, dass zwei Ereignisse zusammenfielen, die Reinhard Gosch als "Schlüsselereignisse" für das Entstehen und die von St. Pölten aus vorangetriebene Weiterentwicklung des Dialogs zwischen den Kulturen bezeichnet. Zum einen war es die Aufführung von Satyagraha, einer Oper über Mahatma Gandhi, im Festspielhaus. Die Aufführung war vier Mal ausverkauft. Laut Gosch...

  • 03.11.16
Politik
20 Jahre EU: Agnes Schierhuber, im Gespräch mit Redakteur Bernhard Schabauer, ging 1995 als erste Abgeordnete nach Brüssel.
6 Bilder

"Europa muss erst einmal zusammenwachsen"

20 Jahre Europäische Union: Österreichs erste EU-Abgeordnete Agnes Schierhuber im Sommergespräch. BEZIRKSBLÄTTER: Sie haben einmal im Rahmen einer Rede gesagt, dass die Europäische Union (EU), das Beste war, was uns Österreichern passieren konnte. Warum? AGNES SCHIERHUBER: "Am Anfang war die Skepsis vor allem bei den Bauern sehr groß. Vielen war unklar, welche Auswirkungen der EU-Beitritt haben würde. Ich habe von der ersten Sekunde an gesagt, dass es zwar mehr Wettbewerb, aber vor allem auch...

  • 12.08.15
Lokales
Hubert Paul Kuchar (Präsident/ Organisator ,,Opera Concert for peace" mit Künstlerin Michaela Stockhammer und der Friedensfahne von Michi Kleibinger.
4 Bilder

Opera Concert for Peace im Salzburger Dom

Am 7. Juli 2015 interviewte ich als Leserreporter die Künstlerin Michaela Stockhammer und Hubert Paul Kuchar, den Organisator und Präsidenten von ,,Opera Concert for Peace" vor dem Salzburger Dom. ,,Show the right way - wave the flag" Friede - ein Thema das uns alle bewegt, weil wir ihn brauchen. Hubert Paul Kuchar ist Netzwerker und Kreativer zugleich. Sein Projekt, das ,,Opera Concert for Peace" ist eine Zusammenarbeit zwischen der Kirche sowie dem Orchester und dem Chor des Musischen...

  • 07.07.15
  •  1
Lokales

Vortrag "Rund ums Pilgern. Der Jerusalemweg – ein Friedensprojekt."

SCHEFFAU. Vielen ist David Zwilling noch als Spitzensportler in Erinnerung. In den letzten Jahren kam der ehemalige Abfahrtsweltmeister erneut durch eine Spitzenleistung in die Medien: Er wanderte zusammen mit zwei Begleitern die unglaubliche Strecke von 4.500 km zu Fuß von Oberösterreich nach Jerusalem. Bei seinem Vortrag mit kurzen Filmausschnitten erzählt er von seinen Erlebnissen und Eindrücken. Zusätzlich zu interessanten Informationen und wertvollen Anregungen zum Sinn des Pilgerns lässt...

  • 09.06.15
Lokales
3 Bilder

Lichterfeiern der KJ Region Ennstal zur Erinnerung an die Todesmärsche

BEZIRK. Im Rahmen des Friedensprojektes „Zum:Vergehen:erinnern veranstaltete die Katholische Jugend der Region Ennstal am 12. April zeitgleich an insgesamt 10 Orten Lichterfeiern in Erinnerung an die Todesmärsche ungarischer Juden durch das Ennstal. In Kleinreifling, Weyer, Großraming, Reichraming, Losenstein, Ternberg, Garsten, Steyr, Enns und Mauthausen wurde eine besinnliche Stunde in Erinnerung an die zahlreichen namenlosen Opfer des Nationalsozialismus und als Mahnung für den Frieden und...

  • 14.04.15
Lokales
Bürgermeister Gerald Hackl verabschiedet die 50 Steyrer Schüler und Direktorin Wiesmayr zum Friedensprojekt in Rovereto
5 Bilder

Friedensinitiative Steyr - San Benedetto

Erstmals nahmen vier Steyrer Schulen an einem innovativen schul- und länderübergreifenden Friedensprojekt im Zeichen „100 Jahre Erster Weltkrieg zwischen Österreich und Italien“ teil. Vom 9. bis 10. April reisten 50 Schüler und Schülerinnen aus den Steyrer Gymnasien, der Handelsakademie und der Impulsschule in eine der Hauptkampfzonen des 1. Weltkrieges nach Rovereto, um dort 100 italienische Schüler zu treffen. Verantwortlich für diese innovative Idee und für deren Umsetzung war der ...

  • 13.04.15
Sport
Rainer Predl hat sich bei seinem Weltrekord am Laufband bereits für den Benefizlauf "aufgewärmt".
30 Bilder

Predl knackt den Weltrekord in Gänserndorf

Extremsportler Rainer Predl hat es tatsächlich geschafft - der 25-jährige Lasseer absolvierte innerhalb von 168 Stunden unglaubliche 852,46 Kilometer und holte somit den Weltrekord "7 Tage am Laufband" nach Österreich Das Ziel erreicht Exakt sieben Tage nach seinem Start beendete Rainer Predl am Samstag, 14. Februar 2015 um 17.00 Uhr seinen "Monsterlauf" im Fitnessstudio Megafit in Gänserndorf. Innerhalb von 168 Stunden hat der 25-jährige Extremsportler unglaubliche 852,46 Kilometer auf dem...

  • 06.02.15
  •  4
Leute
Sargento-Chefe José Cândido Santa Rosa dirigiert die Musikkapelle "Speckbacher".
15 Bilder

Abschlusskonzert des Friedensprojektes mit Militärmusik Angola

In Neustift fand vergangenen Dienstag das Abschlusskonzert der Militärmusik Angola statt. NEUSTIFT (kr). So etwas sieht man im Stubaital wahrlich nicht alle Tage: 15 Mitglieder der Militärmusik Angola legten ihre Abschlussprüfung eines 10-monatigen Friedensprojekts ab: Jeder musste der Musikkapelle "Speckbacher" ein Stück dirigieren. Nachdem in Angola nach einem 30-jährigen Bürgerkrieg nun seit 10 Jahren Frieden herrscht, beschloss die Musikschule Innsbruck, der Verein AmusicA und das...

  • 22.06.14
  •  3
Politik

Durch Aufklärung an der Basis Verständnis schaffen

GERERSDORF (jg). Seit Ende Februar 2010 fungieren Bürgermeister und Gemeindevertreter als sogenannte EU-Gemeinderäte als erste Ansprechpartner für EU-Themen in österreichischen Gemeinden. Herbert Wandl, VP-Bürgermeister der Gemeinde Gerersdorf und überzeugter Europäer, ist einer dieser Europa-Beauftragten. Herr Wandl, warum sind Sie überzeugter Europäer? "Weil die EU ein riesiges Friedensprojekt ist. Zudem hat gerade der Osten Österreichs durch die Osterweiterung der EU wirtschaftliche...

  • 13.05.14
Politik
Sitzungssaal EU Brüssel, Rue de la Loi, Berlaymont

Europa steht vor der Wahl

(red/ew)Europa wählt mehrfachDie Europäer können sich am 25. Mai d. J. gleich mehrfach entscheiden: Nicht nur das Europäische Parlament, sondern auch eine möglicherweise neue politische Ausrichtung stehen zur Disposition für den/die WählerIn.Finanz- u . Schuldenkrise samt UkraineZuerst die Schulden- und Finanzkrise und jetzt das Desaster mit der Ukraine. Spätestens jetzt müsste jedem halbwegs vernünftigen Menschen klar sein, dass das - von manchen Parteien - angeschlagene Geschwafel von...

  • 06.03.14
Lokales
Jerusalemweg-Pilger in Syrien
2 Bilder

Jerusalempilger starten Friedensprojekt für Syrien

ARBING. Die beiden Polizisten Johannes Aschauer und Otto Klär pilgerten mit dem ehemaligen Abfahrtsweltmeister David Zwilling im Jahre 2010 von Oberösterreich mehr als 4500 Kilometer zu Fuß bis nach Jerusalem, wo sie nach sechs Monaten eintrafen. Der lange Pilgerweg führte sie einen Monat lang durch das damals noch friedliche Syrien, wo sie die heute schwer umkämpften und zerstörten Städte wie Damaskus oder Aleppo besuchten. Alle Infos zur Pilgerreise gibts HIER "Nun haben wir mit...

  • 09.10.13
Leute
2 Bilder

Fimvortrag "Jerusalemweg" eine Außergewöhnliche Pilgerreise Live moderierter Vortrag von Johannes Aschauer

Der live moderierte 2-stündige FILM-Vortrag entstand aus 15.000 Fotos und 20 Stunden Filmmaterial in Zusammenarbeit mit einer ORF Mitarbeiterin. Präsentiert wird der bewusst meditativ gehaltene Filmvortrag von uns DREI (siehe unten) auf einer Großbildleinwand in HD-Qualität HINTERGRUNDINFO: 4.500 km beträgt die Strecke von Arbing in Oberösterreich bis nach Jerusalem! Drei Männer machten sich im Juni 2010 auf den Weg und gingen diese unglaubliche Strecke zu Fuß und trafen nach sechs Monaten am...

  • 24.07.13
Wirtschaft

Durch Rechtsnormen gedecktes Raubrittertum

Nach dem Schilling, der Abschaffung der Anonymität der Sparbucher soll jetzt auch noch das österreichische Bankgeheimnis abgeschafft werden. Bei der verpflichtenden EU-Abstimmung wurde uns all dies verheimlicht bzw. verniedlichst, obwohl man genau wusste, dass diese geliebten Traditionen auf Dauer nicht haltbar sind, was z. B. auch die frühere Nationalbankpräsidenten Schaumayer in einem Interview bestätigt hat. Weiters wurde mit suggerierten Vorteilen wie dem Eder-Tausender der Bevölkerung der...

  • 06.04.13
  •  1