Alles zum Thema Frontradar

Beiträge zum Thema Frontradar

Lokales
Ein neuer "Frontblitzer" wartet ab Sommer bei Kundl auf Temposünder.

A12: Eine der neuen Frontradar-Anlagen kommt nach Kundl

KUNDL (nos). Drei neue "Frontblitzer"-Anlagen sollen auf der A12, der Inntalautobahn, künftig noch mehr Temposünder zur Kasse bitten. Zu den bestehenden Anlagen bei Imst, Innsbruck-West, Vomp und Wörgl sollen in Stand, Schwaz und Kundl weitere Radaranlagen die Tempo-100-Disziplin kontrollieren. Das neue Gerät im Bezirk wird in Fahrtrichtung Kufstein aufgestellt. Durch mehr Kontrollen mittels der drei neuen Frontradar-Messgeräte soll die Fahrdisziplin und die damit verbundene Einsparung von...

  • 24.02.17
Lokales
Der beschädigte Frontblitzer bei Vomp.
3 Bilder

Unbekannte beschädigten zwei Front-Blitzer auf A12

KUNDL/VOMP. Unbekannte Täter beschädigten am 3. Dezember, in der Zeit zwischen 1:30 Uhr bis 2 Uhr, auf der Inntalautobahn in Fahrtrichtung Kufstein im Gemeindegebiet von Vomp die dort befindliche Frontradaranlage. Im Zuge der Ermittlungen wurde weiters bekannt, dass in der Zeit zwischen 17. November 11 Uhr und 5. Dezember 11:30 Uhr die Frontradaranlage auf der Inntalautobahn in Fahrtrichtung Innsbruck bei Kundl ebenfalls von unbekannten Tätern erheblich beschädigt wurde. Die Schadenshöhe ist...

  • 06.12.16
Lokales

Aufrüstung für den 100er auf der A12

JENBACH (red). Vergangene Woche war es soweit und der permanente 100er auf der A12 Inntalautobahn wurde eingeführt. Das neue Geschwindigkeitslimit muss natürlich auch eingehalten werden und dafür wurde im Bereich Jenbach gleich ein Frontradar (Richtung Kufstein) installiert.

  • 21.11.14
  •  1
Lokales
2 Bilder

Radar mit Frontfotografie

Weitere „Frontradaranlagen“ in Tirol ab Pfingsten in Betrieb Um speziell die Strafverfolgung ausländischer Lenker zu verbessern, haben sich das Bundesministerium für Inneres und die Landespolizeidirektion Tirol entschlossen, einen Teil der auf Landesstraßen B bestehenden stationären Radaranlagen mit einer Lenker-Erkennung („Frontfotografie“) nachzurüsten. Die Kosten des Projektes belaufen sich auf ca. € 160.000,- Zu den vier bereits bestehenden „Frontradaranlagen“ auf der Inntalautobahn A12...

  • 06.06.14
Lokales

Radar mit Frontfotografie

Weitere „Frontradaranlagen“ in Tirol ab Pfingsten in Betrieb Um speziell die Strafverfolgung ausländischer Lenker zu verbessern, haben sich das Bundesministerium für Inneres und die Landespolizeidirektion Tirol entschlossen, einen Teil der auf Landesstraßen B bestehenden stationären Radaranlagen mit einer Lenker-Erkennung („Frontfotografie“) nachzurüsten. Die Kosten des Projektes belaufen sich auf rund 160.000 Euro. Zu den vier bereits bestehenden „Frontradaranlagen“ auf der Inntalautobahn A12...

  • 06.06.14
Lokales
Radarkabine mit Messgerät
2 Bilder

Weitere Radar mit Frontfotografie ab Pfingsten

Die Landesverkehrsabteilung der LPD Tirol informiert RAMSAU. Um speziell die Strafverfolgung ausländischer Lenker zu verbessern, haben sich das Bundesministerium für Inneres und die Landespolizeidirektion Tirol entschlossen, einen Teil der auf Landesstraßen B bestehenden stationären Radaranlagen mit einer Lenker-Erkennung („Frontfotografie“) nachzurüsten. Die Kosten des Projektes belaufen sich auf ca. 160.000 Euro. Zu den vier bereits bestehenden „Frontradaranlagen“ auf der Inntalautobahn...

  • 06.06.14
Lokales

Temposünde ist Gang und Gäbe

VOMP (fh). Wer auf der A12 Inntalautobahn zu schnell unterwegs ist kann sich zwischen Wörgl, Vomp und Imst niemals ganz sicher sein ob es ihn nicht erwischt denn die Zeiten in denen der Radarkasten nur von hinten blitzt sind vorbei. Ende Dezember 2012 wurde auf der Inntalautobahn A12 eine weitere Radaranlage mit Frontfotografie zur Lenkererkennung in Betrieb genommen. Das digitale Radargerät wird nach einem bestimmten Zyklus an drei verschiedenen Standorten - Wörgl, Vomp, Imst – eingesetzt und...

  • 06.03.13
Lokales

Frontradar: 3.685 Raser nur im Jänner

Seit Ende Dezember steht auf der A12 bei Wörgl eine Radaranlage mit Frontfotografie. WÖRGL (ck). Aufmerksamen Autofahrern auf der A12 Richtung Innsbruck dürfte die Frontradar-Anlage im Bereich Wörgl schon aufgefallen sein. Seit Ende Dezember ist sie in Betrieb und wird abwechselnd auch in Vomp und in Imst eingesetzt. Mit den Bildern der Frontradar-Anlage lässt sich der Lenker eines Fahrzeugs erkennen. Diese Bilder dienen besonders bei ausländischen Lenkern als zusätzliches Beweismittel bei...

  • 06.03.13
Lokales

ACHTUNG: Zweites Frontradar auf der A12

Nach einer Testphase geht das zweite Frontradargerät in Tirol am Samstag, 15. Dezember 2012, ab Mitternacht in den Echtbetrieb. Abwechselnd wird einer der drei neuen Standorte bei Imst, Vomp sowie Wörgl mit der Messanlage ausgerüstet. Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen stehen dann auch ein LenkerInnenfoto und ein Schaltbild der vorgelagerten Verkehrsbeeinflussungsanlage als Beweismittel zur Verfügung: So wird die Strafverfolgung ausländischer VerkehrsteilnehmerInnen wesentlich...

  • 13.12.12
Lokales
Bitte lächeln heißt es ab sofort bei der neuen frontalen Blitzeranlage auf der Autobahn bei Innsbruck-West
2 Bilder

Jetzt wird auf der Autobahn in Innsbruck von vorne geblitzt

Radar mit „Frontfotografie“ geht am 19.1.2011 in Betrieb A 12 Inntalautobahn Innsbruck-West (Sieglanger) INNSBRUCK. Wer ab morgen, 19.1., zu schnell auf der Autobahn vom Oberland in Richtung Innsbruck unterwegs ist, sollte ein großes Lächeln aufsetzen. Denn ab diesem Mittwoch wird auf der Inntalautobahnen bei Innsbruck West von vorne geblitzt. Die ASFINAG hat sich in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Inneres bereit erklärt, österreichweit acht Radargeräte mit...

  • 18.01.11
  •  2