Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Seit seiner Kindheit kennt Franz Deixelberger die Castro-Szene nur zu gut.
2

Franz Deixelberger/Gräbern
Aus dem Leben eines Wirts

Jeder kennt sie, die typischen Klischees der Gastro. Wir haben Franz Deixelberger vom gleichnamigen Gasthof in Gräbern damit konfrontiert. GRÄBERN. Der Beruf des Gastwirts wurde Franz Deixelberger wohl in die Wiege gelegt: Bereits seine Eltern führten den Gastronomiebetrieb und die dazugehörige Landwirtschaft in Gräbern, er selbst packte schon früh mit an und kennt bis heute keinen anderen Alltag. Seit der letzten Wintersaison bewirtschaftet der 52-Jährige zusätzlich die Schwarzkogelhütte am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Eine Million Euro investiert man in das neue Augustin in Villach.
3

Neue Lokale & neue Betreiber
Frischer Wind in Villachs Gastroszene

Investition aus der Krise: Ob Kultlokal Augustin im Atrio, das hippe neue Grünfink in der Innenstadt oder das Parkcafé Villach. Die Villacher Gastro-Szene wird aufgefrischt. Neue Gesichter & neue Konzepte inklusive.  VILLACH. Die Gastro-Szene in Villach erlebt gerade frischen Wind, mehrere Lokale sind in den Startlöchern. Und das obwohl genau genommen kein Lokal derzeit geöffnet haben darf. Hier öffnete man bereits Bereits fertig mit der Umgestaltung ist man im neuen "Grünfink" am Oberen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das "Wohnzimmer-Flair" in Villach kam 2020 auch bei den Gästen gut an.
4

Tourismus 2021
Comeback der "Sommerfrische"

Wie wird der Sommer 2021? Spürbar ist auch heuer viel Patriotismus der Gäste, "Urlaub daheim" ist wieder gefragt. VILLACH. Die Hoffnung, dass im kommenden Sommer vieles wieder normaler wird, als noch vor einem Jahr ist groß. Wie sieht Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier, Sprecherin der Villacher Stadthotels, die Situation? "Die Hotellerie ist gerüstet. Wir haben in den vergangenen Monate bezüglich Hygiene-Konzepte viel Erfahrung gesammelt. Ich glaube, Kärnten wird heuer die gleichen Erfolge...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
So wurde früher in der Alpen-Fledermaus gefeiert.
3

Wolfsberger Nachtleben
Wie gehts weiter mit der Nachtgastro?

Die Nacht-Gastronomie gehört zu jenen Branchen, die durch die Pandemie am stärksten in Bedrängnis geraten. WOLFSBERG. Es ist schwer zu beurteilen, welche Branche unter der Corona-Pandemie am meisten leidet. Unbestritten gehört aber die Nacht-Gastronomie dazu. Denn: Solange nicht einmal die Tages-Gastronomie Öffnungsperspektiven bekommt, ist es für Lokale, die erst abends ihr Geschäft machen, noch ungewisser. Wir haben uns in der Region umgehört. Wie ist die Situation bei Lokal- und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Nimmerland Eltern-Kind-Cafe: 65.463Euro und 92 Cent im Minus ...

Nimmerland Eltern-Kind-Cafè
65. 463 Euro und 92 Cent im Minus

Nimmerland Eltern-Kind-Cafè Wir machen mit bei: "Gastronomie mach dich Sichtbar"Jedes dritte Wirtshaus steht vor dem Aus, weil die versprochenen Hilfen vom Staat häufig noch ausbleiben. Auch wir machen jetzt auf besondere Weise darauf aufmerksam: Genau 65.463 Euro und 92 Cent im MinusWir haben all unseren Mut gepackt und unsere Schulden auf eine Tafel geschrieben und auf die Straße gestellt. Wir sind die Inhaberinnen des Nimmerland Eltern-Kind Cafe und wollen mit unserem drastischen Schritt auf...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Gerfried Hopf vom gleichnamigen Gasthaus in St. Magdalen übernimmt die Gastro am Villacher Wochenmarkt.
1

Wochenmarkt
Gerfried Hopf bereichert künftig Villacher Markt-Gastronomie

VILLACH. Der St. Magdalener Gastwirt Gerfried Hopf tritt die Nachfolge von Wochenmarkt-Gastronom Norbert Kuglitsch an. Gerfried Hopf führt das seit 62 Jahren bestehende Traditionsgasthaus Hopf in St. Magdalen. Ein zweites Standbein hat ihn schon immer interessiert, ein zweites Lokal kam jedoch nie in Frage. „Die Gastronomie in der Villacher Wochenmarkt Halle hat sich da angeboten, das können wir mit dem Gasthaus zeitlich vereinbaren, haben noch mehr Kundenkontakt und können uns einem breiteren...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Der Lavantradweg ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Seine Notdurft muss man aber im Freien verrichten.
2

Lavantradweg
50 Kilometer, kein WC?

Radfahrer wünschen sich öffentliches WC entlang des Lavantradweges. LAVANTTAL. Der Lavantradweg R10 bietet auf über 50 Kilometer zwischen Reichenfels und Lavamünd vielfältige optische Highlights für Sportler und Erholungssuchende, darunter die Burgruine Gomarn in Bad St. Leonhard (Schlossberg), die Freizeitanlage St. Andräer See oder die Mühldorfer Au in St. Paul. Der Lavantradweg ist das Bindeglied zwischen Drau- und Murradweg und eignet sich perfekt für lange Familienausflüge. In die Büsche...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Laut einer Studie von "research affairs" wünschen sich die Österreicher regionale Lockerungen bzw. Verschärfungen.
Aktion

Studie
Österreicher wünschen sich regionale Lockerungen bzw. Verschärfungen

Am Montag wird sich die Regierung erneut mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist aber wohl nicht mit weiteren Lockerungen zu rechnen. Um 18 Uhr will die Regierung die Ergebnisse in einer Pressekonferenz verkünden. ÖSTERREICH. Laut einer Studie von "research affairs" wünschen sich die Österreicher regionale Lockerungen bzw. Verschärfungen. Drei Viertel der Österreicher sprechen sich für...

  • Ted Knops
Das Cafe Wutscha durchlebte in den vergangenen Jahren viele Pächterwechsel. Seine größte Bekanntheit erfuhr es unter der Leitung des 2007 verstorbenen Wirtes Viktor Schratter.
3

Wolfsberger Wirteszene
Zwei Kultlokale suchen neue Pächter

Mit dem Cafe Wutscha und dem Segafredo warten derzeit gleich zwei etablierte Wolfsberger Lokale auf neue Betreiber. WOLFSBERG. Man könnte meinen, derzeit sei nicht unbedingt der beste Zeitpunkt, um den Traum von der eigenen Gaststätte wahr werden zu lassen. Und doch gibt es etwa für das Cafe Wutscha in der Kollnitzergasse in Wolfsberg bereits Interessenten, wie Immobilientreuhänderin Jennifer Kandut von „s Real Immobilien“ versichert: „Manche wollen die Zeit der Gastroschließungen noch für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
So feierte man vor Corona im V-Club - das Bild hat schon fast historischen Wert.
4

Pandemie
Beginnt Sterben der Nachtlokale?

Es ist schwer zu beurteilen, welche Branche unter der Corona-Pandemie am meisten leidet. Unbestritten gehört aber die Nacht-Gastronomie dazu. VILLACH STADT/LAND. Solange nichtmal die Tages-Gastronomie Öffnungsperspektiven bekommt, ist es für Lokale, die erst ab abends ein Geschäft machen noch ungewisser. Wir haben uns in der Region umgehört – wie ist die Situation bei Lokal- und Clubbesitzern, etwa dem Villacher V-Club? Junior-Chefin Larissa Ouschan: "Was soll man da noch sagen… Es geht uns...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
27 Jahre lang betrieb die Familie Wasserbacher den Gasthof Deutscher in St. Andrä. Nun wird ein Käufer für das Objekt gesucht.
5

Traditionsbetrieb
Käufer für Gasthof Deutscher gesucht

Die Übernahme wäre sofort möglich. ST. ANDRÄ. Seit über 300 Jahren besteht der Gasthof Deutscher im Ortszentrum von St. Andrä. Die vergangenen 37 Jahre wurde er von Bernhard Wasserbacher bewirtschaftet, die Anfang März in den Ruhestand übertrat. Für den Traditionsbetrieb wird nun ein Käufer gesucht.  Gästebereich und Fremdenzimmer Der Massivbau mit teilweise historischer Bausubstanz besteht aus Keller-, Erd- und Obergeschoss sowie einem Dachboden. Der Gästebereich bietet Sitzplätze für rund 200...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
"Wir freuen uns schon so sehr auf unsere lieben Stammgäste" (Ludwig & Sylke Schneider)
26

Gastro: Lockdown Lockerungen
"Wir freuen uns schon so sehr auf unsere Stammgäste"

Klagenfurt im März 2021 Wie hier auf den Fotos von der Cafe-Bar "Die Schneiderei" am Stauderplatz in Klagenfurt, Vor- und Beispielhaft zu sehen, bereitet sich die Gastro auf die lang ersehnte Lockerung der Lockdowns, mustergültig vor. "Wir freuen uns schon so sehr unsere liebgewonnen Stammgäste in schöner und sicherer Atmosphäre, zumindest in unserem familienfreundlichen Gastgarten, persönlich begrüßen zu dürfen! Unser "Lockdown" Lieferservice bleibt bestehen. Wir haben die Auswahl an Menüs und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Bei Schlechtwetter fällt die Lösung für die Gastgartenöffnung der Wirte ins Wasser

Gastronomie
„Wir müssen planen können!“

In Aussicht gestellte Öffnung für Gastgärten ist für Wirte "unplanbar". BEZIRK VÖLKERMARKT. „Als Selbstständiger muss man Planbarkeit haben“, sagt Silvia Pukart vom Restaurant und Hotel Silvia am Klopeiner See zur aktuellen Situation für die Gastronomie. „Mir persönlich wäre es lieber, noch zwei Wochen länger geschlossen zu halten und dann ganz aufsperren zu können, als ständiges Auf und Zu.“ Die vorerst in Aussicht gestellte Öffnung ab 27. März nur für Gastgärten sieht sie problematisch: „Wie...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Im neu gestalteten Gipfelhaus am Magdalensberg kann man dem stressigen Alltag entfliehen.
3

Magdalensberg
Neuer Kraftplatz über dem Nebel

Der Magdalensberg ist seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel, vor allem für die nebelgeplagten Klagenfurter, die den Berg gerne als sonnigen Kraftort nutzen.  MAGDALENSBERG. Der Magdalensberg ist aber nicht nur beliebtes Ausflugsziel und eine gefragte "Urlaubsdestination" und jetzt mehr denn je. Denn der neue Kraftplatz am Magdalensberg, das Gipfelhaus wurde umgebaut und bietet jetzt mit neuen Lifestyle-Zimmnern und Gipfel-Spa samt Infinitypool auf 1.059 Metern Seehöhe ein Panoramaerlebnis der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Ab Ostern könnten die Wirte ihre Gast- und Schanigärten öffnen. Ob sich das rentiert, ist für viele fraglich.
4

Mit Test in den Gastgarten
Wirte sind von Öffnungsplänen nicht begeistert

Enttäuscht zeigen sich die Lavanttaler Wirte angesichts der angekündigen Öffnungsschritte seitens der Regierung. LAVANTTAL. Entwickeln sich die Infektionszahlen zufriedenstellend, dürfen Wirte zu Ostern ihre Gastgärten öffnen, der Innenraum müsse jedoch weiterhin geschlossen bleiben – so kündigte es die Bundesregierung an. Klar ist: Sollt es soweit sein, bräuchte man für einen Gastgartenbesuch auf jeden Fall einen gültigen Antigen-Test. Zudem ist anzunehmen, dass jene Gastronomen, die öffnen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Gastronomie zeigt sich schwer enttäuscht und übt Kritik an den Regelungen der Bundesregierung.

Corona Virus
Kärntens Wirte kritisieren Gastgarten-Regelung

Kärntens Wirte üben Kritik an den für sie völlig überzogenen und unpraktikablen Regelungen seitens der Bundesregierung.  KÄRNTEN. Zwei Tage sind seit Veröffentlichung der neuen Gastro-Regelungen vergangen – und der Unmut in der Branche wird immer größer. Stefan Sternad, Obmann der WK-Fachgruppe Gastronomie, fasst die Stimmung zusammen: „Wir können es immer noch nicht fassen. Die Maßnahmen sind einfach nur absurd. Dementsprechend gereizt ist die Stimmung in den Betrieben.“ Das Fazit des...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Die Villa Lido mit Chef Franz Huditz in der Wörthersee-Ostbucht gehört zu den Betrieben die mit dem "Safe Service"-Zertifikat versehen wurden.
6

Zertifikat
Klagenfurter Betriebe mit sicherem Neustart

Die ersten "Safe Service Zertifikate" wurden in Klagenfurt überreicht. Sicherheit ist der wichtigste Faktor für die Öffnung von Tourismus und Gastronomie.  KLAGENFURT. Über 70 Betriebe, vornehmlich aus dem Tourismus, aber auch Händler und Banken, haben sich für das E-Learning Programm "Safe Service" des Tourismusverbandes Klagenfurt angemeldet. Die ersten 15 Betriebe haben die aktuellen Bestimmungen zu Hygiene, Sicherheit und Corona gelernt und erhalten nun ihre Zertifikate, die sie als "Safe...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Die Tourismuswirtschaft fordert effiziente Ma´nahmen von der Landesregierung.

Corona Virus
Kärntens Tourismus verärgert über laxe Pandemiebekämpfung

Für Kärntens Gastronomen und Hoteliers ist weiterhin keine Planungssicherheit in Sicht. Stefan Sternad, Obmann der WK-Fachgruppe Gastronomie fordert klaren Zeitplan von der Bundesregierung sowie ein effizientes Krisenmanagement seitens der Landespolitik. KÄRNTEN. Kärntens Tourismuswirtschaft hat sich von der gestrigen Pressekonferenz der Bundesregierung Klarheit erhofft, jedoch stehen jetzt noch mehr Fragen offen. „Noch immer ist völlig unklar, wann unsere Betriebe öffnen dürfen. Wir wissen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
"Die Situation ist nicht in allen Bundesländern gleich, sie ist sehr unterschiedlich", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag mit Verweis auf die 7-Tage-Inzidenz.
1 4

Regionale Corona-Lockerungen
"Deutliche Öffnungsschritte" in Vorarlberg ab 15. März

Nach einem Roundtable zur aktuellen Coronasituation mit Expertinnen und Experten, Spitzen der Opposition und den Landeshauptleuten informierte die Regierungsspitze am Montag über das weitere Vorgehen. Die Regierung setzt bei der weiteren Bekämpfung der Pandemie auf Regionalisierung.  ÖSTERREICH. "Wir haben heute ausführlich Bilanz gezogen, nach drei Wochen Öffnungen", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu Beginn der Pressekonferenz am Montag. Rund 120.000 Menschen konnten durch die...

  • Julia Schmidbaur
Die Gastronomie mach Druck und will noch Mitte März wieder aufsperren. Eine Inzidenz von zuletzt fast 150 lässt aber auf keine großen Öffnungsschritte hoffen.

Umfrage
Soll die Gastronomie wieder aufsperren?

Die Regierung trifft am Montag einmal mehr die Entscheidung über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Die Gastronomie kämpft nach mittlerweile mehr als vier Monaten im Lockdown ums überleben und drängt auf weitere Öffnungen noch Mitte März. ÖSTERREICH. Bei einem von der Wirtschaftskammer organisierten "Öffnungsgipfel" am Donnerstag forderten zahlreiche Branchenvertreter das Wiederaufsperren von Gastronomie, Hotellerie, Kunst- und Kulturstätten, Kinos sowie Freizeit- und Sportbetrieben...

  • Julia Schmidbaur
Die Gastronomie steht bereits in den Startlöchern.

Corona Virus
Gastronomie ist bereit für die Wiedereröffnung

Kärntens Gastronomie fordert ein rasches Öffnen sowie mehr und unkomplizierte Covid-19-Testungen. Auch Selbsttests sollen als Eintrittstest anerkannt werden.  KÄRNTEN. Die Gastronomie ist bereit für sicheres Öffnen im März: Sicherheitskonzepte wurden ausgearbeitet, Hygienemaßnahmen erweitert und Mitarbeiter geschult. „Wir verfügen über alle Werkzeuge für ein sicheres Aufsperren. Man muss uns nur lassen“, sagt Stefan Sternad, Obmann der WK-Fachgruppe Gastronomie.  Auch die Gäste fordern ein...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
"Wir haben eine finanzielle und psychische Krise, die mittlerweile existenzbedrohende Ausmaße annimmt",  so Branchenobmann Pulker. Er appelliert an die Regierung, weitere Öffnungsschritte bereits Mitte März zu setzen.
Aktion 2

Corona
Gastronomie fordert Öffnung ab Mitte März

Die Gastronomie hofft auf erste Öffnungsschritte schon ab dem 15. März. Das wäre viel sicherer, als wenn sich die Menschen weiter im privaten Bereich treffen, argumentiert Branchenobmann Mario Pulker.  ÖSTERREICH. Mario Pulker, WKÖ-Obmann des Fachverbandes Gastronomie, fasst die Situation am Dienstag dramatisch zusammen: "Die Stimmung in der Branche ist verzweifelt. Wir haben eine finanzielle und psychische Krise, die mittlerweile existenzbedrohende Ausmaße annimmt", so Pulker im...

  • Julia Schmidbaur
Am Foto: Christina und Matthias Dollinger (Cafe Herzig), Wörthersee-Legende Otto Retzer und Zana Markic mit Markus Winklhammer (PSG-Premium Services)

Promi-Glatze setzt ein Zeichen für die Gastronomie

KLAGENFURT. "Wir dürfen den Kopf in Zeiten wie diesen nicht hängen lassen und müssen weiterhin positiv denken" , sagt Wörthersee-Legende Otto Retzer gestern, am 16. Februar 2021. Retzer ist ja nicht nur für seine Filme, Serien und Regiearbeiten im gesamten deutschsprachigen Raum, sondern auch für sein Engagement für den heimischen Tourismus und die Gastronomie, bekannt. Die bekannteste Glatze Österreichs kam für einen exklusiven Presse- und Fototermin von Schiefling/See nach Klagenfurt ins Cafe...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Janine Hofer aus Villach arbeitet normalerweise als Rezeptionistin.
5

Corona
Das Trinkgeld fehlt vielen

Es ist unwahrscheinlich, dass es in Lokalen schon bald wieder gesellig zugehen wird. Der Frust ist groß, gerade bei Leuten, die in der Gastro arbeiten. VILLACH STADT/LAND. So ist das Arbeitslosen- oder Kurzarbeitsgeld etwa beim Servicepersonal niedrig, weil viele auch in normalen Zeiten geringe Fixgehälter haben. Und was jetzt stark fehlt ist das Trinkgeld, das wird ihnen nicht ersetzt. Natascha Pinter aus Finkenstein arbeitet in einem Hotel am Faaker See als Kellnerin. "Zum Glück geht es mir...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.