Gemeindewerke

Beiträge zum Thema Gemeindewerke

Gabriel Schöpf und Peter Matúch bei der Wartung des markanten „Movers“ am Dach der GemeindeWerke-Zentrale.
2

Elektro-Ladestationen in Telfs
16.000 l Treibstoff und mehr als 40 t CO2 gespart

TELFS. Seit Mitte 2019 wurden aus den sieben öffentlichen Telfer Ladestationen für Elektrofahrzeuge 100 Megawattstunden – also 100.000 Kilowattstunden – Strom bezogen. Das entspricht rund 10.000 Litern Treibstoff. Dadurch wurden 26 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden. Dazu kommen die GemeindeWerke Telfs, die mit ihren E-Mobilen rund 6.000 Liter Treibstoff bzw. 16 Tonnen CO2 eingespart haben. Bedarf an Ladeenergie nimmt zuWeil die Anzahl der Elektroautos steigt – allein die Gemeindewerke betreiben...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Suchbild mit Philipp: Bereichsleiter Renner erklärte den interessierten Besuchern die Lagerbestände. Philipp Reinalter kroch interessiert zwischen die Rohre (kleines Bild rechts oben vergrößert).

Gemeindewerke Telfs
Bei Wasserwelt-Führung Löcher in den Bauch gefragt

TELFS. Mit einer Besichtigung von Quellfassungen und Hochbehältern hat GemeindeWerke-Bereichsleiter Emanuel Renner ein Versprechen eingelöst. Denn die Familie Reinalter hatte bei einem Gewinnspiel diese Führung durch die Telfer Wasserwelt gewonnen. Besonders interessiert zeigt sich Sohn Phillipp. „Der Philipp hat mir regelrecht Löcher in den Bauch gefragt“, berichtet Renner, der bei den GWTelfs für den gesamten Bereich Trinkwasser und Abwasser verantwortlich ist. Er zeigte der Familie außer den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Mario Schrott montiert den Empfänger mit Sicht zum Abfallwirtschaftszentrum auf einem Baum nahe der beliebten Alplhütte.

GemeindeWerke optimieren Richtfunk für die Alplhütte

TELFS. Um die Telefon- und Internetverbindung zum beliebten Ausflugsziel „Alplhütte“ zu verbessern, haben die GemeindeWerke die Richtfunkstrecke optimiert. Der Sender steht auf dem 7,5 Kilometer entfernten Abfallwirtschaftszentrum Telfs. „Die Alplhütte auf Gemeindegebiet Wildermieming liegt in einem empfangstechnisch sehr schwierigen Bereich“, weiß GWTelfs-Bereichsleiter Klaus Kluckner: "Weil es keine Sichtverbindung zu unseren Sendern gibt, haben wir schon früher eine spezielle...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der ehemalige Pollinger Bürgermeister Gottlieb Jäger war als Privatmann der 60. floMOBIL Kunde in Telfs, im Bild mit GW-GF Dirk Jäger.
Aktion 4

Aufschwung beim eCarsharing in Telfs, Zirl und Flaurling
Vollgas mit E-Autos in den Gemeinden

REGION. Mit einem weiteren Elektrofahrzeug vergrößern die GemeindeWerke Telfs ihre Fahrzeugflotte. Ein gebrauchter Renault Zoe ersetzt ein Auto mit Verbrennungsmotor. Fast ein Drittel der GemeindeWerke-Kfz fahren schon elektrisch und damit CO2-arm. „Nach Möglichkeit erwerben wir bedarfsgerechte gebrauchte Autos mit einer an unsere Fahrstrecken angepassten Batterie“, macht GWTelfs-Geschäftsführer Dirk Jäger deutlich. „Das sind Kfz, die wir noch zu Ende nutzen können. Auf diese Weise sparen wir...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Grafitti am Entlastungspumpwerk Inn-Ost musste entfernt werden.

Verfahren in Berlin
Sprayer-Verfahren wegen „Verzierung“ an GWTelfs-Pumpwerk eingestellt

TELFS. Der Tatverdacht konnte nicht eindeutig bewiesen werden, so hat die Amtsanwaltschaft Berlin das Verfahren wegen Sachbeschädigung gegen eine Sprayerin eingestellt. Es ging dabei um großflächige „Verzierungen“ beim Telfer GemeindeWerke-Pumpwerk am Inn. Warum in Berlin? Nach der Anzeige bei der Polizei ging das Verfahren in eine Sammelklage ein, diese wurde in Berlin bearbeitet. Ob die Verdächtige eine Berlinerin ist oder weiteres dazu ist auch den Gemeindewerken unklar, die in einem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 Ausbau einer alten Abwasserpumpe im Pumpwerk Moos.

Gemeindewerke Telfs
Starkregen-Überflutungen oft hausgemacht?!

TELFS. Überflutete Keller und überquellende Abflüsse im Haus sind unangenehme Begleiterscheinungen der sommerlichen Unwetter. Wenn diese Problematik bei der Planung nicht ausreichend berücksichtigt wurde, rächt sich das leicht. Besitzer von Häusern mit einem sogenannten Fehlanschluss sind besonders gefährdet. Die GemeindeWerke tun alles in ihren Möglichkeiten stehende, das Abwassersystem auch bei Starkregen funktionstüchtig zu halten. Probleme hausgemacht„Die jährliche Gesamtniederschlagsmenge...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Die GewinnerInnen mit GemeindeWerke-MitarbeiterInnen um Geschäftsführer Dirk Jäger und Bereichsleiter Emanuel Renner (hinten Mitte).
2

Verlosung der GWTelfs zum "Trinkwassertag"
Gewinner möchte im Trinkwasser-Hochbehälter schwimmen

TELFS. Nach einer Verlosung zum "Trinkwassertag", durchgeführt von den Telfer GemeindeWerken, wurden die Gewinner gefeiert, allerdings konnte ein Wunsch nicht erfüllt werden: Einer würde gerne in einem Trinkwasser-Hochbehälter schwimmen. Die Sieger: Familie Rainalter (Führung durch die Telfer Wasserwelt), sowie Nina Blümel, Felix Hell und Marion Neuner (drei Sodastreams). Trinkwassertag "fiel ins Wasser“Weil der Trinkwassertag auch heuer Corona-bedingt „ins Wasser fiel“, veranstalteten die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Bereichsleiter Michael Hirn (l.) und Bernhard Schreter besprechen die Arbeiten der GemeindeWerke für den Spielort am Birkenberg.

GemeindeWerke Telfs auch heuer im Einsatz für Volksschauspiele
Anpacken für's Theater

TELFS. Die Tiroler Volksschauspiele starten – nach einem Jahr coronabedingter Pause - am 15. Juli. Die GemeindeWerke Telfs leisten dazu ihren Beitrag. Beteiligt sind praktisch alle Sparten der GWTelfs, also der Wirtschaftshof sowie die Bereiche Energie, Internet und Wasser. „Wir vom Wirtschaftshof der GemeindeWerke sind vor allem beim Bühnenaufbau und bei Transporten engagiert“, berichtet Bereichsleiter Bernhard Schreter. Weil heuer mehrere kleine Schauplätze das Geschehen tragen, sind keine...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Hochbehälter Rollmühle fasst 1.000 Kubikmeter Wasser. Eines von vielen Elementen der komplexen Telfer Trinkwasserversorgung.

Führung und Verlosung
Telfer Wasserwelten geben wieder Einblicke

TELFS. Zum Trinkwassertag wird eine Führung zu Quellen, Hochbehältern und weiteren Einrichtungen der zertifizierten Wassergemeinde für eine Familie verlost. Außerdem gibt es drei „Soda Stream“ aus dem von den GemeindeWerken Telfs betriebenen Elektrofachgeschäft Red Zac zu gewinnen. Rundgang wieder möglichIn Corona-Zeiten ist es unmöglich, Führungen durchzuführen, obwohl es dafür immer wieder Interessenten gibt. „Jetzt wollen wir wenigstens einer Familie einen solchen Rundgang ermöglichen“, sagt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Foto: Im neuen Büro für die Energieberatung, das die GemeindeWerke am Standort Bahnhofstraße gratis zur Verfügung stellen, unterstützt Margit Koch (links) Bauwerber und Hausbesitzer.

Gemeindewerke Telfs
Die Energieberatung kommt wieder in Schwung

TELFS. Die Energieberatung des Vereins Energie Tirol war in Telfs zuletzt nur eingeschränkt möglich. Ab sofort startet Margit Koch die Beratung in den Räumlichkeiten der GemeindeWerke in der Bahnhofstraße wieder wie gewohnt. Heuer noch sechs TermineÜber Videochat führte die Energieberaterin auch während der Pandemie einige Beratungen durch, doch nun kann wieder – unter Einhaltung der jeweils geltenden Bestimmungen – eine Beratung in Person stattfinden. Heuer stehen noch sechs Beratungstermine...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
GWT-Mitarbeiter Markus Rauth bei Wartungsarbeiten im Kraftwerk Weiher.
1

GemeindeWerke Telfs
Gute Berufs- und Aufstiegschancen

TELFS. „Vom Lehrling zum Prokuristen“ titelte eine Regionalzeitung über die Bestellung von GemeindeWerke-Verwaltungsleiter Gregor Bissinger zum Prokuristen. Derzeit bietet das gemeindeeigene Unternehmen noch weitere Berufschancen. Der systemrelevante Infrastrukturbetrieb zählt knapp 50 MitarbeiterInnen. Zwölf sind im Bereich Wasser/Abwasser tätig, zehn im Wirtschaftshof, sechs beim Internet/Kabel-TV, fünf in der Sparte Energie drei bei Red Zac und zwölf in der Verwaltung. Derzeit sind mehrere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
GemeindeWerke-Mitarbeiter Peter Matúch säubert den Einlaufrechen beim Kraftwerk Griesbach, um die optimale Energieausbeute zu sichern.
2

Gemeindewerke Telfs
Kraftwerksrechen leider wieder verschmutzt

TELFS. Der Telfer Griesbach als Müllkippe – so sehen es wohl einzelne MitbürgerInnen. Immer wieder müssen GemeindeWerke-Mitarbeiter Unrat aus den Kraftwerksrechen fischen, in denen der Müll hängen bleibt und damit die Energieproduktion vermindert. „Man tut sich schwer, es zu verstehen"Ganze Plastiksäcke mit Unrat finden sich im Griesbach-Rechen, durch den das Wasser in die Turbinen läuft – mit Getränkepackungen und Joghurtdosen, Plastikflaschen und allerlei Müll. „Man tut sich schwer, es zu...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Prokurist Gregor Bissinger (l.) und Geschäftsführer Dirk Jäger.

GW Telfs
Gregor Bissinger ist neuer GemeindeWerke-Prokurist

TELFS. Die Gemeindewerke Telfs haben einen neuen Prokuristen. Gregor Bissinger ist bereits seit vielen Jahren beim Betrieb und ist dort als Verwaltungsleiter und EDV-Beauftragter tätig. Nun übernimmt er zusätzlich die Aufgabe des Prokuristen und unterstützt GF Dirk Jäger im operativen arbeiten. Wichtige Stütze übernimmt mehr AufgabenBereits seit 1987 ist Gregor Bissinger bei den Gemeindewerken tätig. Nach dem Lehrabschluss bekam er immer mehr Verantwortung. „Er ist ein langjähriger Mitarbeiter...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der erste Aufbau des Zeltdachs im Jahr 2002. Bernhard Schreter, Bereichsleiter vom Wirtschaftshof der GemeindeWerke Telfs, und sein Team sind in diesen Tagen bei den Aufbauarbeiten.
Video 7

Gemeindewerke Telfs
Zeltdach wird heuer früher aufgebaut

TELFS. Das rund eine Tonne schwere und 650 Quadratmeter große Zeltdach über dem Telfer Wallnöfer-Platz wird bereits in diesen Tagen montiert, heuer schon zum 19. Male, wie von den Gemeindewerken Telfs gemeldet wird. Dach für VeranstaltungenDas Membrandach tut also schon fast zwei Jahrzehnte seine Dienste. Schon im ersten Jahr nutzten es u.a. die Volksschauspiele für Freilichtaufführungen von Johann Nestroys „Einen Jux will er sich machen“. Manche Veranstaltung wäre ohne die Membran über dem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
v.l. Christian Kranewitter-Willard, Roland Riener, Mario Schrott, Andreas Weber und Johannes Wegscheider mit Bereichsleiter Klaus Kluckner (vorne).

GemeindeWerke
Fokus auf Heimnetzwerk

TELFS. In Zeiten von Homeschooling und Homeoffice ist vor allem auch die Internet-Kapazität ein wichtiges Thema. Die GemeindeWerke können wie jeder andere Provider ihren Kunden die bestellte Rate nur bis zum Übergabepunkt garantieren, also bis zum ersten Zugang bzw. ersten Modem. Dann kommt es darauf an, dass das Heimnetzwerk entsprechend gut funktioniert. Bremsen und Nadelöhre ausfindig machen"Wenn die garantierte Downloadrate nicht erreicht wird, liegt es fast immer an den Endgeräten“, stellt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Weiher-Quelle und der Trinkwasser-Zuständige Martin Unterreiner.

GemeindeWerke Telfs bieten Trinkwasser ohne jede Behandlung

TELFS. Dank glücklicher Naturgegebenheiten und engagierter Arbeit der Gemeindewerke-Mitarbeiter kann Telfs seiner Bevölkerung völlig unbehandeltes Trinkwasser zur Verfügung stellen. „Dafür ist eine kontinuierliche und gewissenhafte Wartung aller Anlagen unerlässlich“, sagt Martin Unterreiner, der sich beim kommunalen Wasserversorger GemeindeWerke Telfs GmbH um diese Belange kümmert. In der Marktgemeinde mit den abgelegenen Ortsteilen Mösern, Buchen und Platten werden pro Jahr rund 1,1 Mio....

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
v.l.: Elektriker Roman Gapp, eMobilitäts-Beauftragte Daniela Nöbauer, Professorin Angela Hofmann, Vertriebsleiter Klaus Gigele, Geschäftsführer Dirk Jäger, Elektriker Peter Matúch, Bereichsleiter Michael Hirn und Kraftwerksspezialist Gabriel Schöpf.

GW Telfs forcieren Photovoltaik/Elektromobilität/Energiemanagement

TELFS. Energie wird zukünftig noch stärker zum Leitthema der GemeindeWerke Telfs. Das zeigte sich bei einer internen Fortbildung der Bereichsmitarbeiter mit der MCI-Professorin Angela Hofmann. Man will frühzeitig strategisch überlegen, was auf die GWTelfs zukommt, und dafür bestens gerüstet sein. Energiestrategie Tirol 2050„Wenn wir die Energiestrategie Tirol 2050 umsetzen wollen, müssen die Anzahl der Photovoltaikanlagen und die Elektromobilität stark steigen“, unterstrich Hofmann, die selbst...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Gabriel Schöpf, bei den GemeindeWerken Telfs für die Kraftwerke zuständig, kämpft gegen Unrat im Griesbach.

Appell wegen Verschmutzung im Griesbach
Mikroplastik in heimischen Fischen

TELFS. Auf mehr Sensibilität der Bevölkerung hofft der Kraftwerks-Zuständige der GemeindeWerke Telfs, Gabriel Schöpf. Er muss immer öfter Müll und Unrat auf dem Rechen des Griesbaches fischen, die den Zulauf zum Wasserkraftwerk Dorfbach verlegen. Manche Leute werfen Müll einfach achtlos wegDosen, Gläser, Plastik aller Art, Medikamentenverpackungen und ganze Säcke mit Biomüll findet Schöpf im Rechen in der Krehbachgasse. „Da ist der Wassereinlauf für unser Kraftwerk Dorfbach, das sich weiter...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Im Bild ein Detail aus dem Hochbehälter Dandl 2 oberhalb der Tennisanlage Birkenberg und GWTelfs-Geschäftsführer Dirk Jäger.
2

Wassersysteme nach Stillstand: Unbedingt durchspülen und erhitzen

TELFS. Ein stehendes Wassernetz birgt Gefahren. Wenn ein Gebäude über mehrere Tage außer Betrieb ist – wie zum Beispiel Hotels oder Schulen in der Corona-Pandemie, müssen Vorkehrungen gegen Krankheitserreger wie Legionellen getroffen werden. Die GemeindeWerke Telfs raten, Erwärmung und Zirkulation in Betrieb zu lassen. „Normalerweise wird das Wasser in der Leitung durch die laufende Entnahme ausreichend bewegt. Wenn z.B. ein Beherbergungsbetrieb steht, ist das nicht mehr gegeben. „Der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Klärwerk Telfs, Prof. Angela Hofmann

Mit Altholz gegen die Geruchsbelästigung

TELFS. Aus kommunalen Reststoffen Aktivkohle erzeugen, die der Geruchsbelästigung in Klärwerken und Kompostieranlagen entgegenwirkt – das will die MCI-Professorin Angela Hofmann. Die GemeindeWerke Telfs machen bei diesem innovativen Projekt mit. Klär- und Kompostieranlage riecht man – je nach Wetterlage – oft von weitem. Beim Faulprozess entstehen Gase, die der Mensch als unangenehm empfindet. „Wir haben eine konkrete Idee, was man dagegen tun kann“, sagt die Leiterin des Josef Ressel Zentrums...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
v.l. Filialleiterin Anna Muglach, Vertriebsleiter Klaus Gigele, Andreas Steffan und Danja Muglach.

Positive Entwicklung bei Red Zac Telfs
Regionales Einkaufen hilft Telfer Betrieb

TELFS. Der Umsatz im Red Zac-Elektrofachgeschäft der GemeindeWerke Telfs hat sich positiv entwickelt, und das trotz Corona! Der Umsatz war im Dezember 2020 trotz pandemiebedingter Schließtage deutlich besser als im Dezember des Vorjahres. Engagement belohntRed Zac ist im Interesse der Marktgemeinde ein lokales und regionales Angebot der GemeindeWerke im Elektrobereich, speziell bei Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik. Dass sich die Mitarbeiter ins Zeug legen, macht sich zunehmend...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wartung durch einen Techniker
2

Ventil-Wartung für Wasser-Versorgungssicherheit

TELFS. Auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft und gewartet wurden zuletzt wieder die Regelventile bei allen Trinkwasseranlagen der Marktgemeinde Telfs. „Das machen wir regelmäßig im Interesse der Versorgungssicherheit für die Telfer Bevölkerung“, betont Bereichsleiter Emanuel Renner. Das Trinkwassernetz von Telfs ist weit verzweigt. Es umfasst 34 Quellen, 15 Hochbehälter, diverse Druckreduzier- und Druckerhöhungsstationen und weitere Einrichtungen. „Die rund 16.000 Ortsbewohner*innen und die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri

GemeindeWerke-Bereitschaftsdienst immer erreichbar

TELFS. Die Feiertage stehen heuer durch Corona unter einem besonderen Stern. Vieles befindet sich im Lockdown. Keine Pause macht der Bereitschaftsdienst der GemeindeWerke Telfs. „Unsere Mitarbeiter sind auch zu Weihnachten und Neujahr im Notfall rund um die Uhr erreichbar“, informiert Verwaltungsleiter Gregor Bissinger. Damit das Wassersystem gut funktioniert, geschieht hinter den Kulissen vieles. Schließlich muss das Trinkwasser rund um die Uhr in bewährter Qualität fließen, die Abwässer...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Michael Hirn zeigt auf dem PC die betroffenen Straßenzüge. Vor ihm liegen auch die auf die Sensoren aufgeklebten LED-Leuchtuntersetzer.

Straßenbeleuchtung sabotiert
Dunkelheit in Telfs: Täter manipuliert Beleuchtung

TELFS. Plötzlich wurde es dunkel: Teile der Straßenbeleuchtung in der Marktgemeinde Telfs sind am Wochenende ausgefallen, aber nicht durch technischen Defekt, es war auch kein Lausbubenstreich nach Halloween, sondern ein durchdachter Sabotageakt! Durch Manipulation gelang es dem/den Täter/n, Dämmerungssensoren außer Betrieb zu setzen. Dämmerungssensor ausgetrickst Damit die Telfer Straßenbeleuchtung energiesparend erst bei Einbruch der Dunkelheit zu leuchten beginnt, wurden Dämmerungssensoren...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.