Gerhard Pirih

Beiträge zum Thema Gerhard Pirih

Spittals Bürgermeister Gerhard Pirih (rechts) und Unternehmer Peter Schober präsentieren die City Taler.

Spittal
Stadt kurbelt mit City Taler Aktion Wirtschaft an

Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftsbetriebe gibt die Stadt Spittal ab 15. Juni City Taler im Gesamtwert von 100.000 Euro vergünstigt ab. Der Höchstbetrag pro Kunde wurde mit 250 Euro festgelegt. SPITTAL/DRAU. Die Corona-Krise hat die Wirtschaftstreibenden hart getroffen. Die Auswirkungen  werden die Unternehmer noch lange beschäftigen. Um die Wirtschaft in Spittal zu unterstützen, startet die Stadtgemeinde Spittal nun eine City-Taler-Aktion, bei der sowohl die Betriebe als auch die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Erstklässler Alan Wimmer, Sebastian Santer, Katharina Katschnig, Johannes Zimmermann und Samaya Notzem (von links) mit GR Bruno Kogler, GR Barbara Samobor, Bgm. Gerhard Pirih, GR Angelika Hinteregger und GR Franz Ottacher (hinten von links)

Schulanfang
Stadtgemeinde Spittal verschenkte wieder Schultüten

SPITTAL. Es ist mittlerweile zu einer lieben Tradition geworden – pünktlich zum Schulbeginn verteilt die Stadtgemeinde Spittal auch heuer wieder Überraschungsgeschenke an alle Spittaler Erstklässler, um ihnen so den Start in den neuen Lebensabschnitt zu erleichtern. Abgeholt werden können diese von den 120 Taferlklasslern vom 9. bis 27. September 2019 im Rathaus (Bürgerservice/Soziales) – Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und dienstags auch von 14 bis 16 Uhr. Gutschein Das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Engagieren sich: Gertrud Reiterer-Remenyi (Stadtbühne Spittal), Angelika Lesky (TVB Spittal), Stadtrat Christian Klammer, Andreas Nestler (Komödienspiele Porcia), Daniel Kuschinsky (Verein Spittal gestalten), Christine Sitter (LAG Nockregion), Bürgermeister Gerhard Pirih, Barbara Pia Hartl (ÖAR), Daniel Ramsbacher (TVB Spittal), Willi Pleschberger (Singkreis Porcia), Ruth Piroutz (Stadtmarketing), Gerhard Briggl (Stadtmarketing), Susanne Duschek-Fercher (Spittal Betriebs GmbH), Peter Schober (Spittal gestalten) und Susanne Brigola vom Verein zur Förderung der Brückenstraße (v. l.)
5

Positionspapier präsentiert
"Spittal - eine stimmige und schöne Stadt"

SPITTAL. "Wir sind Spittal an der Drau, lebensfroh, stimmstark und lebendig. Wir blicken optimistisch und mit einem Lächeln in die Zukunft: Denn es ist stimmig, jetzt gemeinsam unsere Energien dafür zu verwenden, damit auch unsere nächsten Generationen sagen: Es ist stimmig und schön in Spittal zu leben!" Mit diesen Worten hat Schauspielerin Gertrud Reiterer-Remenyi das im Schloss Porcia vorgestellte Zwischenergebnis des Leitbildes zusammengefasst, das die Lieserstadt in die Zukunft führen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Alfred Selinger, Max Lobnig, Richard Kaßmannhuber, Josef Laggner, Andreas Schafferer, Bürgermeister Gerhard Pirih, Betriebsleiter Ernst Palle, Roland Palle, Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Manuel Staudacher, Ausschussobmann Roland Mathiesl, Betriebsleiter-Stv. Günther Lagger und Gerry Rühl (von links)
3

Stadt Spittal rüstet LKW mit Abbiegeassistenten aus

SPITTAL. Die Stadtgemeinde Spittal hat nun in ihren beiden Müllfahrzeugen und im Kanalspülwagen je einen lebensrettenden Abbiegeassistenten installiert.  Der tödliche Unfall mit einem neunjährigen Kind in Wien, welches von einem abbiegenden LKW erfasst wurde, löste eine Diskussion über verpflichtende Abbiegeassistenten für Schwerfahrzeuge aus. Auch in Spittal ist es im Vorjahr zu einem tödlichen Unfall mit einem abbiegenden Lkw gekommen. Beitrag zur Sicherheit „Unsere Stadt gehört –...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Turm im "Drauenland" wird nicht abgerissen, sondern bis August um 30.000 Euro saniert
1 7

Leben mit Wasser
Drauenland: Turm wird bis August saniert

SPITTAL (ven). Nach ewigem Tauziehen um den Aussichtsturm im Spittaler "Drauenland", der im Rahmen der Landesausstellung "Kärnten wasser.reich" 2003/04 errichtet wurde, gibt es nun erfreuliche Nachrichten: Der zwölf Meter hohe Turm wird nun doch saniert. Drei Jahre Sperre Drei Jahre lang musste der Turm mit Bauzäunen abgesperrt werden, ein Betreten ist ob des morschen Holzes einfach zu gefährlich. Sah es vor einem Jahr noch so aus, als müsste der Turm abgerissen werden (die WOCHE...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Von links: Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Bereichsleiter Michael Gaggl, Stadtamtsdirektorin Elisabeth Huber, Stadtrat Christoph Staudacher, Stadtrat Franz Eder, Bürgermeister Gerhard Pirih, BL Ewald Lerch, BL Bertold Uggowitzer, Gemeinderat Johannes Tiefenböck, Gemeinderat Hermann Bärntatz, Vizebürgermeister Andreas Unterrieder und Stadtrat Christian Klammer (Nicht am Foto: Stadträtin Ina Rauter)

Stadtgemeinde Spittal
1,8 Millionen Euro könnten eingespart werden

Arbeitsgruppen erarbeiteten 290 Einsparungspotentiale für die Stadt.  MALLNITZ. Im Zuge des Konsolidierungsprozesses des Spittaler Haushaltes ging nun eine zweitägige Klausur in Mallnitz mit allen Referenten, den Sprechern der beiden im Stadtrat nicht vertretenen Fraktionen (Neos und Grüne) und den Bereichsleitern in Mallnitz über die Bühne. Dort wurde auch über Einsparungsmaßnahmen beraten.  Jährliche Klausur Dort sind die Einsparungsmaßnahmen konkretisiert und die weitere...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Im Stadtpark wurden heuten zwei Tonnen frisches Eis aus dem Weißensee mit einer Passivhausdämmung eingehüllt. Am 3. Juli wird die Dämmung wieder entfernt
2

Spittal
KEM Millstätter See und Stadtgemeinde starten Eisblockwette im Stadtpark

Mit Eisblockwette soll auf Klimawandel und Energiesparen durch Dämmung hingeweisen werden. SPITTAL. Eine eher ungewöhnliche Wette haben sich Georg Oberzaucher (Klima- und Energiemodellregion Millstätter See - KEM) und die Stadtgemeinde Spittal ausgedacht. Die Spittaler sollen schätzen, wieviel Eis von einem zwei Tonnen großen Block - eingehüllt in einer 30 Zentimeter starken Passivhausdämmung im Spittaler Stadtpark - am 3. Juli noch übrig sein wird. Energiezustand konservieren Das Eis...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Ermittlungen gegen Bürgermeister Gerhard Pirih wurden von der Staatsanwaltschaft eingestellt

Ermittlungen eingestellt
Anschuldigungen gegen Bürgermeister Gerhard Pirih "haltlos"

SPITTAL. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kärnten, die gegen Bürgermeister Gerhard Pirih in vier Gegenständen aufgenommen wurden, wurden eingestellt. Pirih stellte dies nun in einer Aussendung klar. Vier Fälle "Untreue, Amtsmissbrauch, Ausnutzung einer Amtsstellung – Das alles wurde mir, in meiner Funktion als Bürgermeister der Stadtgemeinde Spittal an der Drau, in mehreren anonym Anzeigen vorgeworfen. Wovon ich immer überzeugt war, wurde nun von der Staatsanwaltschaft bestätigt:...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Spittaler Gemeinderat tagte. Der Rechnungsabschluss 2017 wurde beschlossen
2

Spittal: Mehr Pflichtausgaben, sinkende Einnahmen

Spittaler Gemeinderat beschloss Rechnungsabschluss 2017. SPITTAL. Der Rechnungsabschluss der Stadtgemeinde Spittal weist ein Gesamtvolumen von 47.086.694,71 Euro aus. Das Jahr 2017 war vor allem geprägt durch massiv steigende Pflichtausgaben im Bereich der Sozialhilfe und der Abgangsdeckung der Krankenanstalten sowie gleichzeitig sinkende Einnahmen bei den Ertragsanteilen auf der anderen Seite. 11,8 Millionen Euro an Umlagen und Transferzahlungen an das Land mussten bereits finanziert werden,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Im Spittaler Rathaus gehen die Wogen hoch

Tiefenböck: "Ausschussarbeit in Spittal wird blockiert"

Obmann des Kontrollausschusses wirft Bürgermeister und Stadtamtsdirektor vor, in seiner Arbeit behindert zu werden. "Kann alles prüfen", so Gerhard Pirih. SPITTAL (ven). Grünen-Gemeinderat Johannes Tiefenböck übt Kritik an der Stadtregierung. Er sieht seine Arbeit im Kontrollausschuss, dessen Obmann er ist, blockiert. Liegt der Hund begraben? „Das permanente Blockieren des Kontrollausschusses bei seiner Arbeit durch die Führung der Gemeinde lässt vermuten, dass in der Stadtgemeinde Spittal...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das ehemalige Petzl-Bräu steht im Eigentum der Stadtgemeinde und wurde Ende Oktober per Stadtratsbeschluss an die Homeland Squads vermietet. Nun wurde mit neuem Beschluss gekündigt.
2

Biker-Lokal: Stadtrat kündigt Vertrag

Homeland Squads müssen nun aus Clublokal in der Bogengasse wieder ausziehen. SPITTAL (ven). Nach dem Wirbel um das Vereinslokal der Homeland Squads (die WOCHE berichtete hier und hier) in der Spittaler Bogengasse, hat der Stadtrat nun den Mietvertrag mit der Biker-Gruppe wieder gekündigt. Die Eröffnung des Clublokals fand erst am 4. November statt.  Infos von Bürgern Bürgermeister Gerhard Pirih dazu zur WOCHE: "Die Bevölkerung hat Angst bekommen. Auch wurden uns Ordner voller Ausdrucke...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Zankapfel Petzl-Bräu (links): Das Lokal wurde per Stadtratsbeschluss an einen Biker-Verein vermietet, SPÖ-Mandatare kritisieren Vorgangsweise
2

Biker-Clublokal löst Streit in Rathaus aus

SPÖ-Mandatare wirbeln: Keinerlei Informationen über Vermietung erhalten. SPITTAL (ven). Die Bikergruppe "Homeland Squads" und deren Einmietung in das ehemalige Petzl-Bräu in der Bogengasse, das im Eigentum der Stadtgemeinde Spittal steht, löst nun auch im Rathaus und besonders SPÖ-intern massiven Wirbel aus. Das Prozedere der Vergabe entsprach nicht der normalen Vorgehensweise, es sei ein "Alleingang des Bürgermeisters" gewesen. "Hangaround der Hell's Angels" Wie die WOCHE berichtete,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Turm in den Spittaler Drauauen ist derzeit gesperrt. Zu hoch ist das Sicherheitsrisiko
3

Drauenland: Sanierung lässt auf sich warten

In Punkte Sanierung des Aussichtsturmes geht nichts weiter. Gemeinde und Behörden drehen sich im Kreis. SPITTAL (ven). Der Turm, den offenbar keiner will. Wie berichtet hätte der Aussichtsturm in den Spittaler Drauauen bereits im Frühjahr 2017 saniert werden sollen. Passiert ist bis dato aber nichts. Ein vernünftiges Nachnutzungskonzept müsse her.  Betreten verboten Der stark sanierungsbedürftige Turm ist für die Öffentlichkeit derzeit gesperrt, große Baugitter sollen die Menschen vom...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Hans Paul Brigola (rechts) mit seiner Familie
13

Neuer Vorplatz für Juwelier Brigola

Umbaumaßnahmen zu Neugestaltung und Barrierefreiheit abgeschlossen. SPITTAL (ven). Mit Nachbarn, Freunden, Familie und Mitarbeitern sowie Stadtgemeinde feierte Hans Paul Brigola die Einweihung des neu gestalteten Vorplatzes sowie der Fassade des Geschäftes in der Spittaler Brückenstraße. Barrierefrei "1983 das letzte Mal umgestaltet, wurde es Zeit. Außerdem passen wir uns damit auch an Vorschriften zum Thema Barrierefreiheit an", so Brigola, dessen Sohn Bernhard für Planung und Gestaltung...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Ludwig Zauchner, Franz-Joseph Bürger, Willi Granig und Andreas Unterrieder konnten sich einigen
3

Eissportarena wird zukunftsfit

Dach wird saniert, neue Vereinbarung bringt klare Regelung für Eiszeiten. SPITTAL. Die Spittaler Eissportarena wird zukunftsfit gemacht. Einerseits wird der Dachaufbau saniert, andererseits gibt es neue Vereinbarungen bezüglich der Eiszeiten. Regelung nötig Aufgrund der fehlenden Festlegung der Eiszeiten in der Spittaler Eissportarena im bisherigen Betreibervertrag zwischen der Betriebs GmbH und dem EC SV Spittal sowie deren Kooperationspartnern – die Sektion Eiskunstlauf und der EC Ultras...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Günther Hollauf, Bürgermeister Gerhard Pirih, Vizebürgermeister Andreas Unterrieder (Jugendreferent), Landesschulrats-Präsident Rudolf Altersberger und Stadtrat Gerhard Klocker (Bildungsreferent)

Spittal wird Theater-Mekka

Schüler- und Jugend-Theaterfestival gastiert am 8. und 9. Juni in Spittal. SPITTAL. Spittal wird heuer erstmals Kulisse des Schüler- und Jugend-Theaterfestivals, das am 8. und 9. Juni im Schloss Porcia über die Bühne gehen wird. Rund 100 Darsteller und hunderte Jugendliche als Zuschauer sollen so Wertschöpfung nach Spittal bringen. Unterstützung der Stadt Das Theaterfestival findet bereits zum dritten Mal statt, das erste Mal davon im Stadttheater Klagenfurt. "Aufgrund der großartigen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Präsentierten Umbau-Projekt: Gerhard Fohn, Bürgermeister Gerhard Pirih, Immobilienreferent Vizebürgermeister Peter Neuwirth und Günther Wolligger
6

Spittaler Rathaus wird barrierefrei

Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes kostet 500.000 Euro. SPITTAL (ven). Das Spittaler Rathaus wird barrierefrei. Der erste Umbauschritt startet am 19. September und soll 2016 500.000 Euro kosten. Bürgermeister Gerhard Pirih, Vize Peter Neuwirth, Günther Wolligger und Gerhard Fohn stellten nun das Projekt vor. Bürgerservice und WC-Anlagen Begonnen wird mit dem Eingangs- und Foyerbereich. "Hier kommt eine moderne Bürgerservicestelle. Sie soll offener und bürgerfreundlicher werden", erklärt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Lea Grothe, Johann Kandolf, Gerald Stark, Vanessa Patzak, Bürgermeister Gerhard Pirih, Ann-Kathrin Krüger und Ewald Lerch
2

Praktikanten fühlen sich wohl

Drei Mädchen aus Löhne verbringen derzeit drei Wochen in Spittaler Betrieben. SPITTAL (ven). Das Praktikanten-Austauschprogramm mit der Spittaler Partnerstadt Löhne ist ein voller Erfolg. Derzeit verbringen Ann-Kathrin Krüger (20), Lea Grothe (18) und Vanessa Patzak (16) drei Wochen in Spittal, um Erfahrungen zu sammeln. In Vorzeigebetrieben Ann-Kathrin Krüger ist in der Stadtgemeinde Spittal beschäftigt, sie wird von Ewald Lerch betreut und lernt vieles über die Verwaltung kennen. Lea...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Spittal hat Tourismusverband gegründet

Markus Robinig wurde zum Vorsitzenden bestellt; Aufgaben zwischen Gemeinde und TVB müssen genau definiert werden. SPITTAL (ven). Spittal hat nun einen eigenen Tourismusverband (TVB). Die Stadtgemeinde Spittal lud zur konstituierenden Sitzung ins Schloss Porcia, zum Vorsitzenden wurde einstimmig Markus Robinig (Edlinger Wirt) gewählt. Gemeindevertreter fehlt noch Zu seinem Stellvertreter wurde Daniel Ramsbacher (Cantina Mexicana) gewählt, weitere Vorstandsmitglieder sind Günter Werginz...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Große Trauer um Hannes Fössl

Gemeindemitarbeiter und Feuerwehrkamerad tragisch mit 28 Jahren verstorben. SPITTAL. Völlig unerwartet trafen die Stadtgemeinde Spittal sowie die Kameraden der Spittaler Feuerwehr die traurige Nachricht, dass ihr Mitarbeiter, Kollege, Kamerad und Freund Hannes Fössl im 29. Lebensjahr verstorben ist. Unerlässliche Stütze Seit Mai 2008 war Hannes eine unerlässliche Stütze als Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks, wo er für die Wasserversorgung und Installationsarbeiten zuständig war. Sein...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.