Alles zum Thema gesund.at

Beiträge zum Thema gesund.at

Gesundheit
Milch ist ein hochwertiges Lebensmittel.

Milch - frisch und wohlschmeckend
Neue Technologien verlängern die Haltbarkeit bei guter Qualität

Eine gute Rohmilch-Qualität bildet die Basis für die Herstellung von hochwertigen Milchprodukten. Dabei spielen auch laufende Hygieneverbesserungen bei den Milchviehbetrieben und den Molkereien eine wichtige Rolle. Schonende Konservierungsmethoden Durch unterschiedliche Verfahren wird die Milch haltbar gemacht. Einer der am häufigsten zur Anwendung kommenden Konservierungsmethoden ist das Pasteurisieren. Kurzzeitiges Erhitzen tötet dabei sämtliche hitzeempfindliche Keime ab. Spezielle...

  • 19.03.19
Gesundheit
Mit einem gesunden Stoffwechsel in einen aktiven Alltag.

Schwungvoll und gut versorgt
Wie Nährstoffe den Stoffwechsel auf Trab halten

Der menschliche Körper besteht aus etwa 70 Billionen Einzelzellen. Das sind 10.000 Mal so viele Zellen, wie es Menschen auf der Erde gibt. Alle Prozesse, die innerhalb dieser kleinsten Einheiten ablaufen werden als Stoffwechsel bezeichnet. Nahrung als Energieträger Ähnlich wie ein Auto Benzin als Treibstoff benötigt, braucht der Körper Nährstoffe um seine Funktionen aufrecht erhalten zu können. Diese Energie wird aus den einzelnen Nährstoffen gewonnen, die im Magen und im Darm in kleinste...

  • 26.02.19
Wirtschaft
Das Portfolio der RMA Gesundheit ergänzt sich um zwei neue Onlineauftritte.

RMA Gesundheit präsentiert gleich zwei neue Onlineauftritte

Mit dem Launch von gesund.at und minimed.at sollen ab sofort klar strukturierte und einfach konsumierbare Informationen rund um das Thema Gesundheit bereitgestellt werden. WIEN. Seit wenigen Tagen haben Nutzer die Möglichkeit Inhalte der RMA Gesundheit GmbH auf zwei komplett neuen Webseiten zu erleben. gesund.at deckt vor allem Trend- und Lifesyle-Themen wie Ernährung und Sport ab, minimed.at fokussiert sich auf medizinische Inhalte, wie zum Beispiel Therapien.   Medizinisches Wissen für...

  • 29.05.18
  •  1
Gesundheit
Michael Kretz
GeschŠftsfŸhrer Salzburger BezirksblŠtter
RMA Austria
Foto: Franz Neumayr   1.10.2013

Moderne Männer sind gut informiert

KOMMENTAR von Michael Kretz, Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg und Medienpartner der Aktion "Salzburger Männergesundheit – Helden.Check". Gesundheitskompetenz fällt einem nicht in den Schoß, sie wird erarbeitet. Durch Achtsamkeit seinem Körper gegenüber, aber auch durch Information. Und genau hier setzen die Bezirksblätter Salzburg an. Sie bieten den Männern im Bundesland nicht nur unterhaltsame Beiträge aus ihrer Lebensumwelt, sondern auch hochwertige und fundierte Gesundheitsinhalte...

  • 07.11.17
  •  1
Lokales
Mit viel Herzblut medizinisches Wissen vermitteln – laut Lars-Peter Kamolz das Erfolgsgeheiminis von "Mini-Med".

Mini-Med: Eine Erfolgsgeschichte für Mediziner und Patienten

Der steirische Mini-Med-Chef Lars-Peter Kamolz über die erfolgreiche Vortragsreihe. Seit 2000 gibt es "Mini-Med", seit 2006 auch in der Steiermark. Zur Erklärung: "Mini-Med" ist eine Vorlesungsreihe zu Gesundheitsthemen – die von jedem interessierten Menschen besucht werden kann. Ein Modell mit größtem Erfolg: 475.000 Menschen an 30 Standorten in allen Bundesländern haben dieses Angebot bereits in Anspruch genommen – Tendenz steigend. Steiermark ist top Das bestätigt auch der steirische...

  • 04.09.17
  •  1
Gesundheit

MINI MED Vortrag: Darm & Co. Wissenswertes rund um den Verdauungstrakt

Ein gesunder Darm gilt als Basis für ein langes Leben. An Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden rund 20-50 Prozent der Menschen. Divertikel, sogenannte Ausstülpungen am Darm, gehören zu den häufigsten gutartigen Veränderungen der Darmwand. Darmerkrankungen gehören damit zu den häufigsten Zivilisationskrankheiten. Die Zahl der Erkrankungen hat in den letzten Jahrzehnten in den westlichen Industrienationen erheblich zugenommen. Auch Darmkrebs verursacht lange Zeit keine Symptome, er entwickelt...

  • 17.05.17
Gesundheit

MINI MED Vortrag: Der Rückenschmerz – eine Volkskrankheit

Kreuz- und Rückenschmerzen gehören zu den weit verbreitetsten gesundheitlichen Beschwerden überhaupt! Abnützungserscheinungen an der Wirbelsäule sind mit zunehmendem Alter normal. Faktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel, Arbeitstätigkeiten, Rauchen und auch familiäre Vorbelastung können den Verschleiß von Bandscheiben und Zwischenwirbelgelenken beschleunigen. Abgenützte Wirbelgelenke verursachen Rückenschmerzen, welche oft diffus in die Beine ausstrahlen können. Kommt es zur Degeneration der...

  • 03.05.17
Gesundheit
Der Arzt entscheidet nach einer eingehenden Untersuchung, welches Antibiotikum für die Erkrankung notwendig ist.

Der richtige Umgang mit Antibiotika

Im Kampf gegen bakteriell bedingte Krankheitserreger entpuppen sich Antibiotika als wahre Superkiller. Was sollten Sie bei der Einnahme beachten? Antibiotika haben zwei wesentliche Eigenschaften. Zum einen töten sie Bakterien ab, zum anderen verhindern sie deren Ausbreitung. Auf diese Weise können die Krankheitserreger kein Unwesen mehr im Körper anrichten. Kleines Manko: gegen Krankheiten, die durch Viren hervorgerufen werden, sind Antibiotika nicht nur machtlos, sondern sogar schädlich....

  • 03.03.17
  •  2
Gesundheit
Naturarzneimittel können eine Chemo- oder Strahlentherapie auf sanfte Weise ergänzen.

Verbesserte Lebensqualität durch begleitende Krebsbehandlung

Traditionelle Naturheilverfahren können die schulmedizinische Therapie bei Krebs ergänzen und zur raschen Genesung beitragen. Was gilt es zu beachten? Ähnlich wie bei einem unvorhersehbaren Unglück befindet man sich bei einer Krebsdiagnose plötzlich in einer lebensbedrohlichen Situation. Das Gefühl, in das Geschehen mit ein zu greifen und für sich selbst etwas tun zu können, kann entlastend sein. Viele Patienten finden in der (wissenschaftlich anerkannten) Komplementärmedizin Hilfe. Misteln...

  • 03.03.17
  •  1
Gesundheit
Das Sandmännchen ist leider kein verlässlicher Partner... Schlafstörungen sind weit verbreitet.

Schlafmythen unter der Lupe

Zu einem gesunden Schlafverhalten gibt es viele Empfehlungen. Viele davon setzen Menschen, die ohnehin von Schlaflosigkeit gebeutelt sind zusätzlich unter Druck. Was stimmt tatsächlich? Sind Sie auch der Meinung, mindestens 8 Stunden Schlaf pro Nacht zu brauchen? Irrtum! Was für den einen notwendig sein mag, muss nicht zwingend für Sie erforderlich sein. Tatsächlich ist die durchschnittliche Schlafdauer individuell verschieden und variiert zwischen 5 und 9 Stunden. Wichtiger als die Dauer ist...

  • 02.03.17
  •  2
Gesundheit
Mit kohlenhydratreichen Lebensmitteln erringen Leistungssportler in jedem fall den Sieg.

Sportskanonen dürfen Kohlenhydrate futtern

Nach dem Training greifen viele Sportler zur Banane. Gut so! Forscher an einer australischen Universität haben nun nämlich herausgefunden, dass Kohlenhydrate nicht nur rasch Energie spenden, sondern auch dem Immunsystem auf die Sprünge helfen. Intensive, körperliche Anstrengung setzt unseren Abwehrkräften ziemlich zu. Nach hochintensiven Dauerbelastungen, die über 90 Minuten andauern steigt die Wahrscheinlichkeit auf eine Erkrankung der Atemwege kurz an. Kohlenhydrate in Form von Gelen oder...

  • 02.03.17
  •  1
Gesundheit
Bei trockenen Lippen und kleinen Rissen muss ein Lippenbalsam her.

Rote Lippen soll man pflegen...

Allerdings sind nicht alle Lippenpflegeprodukte gleich gut geeignet. Neue Untersuchungen der Stiftung Warentest stellen vielen Balsamstiften ein äußerst schlechtes Zeugnis aus. Bekrittelt wurden vor allem bedenkliche Inhaltsstoffe. Sogenannte gesättigte oder aromatische Kohlenwasserstoffe (Mosh) oder synthetische Kohlenwasserstoffe (Moah) stehen im Verdacht krebserregend zu sein. Wenn man bedenkt, dass der gepflegte Konsument jährlich bis zu vier Lippenstifte „verspeist“, scheint es sinnvoll...

  • 01.03.17
Gesundheit
2 bis 3 Liter Tee bilden die tägliche Basis für Ihre Fastenkur.

Wie Sie beim Fasten durchhalten

Anders als manch einer annehmen mag, bedeutet Fasten nicht bloß eine Auszeit vom Essen zu nehmen. Daneben sind eine Darmentleerung, Körperpflege sowie Bewegung und Ruhe wichtige Bausteine des Fastens. Was hilft beim Durchhalten? Ruhe und Zeit Fasten heißt, sich auf sich selbst und auf das Wesentliche zu besinnen. Insofern ist es wichtig, sich ausreichend Zeit dafür zu nehmen. Idealerweise planen Sie einen Urlaub ein – zumindest an den ersten drei Fastentagen. Einstimmen und ausklingen...

  • 01.03.17
  •  2
Gesundheit
Reichlich Obst und Gemüse versorgt Ihren Körper mit vielen Vitaminen und Basen.

Was versteht man unter der basischen Ernährung?

Zu viel Zucker, Fleisch und Genussmittel wie Alkohol und Kaffee machen den Körper im wahrsten Sinne des Wortes „sauer“. Eine basische Ernährung wirkt einem Säureüberschuss entgegen. Welche Lebensmittel sollten dabei auf dem Speiseplan stehen? Mindestens 80 Prozent der aufgenommenen Nahrung sollten basischen Charakter haben. Der restliche Anteil von 20 Prozent sollte auf neutrale und säurebildende Lebensmittel fallen. Bei unseren Ernährungsgewohnheiten verhält es sich oft umgekehrt. Wir nehmen...

  • 10.02.17
  •  7
Gesundheit
"Wo ist die Toilette?" Betroffene mit Blasenschwäche fühlen sich im Leben oft eingeschränkt.

Eine schwache Blase kann trainiert werden

Bei einer Blasenschwäche kann es zu einem unkontrollierten Harnverlust kommen. Ein Blasentraining wirkt dem entgegen. Ursachen für Blasenschwäche können altersbedingte oder hormonelle Veränderungen, sowie Entzündungen und Operationen sein. Auch Schwangerschaften und Geburten beeinträchtigen den Schließmuskel. Betroffene schämen sich obgleich ihrer Blasenschwäche oft und sprechen nicht gerne darüber. Mit den folgenden Tipps können die Beschwerden jedoch gut gelindert werden. ...

  • 10.02.17
Gesundheit
Erholsamer Schlaf = gutes Liebesleben? Ganz so einfach ist die Gleichung vermutlich nicht. Dennoch scheint das Sandmännchen daran mitzuwirken.

Vom Traumland direkt ins Liebesland

Schlafen Sie gut! Am besten über 7 Stunden. Sie tun damit nicht nur Ihrem Körper, sondern auch Ihrem Liebesleben Gutes. Wissenschaftler der Nordamerikanischen Menopausen-Gesellschaft haben im Rahmen einer Studie herausgefunden, dass sich eine kürzere Schlafdauer negativ auf das weibliche Lustempfinden auswirkt. Untersucht wurden ausschließlich Damen im besten Alter zwischen 50 und 79 Jahren. Fraglich ist, inwiefern sich das Ergebnis auf Jungspatzen ummünzen lässt. Eine Mütze Extraschlaf kann...

  • 09.02.17
  •  1
Gesundheit
Wer sich oft ärgert, sollte seinem Bauch zuliebe kürzer treten.

Warum sich Sorgen auf den Darm schlagen

Unser Darm denkt mit. Auf Ärger reagiert er mit Bauchgrummeln und Unwohlsein. Doch warum ist das eigentlich so? Im gesamten Bauchraum befinden sich mehr Nervenzellen als im Rückenmark. Mehr als 100 Millionen dieser sogenannten Neuronen machen unser Bauchhirn ähnlich „denkfähig“ wie unser Kopfhirn. Hallo Bauch, hier spricht Kopf Beim Abrufen von Informationen bedienen sich beide einer Art Emotions-Gedächtnis-Speicher. Das bedeutet, dass früheste Erfahrungen und Gefühle auf der...

  • 09.02.17
  •  2
Gesundheit
Zu wenig Eisen im Körper bedeutet automatisch auch zu wenig Sauerstoff. Das macht schlapp!

Zu wenig Eisen im Blut? Ein Selbsttest verrät es!

Fühlen Sie sich manchmal gerädert, motivations- und lustlos? Möglicherweise steht ihrem Körper zur wenig Eisen zur Verfügung. Eisen ist ein wichtiger Bestandteil jeder Körperzelle und wird für den Sauerstofftransport und die Energiegewinnung benötigt. Da unser Körper Eisen selbst nicht herstellen kann, muss es täglich über die Nahrung zugeführt werden. In bestimmten Lebensphasen und bei chronischen Krankheiten ist der Eisenbedarf erhöht. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente kann an den...

  • 08.02.17
  •  7
Gesundheit
Mit einem digitalen Ernährungstagebuch gegen Heißhungerattacken.

Ein Plan gegen zu viele Kilos

Ein kleiner Schokoriegel da, ein paar Kekse dort und schwupps die wupps, schon ist das tägliche Kalorienkonto überbelastet. Sehr ärgerlich! Die American Heart Association will nun die Lösung für das Dilemma gefunden haben. Die Forscher raten zu einem Ernährungsplan. Den Wissenschaftern zufolge wirken regelmäßige Ernährungsgewohnheiten mit festen Essenszeiten dem ständigen Naschen entgegen. Wer aus einer Laune heraus isst, greift häufig zu fett- und zuckerreichen Lebensmitteln. Ein Essensplan...

  • 08.02.17
  •  3
Gesundheit
Am Anfang ist es wichtig, sich weder zu viel, noch zu wenig zuzumuten.

Was sollten Sportanfänger beim Training beachten?

Viele Menschen finden in der Bewegung einen guten Ausgleich zum Alltag. Doch wie setzt man den richtigen Anfang? Wie bei vielen Dingen im Leben gilt es auch bei der Trainingsplanung das richtige Maß zu finden. Dieses liegt auf der schmalen Grenze zwischen „zu viel“ und „zu wenig“. Wie geht man mit diesem Balanceakt um? Und was bedeutet das für Ihr Training? Auf Belastung folgt Erholung Haben Sie schon einmal von der Superkompensation gehört? Dieses Trainingsprinzip beruht auf der Annahme,...

  • 08.02.17
  •  1
Gesundheit
Bei Demenz sind Teile des Gehirns in ihrer Funktion beeinträchtigt.

Diabetes und Bluthochdruck gefährden auch das Gehirn

Alle drei Sekunden erkrankt jemand an Demenz. Zu hohe Blutzuckerwerte und Bluthochdruck sind zwei Risikofaktoren, die den geistigen Abbau fördern. Diabetiker und Menschen mit Bluthochdruck erkranken häufiger an Demenz. Gut zu wissen: Werden diese Grunderkrankungen frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt, reduziert sich auch das Risiko für die "Krankheit des Vergessens". Diabetes schadet den Blutgefäßen Bei Diabetes kann das Insulin entweder gar nicht oder nur eingeschränkt wirken....

  • 03.02.17
  •  2
Gesundheit
Wer ein paar Regeln beachtet, darf sein Trainingsprogramm bei kühleren Außentemperaturen fortsetzen.

Wie Sportskanonen der Kälte trotzen

Kälte birgt nicht nur das Risiko des Auskühlens, sie fordert außerdem auch die Atmungsorgane. Was sollten Sportler bei "Eisbären-Wetter" beachten? Der Spruch „es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ wird so manch einem ein genervtes Seufzen entlocken. Tatsächlich sind Temperaturen bis zu minus 10 Grad für Gesunde nicht per se schädlich. Im Gegenteil: Der Wechsel von Wärme und Kälte kurbelt das Immunsystem an und beugt somit Erkältungen vor. Auf die Atmung achten Allerdings...

  • 03.02.17
  •  2
Gesundheit
Für die Zubereitung einer gesunden Mahlzeit müssen Sie nicht stundenlang in der Küche stehen.

Schnell und gesund kochen - so klappt es!

Erfahren Sie, wie Sie trotz Alltagsstress in Windeseile gesunde Gerichte zaubern können. Abends nach getaner Abend bleibt oft wenig Zeit und Muße für ein ausgedehntes Kochvergnügen. Was sich angesichts der schnell verdrückten Tiefkühlpizza hartnäckig hält, ist das schlechte Gewissen. Dem muss nicht sein! Ein voller Terminkalender und eine gesunde Küche müssen kein Widerspruch sein. Kleine Küchenhelferlein Je kleiner die Zutaten für ein Gericht geschnitten werden, desto schneller sind sie...

  • 02.02.17
  •  5
Gesundheit
Kurkumaextrakt verleiht der wohlschmeckenden Milch ihre leuchtend-gelbe Farbe.

„Goldene Milch“ – der neue Superdrink

Pflanzenmilch, Kurkuma und Ahornsirup nach Belieben - das sind die Grundzutaten des neuen „Wundersäftchens“. Zurzeit ist das ayurvedische Getränk in aller Munde – und das im wahrsten Sinne des Wortes! Denn wer einmal gekostet hat, wird es wieder tun! Gut so, zumal Kurkuma - auch als Gelbwurz bekannt - einige Vorteile für unseren Körper parat hält. Das aus ihr vermahlene Pulver gehört zu den stärksten Antioxidantien überhaupt. Es wirkt Entzündungen entgegen und hält unsere Zellen jung. Gut zu...

  • 02.02.17
  •  2
  •  2