Gletscherbahnen Kaprun

Beiträge zum Thema Gletscherbahnen Kaprun

Günther Brennsteiner (GBK), Mag. Richard Prem (TÜV NORD), Thomas Maierhofer (GBK), Wilma Karin Lukas (TÜV NORD), Norbert Karlsböck (GBK), Rudolf Millner (TÜV NORD)
Aktion

Fokus auf Nachhaltigkeit
ISO-Zertifizierung für Gletscherbahnen Kaprun

Das Kitzsteinhorn und der Maiskogel wurden erneut dreifach ISO-zertifiziert. "Das Kitzsteinhorn liegt damit bei Qualität und Nachhaltigkeit im Spitzenfeld der Bergbahnen im Alpenraum", freuen sich die Gletscherbahnen. KAPRUN. „Die genaue Analyse von Umweltauswirkungen und deren möglichste Reduktion nimmt bei all unseren Entscheidungen seit Jahren eine enorm wichtige Position ein", erklärt Norbert Karlsböck, Vorstand der Gletscherbahnen Kaprun. Jahrelange erfolgreiche Umsetzung Seit Jahren setzt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Tourismus im Pinzgau hofft auf eine gute Sommersaison.
Aktion 4

Tourismus-Sommer
Nach der Krise folgt das Hoffen auf "normale" Saison

Nach einer herausfordernden Saison blicken die Touristiker des Pinzgaus optimistisch in die Zukunft und sehen im Sommer die erste Möglichkeit das, was man aus der Krise gelernt hat, umzusetzen.  PINZGAU. "Jeder, der in den Pinzgauer Urlaubsregionen lebt, hat verstanden, wie wichtig der Tourismus für die Region ist", weiß Erich Egger, Vorstand der Schmittenhöhenbahn AG. "Im Moment dreht sich auch bei uns Touristikern die Stimmung und wir blicken hoffnungsvoll in die nahe Zukunft. Obwohl wir...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Salzburgs höchstgelegene Aussichts-Plattform am Kitzsteinhorn bietet einzigartige Panorama-Blicke.
Aktion 4

Kitzsteinhorn
Rückblick der Gletscherbahnen Kaprun auf Jahr 2019/20

Die Eröffnung der 3K K-onnection und Covid-19 prägten das Geschäftsjahr 2019/20 der Gletscherbahnen Kaprun AG.  KAPRUN. Die Gletscherbahnen Kaprun AG präsentierte bei ihrer virtuell abgehaltenen Hauptversammlung ein in vieler Hinsicht außergewöhnliches Geschäftsjahr 2019/20: Eine Hochschaubahn der Gefühle Das Geschäftsjahr 2019/20 begann am 1. Oktober 2019 mit großen Emotionen und Erwartungen. Das Kapruner Generationenprojekt, die Seilbahnverbindung vom Ortszentrum Kaprun über den Maiskogel zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Während der Schnee im Tal schon schmilzt, herrschen am Kitzsteinhorn noch tiefwinterlichen Bedingungen.
Aktion

Frühling
Tiefwinterliche Schneebedingungen am Kitzsteinhorn

Den ausgiebigen Schneefällen der letzten Woche sei Dank: Wintersportler genießen aktuell tiefwinterliche Bedingungen am Kitzsteinhorn. KAPRUN. Zahlreiche Gäste konnten sich bereits im Winter vom hohen Maß an Sicherheit, Gastfreundschaft, Qualität und perfekten Pistenbedingungen am Kitzsteinhorn und Maiskogel überzeugen. Das Kitzsteinhorn bleibt weiterhin so lange wie möglich für alle Wintersportbegeisterte geöffnet.  Frischer Pulverschnee Mit viel frischem Neuschnee und hochwinterlichen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Jedes Jahr treffen sich Angehörige der Opfer in der Gedenkstätte bei der Talstation der ehemaligen Unglücksbahn. Diese wurde nach den Wünschen von 500 Angehörigen aus acht Nationen und fünf Religionen gebaut.
4

Brandunglück Kaprun
"Es ist ein tragischer Teil unserer Geschichte"

20 Jahre nach dem Brandunglück gedenken die Gletscherbahnen der Opfer und bitten um Verzeihung. KAPRUN. Am 11. November 2000 bricht in einer im Tunnel befindlichen Bahngarnitur der "Gletscherbahn Kaprun 2" ein Feuer aus – nur zwölf Menschen können sich aus dem Tunnel retten, 155 verlieren durch das Unglück ihr Leben. Es ist die größte zivile Katastrophe in Österreich nach dem zweiten Weltkrieg. "Der 11. November ist für alle Angehörigen, Überlebenden, die Bevölkerung von Kaprun und auch für uns...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Oktober am Kitzsteinhorn war außerordentlich gut, das Covid-Konzept erfolgreich. Jetzt will man die Zwangspause nutzen, um sich bestens auf die Wintersaison ab Dezember vorzubereiten.
2

Norbert Karlsböck
"Die Sehnsucht nach der Freiheit am Berg ist enorm"

Covid-Maßnahmen: Das Kitzsteinhorn bleibt heuer im November für Wintersportler geschlossen. KAPRUN. Üblicherweise tummeln sich 80 bis 100.000 Wintersportler im November am Kitzsteinhorn. Heuer ist der Betrieb seit Dienstag bis voraussichtlich 30. November geschlossen. "Trifft uns als Gletscherskigebiet stark" "Das schmerzt uns natürlich finanziell sehr", sagt Gletscherbahnen-Vorstand Norbert Karlsböck. Er weist auch darauf hin, dass das Kitzsteinhorn als Gletscherskigebiet von dieser Schließung...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das Kitzsteinhorn-Pistenteam steckt mitten in den Vorbereitungen für den Saisonstart.
2

Kaprun
Kitzsteinhorn startet am 3. Oktober in die Wintersaison 2020

Mit rund einem halben Meter Neuschnee startet das Kitzsteinhorn am 3. Oktober in einen besonderen Herbst und Winter. KAPRUN. Ab Samstag, 3. Oktober 2020, sind die Bahnen und Lifte im oberen Gletscherbereich für Wintersportler wieder geöffnet. "Die Erfahrungen aus dem Gletscherskibetrieb im Frühsommer haben gezeigt, dass mit einem überlegten Sicherheits- und Hygienekonzept und mit gegenseitigem Respekt dem Wintersportvergnügen nichts im Wege steht", informieren die Gletscherbahnen. Saisonkarten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Christian Hörl folgt ab 1. Oktober 2020 Maria Hofer als Marketingleiter.

Führungswechsel
Christian Hörl folgt Maria Hofer im Kitzsteinhorn-Marketing nach

Kitzsteinhorn-Vorstand Norbert Karlsböck verabschiedet seine langjährige Marketingleiterin Maria Hofer in den Ruhestand. Ihr Nachfolger, Christian Hörl, startet am 1. Oktober seine "Kitzsteinhorn-Karriere". KAPRUN. Maria Hofer trat vor knapp 30 Jahren als erste Marketingmitarbeiterin der Gletscherbahnen Kaprun ins Unternehmen ein. Sie setzte deutliche Spuren und wirkte bei zahlreichen Meilensteinen der Firmengeschichte tatkräftig mit und blickt auf eine ereignisreiche Kitzsteinhorn-Zeit zurück:...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Polizeimeldung
Todesfall auf Schipiste

Ein Ukrainer erlitt am Kitzsteinhorn einen Herzinfarkt - Im Klinikum Schwarzach verstarb er. KAPRUN. Am 08. März 2020 verstarb ein 58-jähriger ukrainischer Staatsbürger nach einem Sturz am Kitzsteinhorn in Kaprun. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Schifahrer ohne Fremdverschulden auf der Piste zu Sturz kam und in weiterer Folge am Boden liegen blieb. Herbeieilende Schifahrer begannen sogleich mit Erste Hilfe Maßnahmen und setzten die Rettungskette in Gang. Der Mann wurde mit Verdacht auf...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Die 3K K-onnection ist Salzburgs erste Dreiseilumlaufbahn.
6

2018/19
Gletscherbahnen blicken auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

Die Gletscherbahnen Kaprun AG präsentierte bei ihrer 60. Hauptversammlung eines der wirtschaftlich erfolgreichsten Geschäftsjahre der Unternehmensgeschichte. KAPRUN. Vom 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019 begrüßte das Kapruner Unternehmen am Kitzsteinhorn und Maiskogel 1.165.000 Gäste und erzielte Gesamterträge von 46,5 Millionen Euro. Mit der Eröffnung der neuen MK Maiskogelbahn und des Kaprun Centers im Dezember 2018 sowie mit den finalen Bauarbeiten an der 3K K-onnection, der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Polizeimeldung
Lawinenabgang am Kitzsteinhorn

In der Nähe der Häuslal am Kitzsteinhorn ist eine Lawine abgegangen.  KAPRUN. Ein 45-jähriger Pinzgauer meldete am Vormittag des 24. Dezember 2019 über Notruf, dass er im nicht organisierten Schiraum des Kitzsteinhorns, nahe der "Häuslalm" einen Lawinenabgang wahrgenommen habe. Der Auslösegrund dürfte seiner Vermutung nach ein, in den Süd-Ostseitigen Hang einfahrender, bis dato unbekannter Schifahrer gewesen sein. Der 45-Jährige konnte jedoch nicht mit Sicherheit angeben, ob die Lawine den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Das Kitzsteinhorn ist ganzjährig ein beliebtes, alpines Urlaubsziel. Das Wirtschaftsmagazin "Focus Money" reiht den Gletscher auf Platz 5 beim großen Deutschland Test.
3

Fünfter im Deutschland Test
Kitzsteinhorn ist ganzjährig beliebtes Urlaubsziel

Das Kitzsteinhorn ist ganzjährig ein beliebtes, alpines Urlaubsziel. "Focus Money" reiht den Gletscher auf Platz 5 beim großen Deutschland Test. KAPRUN. Das Kitzsteinhorn erreichte beim großen Deutschland Test des deutschsprachigen Wirtschaftsmagazins "Focus Money" in einem alpenweiten Ranking der beliebtesten Ski- und Wanderregionen in Österreich den fünften Platz. Der Gletscher punktet mit seinen vielfältigen Attraktionen bei internationalen Gästen. Die aktuelle Studie in der Ausgabe vom 5....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Wintersaison der Superlative: Dr. Erich Egger (Vorstand Schmittenhöhebahn AG), Mag. Renate Ecker (Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun) und Ing. Norbert Karlsböck (Vorstandsdirektor Gletscherbahnen Kaprun AG) freuen sich sehr, die Eröffnungen der beiden neuen und großen Seilbahnverbindungen der Region mit tollen musikalischen Highlight-Events feiern zu können.
1 26

Wintertourismus
Wintersaison der Superlative mit musikalischen Highlight-Events

Zell am See-Kaprun startet fulminant in die Wintersaison 19/20: Die neuen Seilbahnverbindungen K-ONNECTION direkt auf den Gletscher und zellamseeXpress ins Glemmtal werden mit tollen Opening-Events gefeiert. Eingeleitet wird der Winter vorab mit der 6. Auflage des WOW Glacier Love Festivals. ZELL AM SEE-KAPRUN. Zell am See-Kaprun feiert den Beginn der Wintersaison 2019/20 und damit den Start in eine Ära nie dagewesener Neuheiten mit der Fertigstellung der 3K K-ONNECTION und des zellamseeXpress....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
1 36

Gipfelwelt
Das Kitzsteinhorn ist immer einen Ausflug wert

Das Kitzsteinhorn mit seinem Gletscher ist nicht nur für die Skifahrer, sondern auch für Besucher eine Reise wert. Von den Panorama Plattformen, der Nationalpark Gallery, dem Cinema 3000, der Ice Arena und der traumhaften Gipfelwelt in den hohen Tauern kann der Besucher viele Attraktionen auf einem Platz sämtliche Schönheiten der Hohen Tauern genießen.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Eisig, quadratisch und tylisch – die Ice-Bar am ICE CAMP lädt zum entspannten Plaudern am bunten Mobiliar aus Gletschereis ein.
5

Kitzsteinhorn
Das Ice Camp 2019 - Ausgabe Nummer 13 - ist eröffnet

KAPRUN. Bereits zum 13. Mal präsentiert sich das "Ice-Camp" am Kitzsteinhorn mit einer zeitkritischen Kunst-Installation des Osttirolers Max Seibald, dem neuen Audi S4 Avant quattro und einer urban-stylischen Eisbar. Drei mächtige IglusUntergebracht ist das Ganze wieder in drei mächtigen Iglus aus Gletschereis und Schnee. Diese befinden sich auf einem sonnigen Plateau auf 2.600 Höhenmetern, inmitten des Gletscherskigebietes am Kitzsteinhorn. Seit Anfang an sind die von Hand gestalteten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Hinten von links: Günther Brennsteiner, Albert Rattensperger, Julia Kraus, Klaus Wörgötter, Norbert Karlsböck, Anna Schützwohl, Elfriede Rathgeb, Ernst Zingerle, Maria Hofer und Thomas Maierhofer. Vorne: Manfred Scharler, Wolfgang Woschitz, Christian Schwabegger, Richard Schernthaner, Reinhard Schernthanner und Manfred Bacher.

Wirtschaft
Gletscherbahnen Kaprun ehrten langjährige Mitarbeiter

KAPRUN. Die Gletscherbahnen Kaprun AG durfte heuer wieder dreizehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre außergewöhnliche Unternehmenstreue ehren und sich für insgesamt 295 Gletscherjahre mit Spitzen-Leistungen an einem der höchstgelegenen Arbeitsplätze des Landes bedanken. 40 Jahre – beinahe ein ganzes Arbeitsleben lang - arbeiten Elfriede Rathgeb und Manfred Bacher am Gletscher.  Bei Anna Schützwohl und Ernst Zingerle sind es 30 Jahre  und bei Klaus Wörgötter 25 Jahre. Maria...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die neue Bergstation der MK Maiskogelbahn ist gleichzeitig die Talstation der 3 K K-onncetion, die neue Verbindung Richtung Kitzsteinhorn.
6

Kaprun: Bei der neuen Maiskogelbahn hingen die ersten Kabinen schon am Seil

Im April wurde mit der Verbindung zwischen Kaprun-Maiskogel-Kitzsteinhorn - begonnen. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren und liegen im Plan. Mit der Eröffnung der neuen MK Maiskogelbahn und des multifunktionalen Kaprun Centers wird der erste Bauabschnitt Mitte Dezember 2018 abgeschlossen sein. KAPRUN. Seit dem Baustart im April 2018 schreiten die Bauarbeiten für die beiden Bahnen MK Maiskogelbahn und 3K K-onnection planmäßig voran. Die Hochbauten für die MK Maiskogelbahn und das Kaprun...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Von links: Sepp Rumpf, Andreas Döllerer, Jürgen Vigne, Paul Ivic, Martin Sieberer, Thomas Scheiblhofer, Andreas Mayer, Josef Brüggler.
6

Kaprun: Hochgenuss-Abschiedsgeschenk für Gletscherbahnen-Prokurist Josef Rumpf

Sechs Haubenköche, fünf Starwinzer und ein Premium-Destillateur beim Kulinarik-Event „Best of Hochgenuss“ am Kitzsteinhorn. KAPRUN. Mit der Veranstaltungsreihe "Hochgenuss" sorgt das Kitzsteinhorn Gipfel Restaurant, Salzburgs höchstgelegenes Restaurant, gemeinsam mit renommierten Haubenköchen und Starwinzern seit 15 Jahren für Geschmackserlebnisse auf höchstem Niveau. Mit „Best of Hochgenuss“ setzte das Kitzsteinhorn im heurigen Juni einen ganz besonderen Höhepunkt: Sechs Haubenköche entführten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Von links: Norbert Karlsböck (Vorstand Gletscherbahnen Kaprun AG), Erich Egger (Vorstand Schmittenhöhebahn AG), Hannes Dschulnigg (Geschäftsführer Saalbacher Bergbahnen GmbH.), Kornel Grundner (Geschäftsführer Leoganger Bergbahnen GmbH).
1

Unsere führenden Bergbahnen bieten nun gemeinsame Ganzjahreskarten an

Ab kommenden Mai bieten die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm-Leogang- Fieberbrunn, die Schmitten in Zell am See und das Kitzsteinhorn in Kaprun Ganzjahreskarten in zwei Varianten. PINZGAU. Die 365 Classic Alpin Card um 660 Euro beinhaltet die klassischen Bergaktivitäten Wintersport und Wandern und in der 365 Action Alpin Card um 790 Euro sind zusätzlich das hochwertige Bike-Angebot sowie Paragliding-Möglichkeiten inkludiert -  also alle Bergbahnangebote unbegrenzt und ganzjährig. Winter- und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Meilenstein: Die Verbindung Kitzsteinhorn - Maiskogel
1 5

Besucherrekord bei Gletscherbahnen Kaprun

KAPRUN. Die Gletscherbahnen Kaprun AG präsentierte bei ihrer Hauptversammlung eines der wirtschaftlich erfolgreichsten Geschäftsjahre der Unternehmensgeschichte. Salzburgs einziges, ganzjährig geöffnetes Bergbahnunternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 Gesamterträge von 41,7 Millionen Euro, einen Zuwachs von 10,5 % gegenüber dem Vorjahr. Von Oktober 2016 bis September 2017 besuchten 1,050.000 Gäste das Kitzsteinhorn. Mit der Verschmelzung der beiden Kapruner Bergbahngesellschaften wurde...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
2

Kapruner Pionier Ing. Wilhelm Fazokas - Zum 100. Geburtstag des Visionärs

Ing. Wilhelm Fazokas wäre im Dezember 100 Jahre alt geworden. Der 1990 verstorbene Kapruner Bürgermeister und Gletscherbahnen-Initiator Ing. Wilhelm Fazokas wäre am 14. Dezember 2017 100 Jahre alt geworden. Ein Pionier, der Kaprun mit seinen zukunftsweisenden Projekten, wie der Erschließung von Österreichs erstem Gletscherskigebiet auf das Kitzsteinhorn, den Anstoß zu einer der führenden touristischen Destinationen des Landes gab. Der ehemalige Skilehrer, Maschinenbauer und Elektrotechniker...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Leo Bauernberger (Geschäftsführer SalzburgerLand), Gletscherbahnen-Vorstand Norbert Karlsböck, Eckhart Witzigmann, Hochgenuss-Initiator Josef Rumpf und Günther Brennsteiner (die beiden Gletscherbahnen Prokuristen)
1

"Jahrhundertkoch" Eckart Witzigmann bei Gourmet-Event am Kitzsteinhorn

KAPRUN.  Mit der Veranstaltungsreihe "Hochgenuss" sorgt das Kitzsteinhorn Gipfel Restaurant, Salzburgs höchstgelegenes Restaurant, gemeinsam mit renommierten Haubenköchen seit vielen Jahren für Geschmackserlebnisse auf höchstem Niveau. Rund 100 GästeIm 13. Jahr setzte man dem Event die Krone auf: Eckart Witzigmann, der „Koch des Jahrhunderts“, gilt als einer der besten Küchenchefs der Welt und entführte die rund 100 Gäste am 22. Oktober mit seinem 6-Gänge-Menü - überwiegend aus regionalen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Von ganz unten bis ganz nach oben

Schon am vergangenen Samstag konnte am Kitzsteinhorn die Wintersaison eröffnet werden. Was für ein Glück für ungeduldige Skibegeisterte und für die Gletscherbahnen Kaprun, dass es in dieser Höhenlage heuer schon so früh geschneit hat! Das war bestimmt das Glück der Tüchtigen für die Verantwortlichen von Salzburgs einzigem Gletscherskigebiet. Was hier bereits alles entstanden ist und welche Pionierleistungen seit dem Gründungsjahr 1963 - das visionäre Projekt des damaligen Bürgermeisters...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.