Internationaler Frauentag

Beiträge zum Thema Internationaler Frauentag

Christina Hummel darf sich über den Titel "Corona-Heldin 2020" der Josefstadt freuen.
3

Josefstadt
Christina Hummel zur Corona-Heldin 2020 gewählt!

Die bz-Wiener Bezirkszeitung suchte mit der Bezirksvorstehung Josefstadt die Corona-Heldin 2020 des 8. Bezirks. Beim Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich Christina Hummel durchsetzen. WIEN/JOSEFSTADT. Anlässlich des am 8. März gefeierten Internationalem Tag der Frau initiierte die Bezirksvorstehung Josefstadt gemeinsam mit der bz-Wiener Bezirkszeitung die Aktion "Corona-Heldin 2020". Die Idee dahinter war die Leistungen von Frauen im 8. Bezirk in Zeiten des Coronavirus vorzustellen und die besten...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Auf der Mariahilfer Straße kam es anlässlich des Internationalen Frauentags zu einer Graffiti-Kunstaktion.
1 1 6

Internationaler Tag der Frau
Grüne Mariahilf setzen Zeichen mit Kunstaktion

Mit einer Kunstaktion auf der Mariahilfer Straße, Höhe Rahlstiege, wollten die Grünen Mariahilf Menschen auf den Internationalen Frauentag aufmerksam machen.  MARIAHILF. Auch im 6. Wiener Gemeindebezirk wurden zahlreiche Einzeln-Aktionen zum Internationalen Frauentag gesetzt. Von den Grünen Mariahilf zum Beispiel wurde der Tag mittels einer Kunstaktion gefeiert. Ziel war es nicht nur die Gleichsetzung von Frauen am Arbeitsplatz in den Fokus zu rücken, sondern vor allem die Systemrelevanz von...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Azra Dizdarevic (Grüne), Birgit Kleinlercher (NEOS), Lena Köhler (Grüne), Sabine Eisenführer (SPÖ) und Renate Kaltenegger (ÖVP) trafen sich anlässlich des Internationalen Frauentags am Schlesingerplatz.
3

Internationaler Frauentag
Josefstadt lässt Frauen nicht im Regen stehen

Zum Internationalen Frauentag hat sich auch die überparteiliche Frauen-Arbeitsgruppe der Josefstadt eine besondere Aktion einfallen lassen. JOSEFSTADT. Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus. Ganz nach diesem Motto ließ sich die überfraktionelle Frauen-Arbeitsgruppe der Josefstadt vom schlechten Wetter nicht abschrecken. Sie nutzten die Regen- und Schneeschauer am Wochenende um auf den Internationalen Tag der Frau in besonderer bunter Weise aufmerksam zu machen. Kurzerhand wurden...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Clara Wutti führte an Orte der Frauenbewegung im neunten Bezirk.
2

Internationaler Frauentag
Auf den Spuren der Alsergrunder Frauen

Junge Linke Alsergrund besuchte zum Weltfrauentag Orte der Frauenbewegung im Bezirk. ALSERGRUND. Welche Orte im neunten Bezirk sind von Frauen geprägt worden? Die Organisatorinnen eines Bezirksspaziergangs machen sie sichtbar. Anlässlich des Weltfrauentag erzählten die Jungen Linke Alsergrund die Geschichte der Frauen in den Bereichen Medizin und Universität – den sie prägen den Bezirk. „Frauen leisten Großes. Sie sind erfolgreich in Wissenschaft und Medizin. Aber sie und ihre Errungenschaften...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Bezirksredakteurin Larissa-Pia Reisenbauer, zuständig für die Bezirke Mariahilf und Josefstadt.

Kommentar
Wie viel ist Ihnen Gleichstellung wert?

Am 8. März werden wir den Internationalen Frauentag feiern. Dazu werden auch 2021 zahlreiche Aktionen gesetzt – natürlich Corona-konform. In der Josefstadt wurde zum Beispiel ein virtueller Spaziergang an die wichtigsten von Frauen geprägten Plätze des 8. Bezirks veranstaltet, eine Vinothek, die nur Weine von Winzerinnen führt, eröffnet genau am 8. März und die Bezirksorganisation der Grünen hat in Eigenregie ein Graffito im Schönbornpark gemalt. Doch was nutzen diese Aktionen wirklich? Werden...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Frauenbeauftragte der Josefstadt, Azra Dizdarevic, legt selbst Hand an die Umsetzung ihrer Projekte.
16

Josefstadt
Ein Graffiti zum Internationalen Frauentag

Ein starkes Zeichen für Gleichberechtigung will die Bezirksorganisation der Grünen Josefstadt mit einem Graffiti im Spielplatz des Schönbornparks setzen.  JOSEFSTADT. Zum diesjärigen Weltfrauentag am 8. März macht die Bezirksorganisation der Grünen in der Josefstadt (BO8) mit einer ganz besonderen Aktion von sich reden: Ein Graffiti mit dem Titel "Es war nie ein Kleid". Darauf zu sehen, die Gestalt einer Frau im Kleid (weiß) und daneben (in Farbe) ein Superheld in Hosen und Cape. Mit dieser...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Bezirkschefin Silvia Janković mit Andrea Schlor (l.) und Saskia Fanta (r.) vom Duo "Damenspitz".

Internationaler Frauentag
Margareten ganz im Zeichen der Frauen

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März hat Margareten ein feministisches Programm zusammengestellt. MARGARETEN. Durch die Corona-Pandemie sind ganz besonders Frauen zusätzlichen Belastungen ausgesetzt. Homeschooling und Homeoffice erschweren zusätzlich den Alltag. Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März holt der 5. Bezirk engagierte Frauen vor den Vorhang. Unter Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) hat Margareten ein feministisches Programm rund um den Frauentag...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Home Office, Homeschooling, Hausfrau und Mutter... Josefstädterinnen sollen nun für ihre Leistungen beruflichen sowie privaten Leistungen geehrt werden.

Internationaler Tag der Frau
Josefstadt und bz suchen die Corona-Heldin 2020

Zum Internationalen Tag der Frau am 8. März sollen besondere Josefstädterinnen geehrt werden. JOSEFSTADT. Am 8. März wird der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag oder kurz Frauentag, begangen. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen im Jahr 1911. Ziel war es Gleichberechtigung sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen zu fördern und das Wahlrecht für Frauen einzuführen. Vieles hat sich seither zum Besseren gewendet, doch noch immer sind Mann und Frau nicht...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Bertha Pappenheim (l.) und Gabriele Possanner: Zwei der Frauen, deren Leben und wirken im neunten Bezirk im März beleuchtet wird.

Internationaler Frauentag
Neun Frauen aus dem Neunten

Zum 8. März erzählen die Alsergrunder Grünen Frauengeschichten aus dem Bezirk auf Plakaten. ALSERGRUND. Was haben die Gründerin des Jüdischen Frauenbundes, die Pionierin auf dem Gebiet der "Psychologie der Frau" und die erste Medizinerin, die an der Universität Wien promovierte, gemeinsam? Sie alle – Bertha Pappenheim, Helene Deutsch und Gabriele Possanner – lebten und wirkten am Alsergrund. Ihre Geschichten und die anderer großartiger Frauen erzählen die Alsergrunder Grünen anlässlich des...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Anzeige
Der Frauentag steht für Gleichberechtigung.

Tag der Frau
Frauen im Elften kämpfen sich durch die Krise

Anlässlich des Internationalen Frauentags zeigt die bz wie sich Frauen in Simmering durch die Corona-Krise schlagen. SIMMERING. Der Internationale Frauentag am 8. März erinnert an die Rechte der Frauen und soll Gleichberechtigung aufzeigen. Gerade aber im Zuge der Pandemie zeigt sich, dass oft Frauen an Mehrbelastung leiden. Auch wirtschaftlich kämpfen viele um ihre Existenz – doch diese Simmeringerinnen geben nicht auf. Sonja Lammel muss seit November 2020 ihr Studio Yoga Eleven geschlossen...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaal mit Frauentags-Straßenbahnfahrerin Cennet Yilmaz und dem für die Wiener Linien zuständigen Stadtrat Peter Hanke.
Aktion 3

Internationaler Tag der Frau
Stadt Wien zeigt Solidarität durch Straßenbahn

Ab 1. März fährt die Wiener Straßenbahn-Linie 1 unter dem Motto "Frauen. Gestalten. Zukunft". Damit soll auf den Online-Frauentag auf frauentag.wien.gv.at aufmerksam gemacht werden. WIEN. Anlässlich des Weltfrauentags, der am 8. März gefeiert wird, fordern Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal und Stadtrat Peter Hanke (beide SPÖ) mehr Sichtbarkeit für Frauen und deren Leistungen in privaten oder beruflichen Bereichen.  Ein Zeichen dafür setzen sie mit der sogenannten Frauentags-Straßenbahn, die ab...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Michi Reichelt (Grüne), stellvertretender Bezirkschef Mariahilfs, möchte Frauen im Bezirk sichtbarer machen.
1 Aktion

Mariahilf
Straßen sollen mehr Frauennamen tragen

Grüne wollen Straßen im 6. Bezirk weiblicher gestalten. Zusatztafeln sollen die Lösung bringen. MARIAHILF. Am Montag, 8. März, wird der 110. beziehungsweise der100. Internationale Frauentag gefeiert. Grund für die unterschiedlichen Daten: Erstmals fand der Gedenktag zwar am 19. März 1911 statt, doch erst seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. Diese Jubiläen zum Anlass nahmen sich die Grünen Mariahilf, um sich in ihrem Bezirk mit den Straßen und deren Namenspatronen auseinanderzusetzen....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Am 4. März gibt es eine virtuelle Führung zu wichtigen Plätzen der Josefstadt.

Josefstadt
Virtueller Rundgang zum Internationalen Frauentag

Anlässlich des 110. Internationalem Frauentag am 8. März, wird in der Josefstadt ein virtueller Rundgang zu Plätzen von Pionierinnen der Frauenbewegung organisiert. JOSEFSTADT. Vor 110 Jahren, am 27. April 1911, gab es in Österreich (-Ungarn) erstmals Demonstrationen zum Internationalen Frauentag. 20.000 Menschen demonstrierten auf der Ringstraße für das Frauenwahlrecht. Heute, 2021, wird daher ein großes Jubiläum gefeiert. Anlässlich dazu wird die Josefstädterin Dr.in Irmtraut Karlsson...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
4

Internationaler Frauentag
Es ärgert mich, dass...

...jedes Jahr am 8.März die Frauenfreundlichkeit für einen Tag hervor geholt wird. Die ungleiche Behandlung und Bezahlung ändern sich dagegen kaum. Als ich heute (gratis, weil die Öffi-Jahreskarte als Eintritt diente) im Prunksaal der Nationalbibliothek auf dem Josefsplatz war, habe ich mich zuerst mokiert, weil da neben der Beethoven-Ausstellung auch einige Plakatständer mit Bildern und Biografien irgendwelcher hochwohlgeborener Frauen aufgestellt waren. Denen ging es doch gut, was soll das,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Meine Mutter ist hier links unten zu sehen.
26 17 3

Internationaler Frauentag 2020
Erinnerungen

Meine Mutter war eine Vorkämpferin für die gleichen Rechte der Frauen im Beruf. Sie war Schaffnerin, als Frau konnte sie nicht fixangestellt (pragmatisiert) werden, hatte eine andere Krankenkasse als die männlichen Kollegen und durfte KEINE Straßenbahnfahrerin (damals noch) werden. Betriebsrat auf dem Bahnhof war natürlich ein Mann. Sie durfte aber für die Frauen agieren. Unter anderem organisierte sie für die Ottakringer Schaffnerinnen ein österreichweites Treffen der Frauen Anfang der 60er...

  • Wien
  • Poldi Lembcke
1 4

Zuhause am gefährlichsten
Eine von drei Frauen von Gewalt betroffen

Erschreckende Zahlen, die am internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen 2019  offen gelegt werden: Eine von drei Frauen in Europa hat in ihrem Leben schon mindestens einmal Gewalt erfahren. Auch in Österreich. Und: Die Täter sind meist Männer aus der eigenen Familie. Trauriges Faktum: Der häufigste Tatort an Frauen ist zuhause in den eigenen vier Wänden. ÖSTERREICH. Rund 3.500 Frauen werden in der EU pro Jahr in ihrem eigenen Zuhause getötet, so das Institut EIGE. Auch in...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Karima Aziz leitet seit 2016 *peppa. Gemeinsam mit sechs Kolleginnen und einigen Freiwilligen arbeitet sie mit und für die Mädchen.
3 9

*peppa Mädchenzentrum: Junge Frauen an der Macht

Platz und Raum, um zu sagen, was sie wollen: Die bz war im *peppa Mädchenzentrum zu Besuch. OTTAKRING. Selbstermächtigung, Selbstwirksamkeit, Selbstschutz: Diese Schlagworte umschreiben – zumindest grob – woran das Team des *peppa Mädchenzentrums arbeitet. Seit 2009 ist das Jugendzentrum für Mädchen in Ottakring zu Hause. Seit 2016 leitet Karima Aziz das Zentrum. Wie wichtig und gut angenommen *peppa ist, merkt man nicht nur daran, dass schon mindestens ein Mädchen vor der Tür wartet, noch...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Lotte Tobisch war emanzipiert bevor die Emanzen von heute konzipiert waren, sagt zumindest Michael Heltau.
1 4

Lotte Tobisch ist seit der ersten Stunde emanzipiert

Die "echte Wiener Lady" über Emanzipation, Willenskraft und den Internationalen Frauentag. INNERE STADT. Schauspieler Michael Heltau hat selbst gesagt Lotte Tobisch sei emanzipiert auf die Welt gekommen. „Ich war emanzipiert bevor die heutigen Emanzen konzipiert waren“, sagt Lotte Tobisch stolz. Der Internationale Frauentag ist ihr eigentlich egal und "#metoo" oder aufmüpfige Männer hat es im Leben von Tobisch laut eigener Aussage nicht gegeben. „Die haben schon gemerkt, wenn ich nichts mit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Das SZENE WORLD Female Festival am 8. März in Wien.
2

SZENE WORLD Female Festival

Frauenpower in der ((szene)) am Weltfrauentag! Mit dem Szene World Female Festival werden an diesem Tag alle Frauen auf dieser Welt gefeiert. „Starke Stimmen für Vielfalt & Frieden!" Der internationale Frauentag gehört ordentlich gefeiert und was könnte schöner sein als diesen besonderen Tag mit einer ordentlicher Portion musikalischer Frauenpower ausklingen zu lassen? Gewinnspiel (update) +++Achtung+++ Die Veranstalter haben beschlossen das Szene World Female Festival bei freiem Eintritt zu...

  • Kerstin Wutti

Frauentag am 8. März: Verkehrsbehinderung durch Demos

Mehrere Veranstaltungen sind am Nachmittag und Abend des 8. März angemeldet, rund um den Neubaugürtel kann es ab 17 Uhr zu Verzögerungen kommen. WIEN. Der 8. März ist der internationale Frauentag und wie jedes Jahr sind auch heuer wieder Demonstrationen angemeldet. Das kann mitunter zu Verkehrsbehinderungen, insbesondere ab 17 Uhr rund um den Neubaugürtel sorgen. Einerseits findet eine Kundgebung der Plattform Aufbruch ab 16 Uhr vor der Müller-Filiale auf der Mariahilfer Straße 97 statt, die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Theresa Aigner
Abbildung: Linde Waber, „schleierhaft“, collagierter Niqab, Sand, Farbe auf Leinwand, 160 x 120 cm, 2016

Aktion: „Gang der Schatten“ und die Lesung: „Stimmen unverschleiert“

Zum internationalen Frauentag bittet Linde Waber (bereits) am Dienstag, dem 7.3.2017 zu einer Veranstaltung ins Theatermuseum, Palais Lobkowitz, Lobkowitzplatz 2 und in die Galerie Wolfrum ebendort Programm: 17:00 Uhr (pünktlich) Theatermuseum, Palais Lobkowitz Aktion: „Gang der Schatten“ Performance von Bodo Hell (Text) und Marion Steinfellner (Butoh-Tanz) ab ca. 17:40 Uhr 36 Schritt zur Ausstellung Linde Waber „schleierhaft" in der Galerie Wolfrum nebenan, ebenfalls Lobkowitzplatz 2, findet...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstverlag Wolfrum
Abbildung: Linde Waber, „schleierhaft“, collagierter Niqab, Sand, Farbe auf Leinwand, 160 x 120 cm, 2016

Ausstellungseröffnung Linde Waber "schleierhaft"

Die Galerie Wolfrum lädt herzlich zur Eröffnung der Ausstellung LINDE WABER „schleierhaft “ Collagierter Niqab, Sand, Farbe auf Leinwand, 2016/17 In unserem Graphischen Kabinett zeigt Linde Waber „Fremdvertraut“ Reisenotizen Arbeiten auf Papier am Donnerstag, 2. März 2017, ab 19 Uhr Linde Waber ist anwesend Dauer der Ausstellung 3. März – 25. März 2017 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10:00 – 18:00 Uhr Samstag 10:00 – 17:00 Uhr Zum internationalen Frauentag bittet Linde Waber (bereits) am...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstverlag Wolfrum
Mit einer Aktion bei der U4-Station Hietzing forderten die Jungen Grünen die Gleichberechtigung von Männern und Frauen.
1

Junge Grüne zum Weltfrauentag: Endlich Gleichberechtigung!

Die Jungen Grünen Hietzing haben mit einer Aktion zum internationalen Frauentag bei der U4-Station Hietzing die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gefordert. HIETZING. Am 8. März ist der internationale Frauentag. Zu diesem Anlass haben die Jungen Grünen Hietzing mit einer Aktion ein Zeichen für Gleichberechtigung gesetzt. „Erst in den letzten Jahrzehnten hat sich in Richtung Gleichberechtigung etwas in Bewegung gesetzt. Große Errungenschaften und Gesetze wurden erkämpft – aber es ist...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl

Einladung zu "Women on the Rise" Pionierinnen des 19. u. 20. Jahrhunderts

Die Bezirksrätinnen der SPÖ Hietzing laden ein zum Hietzinger Frauentag anlässlich des internationalen Frauentages 2016 Thema des Abends "Women on the Rise" - Pionierinnen des 19. und 20. Jahrhunderts Programm: • Eröffnung der Ausstellung "Women on the Rise" (der VHS Alsergrund) durch Dr. Rober Streibel und Mag.a Gerti Zupanich, die anschließend durch die Ausstellung führt • Musik von Maren Rahmann • Podiumsgespräch zum Thema: "Frauen, die aufstehen!" Es diskutieren: Anna Abd - Ärztin aus...

  • Wien
  • Meidling
  • Marcel Höckner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.