Johannesweg

Beiträge zum Thema Johannesweg

2

BUCHERSCHEINUNG
Einblicke in die Kräuter am Johannesweg

UNTERWEISSENBACH, SCHÖNAU, FREISTADT. Soeben ist das Buch "12 Kräuter am Johannesweg" erschienen. Offiziell präsentiert wird es am Freitag, 4. September, 17 Uhr, im Jagdmärchenpark auf der Hirschalm in Unterweißenbach. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung wird unter office@verein-immanuel.at gebeten. Die zertifizierte Kräuterpädagogin Theodora Eichinger aus Freistadt führt mit den zwölf beschriebenen Wildkräutern durch die einzelnen Stationen des Johannesweges. Neben den Beschreibungen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

FF-EINSATZ
Florianis fanden entlaufene Kälber am Johannesweg

UNTERWEISSENBACH. Zu einer Tierrettung wurde am Samstag, 29. Februar, die Freiwillige Feuerwehr Mötlas alarmiert. Zwei Kälber waren von einem Hof ausgebüchst und mussten von den Florianijüngern wieder eingefangen werden. Nach längerer Suche und Durchforstung von rund sechs Hektar Wald konnten die beiden Ausreißer schließlich auf dem bekannten Johannesweg geschnappt werden. Alle Fotos: Mario Kienberger / BFKDO Freistadt

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bei Mountainbikern beliebt - die Tour de Alm.
2

"Tour de Alm"
Mühlviertler Alm wird Wunsch-Destination für Mountainbiker

Ein Plus von 25 Prozent bei Rad- und Mountainbike-Nächtigungen verzeichnet die Mühlviertler Alm im Jahr 2019. Man kann davon ausgehen, dass nahezu 100 Prozent davon auf die rasant steigende Bekanntheit der Mehrtages-Mountainbiketour „Tour de Alm“ zurückzuführen ist. MÜHLVIERTLER ALM. Neben Wandern (Johannesweg) und Wanderreiten (Johannesritt), ist Mountainbiken mittlerweile das dritte Standbein der Tourismusregion und damit mit verantwortlich für die äußerst gute Entwicklung der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Herta Himmelbauer, Christine Steininger,
Franziska Müller, Gerti Guschlbauer sammeln Müll am Johannesweg.
2

Der Umwelt Gutes tun
Damen-Quintett verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen

WEITERSFELDEN. Jeden Dienstag und Donnerstag treffen sich Franziska Müller, Gerti Guschlbauer, Gerti Greindl, Herta Himmelbauer und Christine Steininger zum gemeinsamen Nordic Walking am Johannesweg in Weitersfelden. Einmal im Monat nehmen die fünf Damen auf Bitte von Tourismusobfrau Erika Glocker hin neben den Nordic-Walking-Stecken auch Müllsäcke und Handschuhe mit. Das fleißige Quintett befreit die Natur unterwegs von Abfall und verbindet damit Fitnesstraining und Umweltschutz. Schritte...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Die Pilgerer rund um Landesrat Markus Achleitner.
2

Tourismusverband Mühlviertler Alm
Wanderung am Johannesweg mit Landesrat Markus Achleitner

Bei traumhaftem Herbstwetter wanderte Johannesweg-Initiator Johannes Neuhofer mit Landesrat Markus Achleitner sowie Freunden und Wegbegleitern ein Stück entlang des Johannesweges. MÜHLVIERTLER ALM. Gestärkt startete die Gruppe beim Haus von Kaltenbergs Bürgermeister und Obmann des Tourismusverbandes Alois Reithmayr in der Ortschaft Silberberg. Im Zuge der gemeinsamen Pilgerwanderung gab der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Bad Zell, Hans Hinterreiter, sein Wissen über den 84 Kilometer...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Kraft tanken und genießen!
Pilgerwanderung mit Lamas

Pilgerwanderungen werden immer populärer. Pilgern mit Lamas hat einen besonderen flair. Ein besonderes und unvergessliches Erlebnis. Lamas haben eine sanfte, geheimnisvolle Ausstrahlung. Sie sind wollige und zutrauliche Begleiter bei einer Pilgerwanderung. Auf ihren Packsättel können sie das Gepäck tragen und gemeinsam mit ihrem Llamero - so nennt man den Lamaführer - ihren Weg gehen. Sie haben alle Zeit der Welt, stehen irgendwie „über den Dingen" und ihre Anwesenheit ladet ein zum Atem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Doris Hubner
Von links: Josef Kinast, Johannes Neuhofer, Gerhard Herzog (Obmann des Vereins Liebenswertes Weitersfelden) und der Weitersfeldener Bürgermeister Franz Xaver Hölzl.
2

JOHANNESWEG
Bei Begnungsfest Freundschaften vertieft

WEITERSFELDEN. Das Johannesweg-Begegnungsfest in Weitersfelden war eine gute Gelegenheit zum Wiedersehen und Vertiefen von Freundschaften, die bei einer Wanderung am beliebten Pilgerweg oftmals entstehen. Nach dem Gottesdienst wurde das im Rahmen eines EU-Projektes das neu gestaltete Johannesplatzerl mit der Johannesstatue gesegnet. Die Musikkapelle Weitersfelden sorgte für die musikalische Umrahmung und die örtliche Gastronomie für das leibliche Wohl. Johannesweg-Initiator Johannes Neuhofer,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

FEIER
Johannesweg-Begnungsfest in Weitersfelden

WEITERSFELDEN. Bei einer Wanderung am Johannesweg entstehen viele Bekanntschaften und auch Freundschaften. Nur wenige Wandergäste finden die Zeit, diese Kontakte zu pflegen. Um einander wieder zu treffen, findet am Sonntag, 23. Juni, das Johannesweg-Begegnungsfest in Weitersfelden statt. Eröffnet wird das Fest um 9.15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Im weiteren Tagesprogramm steht die Segnung der Johannesstatue, die Begrüßung durch Bürgermeister Franz Xaver Hölzl und Alm-Obmann...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Karl Gstöttenmayr, Karl Pelnar, Günther Wiesinger und Maria Pelnar.

JOHANNESWEG
Wanderfreunde Freistadt waren begeistert

FREISTADT, PIERBACH, KÖNIGSWIESEN. In vier Tagen absolvierte ein Quartett der Wanderfreunde Freistadt den Johannesweg. Er führt auf 84 Kilometern und über 2.800 Höhenmeter quer durch die Mühlviertler Alm . Vom offiziellen Startpunkt in Pierbach wanderten Karl Gstöttenmayr, Günther Wiesinger sowie Maria und Karl Pelnar über St. Leonhard und Unterweißenbach zurück zum Ausgangspunkt. Das Quartier wurde im Gasthaus Rameder in Mönchdorf (Gemeinde Königswiesen) bezogen. Der Transport erfolgte...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Almobmann Johann Holzmann, Josef Schützenberger, Johannes Neuhofer, Johann Mühllehner und Tassilo Dückelmann.

1.000 Euro für Sozialmedizinische Betreuungsringe

BEZIRK FREISTADT. Der Verein „Der Johannesweg“ engagiert sich seit seiner Gründung 2012 für soziale Hilfsprojekte. Kürzlich überreichte der Obmann des Vereins, Johannes Neuhofer, an Josef Schützenberger und Tassilo Dückelmann, die Obleute zweier Sozialmedizinischer Betreuungsringe, Schecks in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Durch diese Spenden will der Verein die Aufrechterhaltung einer unbürokratischen, sozialen Nahversorgung im Bereich der Alten- und Nachbarschaftshilfe in den Gemeinden...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
1 1 207

Johannesweg Pierbach-St.Leonhard-Kaltenberg-Königswiesen-Pierbach 84 km

Den Johannesweg mal ein bisschen anders gehen. Die Route ist auf 3 oder 4 Tage aufgeteilt.  Ich habe mich für die 3 Tage entschieden und da hat man ca. 28 km an einem Tag vor sich. Meine Schuhe habe ich im Rucksack gelassen. Wichtig ist eine Trinkflasche. Ein tolles Gefühl ist es zu Beginn durch das Johanneswegtor zu schreiten. Jetzt gehts los! Von Pierbach bis St. Leonhard.  Die Wanderung führt durch eine wunderschöne unberührte Landschaft am 1. Tag. Der Duft der Heuwiesen strömt einem...

  • Freistadt
  • Hermine Pichler
2

Begegnungsfest am Johannesweg

ST. LEONHARD. Um die Freundschaften zu pflegen, die auf Wanderschaft am Johannesweg entstanden sind, lädt das Verschönerungs- und Tourismusforum St. Leonhard zum großen Begegnungsfest. Gefeiert wird am Sonntag, 24. Juni, ab 9.30 Uhr, auf der Mühlviertler Alm bei der Susi-Wallner-Warte am Predigtberg. Gleich zu Beginn findet eine Mundart-Bergmesse mit dem Stelzhamerbund und dem Rainbacher Dreigesang statt. Nach den Begrüßungsreden steht Johannes Neuhofer für eine Autogrammstunde zur Verfügung....

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
2

Johannes Neuhofer beschenkte Pilgerinnen

PIERBACH. Der Johannesweg erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Kürzlich übergab der Initiator des Weges,  Johannes Neuhofer, am Johannesbrunnen in Pierbach an zwei Pilgerinnen das Buch „Auftrag aus Atlantis – der Johannesweg als Lebensziel" und einen Johannesweggutschein. Das Duo aus dem Bezirk Perg freute  ich sehr darüber. Mit diesem Geschenk bedankte sich Neuhofer stellvertretend bei allen, die den Weg schon gegangen sind.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Mit Lamas und Alpakas am Johannesweg unterwegs

KÖNIGSWIESEN. Das Lama-Pilger-Team lädt ein, den 82 Kilometer langen Johannesweg von 26. bis 29. Oktober gemeinsam zu erleben. Los geht’s am Nationalfeiertag beim Gasthof Rameder in Mönchdorf (Gemeinde Königswiesen). Elisabeth Nieskens führt schon zum dritten Mal eine viertägige Pilgertour mit Lamas und Alpakas an. Dabei haben Gäste während der Wanderung die Möglichkeit, alles über das Wesen der Tiere zu erfahren. „Wer sich auf den Johannesweg aufmacht und sein Herz öffnet für die Alpakas und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Gigi auf dem 29m hohen Turm der Burgruine Prandegg
3 11

Mühlviertler Schmankerl am Johannesweg

Spiritueller Pilgerweg vom Feinsten Der Johannesweg ist eine Pilger-Rundtour im nordöstlichen Mühlviertel und im weitesten Sinn mit dem Jakobsweg in Spanien vergleichbar. Der 12 Stationen-Marsch ist 84 km lang und in drei Tagen zu bewältigen. Gigi und ich schauten uns das Teilstück zwischen Schönau und St. Leonhard bei Freistadt an und waren von der Strecke begeistert.  Besondere Highlights sind der Herrgottsitz, ein mächtiger Schalenstein, der eine frühchristliche Kult- und Opferstätte...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
Von links: Robert Diesenreither (Johanneswegverein) und Bürgermeister Richard Freinschlag.

Neuer Abschnitt am Johannesweg freigegeben

PIERBACH. Genau rechtzeitig zur Hauptsaison wurde nach umfangreicher Vorarbeit die Wegumlegung des letzten Teilabschnitts des Johannesweges von der Ruine Ruttenstein nach Pierbach abgeschlossen. Beinahe ein ganzes Jahr bemühten sich die Gemeinde Pierbach und das örtliche Tourismusforum darum, große Teile des Wegabschnittes von der asphaltierten Straße wegzubringen. Nach umfangreichen Verhandlungen mit Naturschutzbehörden und intensiven Gesprächen mit Grundstücksbesitzern haben es die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Landesrat Max Hiegelsberger, Bezirksbäuerin Johanna Miesenberger, Josef Greindl (Stellvertretender Obmann Bauernbund Schönau), Johannes Neuhofer, Maria Sauer, Bezirksbauernkammer-Obmann Josef Mühlbachler, Berthold Lumetzberger (Obmann Bauernbund Schönau), Herbert Haunschmied (Bürgermeister Schönau).

Mit Landesrat Hiegelsberger am Johannesweg

SCHÖNAU, BAD ZELL, PIERBACH. Heuer wurde bereits zum dritten Mal eine Wanderung am Johannesweg mit Landesrat Max Hiegelsberger und Bauernbund-Direktorin Maria Sauer durchgeführt. Organisiert von den Bauernbund-Ortsgruppen Schönau und Bad Zell führte die Wanderstrecke die 100 Teilnehmer von der Johanneswegkapelle in Pierbach nach Oberndorf in Schönau. Labstationen gab es bei den auf der Strecke liegenden landwirtschaftlichen Betrieben von Maria und Reinhold Naderer (Kaining) und Alfred Panholzer...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

Lebenshilfe eröffnete Café am Johannesweg

UNTERWEISSENBACH. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums wurde der Verkaufsraum der Lebenshilfe-Werkstätte Unterweißenbach um ein Café erweitert. 26 Sitzplätze – zehn davon im Freien – laden unter anderem Wanderer des direkt vorbeiführenden Johannesweges zu einer gemütlichen Rast ein. Zur Stärkung werden hausgemachte Mehlspeisen und Aufstriche sowie Suchan-Kaffee aus Freistadt, Fruchtsäfte der Firma Pankrazhofer aus Tragwein sowie das regionale Pedacola angeboten. Auch kreative Geschenkideen und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Die österreichische Antwort auf den Jakobsweg

BEZIRKS. Der Johannesweg auf der Mühlviertler Alm ist einfach „begehenswert“ und kann auch für Menschen aus der Region eine ganz neue Erfahrung sein. Frische Waldluft, Plätze der Ruhe und Entspannung, mystische Felsgebilde und atemberaubende Aussichtsplätze erwarten Sie am Johannesweg in der Region Mühlviertler Alm. Wer den spirituellen Rundwanderweg in Angriff nimmt, wird begeistert sein von der landschaftlichen Schönheit und den vielen kulturellen Highlights. Anhand von zwölf Stationen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.