Johannesweg

Beiträge zum Thema Johannesweg

2

Johannesweg-Begegnungsfest mit vielen Promis

KALTENBERG. Am 25. Juni fand in Kaltenberg das Johannesweg-Begegnungsfest statt. Das Fest bot eine gute Gelegenheit zum Wiedersehen und Vertiefen von Freundschaften, die bei einer Wanderung am Johannesweg oftmals entstehen. Der vom Dermatologen Johannes Neuhofer initiierte Johannesweg erfreut sich seit Beginn an großer Beliebtheit bei tausenden von Wanderern. Die Beherbergungsbetriebe entlang des Pilgerweges verzeichneten im Jahr 2016 beinahe 13.000 Nächtigungen. Zum fünften Geburtstag...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Johannesweg-Initiator Johannes Neuhofer.
2

Johannesweg-Begegnungsfest mit Buchvorstellung

KALTENBERG. Am Sonntag, 25. Juni, findet in Kaltenberg das zweite Johannesweg-Begegnungsfest statt. Um 9 Uhr beginnt das Fest mit einem Gottesdienst in der Wallfahrtskirche. Nach einem Festakt liest der Initiator des Johannesweges, der Dermatologe Johannes Neuhofer, um 12.30 Uhr aus seinem brandneuen Werk Auftrag aus Atlantis - der Johannesweg als Lebensziel.“ Das Buch kann an diesem Tag zum Sonderpreis von 15 Euro erworben werden und wer will, kann sich sein persönliches Exemplar vom Autor...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Anzeige
4 13 10

Wandertipp: Johannesweg die österreichische Antwort auf den Jakobsweg. Jetzt Übernachtungen gewinnen!

Der Johannesweg auf der Mühlviertler Alm – einfach „Begehenswert“! Frische Waldluft, Plätze der Ruhe und Entspannung, mystische Felsgebilde und atemberaubende Aussichtsplätze erwarten Sie am Johannesweg in der Region Mühlviertler Alm. Anhand von zwölf Stationen vermittelt Dr. Johannes Neuhofer am 84 Kilometer langen Johannesweg Weisheiten, welche zu körperlicher wie auch geistiger Gesundheit führen. Geduld, Humor und Großzügigkeit – das sind nur einige der positiven Eigenschaften, die...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Chorkonzert Kirchenchor Unterweißenbach

Der Kirchenchor Unterweißenbach feiert heuer sein 30-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass findet am 27. Mai 2017 um 20 Uhr in der Pfarrkirche Unterweißenbach ein Konzert nach dem Motto "Wurlitzer" statt. Das Programm ist buntgemischt: vom Schlager zur Volksmusik, bis hin zu kirchlicher Musik ist für jeden etwas dabei. Anschließend an das Konzert gibt es einen gemütlichen Ausklang im Pfarrsaal, wo Getränke und eine kleine Stärkung bereitstehen. Der Kirchenchor freut sich über viele Besucher,...

  • Freistadt
  • Karin Brunner
Obmann KR Reinhard Jany und Geschäftsführer Johannes Lehner leiten die Geschicke des Rinderzuchtverbandes.

Der Burgenländische Rinderzuchtverband hielt Generalversammlung in Oberwart ab

Das Zuchtprogramm des Verbandes sichert höchste Qualitätsstandards in der heimischen Rinderwirtschaft. OBERWART. Die Generalversammlung des Burgenländischen Rinderzuchtverbandes fand am Dienstag, 11. April 2017, im Landgasthof Drobits statt. „Die Milch- und Rindfleischproduktion hat im Burgenland mit ca. 22,5 Millionen Euro einen großen Anteil an der Wertschöpfung aus der Landwirtschaft. Momentan werden von den 427 burgenländischen Rinderbauern knapp 21.000 Rinder gehalten. Der Milchpreis hat...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
3

Auf der Suche nach Fotos für Johannesweg-Buch Nummer 3

PIERBACH. Passend zum Sprichwort „Aller guten Dinge sind drei“ erscheint im Juni 2017 das dritte Johannesweg-Buch von Johannes Neuhofer mit dem Titel „Auftrag aus Atlantis – Der Johannesweg als Lebensziel“. In diesem neuen Roman ist ein Bildteil vorgesehen, der von den Wandergästen mitgestaltet werden soll. Das Redaktionsteam ist auf der Suche nach Fotos. Gefragt sind Landschaftsaufnahmen und Bilder von Erlebnissen und Szenen von Wanderungen am Johannesweg. Wer Fotos hat, soll sie bis 15. April...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Johannesweg: Erfolgsstory mit pikantem Problem

UNTERWEISSENBACH. Der Johannesweg auf der Mühlviertler Alm hat sich seit seiner Eröffnung am 24. Juni 2012 zu einer beispiellosen Erfolgsstory entwickelt. "Die Nächtigungen, die durch ihn hervorgerufen werden, steigen kontinuierlich an", sagt Klaus Preining, der Geschäftsführer des Regionalverbandes Mühlviertler Alm, der sein Büro in Unterweißenbach hat. Im ersten vollständigen Johannesweg-Jahr (2013) verzeichnete die Region 6780 Nächtigungen, 2014 waren es 9493, 2015 schon 11.092 und im...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Niederkappler auf dem Johannesweg - Gesunde Gemeinde und die Pfarre Niederkappel organisierten Johanneswegwanderung

Bei traumhaftem Wanderwetter starteten insgesamt 32 allerbestens gelaunte Pilger, um unter Wanderleitung von Santner Herbert den 84 Kilometer langen Johannesweg im wunderschönen Mühlviertel in 3 Tagen zu bewältigen. Dieser mehr als erfolgreiche Weg - er wird von vielen Pilgern erkundet - ist mit unzähligen Kraft- und Besinnungsplätzen, Kapellen, Kirchen und Marterln, Ruinen und Burgen sowie diversen weiteren Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmälern gespickt. Die Wegstrecke führte im ständigen...

  • Rohrbach
  • Carmen Eilmannsberger
Das Sommerfest des Vereines Immanuel war eine gelungene Veranstaltung.
3

Verein erholt sich auf der Alm

SCHÖNAU. Der Verein Immanuel, der Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen bei der Arbeitssuche unterstützt, veranstaltete kürzlich ein Sommerfest mit allen Kunden, Angehörigen und Vorstandsmitgliedern. Vom Treffpunkt in Schönau ging es ein Stück am Johannesweg zum Herrgottsitz, wo Wolfgang Weissengruber einen musikalischen Workshop mit Trommeln, Rasseln und Schlaginstrumenten vorbereitet hatte. Danach marschierte die Gruppe zur Stoaninger-Alm. Eine Fahrt mit der Speedgleitbahn, schöne...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Wandern für Paare

Wanderung am Johannesweg für Paare

Miteinander gehen stärkt die Beziehung PERG, SCHÖNAU, ST. LEONHARD. Am Samstag, 25. Juni, können Paare Kraft tanken beim Miteinander gehen. Die Wanderstrecke befindet sich auf dem Johannesweg. Gestartet wird um 10 Uhr unterhalb der Ruine Prandegg am Parkplatz 2. Ziel ist Langfirling in der Gemeinde St. Leonhard bei Freistadt. Die Wanderung wird von der Perger Pastoralassistentin und Familienseelsorgerin Pauline Fröschl organisiert. Angeregt durch Impulse, können die Höhen und Tiefen des...

  • Freistadt
  • Ulrike Plank
7

Kletterer des Ennser Alpenvereins bestiegen Pfaffenstein

ENNS. 13 erfahrene Klettersteiggeher des ÖAV Neugablonz-Enns ließen sich vom unbeständigen Wetter nicht abbringen und bestiegen den Pfaffenstein über den Eisenerzer Klettersteig. "Bei vorerst noch traumhaftem Wetter und grandiosem Ausblick auf den gegenüberliegenden Erzberg, schafften wir den Abstieg auch noch im Trockenen", berichtet die Tourenführerin des Ennser Alpenvereins, Regina Freinhofer. Ebenso war eine Familien-Wandergruppe mit 16 Teilnehmern am Johannesweg und zur Ruine Prandegg...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Kraft tanken am Johannesweg

Berauf und bergab: Wandern im Mühlviertel

MÜHLVIERTEL. Die vielfältige Landschaft des Mühlviertels, die oft Weitblicke bis zu den Alpen bietet, können Wanderer über ein weitreichendes Wegenetz von den Höhen des Böhmerwalds bis zur Donau kennen lernen. Geführte Wanderungen am Johannesweg Der Johannesweg des Naarners Johannes Neuhofer auf der Mühlviertler Alm zieht seit seiner Eröffnung 2012 zahlreiche Wanderfreunde in die Region. Der über 80 km lange Rundweg, der an zahlreichen Naturschönheiten und Kleindenkmälern vorbeiführt,...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Johannesweg-Vater Johannes Neuhofer.
2

Johannesweg ist jetzt ein "Leuchtturm"

UNTERWEISSENBACH. Der Johannesweg auf der Mühlviertler Alm ist vom OÖ Tourismus als "Leuchtturm" ausgezeichnet worden. Die Leuchtturm-Projekt sollen die Werte Oberösterreichs transportieren und sind somit maßgeblich für die touristische Wertschöpfung im Land verantwortlich. Im Kursbuch Tourismus Oberösterreich 2011 bis 2016 sind Leuchttürme als wesentliche Repräsentanten für Produkt- und Destinationsmarken vorgesehen. Es sind von überbetrieblichen Angebotsgruppen getragene Produkte, die durch...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Geführte Vier-Tages-Tour am Johannesweg

BAD ZELL. Unter dem Motto „Von der Johanneskirche Bad Zell zum Johannesbrunnen Pierbach“ veranstaltet der Tourismusverband Bad Zell eine Tour am Johannesweg. Die Vier-Tages-Tour von Mittwoch, 30. September, bis Samstag, 3. Oktober, wird von Hans Hinterreiter geleitet und führt über 85 Kilometer durch das Wanderparadies auf der Mühlviertler Alm. Man begegnet alten Traditionen, unzähligen Naturschönheiten, besonderen Geschichten und kraftvollen Plätzen. Kleine, aber feine Gaststuben laden zum...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Hagenberger Senioren von Johannesweg beeindruckt

HAGENBERG. 14 Personen des Hagenberger Seniorenbundes begaben sich unter Führung von Wanderwart Franz Hinterdorfer auf den Johannesweg, den die meisten zur Gänze und andere etappenweise erwanderten. Besonders beeindruckt war die Hagenberger Pilgergruppe von den naturbelassenen Landschaften mit der Blumen- und Gräservielfalt, von den Gesteinsformationen und der Landschaft generell. „Ich fühlte mich in eine Zeit versetzt, in der so vieles noch seine Ordnung hat, besonders die Gastfreundschaft und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Mit den Öffis zum Johannesweg

SCHÖNAU, UNTERWEISSENBACH. Der gemeinnützige Verein Zero Emission hat mit dem OÖ Verkehrsverbund, dem Linz Tourismus und der Mühlviertler Alm das Projekt „Mit den Öffis zum Johannesweg“ umgesetzt. "Wir möchten, dass die Wanderbegeisterten vom Zentralraum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den einzelnen Johannesweg-Gemeinden fahren und eine oder mehrere Etappen pilgern", sagt Vereinsobmann Robert Diesenreither. "Dadurch werden unnötige Emissionen eingespart, da das eigene Auto in der Garage...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Josef Mühlbachler, Rosa Fragner, Gerlinde Hüttmannsberger, Maria Sauer, Johann Hüttmannsberger, Johann Krichbaumer, Max Hiegelsberger, Johann Schuster, Johanna Miesenberger, Maria Jachs und Johann Holzmann.

Prominente Johannesweg-Wanderer

UNTERWEISSENBACH. Unter großer Teilnahme der Bevölkerung erwanderten Landesrat Max Hiegelsberger und Bauernbunddirektorin Maria Sauer ein Stück des Johannesweges von Unterweißenbach nach Königswiesen. Nach einem steilen Anstieg stärkten sich die 70 Teilnehmer auf der Hirschalm. Der Weg führte weiter über das Harlingsedter Gipfelkreuz zur Johannesweghütte, dort gab es Bauernkrapfen und Kaffee, vorbereitet durch Bauernbundobfrau Rosa Fragner. Im weiteren Streckenverlauf wurde der bäuerliche...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Pilger trugen schon 2000 Steine zum Gipfel

ST. LEONHARD. Das Gipfelkreuz am Haiderberg, der mit 907 Metern höchsten Erhebung im Gemeindegebiet von St. Leonhard, ist ein markanter Punkt am vielbegangenen Johannesweg. Entstanden ist es im Rahmen der Aktion „Tu was, dann tut sich was“ in Zusammenarbeit zwischen der Neuen Mittelschule St. Leonhard und der Lehrwerkstätte der Voestalpine. Seit der feierlichen Einweihung im Rahmen einer Bergmesse im Juli 2014 sind schon mehr als 2000 Steine von den Pilgern auf den Berg getragen und beim...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
1 2

Kinderkrebshilfe auf der Mühlviertler Alm

UNTERWEISSENBACH. Kinderkrebshilfe auf der Mühlviertler Alm! Der Verein Johannesweg lud betroffene Familien zu einem Ausflug auf die Hirschalm ein. Nach der Begrüßung des Initiators des Johannesweges, des Dermatologen Johannes Neuhofer, wartete ein reichhaltiges Mittagessen auf die Teilnehmer. Gestärkt wurde anschließend der Jagdmärchenpark erkundet, wobei auch die Attraktionen wie der "Free Fall Turm" oder die Achterbahn ausgiebig getestet wurden. Die gesamten Kosten inklusive der Busfahrt von...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Johannes Neuhofer
4

Johannesweg-Vater zu Gast in Windhaag

WINDHAAG. Der Johannesweg ist einzigartig in Österreich – ein Pilgerweg, den man in drei oder vier Tagesetappen erwandern kann. Der Initiator, der bekannte Linzer Dermatologe Johannes Neuhofer, berichtet am Mittwoch, 25. März, 19.30 Uhr im Mehrzwecksaal in Windhaag über den Pilgerweg und liest aus seinen beiden Büchern. Der perfekte Einstieg für all jene, die vorhaben, diesen Weg in nächster Zeit zu gehen. Für alle, die sich schon auf den Weg gemacht haben, ist der Vortrag die Gelegenheit, die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Herzliche Einladung zum Joahannesweg-Vortrag in Windhaag bei Freistadt.

Am Johannesweg

Der Johannesweg ist einzigartig in Österreich - ein Pilgerweg, den man in drei oder vier Tagesetappen erwandern kann. Der Weg führt in 12 Stationen Richtung Menschlichkeit, wer ihn geht, findet zu Einkehr und Zufriedenheit. Der Weg basiert auch auf modernsten medizinischen Erkenntnissen, die dem Pilger Kraft geben sollen. Der Initiator, der bekannte Linzer Dermatologe MR Dr. Johannes Neuhofer, berichtet am Mittwoch, 25. März 2015 um 19.30 Uhr im Mehrzwecksaal in Windhaag bei Freistadt über...

  • Freistadt
  • Carina Pilgerstorfer

Dermatologe liest aus Buch über Johannesweg

GALLNEUKIRCHEN. Johannes Neuhofer, Dermatologe aus Linz, liest am Mittwoch, 29. Oktober, um 19 Uhr in der Bücherinsel Gallneukirchen aus seinem Buch "Ich bin jetzt am Johannesweg". Sein Buch bewegt und gibt Hoffnung. Tausende Menschen sind die 84 Kilometer lange Pilgerstrecke gegangen, in einer der schönsten und heilkräftigsten Regionen des Landes: rund um die Mühlviertler Alm. Wann: 29.10.2014 19:00:00 Wo: ...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
3

Naarn: Tag der offenen Tür am Johanneshof mit Kabarett und Buchpräsentation

Johanneshof öffnet seine Pforten am 27. September: Mit Hochzeitausstellung, Vortrag zum Thema Kunst des Schreibens, Buchpräsentation und Kabarett NAARN. Der Johanneshof in Naarn ist ein jahrhundertealter Vierkanter in der Ortschaft Laab. Am 27. September findet dort ein Tag der offenen Tür statt. Ab 11 Uhr mit einer Hochzeitsausstellung zum Thema "Heiraten im Johanneshof". Um 15 Uhr "Die Kunst des Schreibens", Vortrag von Andrea Fehringer und Thomas Köpf. Um 16 Uhr präsentiert...

  • Perg
  • Michael Köck
Tochter Lea mit Robert Diesenreither am Johannesbrunnen
5

Pilgern mit App und digitalem Stempelpass

HAGENBERG, BEZIRK. Ab sofort können sich die User von Apple-Geräten freuen, denn die Studenten Philipp Holly, Christian Altenhofer und Robert Bergmann der FH Hagenberg haben die Johannesweg App nun auch fürs iPhone entwickelt. "Die Android App wurde bis jetzt über 900 mal heruntergeladen", freut sich der Ideengeber Robert Diesenreither. Der Initiator des Johannesweges, der Naarner Dermatologe Johannes Neuhofer, will den Wanderern auf zwölf Stationen Mut machen, um nach vorne zu schauen und...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.