Kellergassen

Beiträge zum Thema Kellergassen

Helmut Leierer, der „Kellergassen-Papst“, wird rüstige 90 Jahre.

Helmut Leierer
Kellergassen-Papst wird 90

Helmut Leierer – der Erhalter der Kellergassen RASCHALA. Der „Kellergassen-Papst“ Helmut Leierer wird 90 Jahre. Unermüdlich ist er bis heute noch unterwegs, um die Kellergassen des Weinviertels zu bewahren und zu renovieren. Sein Standardwerk „Zukunft Kellergassen“ wurde neu aufgelegt und ist die Pflichtlektüre für alle Kellerbesitzer. Die Kellergasse in Raschala, in der er auch einen Keller besitzt, wurde fachgerecht renoviert und dient als lebendiges Anschauungsbeispiel. Erste...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
5

Kulturerbe Loamgstettn – das Ameiser Kellerdorf
Ein magischer Ort

                                                           > Link zum Video!                                      Für das Leaderprojekt "Kulturlandschaft Weinviertler Kellergassen" wurden im Jahr 2018 unter den unzähligen wunderschönen Weinviertler Kellergassen zwei besondere Vertreter ausgewählt: Die Ketzelsdorfer "Alten Geringen" als typische Kellerzeile und die Ameiser "Loamgstettn" in ihrer Eigenart als Kellerdorf, das aus einzelnen Kellern ebenso wie aus wunderschönen Ensembles und ganzen...

  • Mistelbach
  • Johann Öfferl
Die Absolventen der ersten Kellergassenführer-Ausbildung im März 2000 – also vor genau 20 Jahren – hier in der „Loamgrui“ - der Kellergasse von Unterstinkenbrunn.
2

20 Jahre Kellergassenführer
Eine Erfolgsgeschichte mit 650 Absolventen

Jede Kellergasse bietet ihre eigene Geschichte. Wer sich am besten damit auskennt sind die ausgebildeten Kellergassenführer des Weinviertels – diese gibt es bereits seit 20 Jahren. WEINVIERTEL. Insgesamt 15 Männer und Frauen waren es im März 2000, die sich für Kellergassen interessierten und die Ausbildung zum Kellergassenführer absolvierten. Sie alle bekamen damals als erste in Gaubitsch aus den Händen von Landtagsabgeordneten Franz Hiller die Abschlussurkunden überreicht. Agrar Plus und der...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Anzeige
Prof. Helmut Leierer vor einem sanierten Presshaus in der Kellergasse von Raschala.

Literatur
Bringt Christkind Zukunft für Kellergassen?

Standardwerk für Kellerbesitzer überarbeitet und neu aufgelegt WEINVIERTEL. Das lange vergriffene Buch „Zukunft Kellergassen – Baugestaltung“ von Helmut Leierer kann 2019 endlich wieder unter dem Christbaum liegen. Lange Jahre war es nur mehr im Antiquariat erhältlich, doch gab es immer wieder Nachfrage nach diesem Standardwerk für alle Kellergassenfreunde. Das reich illustrierte Buch gibt Anregungen, die Kellergassen in ihrer Ursprünglichkeit und Schönheit für die Zukunft zu erhalten. Es ist...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Prof. Helmut Leierer vor einem sanierten Presshaus in der Kellergasse von Raschala.

Lang vegriffenes Buch wieder erhältlich
Standardwerk für Kellerbesitzer überarbeitet und neu aufgelegt

Das lang vergriffene Buch „Zukunft Kellergassen – Baugestaltung“ von Helmut Leierer kann 2019 endlich wieder unter dem Christbaum liegen. HOLLABRUNN. Viele Jahre war das Buch nur mehr im Antiquariat erhältlich, doch gab es immer wieder Nachfrage nach diesem Standardwerk für alle Kellergassenfreunde. Das reich illustrierte Buch gibt Anregungen, die Kellergassen in ihrer Ursprünglichkeit und Schönheit für die Zukunft zu erhalten. Es ist für alle Kellerbesitzer gedacht, die ihren Keller...

  • Hollabrunn
  • Sigrid Scheuer
1 8

Baden 2019
Adventmarkt

Der Adventsmarkt in Baden versprüht wieder seinn Zauber. Als erstes treffen sich die Menschen an den Buden in der Fussgängerzone. Der Markt im Kurpark öffnet erst eine Woche später ab 29.11.2019. Einige Aussteller haben dieses Jahr ihren Standort vom Kurpark in die Fussgängerzone verlegt. Grund dafür waren wohl die angekündigten Neuerungen und die damit verbundenen höheren Standkosten. Jedenfalls kann man gespannt sein, wie sich der Badener Adventmarkt im Kurpark ab 29.11.2019 präsentiert....

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Für Interessierte
Kellergassen-Spezialisten gesucht

Kellergassenführer sind die Botschafter der Kellergassen. Je mehr es davon gibt, umso besser. BEZIRK. Im Oktober wird im östlichen Weinviertel von namhaften Experten in insgesamt sechs Modulen den Teilnehmern wieder Wissenswertes und Interessantes rund um Wein und Kellergassen näher gebracht. Mittlerweile gibt es mehr als 600 ausgebildete Kellergassenführer, die für diese besonderen Sehenswürdigkeiten im Weinviertel unverzichtbar geworden sind. Zudem haben sie in ihren Arbeiten über...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
2

Fledermauszählung Göllersdorf
Neue Fledermausart entdeckt

Gegen Ende der kalten Jahreszeit führte die Koordinationsstelle für Fledermausschutz und –forschung Österreich (kurz KFFÖ) gemeinsam mit den Freunden des Hollabrunner Waldes die Winterquartierzählung in den Weinkellern diverser Ortschaften rund um den Hollabrunner Wald durch. HOLLABRUNN. Neu hinzugekommen waren heuer Bergau und Herzogbirbaum, traditionell schon dabei Füllersdorf, Ottendorf, Porrau und Steinabrunn. Möglich war die Erweiterung durch zwei zusätzliche bestimmungskundige Teams der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Günter Fuhrmann, Kurator der Ausstellungen.

EU-Projekt
Ausstellung in Schloss Jedenspeigen: Die Kellergasse der Hobbits

JEDENSPEIGEN. Günter Fuhrmann, Geschäftsführer der Cantat Heritage & Innovation GmbH, ist künstlerischer Leiter der beiden Ausstellungen 2019 in Jedenspeigen. Bezirksblätter: Wie sieht die Themensetzung Ihrer GmbH aus, die Heritage, also "Erbe", im Namen trägt? Günter Fuhrmann: "Wir vermitteln historische Inhalte und nutzen dabei neue Medien. Ein Beispiel ist die Ausstellung Haus der Könige im Palais Coburg in Wien." BB: Wie werden Sie "Schlacht und Schicksal" in Jedenspeigen präsentieren?...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
LEADER-Fördermittel machen die EU im Weinviertel sichtbar. Obmann Kurt Jantschitsch, Geschäftsführerin Christine Filipp und Projektmitarbeiterin Christina Gottwald zeigen den Mehrwert der EU auf.

Ohne EU wäre das Weinviertel nicht so lebendig

Dank Mittel aus EU-Fonds wurden die LEADER-Projekte zu florierenden Geschäftszweigen. BEZIRK MISTELBACH. Vieles ist im Weinviertel schon zur Selbstverständlichkeit geworden, was einst als LEADER-Projekt begonnen hat. EU-Fördergelder werden oft erst durch die Umsetzung vieler Projekte wieder sichtbar. Eine Förderschiene ist LEADER, die engagierte Menschen dabei unterstützt ihre Region weiterzuentwickeln. Geschäftsführerin der LEADER Region Weinviertel Ost Christine Filipp weiß über die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
ein süßes Kellerkätzchen, geschminkt von den "Weinviertler Hexen"
4

Lange Nacht der Kellergassen- ein voller Erfolg!

Weinviertler Kellergassen liegen voll im Trend! Heuer waren es 15 Kellergassen, die die Idee der "langen Nacht der Kellergassen" genutzt haben, um sich einem interessierten Publikum von seiner besten Seite zu zeigen. Vielerorts öffneten sich die Kellertüren, die Gäste konnten in der abendlichen Dämmerung und dann bei Kerzenschein in den Kellern ein vielfältiges Programm genießen. Von der Weintaufe mit den Weinprinzessinnen in Asparn an der Zaya bis zum gemeinsamen Singen in Zwingendorf oder...

  • Mistelbach
  • Eva-Maria Gabriel

Lange Nacht der Kellergassen am 11. Mai 2018

Weinviertel / Niederösterreich – Die Kellergassenführer des Weinviertels legen eine Spätschicht ein: Am 11. Mai geht es mit Fackeln auf Streifzug durch die Kellerröhren. BEZIRK. Mit Fackeln und Laternen ausgestattet, machen sich die Weinviertler Kellergassenführer am 11. Mai mit ihren Gästen auf eine Entdeckungsreise in die unterirdischen Gewölbe der Weinviertler Keller und geben einen Einblick in die geheimnisvolle Welt der „Dörfer ohne Rauchfang“. Die Erkundung der Kellergassen bei Dunkelheit...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato

Weinviertler Kellergassen – eine Bestandsaufnahme

Aufgrund des großen Erfolges des Bilderabends über die Weinviertler Kellergassen am 20. 2. in der Mistelbacher „Bauernarnt“ findet nun am Freitag, den 6. April um 19 Uhr im Kulturstadl Erdberg eine Wiederholung statt. Der zertifizierte Kellergassenführer Gerhard Ullram präsentiert einen Bilderabend und behandelt die Punkte: Geschichte und Allgemeines, Merkmale der Presshäuser, Plus-Minus, heutige Nutzung der Kellergassen und Impressionen aus den Weinviertler Kellergassen. Der Eintritt ist frei,...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
1 3

Die Hauptstadt der Kellergassen

Hollabrunn wird zurecht Hauptstadt der Kellergassen genannt. Es gibt 35 Kellergassen in der Großgemeinde. HOLLABRUNN. Im Rahmen der Abschlussarbeit seiner Ausbildung zum Kellergassenführer hat Kellergassenobmann Manfred Breindl sämtliche Kellergassen im Gemeindegebiet von Hollabrunn dokumentiert. „Mit 35 Kellergassen liegt Hollabrunn auf Platz eins im Weinviertel und damit wohl auch auf der ganzen Welt“, resümiert der Autor.Imposante Zahlen Aktuelle Forschungen belegen, dass es im Weinviertel...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
1 119

Weinviertel das weite Land Altlichtenwarth

das Weinviertel wird auch das weite Land genannt mit vielen kleinen unbekannten  Orten die wunderschöne Kellergassen und andere Sehenswürdigkeiten wie zum beispiel Altlichtenwarth  mit ca. 786 Einwohnern und einer Fläche von ca.20,4Km² das ich unter dem Motto Weinviertel das weite Land als ersten Ort vorstellen möchte.

  • Enns
  • Karl Pallinger
Elli Janouschek, Christian Kalch, Jimmy Schlager, Hannes Weitschacher, Friedl Umschaid, Joachim Maly, Michael Staribacher, Manfred Breindl, Reinhold Griebler

Kellergassen sollen immaterielles UNESCO-Kulturerbe werden

123 Teilnehmer beim Kellergassen-Kongress in Retz. Expertin bestärkt den Antrag, das Kellergassen als UNESCO-Kulturerbe gelten sollen: "Traditionen werden als Kulturerbe immer bedeutender." WEINVIERTEL. Mehr als 120 TeilnehmerInnen verzeichnete der zweite Kellergassen-Kongress in Retz. Gemeinsam war man sich nach den vielen Vorträgen und Anregungen einig, die Kellergassenkultur als immaterielles Kulturerbe bei der UNESCO zu beantragen, um die vielfältigen Traditionen in den Weinviertler...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Kellergassenführung Asparn/ Zaya mit Schienentaxi

Abf. Hüttendorf, Zayataler Schienentaxi - Richtung Asparn/ Zaya Informationen und Eintrittskarten: 0676-7094585 oder www.landesbahn.at Wann: 07.10.2017 15:00:00 Wo: Zayataler Schienentaxi, 2130 Hüttendorf auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Jessica Karle

Kellergassen bei Nacht

Kellergassen bei Nacht Wann: 06.10.2017 20:00:00 Wo: Vino Versum, Brünner Straße 28, 2170 Poysdorf auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Jessica Karle

Kellergassen bei Nacht

Vino Versum Wann: 01.09.2017 20:00:00 Wo: Vino Versum, Brünner Straße 28, 2170 Poysdorf auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Andrea Böhm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.