Kräuterwissen

Beiträge zum Thema Kräuterwissen

Herbert und Sabine Bauer präsentierten ihren "Wohlfühltrank" stolz mit Bgm. Erwin Eggenreich und Barbara Reiter (Steirer Apotheke).
11

"Wohlfühltrankerl" aus Weiz wirkt Wunder

Mit regionalen Zutaten wird in Weiz seit Neuestem ein "bitterer Trank" hergestellt, der die Verdauung anregt. Er bekommt nun das AMA Gütesiegel der Genussregion. Wermut, Artischocken, Tausengüldenkraut, Brennnessel, Salbei, Schafgarbe, Enzian, Ingwer und vieles mehr. Insgesamt 17 Kräuter und Wurzeln tummeln sich in Bauers Wohlfühltrank, genauer gesagt "Bitter Kräuter". Denn für Sabine und Herbert Bauer steht die Gesundheit an oberster Stelle. Deshalb haben die Shiatsu-Therapeutin und der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
1 1 6

Kräuter für die Seele
Johanniskraut eine Multiarznei

Johanniskraut eine Multiarznei Um die Sommersonnenwende reift das Johanniskraut, welches dem Menschen bei vielen Beschwerden dienlich ist. Der Zeitpunkt der Ernte bestimmt die Wirkung. Getrocknet als Tee ist das frisch aufgeblühte Kraut getrocknet ein Cocktail gegen Depressionen. Ähnlich wie bei synthetischen Antidepressiva erhöhen sie die Konzentration bestimmter Neurotransmitter im Gehirn, indem sie die Wiederaufnahme in die Nervenzelle hemmen. Laut einer Metaanalyse, hilft Johanniskraut bei...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
Nachhaltig kochen - in ihrem neuen Buch stellt die Autorin 240 einfache, gesunde und saisonale Rezepte vor, ohne Lebensmittel zu verschwenden.

Buch-Tipp "Omas Kräuterrezepte" von Gerda Zipfelmayer
Gesunde, saisonale und einfache Kräuterküche

In Ihrem neuen Buch stellt Gerda Zipfelmayer viele tolle und vorallem gesunde Rezepte, in denen unsere heimischen Kräuter eine wesentliche Rolle spielen, vor. Das Buch ist ein Begleiter durch das ganze Jahr für einen gesunden und abwechslungsreichen Speiseplan. Nachhaltig KochenIn letzter Zeit war das Thema Nachhaltigkeit immer wieder in aller Munde. Aber gerade was das nachhaltige Kochen betrifft, waren die Menschen in früheren Zeiten unserer Zeit weit voraus. Gekocht und verkocht wurde alles,...

  • Tirol
  • Sabine Oblasser
2 2

BRECHWURZ. Kräutermärchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 138

Diesmal ist das Märchen nicht von mir, sondern von meinem Sohn Justin, der eines für die Schule verfassen musst. Nur die Idee von der Brechwurz kam von mir, bei Justin wäre es ursprünglich ein ekelig bitterer Kräutertee geworden.  Ursprünglich stammt die Brechwurz (Carapichea ipecacuanha) aus den tropischen Tieflandregenwäldern Mittel- und Südamerikas und selbst im von mir so innig geliebten Costa Rica soll sie vorkommen. Sie gehört zur Familie der Rötegewächse (Rubiaceae). Ich kannte sie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
1 1

HIRSEDIEB RELOADED

Hirse stammt aus Zentralasien und ist ein sehr altes Getreide. Unterschieden wird die Rispenhirse (vorwiegend als Speisehirse), Kolben- oder Borstenhirse (Vogelfutter), Körner- oder Mohrenhirse (Viehfutter, Industrierohstoff) und Perlhirse (Breigerichte). Der Name Hirse stammt aus dem Altgermanischen "hirsa oder hirso" und ist von einem indogermanischen Wort für „Sättigung, Nährung, Nahrhaftigkeit“ abgeleitet.  Bereits vor 8000 Jahren wurde aus Hirse ein ungesäuertes Fladenbrot hergestellt. In...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Gänseblümchen am Butterbrot oder im Salat sind auch ein Genuss für das Auge. (c) Schrottmayer
7

Viele Küchenkräuter wachsen vor unserer Nase
Von Wiesendudler und Hendldarm

ST. PÖLTEN. Gerade im Frühling und insbesondere nach dem Regen sprießt das Grün rund um uns. Wo und welche Kräuter direkt vor unserer Nase wachsen erfahren Sie hier.  Vorweg muss eine wichtige Frage beantwortet werden. WO können wir Kräuter sammeln? "Kräuter, die wir in der Küche verwenden und essen wollen, dürfen nicht am Straßen- und Ackerrand gesammelt werden. Optimal sind Wiesen, der Waldrand, der eigene Garten, auch Streuobstwiesen, die nicht gedüngt werden", erklärt uns die...

  • St. Pölten
  • Claudia Raidl
2 1

Kräutermärchen
SPINAT. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 138

Vor einiger Zeit ist mir der Beginn dieser Geschichte vom Spinat eingefallen. Was Spinat alles kann, hab ich danach genauer recherchiert. Seit Popeye - der wurde 1929 vom amerik. Cartoonist Elzie Segar erfunden - weiß ein jedes Kind, dass Spinat stark macht. Segar taugt mir schon allein deswegen, weil er seine Werke mit einer Zigarre (englisch cigar) signierte, aus der sich sein Name kräuselte. Von Elzie C. Segar handelt übrigens auch die heutige Geschichte. Aber zurück zum Spinat... der hilft...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
12

Regionalitätspreis 2020 Kategorie: Gesundheit
2. Platz: Lavanttaler Kräuterwerkstatt (Mathilde Friesacher) Thema Kräuterwissen weitergeben

Regionalitätspreis 2020 ZUR SACHE Kategorie: Gesundheit 1. Platz: Verein Down & Up 2. Platz: Lavanttaler Kräuterwerkstatt (Mathilde Friesacher) Thema Kräuterwissen weitergeben 3. Platz: Natur Kids – Kinderbetreuung mit allen Sinnen (Beata Izabela Staunig) Kurze Vorstellung: Lavanttaler Kräuterwerkstatt 9433 St. Andrä/Lavanttal und diplomierte Kräuterexpertin Mathilde Friesacher Liebe Räucherfreunde und Kräuterkundige!!! Vor vielen Jahren hatte ich eine Vision für meine Lieben und etwas für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • mathilde friesacher
Anzeige

Kräuterwanderung
Heilpflanzen und Wildkräuter in und um Wien kennenlernen

Erfreuen Sie sich an der Natur und lernen Sie Wildkräuter und Heilpflanzen in Ihrer Umgebung kennen.  Die Heilpflanzen und Naturakademie Villa Natura von und mit Dr. scient. med. Patricia Purker organisiert lehrreiche Kräuterwanderungen und teilt mit Freude ihr Naturwissen. In Kooperation mit DI Carina Frischauf geben die beiden Expertinnen ihr Wissen über die Erkennung und Verwendung von Wildkräutern zu verschiedensten Themen an Sie weiter. Termin: 20. März 2021 um 15:00 Uhr Thema: Erwachen...

  • Wien
  • Hernals
  • Villa Natura
Die Salzburgerin Karina Reichl alias "Fräulein Grün" weiß um die Kraft der Natur und gibt ihr Wissen gerne weiter.
2

Kräuterwissen
Wie der Körper nach den Feiertagen in Schwung kommt

Die Natur hat so manche Helferlein, um nach den üppigen Feiertagsessen neue Energie zu tanken. SALZBURG. Auch wenn das Weihnachtsfest und die Feiertage heuer in kleinerem Kreis begangen wurden, das traditionelle Weihnachtsessen inklusive Punsch und Keksen durfte wohl in vielen Familien auch dieses Mal nicht fehlen. Wie wir nach den üppigen Schlemmereien wieder in Schwung kommen, weiß die Salzburger Kräuterexpertin und TEH-Praktikerin Karina Reichl, vielen besser bekannt als "Fräulein Grün". Sie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Andrea Mühlbacher aus Taxenbach rät, Kräuter an genau dem Standort zu lassen, wo sie wachsen.
Video 8

Kräuterhexen-Tipp
Andrea Mühlbacher: "Pflanzen wachsen lassen, wo sie möchten"

Bezirksblätter-Online-TV: Andrea Mühlbachers Tipp dreht sich um den Standort von Wildkräutern. TAXENBACH. "Auch im Spätherbst wachsen noch Wildkräuter", informiert Kräuterexpertin Andrea Mühlbacher aus Taxenbach. "Wer welche in seinem Garten entdeckt, lässt sie am besten einfach genau dort weiter wachsen", rät sie. "Dann kann man sich im Frühling aufs Neue erfreuen, wenn sie da zu sprießen anfangen, wo es ihnen am besten gefällt. Denn am von den Pflanzen selbst gewählten Standort entfalten die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Andrea Mühlbacher aus Taxenbach verrät, wann man Hagebutten am besten sammelt und was man daraus machen kann.
Video 5

Kräuterhexen-Tipp
Andrea Mühlbacher stellt die Hagebutte vor

Bezirksblätter-Online-TV: Jeden Freitag verrät uns eine Salzburger Kräuterhexe einen hilfreichen Tipp. Diese Woche stellt uns Andrea Mühlbacher die Heckenrose vor. TAXENBACH. "Auch im Spätherbst kann man noch ernten – zum Beispiel die Hagebutte, auch Heckenrose genannt", informiert Kräuterexpertin Andrea Mühlbacher aus Taxenbach. "Diese sammelt man am besten nach den ersten Frösten an einem schönen Herbsttag", weiß sie.   Im Tee oder als Marmelade Das Fruchtfleisch der gesammelten Hagebutten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
TEH-Praktikerin Sigrid Schmutzenhofer verrät, wie man sich mit nur wenigen Zutaten eine eigene, entspannende Kräutertee-Mischung machen kann.
Video

Kräuterhexen-Tipp
Sigrid Schmutzenhofers beruhigende Teemischung "Schlaf Gut"

Bezirksblätter-Online-TV: Jeden Freitag verrät uns eine Salzburger Kräuterhexe einen hilfreichen Tipp. Diese Woche verrät uns Sigrid Schmutzenhofer, wie man eine beruhigende Teemischung herstellt. PIESENDORF. "Hopfen, Schafgarbe, Pfefferminze und Melisse haben eine beruhigende Wirkung", weiß Sigrid Schmutzenhofer, TEH-Praktikerin aus Piesendorf. "Diese kann man sich zu Nutze machen, indem man aus den Kräutern einen Tee zubereitet", erklärt sie. Im Video zeigt sie, wie das geht: Teemischung...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
1 1 11

Juniorfirma der einjährigen Wirtschaftsfachschule der HLW Pinkafeld

Auch dieses Schuljahr beschäftigt sich unsere Junior Company der einjährigen Wirtschaftsfachschule mit Kräutern und Produkten, die daraus entstehen können.  Im Rahmen dessen besuchte uns Kräuterpädagogin Regina Weninger-Weigl im Unterricht und erklärte den SchülerInnen vieles über die bunte und vor allem auch gesunde Vielfalt der Natur. Die Kräuter-Produkte der Junior Company sind demnächst auch wieder käuflich zu erwerben - stay tuned!

  • Bgld
  • Oberwart
  • HLW Pinkafeld
3 2

Betonie - Das vergessene Kraut
HEILZIEST. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 129

Seit einer Sonnwendkräuter-Wanderung mit Bernadette Schützenhofer geht mir der Heilziest nicht mehr aus dem Sinn. Er ist sogar erstmals im nahen Wald erblüht und ein gefundenes Fressen für Bienen Hummeln und Märchenautorinnen. Wenn eine Pflanze das Wort "HEIL" schon im Namen stehen hat, müsste sie große Wirkung haben, sollte man meinen. Aber... diese scheint ab dem 19. Jahrhundert irgendwie abhanden gekommen zu sein. Davor allerdings hatte der Heilziest schon bei den Römern einen großen Namen....

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
4 2

Wie der Klettverschluss erfunden wurde...
GROSSE KLETTE. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 128

In der heutigen Geschichte nehme ich die große Klette unter die Lupe. Ein tolles Kraut, dessen starke Wurzeln ähnliche Eigenschaften besitzen, wie der Löwenzahn. Mit ihm zusammen wird auch seit dem 13. Jahrhundert  "Dandelion and Burdock" - eine Art englisches Root Beer hergestellt. Die jungen Blätter der großen Klette wirken kühlend. Karl der Große hat sie um 812 bereits in seiner Hofgüterverordnung unter dem Namen Parduna als Nutzpflanze empfohlen. In Naturheilkunde und Kosmetik wird gerne...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Stinkender Storchenschnabel, Ruprechtskraut oder Geranium Robertianum (Geranium anglicum konnte ich leider noch nicht finden...)
4 2 2

Pelargonienpulver
KRANICHSCHNABEL. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kindgebliebene - Teil 127

Vor einigen Wochen haben sich Erkältung und Schnupfen quer durch die Familie gezogen. Da ist mir ein altes geniales Mittel eingefallen, das super hilft wenn Grippe und Erkältung gerade ums ausbrechen sind... nämlich das Hildegard Pelargonienpulver. Die Frage nach den Zutaten kostete mich einige Verwirrung. Ist es nun die echte Geranie - also unsere Fensterblume, der stinkende Storchenschnabel (Ruprechtskraut) oder eine andere Pelargonienart die darin vermahlen ist. Meine Recherchen ergaben,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
1 1 2

ÄHRIGE TEUFELSKRALLE. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 125

In einem Zauberwäldchen im wunderschönen Pielachtal habe ich heuer im Mai erstmals die Ährige Teufelskralle entdeckt. Das Pflänzlein zog mich magisch an, denn es wuchs mitten unter Farn, Waldmeister, Salomonsiegel, Sarnikel und Haselwurz - also den Pflanzen, bei denen sich der Sage nach auch die Naturwesen aufhalten. Den Namen, der meiner Meinung nach überhaupt nicht zur ätherisch schönen Pflanze passt, hat sie von den gekrümmten Röhrenblättern an der Blüte. Zugehörig zur Familie der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Naturwanderung 17.05.2020

Wanderung
Die grüne Kraft der Natur

GEIERSBERG. Am 17. Mai fand unter der Leitung von Kräuterfachfrau & Humanenergetikerin Nadja Hatzmann wieder eine Naturwanderung statt. Eine Entdeckungsreise durch Wald und Wiesen, in welcher den Teilnehmern Wildpflanzen näher gebracht wurden. Die Namensgebung der Pflanzen sowie die Wirkung (auf Körper, Geist & Seele), Verarbeitung und Anwendung standen hier im Vordergrund. Zum Ausklang gab es traditionell eine gemeinsame Naturmeditation. Nächste Termine: Sonntag 7.06, 12.07, 16.08 und 13.09...

  • Ried
  • Nadja Hatzmann
1 1

Märchen und Geschichten für Kinder, Kindsköpfe und Kind gebliebene - Teil 124
MAIGLÖCKCHEN. Der freche Kevin der kleine Vampir Rudi und die erste Liebe

In der heutigen Geschichte geht es ums Maiglöckchen. Mit seinen zarten weißen Blütenkelchen steht es für Reinheit, Unschuld, Glück und immerwährende Liebe. Sein Grün symbolisiert Hoffnung. In Finnland ist wurde das Maiglöckchen oder Kielo zum Nationalsymbol ernannt. Der lateinische Name "Convallaria Majalis" weißt auf seinen Lebensraum hin convallis soll von "Talsenke" kommen. 2014 wurde das Maiglöckchen zur Giftpflanze des Jahres gewählt. Lily of the Valley... wenn man sich den Englischen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Das alte Wissen um die Kräuter aus dem Lammertal, wird dank eines Leader Projekts bewahrt werden.

#JA zu Salzburg
Leader hilft altes Wissen weiter zu geben

Vermehrt wenden sich die Menschen wieder den alten Hausmitteln zu, die schon unsere Großeltern kannten. Damit das Wissen um alte Heilmethoden nicht verloren geht, fördert "Leader Lebens.Wert Pongau" das 36.000 Euro schwere Projekt "Kräuterwissen im Lammertal" mit 65 Prozent des Gesamtvolumens. LAMMERTAL  Das über Jahrzehnte mündlich weitergegebene Wissen über Kräuter und ihre Heilwirkung soll nun schriftlich festgehalten werden. Dafür führen die Projektmitarbeiter Interviews mit den älteren...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Kräuter und mit Weiden flechten
Kräuterspaziergang

Sommerkräuterküche und Flechten mit Weiden Die verschiedensten Wildkräuter werden unseren Salat und einen sommerlichen Wiesensprudler bereichern. Du wirst vieles entdecken, riechen, schmecken und fühlen. Du lernst verschiedene heimische Pflanzen kennen und erfährst Interessantes über deren Anwendungen. Danach, in gemütlicher Atmosphäre, werden wir die Kräuter zu herrlichen sommerlichen Gerichten verarbeiten. Gemeinsam werden wir einen Sommersalat mit fruchtiger Komponente und ein Melanzanipesto...

  • Neunkirchen
  • Bettina Gloggnitzer
2 1

Märchen und Geschichten für Kinder, Kindsköpfe und Kind gebliebene - Teil 122
Wiesensalbei. Silvie findet ihren Weg...

Eine Geschichte ist mir noch eingefallen zum Wiesensalbei, der mich heuer zugegebener Weise sehr beschäftigt hat. Diesmal geht es um seine feinstofflichen Eigenschaften. Viel Spaß mit der folgenden Geschichte... "Omi!" rief Silvia, und nahm die Großmutter liebevoll bei der Hand. "Können wir heute wieder raus gehen? Raus auf die Wiese und dann in den Wald? Nur wir zwei? Können wir, Omi?" Die Großmutter lächelte sanft. "Ja, das machen wir meine Kleine!" Und schon begann sie zu erzählen, von den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
1

Märchen und Geschichten für Kinder, Kindsköpfe und Kind geblieben - Teil 123
WIESENSALBEI. Gott, Biene, der Wiesensalbei und eine Prise vom Staub des Vergessens

Über den Wiesensalbei hab ich diese Woche auf Facebook so einiges gepostet, vom Sirup-Rezept bis hin zum Mini-Filmchen über seine Eigenschaften. Und die sollen ja besonders auch auf feinstofflicher Ebene sehr stark sein. So ist er, wie auch der Gartensalbei, reinigend und eine starke Schutzpflanze, die dabei Hilft, wieder in die eigene Mitte - und somit auch zur Ruhe zu kommen. Er soll aufhellend wirken - also die Stimmung heben, etwas berauschend sein - wurde früher in England angeblich dazu...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Gemeinsam einfache Kräuterprodukte herstellen.
  • 3. Juli 2021 um 09:00
  • Vogelparadies Weidmoos
  • Lamprechtshausen

Kräuterworkshop im Weidmoos

Die Natur steht in voller Blüte, ist reich an Essenz und wertvollen Pflanzen, die wir wunderbar für uns nutzen können. Dazu findet ein Kräuterworkshop im Weidmoos am 3. Juli von 9 bis 11 Uhr statt.  LAMPRECHTSHAUSEN. Bei diesem Workshop beschäftigt ihr euch mit ausgewählten Pflanzen dieser Zeit und sprecht darüber, wie ihr diese für euer Wohlbefinden und eure Gesundheit nutzen könnt. Danach werden gemeinsam einfache Kräuterprodukte hergestellt, die mit nach Hause genommen werden können. Bitte...

  • 7. Juli 2021 um 18:00
  • Bad Großpertholz
  • Bad Großpertholz

Salben brauen

Die Natur liefert uns alle Zutaten, welche wir für natürliche Salben brauchen. Bei diesem Seminar der Gesunden Gemeinde Bad Großpertholz lernen Sie unter der fachkundigen Leitung der Waldviertler Buchautorin, Kräuterpädagogin und Diplomierten Wildkräutertrainerin Eunike Grahofer in einfacher Weise ihre eigenen Salben zu brauen – nach den alten – stets mündlich überlieferten – Rezepturen bis zu modernen Salben, von Notfallsalbe, Gelenkssalbe bis Salbe bei Kopfschmerzen bis zur Ringelblumensalbe....

3
  • 10. Juli 2021 um 10:00
  • Zentralfriedhof 1.Tor
  • Wien

Kräuterspaziergang am Wiener Zentralfriedhof

Die Wienerinnen und Wiener sind dafür bekannt, dass sie eine ganz besondere Beziehung zu Friedhöfen haben. Umsomehr freut es mich, als echtes Wiener Kind die Chance zu haben, die Natur auf einem der schönsten Friedhöfe von Wien gemeinsam mit euch erkunden zu dürfen. Bei einem gemütlichen Spaziergang am Wiener Zentralfriedhof stelle ich Wildkräuter vor. Wir werden essbare Wildkräuter und wunderbare Heilkräuter finden und du kannst vieles über deren Anwendungen erfahren und leckere Rezepte...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.