Kulturzentrum Kapfenberg

Beiträge zum Thema Kulturzentrum Kapfenberg

Leute
6 Bilder

Kinder gestalteten ihre eigene Stadt

"Freitopia" öffnete heuer bereits zum zweiten Mal die Stadttore in Kapfenberg. In der letzten Ferienwoche konnten Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren ihre eigene Stadt gestalten. Im Kulturzentrum, im Mehrzwecksaal, am Hauptplatz und im Rathausinnenhof haben regionale Betriebe und Institutionen den Kindern die Möglichkeit geboten, in die unterschiedlichsten Gesellschafts- und Arbeitsbereiche Erfahrungen zu sammeln. Über 100 Berufe konnten die Kinder ausprobieren, wie zB. Bürgermeister,...

  • 09.09.19
Lokales
Pressekonferenz: Bgm. Fritz Kratzer, Stefan (Teilnehmer 2018), Kinderfreunde-Landesvorsitzende Alexia Getzinger, Nora (Teilnehmerin 2018) und LH-Stv. Michael Schickhofer.
3 Bilder

Kinderstadt Freitopia in Kapfenberg
Bald sind wieder die Kinder an der Macht

Von 2. bis 6. September regiert in Kapfenberg bereits zum zweiten Mal die Kinderstadt "Freitopia". Rund 770 Kinder und Jugendliche übten sich im vergangenen Jahr in "Freitopia" im "erwachsen sein"; im September können sie genau das wiedertun, denn die Kinderstadt geht in die nächste Runde. "Wir freuen uns sehr, bereits zum zweiten Mal nach Kapfenberg kommen zu dürfen. Wir werden insgesamt 30 Stationen aufbauen und dabei einige neue Kooperationspartner präsentierten", verspricht...

  • 01.07.19
Lokales
<f>Umbau geschafft:</f> Wolfgang Podrepschek und Gabriela Mandl fruen sich auf die Eröffnung der Stadtbibliothek Kapfenberg.

Eröffnung der Stadtbibliothek

Am Donnerstag, dem 4. Oktober, wird um 18.30 Uhr die Stadtbibliothek im der Galerie im Kapfenberger Kulturzentrum nach dem Umbau wiedereröffnet. Ein Abend zum Schmökern und Genießen ist garantiert. Die Musik kommt von der Musikschule Kapfenberg, Oliver Hochkofler bringt sich mit Kabarett-Schmankerln ein. Am Freitag, 5. Oktober, ist die neu gestaltete Stadtbibliothek von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Ab 14 Uhr wird ein attraktives Kinderprogramm geboten.

  • 01.10.18
Lokales
15 Bilder

Gebt den Kindern das Kommando!

Eine Woche lang durfte in der Kinderstadt "Freitopia" in Kapfenberg gearbeitet, gehandelt und gewirtschaftet - natürlich aber auch genossen werden. Es ist wie im richtigen Leben: Wer Geld haben möchte, muss sich einen Job suchen, sei es im Supermarkt, beim Bäcker, bei der Feuerwehr, der Müllabfuhr, in einem metallverarbeitenden Betrieb oder auch in der Bibliothek oder bei der Zeitung. Behilflich dabei ist das Arbeitsmarktservice (AMS). Und hat man einmal genug Geld gesammelt, kann man es auch...

  • 10.09.18
Lokales
Die Stadtbibliothek Kapfenberg unter der Leitung von Gabriela Mandl (re.) wird umfassend modernisiert.

Die Kapfenberger Stadtbibliothek wird modernisiert

Vom 2. Juli bis 4. Oktober bleiben die Räumlichkeiten aufgrund der Umbauarbeiten geschlossen. Die fast 30 Jahre alte Stadtbibliothek Kapfenberg bekommt ein neues Erscheinungsbild. Alle Bereiche der Bibliothek, die vor 60 Jahren im Volksheim gegründet wurde und 1989 ins damals neu eröffnete Kulturzentrum übersiedelte, werden modernisiert und neu ausgestattet. Das Dachgeschoß inklusive den Räumlichkeiten des ehemaligen Café Qualtinger werden in ein Kinderbuchparadies umgebaut. In die...

  • 08.06.18
Lokales
Beeindruckende Puppensammlung: Christa und Günther Hösele mit Kulturgemeinderat Günther Bleymaier.
13 Bilder

Die große Welt des kleinen Theaters im Kulturzentrum Kapfenberg

Noch bis 22. Juli läuft eine ganz besondere Puppen-Ausstellung im KuZ Kapfenberg. Wieviele Puppen sie in ihrem Leben insgesamte gesammelt haben, wissen Christa und Günther Hösele gar nicht ganz genau. "Aber ungefähr die Hälfte von dem, was wir haben, zeigen wir derzeit im Kulturzentrum", so Günther Hösele. Schätzungsweise an die 150 Figuren aus den verschiedensten Erdteilen sind derzeit zu bestaunen, darunter einige seltene und besonders wertvolle, wie etwa 16 Puppen aus China mit einer...

  • 18.05.18
Freizeit

Vortrag - Die österreichische Diktatur 1933-1938

Vorgeschichte. Mythen. Fakten. Wertungen. Der Vortrag von Professor Werner Anzenberger mit anschließender Diskussion findet im Rahmen der Ausstellung „Die Namen des Widerstands“ am Donnerstag, dem 8. März, im Kulturzentrum Kapfenberg, um 19 Uhr statt. Professor Anzenberger ist Historiker und Jurist. Die Themen Austrofaschismus und Nationalsozialismus gehören zu seinen Forschungsschwerpunkten. Er hat darüber mehrere Bücher und Aufsätze veröffentlicht, sowie Vorträge gehalten. Freier...

  • 28.02.18
Freizeit

Literaturcafé

Gespräche über literarische Gedenktage, Vorstellung neuer Bücher, u. v. m. finden am Donnerstag, dem 15. März, um 18 Uhr, beim Literaturcafé im Kulturzentrum, in der Mürzgasse 3 in Kapfenberg statt. Diesmal wird u. a. Leben und Werk von Frank Wedekind (100. Todestag) und Joseph von Eichendorff (230. Geburtstag) besprochen. Natürlich besteht auch für Gäste die Möglichkeit, ihre Lieblingsbücher und Lieblingsautoren vorzustellen. Wann: 15.03.2018 ...

  • 23.02.18
Freizeit

Offener Leseabend

Mitglieder des Europa-Literaturkreises Kapfenberg lesen am Donnerstag, dem 1. März, um 19 Uhr, im Kulturzentrum Kapfenberg, Mürzgasse 3, 2. Stock, neue Texte. Anschließend besteht die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre darüber zu diskutieren. Auch die Besucherinnen und Besucher dieser Veranstaltung sind eingeladen eigene Texte mitzubringen, zu lesen und gemeinsam zu besprechen. Wann: 01.03.2018 19:00:00 Wo: ...

  • 23.02.18
Lokales
Ausstellungseröffnung: Harald Trummer, Sabine Krenn, Günther Bleymaier.

Der Widerstand hatte sehr viele Namen

Eine Ausstellung im Kulturzentrum Kapfenberg beschäftigt sich mit den Widerstandskämpfern aus Kapfenberg. In Zusammenarbeit zwischen dem Stadtmuseum Kapfenberg und dem Gymnasium Kapfenberg entstand die Ausstellung "Die Namen des Widerstandes", die aktuell im Kulturzentrum Kapfenberg gezeigt wird. "Wir haben im Zuge einer Konzepterstellung für unser Museum bemerkt, dass sehr viele Straßen, Plätze und Siedlungen in Kapfenberg die Namen von Widerstandskämpfern tragen. Es waren Widerstandskämpfer...

  • 12.02.18
Freizeit
Kulturzentrum Kapfenberg

Vernissage zur Ausstellung „Die Namen des Widerstands“

Die Vernissage zur Ausstellung "Die Namen des Widerstands" findet am Montag, dem 12. Februar, um 19 Uhr, im Kulturzentrum Kapfenberg statt. Öffnungszeiten: Mo bis Do 9 – 12 und 14 – 17 Uhr; Fr 9 – 12 Uhr; Sa, So und Feiertage 14.30 – 18 Uhr oder gegen Voranmeldung. Geschlossen am 12. März! Eintritt: 2,50 Euro/ Ermäßigt 1,50 Euro; Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt! In kaum einer anderen Stadt Österreichs sind verhältnismäßig so viele Straßen, Plätze und Siedlungen nach...

  • 31.01.18
Lokales
Das schwarze Gebetbuch.

Die schönsten Bücher in Faksimile

KUZ: "Höhepunkte aus 1000 Jahren Buchmalerei". Eine außergewöhnliche Ausstellung wie sie in der Form in Kapfenberg und vielleicht auch weltweit noch nie zu sehen war (so Kulturamtsleiter Josef Kaltenböck und Kulturreferent Günter Bleymaier) wird noch bis 28. Jänner im KUlturZentrum Kapfenberg präsentiert. In "Höhepunkte aus 1000 Jahren Buchmalerei" werden 25 Meisterwerke der Buchgeschichte vom 6. bis zum 16. Jahrhundert in Faksimile-Nachdrucken ausgestellt. Die Originale befinden sich in...

  • 30.11.17
  •  2
Lokales
Obmann Josef Graßmugg eröffnete die Feier mit einem kleinen Rückblick.
12 Bilder

25 Jahre Poesie, Lyrik und Prosa

Der Europa-Literaturkreis Kapfenberg feierte sein erstes Vierteljahrhundert. Zum 25-jährigen Vereinsbestehen lud der Europa-Literaturkreis zu einer Feier ins Kulturzentrum Kapfenberg. Das Jubiläum wurde als Anlass für einen Rückblick genommen. Sepp Graßmugg ist nach Willi Kandlbauer und Edi Ferstl (beide starben 2011) der dritte Vorsitzende seit der Gründung des Vereines. Nach der Begrüßung erinnerte Graßmugg an zahlreiche Projekte, die von Vereinsmitgliedern geplant und durchgeführt wurden....

  • 25.11.17
Freizeit

Adventlesung für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren

Karin Ammerer liest am Sonntag, dem 3. Dezember, von 16 bis 17 Uhr in der Stadtbibliothek Kapfenberg, Kulturzentrum, 1. Stock, aus "Weihnachten mit Peter Rosegger". Freier Eintritt! Anmeldung unter 03862/22501DW 1611 oder 1613 erbeten. Begrenzte Teilnehmerzahl! Wann: 03.12.2017 16:00:00 bis 03.12.2017, 17:00:00 Wo: Stadtbibliothek, Mürzgasse 3, 8605 ...

  • 16.11.17
Freizeit

25 Jahre Europa-Literaturkreis Kapfenberg

Hervorgegangen aus dem VHS-Kurs „Literatur und Germanistik“ wurde vor 25 Jahren der „Literaturkreis Kapfenberg“ – inzwischen „Europa-Literaturkreis Kapfenberg“ – als behördlich eingetragener Verein gegründet. Es wird zu einer literarischen Rückschau ins Kulturzentrum Kapfenberg von den Anfängen bis in die Jetztzeit geladen. Freier Eintritt! Wann: 17.11.2017 19:00:00 Wo: Kulturzentrum, Mürzg. 3, ...

  • 27.10.17
Freizeit

Kinderbuchlesung

Schau vorbei! Sei dabei! Geschichten, Gedichte und Lieder für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren mit Georg Bydlinski. Freier Eintritt! Anmeldung unter Tel. Nr.: 03862/22501 DW 1611 oder 1613 Begrenzte Teilnehmerzahl! Wann: 10.11.2017 15:00:00 bis 10.11.2017, 16:00:00 Wo: Stadtbibliothek, 8605 Kapfenberg auf Karte anzeigen

  • 24.10.17
Freizeit
Sascha Meister: „Es ist die pure Freude Menschen zu begegnen die meine SICHTWEISEN teilen, verbessern, vielleicht nicht mögen, aber so hoffe ich, sie respektieren. Ich habe das Glück, Bilder zu schaffen die aus alltäglichen Szenen entstehen und die den Menschen ermutigen einen Gedanken daran zu verschwenden.“

Vernissage: "Sichtweisen" von Sascha Meister und Manfred Pichler

Vernissage: "Sichtweisen" von Sascha Meister und Manfred Pichler Die Ausstellung ist bis 23. April geöffnet. Veranstaltungsort: KUlturZentrum Kapfenberg, Mürzgasse 3, 8605 Kapfenberg Öffnungszeiten: Mo bis Do: 9:00 bis 12:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr; Fr: 9:00 bis 12:00; Sa, So und Feiertage: 14:30 bis 18:00 Uhr oder gegen Voranmeldung Eintritt: € 2,50 / Ermäßigt € 1,50 / Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt! www.saschameister.com Wann: 14.03.2017 ...

  • 02.03.17
Lokales
Offizielle Präsentation: Kulturreferent Günter Bleymaier und Bernd Hasler luden zur Pressekonferenz ins KuZ.
5 Bilder

"Risiko statt Rezept" als Grundprinzip

Bernd Hasler zeigt im Kulturzentrum Kapfenberg unter dem Titel "Quattro" seine aktuellen Werke. Vier gezeigte Werkreihen und vier vertretene stilistische Tendenzen in seiner vierten Ausstellung im Kulturzentrum Kapfenberg waren für den Kapfenberger Künstler Bernd Hasler Grund genug, seiner aktuelle Ausstellung den Titel "Quattro" zu verpassen. "Ich habe die Bilder in vier Themen unterteilt: nämlich in Gitter, Ennstal, Blumenstilleben und Seestücke und habe mich durch unterschiedliche Themen,...

  • 13.01.17
Leute
Claudia Tebel-Nagy präsentierte ihren ersten Roman.
3 Bilder

"Aller guten Dinge sind vier" hieß es beim Europa-Literaturkreis Kapfenberg

Haiku-Abend im Kulturzentrum Kapfenberg Mit Maria Magdalena Höfler, Veronika Grossinger und Josef Graßmugg waren unter anderem drei Personen anwesend, von denen Haikus im kürzlich in Italien erschienenen Band "Rondini e Haiku migrano a Capoliveri" veröffentlicht wurden. Herausgegeben wurde der Band anlässlich eines Haiku-Wettbewerbes. Neben fünf Autorinnen und Autoren aus Österreich gibt es darin Haikus von Teilnehmern aus insgesamt 25 Ländern. Lesung und Buchpräsentation mit Claudia...

  • 19.11.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.