Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

Die Polizei brachte den Messerangreifer in die Justizanstalt Linz.

Polizeimeldung
Messerangriff in Linzer Wohnheim

Bei einem Streit in einem Linzer Wohnheim zückte ein 23-Jähriger am Montag ein Messer und ging auf seinen Kontrahenten los. LINZ. Ein Streit um Lärm eskalierte am Montag in einem Linzer Wohnheim. Ein 23-Jähriger ging dabei im Stadtteil Neue Heimat auf einen 39-Jährigen mit einem Messer los. Der Mann konnte sich noch rechtzeitig in seinem Zimmer in Sicherheit bringen. Vor dem versuchten Angriff soll sich der 39-Jährige laut Polizeiangaben bei seinem jüngeren Wohnungsnachbarn über den von ihm...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Egal ob Lehrling oder Lehrmeister: Schutzmaßnahmen sind für alle da.

Berufskrankheiten
Krank durch den Beruf

Im Jahr 2018 wurden vom größten Unfallversicherungsträger – der AUVA – 1.140 Berufskrankheiten anerkannt, also solche Erkrankungen, die durch die berufliche Tätigkeit verursacht worden sind. ÖSTERREICH. Mit 56,1 Prozent entfällt der größte Teil auf durch Lärm verursachte Schwerhörigkeit. „Lärmexponierte Arbeitnehmer müssen regelmäßig untersucht werden“, unterstreicht Piero Lercher, Arbeitsmediziner in Wien. Bei einer dauerhaften Lärmbelastung ab 85 Dezibel kann es zu einer bleibenden Hörstörung...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Zu viele Autofahrer sehen in der Geschwindigkeitsbegrenzung lediglich eine unverbindliche Empfehlung.
1

Lärmbelästigung
"Autoposer" ärgern Anrainer im Neustadtviertel

Im Neustadtviertel klagen Anwohner über Lärmbelästigung durch rücksichtslose Autofahrer. LINZ. Ärger im Neustadtviertel: "Hupkonzerte, quietschende Reifen, knallende Auspuffanlagen, laute Musik aus den Fahrzeugen", so beschreiben Anrainer die Situation rund um den Hessenpark. "Autoposer" nennen sie diese rücksichtslosen Autofahrer, von denen sich viele auch nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. "Beliebte Ausweichroute" Besonders die Bismarckstraße ist eine beliebte Strecke, um das...

  • Linz
  • Christian Diabl
Von Donnerstag, 10. Oktober bis Freitag, 11. Oktober finden im Bereich des Linzer Hauptbahnhofes Fräsarbeiten statt.
2

ÖBB
Fräsarbeiten am Linzer Hauptbahnhof

Von 10. bis 11. Oktober führen die ÖBB nächtliche Fräsarbeiten am Linzer Hauptbahnhof durch. LINZ. Von Donnerstag, 10. Oktober bis Freitag, 11. Oktober finden im Bereich des Linzer Hauptbahnhofes Fräsarbeiten statt. Die Fräsmaschine verleiht den Schienen ein neues Profil und bereinigt Unebenheiten. Vorteile sind: weniger Lärm und eine höhere Leistungsfähigkeit und Lebensdauer der Schienen. ÖBB ersuchen um Verständnis für LärmentwicklungUm den Bahnverkehr so wenig wie möglich zu stören,...

  • Linz
  • Carina Köck
Weichenarbeiten zwischen Pichling und Linz.

ÖBB
Weichenarbeiten zwischen Pichling und Linz

Von 1. bis 13. Juli führen die ÖBB auf der Weststrecke zwischen Pichling Bahnhof und Linz-Kleinmünchen Schweißarbeiten durch. Der Tages-Bahnverkehr ist nicht betroffen. LINZ. Zwischen 1. und 13. Juli führen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) Arbeiten auf der Weststrecke zwischen Pichling Bahnhof und Linz-Kleinmünchen durch, um auch weiterhin einen reibungslosen Zugverkehr zu ermöglichen. Um die Betriebsqualität zu erhalten, finden Schweissarbeiten an den Weichen statt. Keine...

  • Linz
  • Carina Köck
Bei den Arbeiten kommt die Stopfmaschine zum Einsatz.

ÖBB
Gleisarbeiten auf der Weststrecke

Stopfarbeiten auf den Bahnhöfen Hörsching und Wels in vier Nächten zwischen 17. Juni und 3. Juli. Allerdings keine Behinderungen im Zugverkehr. HÖRSCHING, WELS. Die Leistungsfähigkeit und Sicherheit von Eisenbahnanlagen im ÖBB-Netz sind Voraussetzungen, um Fahrgäste sicher und rasch an ihr Ziel zu bringen.Deshalb führen die ÖBB auf der Weststrecke auf den Bahnhöfen Hörsching und Wels in vier Nächten zwischen Montag, 17. Juni und Mittwoch, 3. Juli Erhaltungsarbeiten an Weichen durch. Für den...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Nicht nur der laute Rasenmäher stört das friedliche Zusammenleben in der Nachbarschaft

Wohnstudie
Lärm stört die Nachbarn am meisten

OÖ. Nicht immer verläuft das nachbarschaftliche Zusammenleben friedlich. Dies bestätigt nun auch eine von der Plattform immowelt.at in Auftrag gegebene Studie. Als größter Störfaktor gilt Lärm in der Nachbarschaft. 22 Prozent der Befragten geben an, sich durch Streitgespräche gestört zu fühlen, 20 Prozent sind von bellenden Hunden oder anderen Haustieren genervt und 17 Prozent ist die Musik des Nachbarn zu laut aufgedreht. Zwar findet der meiste Lärm naturgemäß tagsüber statt, doch sechs...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Vor allem über die Lärmentwicklung wird viel diskutiert.

Schießanlage: Naturschutz-Ja nur mit Vorbehalt

Eigentümer löst Vertrag mit Schützenverein auf, wehrt sich aber gegen Kritik. Naturschutz-Stellungnahme fordert effektiven Lärmschutz. Die Diskussion um die geplante Schießanlage in Ebelsberg hat nun erste Konsequenzen. Der Eigentümer hat den Vertrag mit einem Schützenverein aufgelöst. Grund dafür sind Informationen, wonach der Verein bereits Schießübungen auf dem Gelände abgehalten hätte. Zur Erinnerung: Der Ebelsberger Jagdleiter Andreas Auinger hatte im Gespräch mit der StadtRundschau von...

  • Linz
  • Christian Diabl

Überschalltraining der Eurofighter

Vom 6. bis 17. November trainieren die Eurofighter wieder schneller als der Schall. HÖRSCHING (red). Wie das Militärkommando Oberösterreich mit Sitz in Fligerhorst Hörsching mitteilt, werden die Eurofighterpiloten des Bundesheeres vom 6. bis 17. November Abfangmanöver im Überschallbereich trainieren . Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8 Uhr und 16 Uhr vorgesehen. Die Flüge werden über 12.500 Meter Höhe absolviert, um einen auftretenden Überschallknall am Boden zu minimieren....

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Musik ist entspannend, vorausgesetzt, man kann sie auch gut hören.

Auf die eigenen Ohren hören

Schlecht zu hören kann im Alltag ganz schön anstrengend sein: Vor allem bei Gesprächen in geselliger Runde wünschen sich viele Menschen mit Hörproblemen, das Gesagte besser verstehen zu können. Laut einer aktuellen Hörstudie von Hansaton mit fast 8.000 Teilnehmern hegen 93 Prozent diesen Wunsch. Auch bei Gesprächen in ruhiger Umgebung und beim Telefonieren wünschen sich die Befragten eine deutliche Verbesserung. Trotzdem warten die meisten sehr lange damit, ihrem Hörverlust tatsächlich...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Lärmbelästigung: Wann war es zuletzt in Ihrer Umgebung so richti leise?
2

Lärm ist ein großer Stressfaktor

Chronischer Lärm belastet Körper uns Seele Lärmbelästigung durch nahen Großverkehr, Baustellen oder im Beruf kann sehr unangenehme Nebeneffekte haben. Neuen Erkenntnissen zufolge begünstigt eine solche Belastung möglicherweise sogar Fettleibigkeit. Zurückzuführen ist das auf den Stress, der durch den Lärm ausgelöst wird. Der Körper glaubt dann, sich auf eine Krise vorbereiten zu müssen, und legt sich als Schutz rund um den Bauch mehr Fett an als sonst. Wenn man aufgrund der Wohnsituation Lärm...

  • Carmen Hiertz
Diskussion zu Lärm und gute Klänge
1 2

Lärm oder gute Klänge: Quartals.Gespräch in der Stadtpfarre Linz

Musik, Geräusch, Lärm: Gibt es eine Ethik der Beschallung? Am Dienstag, 27. September 2016 um 18 Uhr diskutieren beim Quartals.Gespräch der Komponist Peter Androsch und die Professorin für Religionspädagogik Ilse Kögler in der Stadtpfarre Linz das Verhältnis von Lärm und Stille und über populäre Klänge und religiöse Songs. Gute Klänge und schräge Töne: Musik, Geräusch, Lärm Der tägliche Lärm deckt unsere vielfältige Geräuschkulisse zu. Gerade die Kirche hat ein reiches Angebot an...

  • Linz
  • Bildungs- und Begenungszentrum Haus der Frau
An der Ostseite des Linzer Bahnhofs wird seit mehreren Jahren gebaut.

Am Wochenende wird beim Bahnhof nachts gearbeitet

Seit fünf Jahren arbeiten die ÖBB am Umbau der Gleisanlagen an der Ostseite des Linzer Hauptbahnhofs. Der rund zwei Kilometer lange Bereich soll viergleisig in die Weststrecke eingebunden werden. Gearbeitet wird bei vollem Bahnbetrieb. Aus diesem Grunde können nur zwei Gleise inklusive deren Brückentragwerke gleichzeitig pro Jahr abgetragen und erneuert werden. Die anstehenden, umfangreichen Abtrags-, Spundungs- und Gleisbauarbeiten konzentrieren sich auf den Bereich der Bahntrasse zwischen den...

  • Linz
  • Nina Meißl
Für die Arbeiten ist oft schweres Gerät erforderlich.
2

Bauarbeiten beim Bahnhof Linz-Wegscheid

Von Mitte März bis Mitte April werden auf der Pyhrnbahn beim Bahnhof Linz-Wegscheid Bauarbeiten durchgeführt. Dadurch soll die Leistungsfähigkeit und Sicherheit der Eisenbahnanlagen gewährleistet werden. Um den Bahnverkehr in dieser Zeit aufrecht zu erhalten, werden die Arbeiten auch in der Nacht und am Wochenende durchgeführt. Dabei kann es auch zu Lärmentwicklungen kommen. Die ÖBBs sind bemüht, den Lärm für die Anrainer so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass...

  • Linz
  • Nina Meißl
Der neue Flüsterasphalt und die neuen Überkopfanzeiger auf der Mühlkreisautobahn A7 im Bereich Treffling.
1

"Wir fürchten die S10"

ENGERWITZDORF (fog). Für die Anrainer der Mühlkreisautobahn (A7) in den Wohngebieten Außertreffling, Baumgarten und Winklersiedlung war die Verkehrssituation in den letzten 40 Jahren unangenehm, derzeit ist es noch "spannender". Denn auf der A7 verlegt die Asfinag zwischen den Anschlussstellen Linz-Dornach und Mittertreffling Flüsterasphalt. "In der Regel verringert Flüsterasphalt die Lautstärke um zwei Dezibel", sagt Josef Reischl von der Asfinag. Im Jahr 2010 ergaben Messungen in den...

  • Linz
  • Gernot Fohler

Weniger Lärm - mehr verstehen

Hansaton im Kampf gegen belastende Lärmquellen: Hansaton startete eine Aktion für mehr Bewusstsein für das Thema Ohrengesundheit. Baustellen gibt es viele und vor allem ständig. Die andauernde Lärmbelästigung kann zu nachhaltigen Hörschäden führen. Hansaton verteilte deshalb bei besonders großen Baustellen in Österreich Schaumstoff-Gehörschutz an Passanten und Anrainer, die ihn mit Freuden annahmen. „Bei Hansaton setzen wir uns für besseres Verstehen ein. Wir bieten nicht nur Hörlösungen an,...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
4

Lärm, Verkehr und keine Parkplätze

Bei Veranstaltungen in der Tabakfabrik stöhnen die Anrainer in der Ludlgasse auf. Dann gibt es kaum Parkplätze, die Lautstärke nimmt zu und manches mal brennt das Licht in der Tabakfabrik die ganze Nacht. LINZ (ok). "Es ist ein Wahnsinn, sperrt endlich die Tabakfabrik zu. Der Lärm ist unerträglich", lässt Alfred Weissmann seinem Ärger freien Lauf. Erst voriges Wochenende sei der Lärm bis in die frühen Morgenstunden gegangen. Weissmann: "Wie wir hierher gezogen sind, haben wir nicht damit...

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.