Landesrat Stefan Schnöll

Beiträge zum Thema Landesrat Stefan Schnöll

Lokales
Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Pinzgauer Straße bei Weißbach werden nun Maßnahmen ergriffen, die zu einer höheren Sicherheit im Verkehr beitragen sollen.
4 Bilder

Nach Unfall
Mehr Kontrollen und höhere Strafen

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit elf Verletzten am Wochenende auf der B311 bei Weißbach werden nun in Weißbach und in ganz Salzburg Maßnahmen getroffen.  WEIßBACH. Das Land Salzburg setzt nach dem Kauf eines zusätzlichen Laser-Geräts für den Pinzgau auf verstärkte Kontrollen bei gefährlichen Stellen. Neues Radar Als Sofortmaßnahme wird ein zusätzliches Radargerät eingesetzt, das in beide Richtungen "blitzen" wird. Das neue vom Land finanzierte Radar st für den Bezirk Zell am See...

  • 06.08.19
Lokales
Gute Nachrichten für den Walserberg.

Walserberg
Entlastung für Autofahrer und Anwohner in Bayern und Österreich

Neue Entwicklungen gibt es zur Verkehrssituation an der Autobahn A8 zwischen Salzburg und Bayern am Walserberg. WALSERBERG. Gute Nachrichten für Autofahrer und Anwohner im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet: Noch vor dem 13. Juli wird ein intelligentes Grenzmanagement am Walserberg umgesetzt. Baubeginn für die dritte Spur für Grenzkontrollstellen an der A8 am Walserberg war der 1. Juli. Die Arbeiten werden bis Ende Juli abgeschlossen und so ausgeführt, dass sie den Verkehrsfluss...

  • 05.07.19
  •  2
  •  1
Lokales
Bei der Anfahrt hin zum Kreisverkehr.
3 Bilder

Leserbrief
Kreisverkehr PEZZ Schüttdorf - "Hurra, es funktioniert!"

Die folgenden Zeilen stammen von Richard Rieder aus Zell am See: Hurra, es funktioniert! Was viele nicht für möglich gehalten haben, ist eingetreten. Die – wenn auch kleinste und billigste – Lösung am Bestand, die Aufweitung beim PEZZ-Kreisverkehr in Zell am See/Schüttdorf hat die gewünschte Entlastung für den Verkehr und damit für die Bevölkerung gebracht. Und das wirksam, wie man auch den ständig (jede Minute) aktualisierten Verkehrsmeldungen von "Salzburg Research" entnehmen kann....

  • 27.06.19
Wirtschaft
Landesrat Stefan Schnöll (2. v. re.) eröffnete das 2. Ionica World Mobility Forum in Zell am See. Mit im Bild:  Renate Ecker (GF Zell am See-Kaprun Tourismus), Sebastian Vitzthum (Projektleiter Ionica), Bgm. Andreas Wimmreuter und Martin Faulstich (Wissenschaftliche Leitung der Ionica)
2 Bilder

2. Ionica World Mobility Forum
Die hochkarätige Veranstaltung wurde gestern eröffnet

Bei diesem Forum - heuer zum zweiten Mal in Zell am See - werfen Experten einen Blick auf die Städte der Zukunft und beleuchten Fördermöglichkeiten zukunftsweisender Mobilität. ZELL AM SEE.  Verteilt auf drei Tage bis morgen, Donnerstag (20. Juni 2019),  wartet das Forum mit Informationen und Visionen zur Mobilität von morgen auf.  "Größte Herausforderung im Klimaschutz..." Für Umweltschutzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn ist der Verkehr „eine der größten...

  • 19.06.19
Lokales
Die Studenten zahlen in Zukunft gleich viel wie die Pensionisten.

Studenten fahren billiger
Student Card: 150 Euro für's ganze Bundesland

Die Salzburger Studenten werden ab 2020  mit der Student Card das ganze Semester in ganz Salzburg öffentlich fahren können. SALZBURG, FLACHGAU. „Wir schaffen mit den neuen Student Cards ein wesentlich attraktiveres Angebot für den öffentlichen Verkehr. Die Karte wird künftig auch in den Ferien gelten und noch dazu das ganze Bundesland umfassen. Davon profitieren auch die Studenten aus dem Flachgau ganz wesentlich“, informierte Verkehrslandesrat Stefan Schnöll. Alle Öffis...

  • 17.05.19
Lokales
Allegra Frommer (GF Salzburger Verkehrsverbund), Bgm. Alexander Stangassinger (Hallein), LR Stefan Schnöll, Bgm. Gabriella Gehmacher-Leitner (Anif) und Bgm. Herbert Schober (Grödig).

Öffifahren leicht gemacht
Mehr Öffiangebot im Süden der Stadt

Landesrat Stefan Schnöll stimmte sich mit Bürgermeistern von Salzburg, Grödig, Anif und Hallein in Verkehrsfragen ab FLACHGAU. In Sachen öffentlicher Verkehr setzt das Land Salzburg derzeit in rascher Abfolge einen Schritt nach dem anderen zur Verbesserung des Angebots. Die Steuerungsgruppe öffentlicher Verkehr arbeitet parallel anhand der Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger an Konzepten. Dafür stimmte sich Landesrat Stefan Schnöll mit den Gemeinden Grödig,  Anif, Hallein und der Stadt...

  • 08.05.19
Lokales
Die Schüler mit Instruktor Jürgen Witzemann am Zweirad Simulator des Landes Salzburg
3 Bilder

Verkehr im Pongau
Mopedfahren auf dem Stundenplan

Meist ist das Moped der erste motorisierte Untersatz, leider kommt es damit immer wieder zu Unfällen. Dem soll mit einem Simulator entgegengewirkt werden. BAD GASTEIN. An der Polytechnischen Schule Bad Gastein stand vor kurzem Mopedfahren auf dem Stundenplan. Das motorisierte Zweirad ist für Jugendliche meist der erste fahrbare Untersatz. Da es immer wieder zu Unfällen mit verletzen Mopedfahrern kommt, geht das Land Salzburg mit einem Simulator an die Schulen. Direkt an die Schulen Von...

  • 03.05.19
Lokales
Die Faistenauer "Vor-Radler" freuen sich über die Auszeichnung.
2 Bilder

Radland Salzburg
Grödig und Faistenau sind "Vor-Radler"

Neue Straßenverkehrsordnung bringt mehr Recht für Radfahrer. So wird Salzburg zum „Rad-Land“. GRÖDIG, FAISTENAU. Den Radverkehr in Stadt und Land Salzburg ankurbeln: Das ist die Mission der rund 90 Teilnehmer des Vernetzungstreffens in Salzburg. „Mehr Menschen aufs Fahrrad zu bringen, ist Ziel des Landesmobilitätskonzeptes ‚salzburgmobil2025‘. Um dies zu erreichen, machen wir mehrfach Lust aufs Radeln“, so Verkehrslandesrat Stefan Schnöll. Immer mehr Wege für die RadfahrerDer Austausch...

  • 03.04.19
Lokales
3 Bilder

E-Autos
Hochspannung bei Pannen mit E-Autos

Landesrat Stefan Schnöll besuchte das Fahrsicherheits-Zentrum des ARBÖ in Straßwalchen und testete ein E-Auto.  STRASSWALCHEN. Verkehrslandesrat Stefan Schnöll testete beim  Besuch im Fahrsicherheits-Zentrum Straßwalchen, das auch Schulungen zum sicheren Umgang mit E-Autos anbietet,  ein Elektroauto: „Verkehrssicherheit, auch in dieser Hinsicht, steht bei uns allen immer an oberster Stelle.“ Hilfe, mein Auto steht unter Strom Gerade beim richtigen Umgang mit Elektrofahrzeugen brauche es...

  • 03.04.19
Wirtschaft
Judith Stangl-Widmar führte den Kanzler durch den Betrieb.
52 Bilder

Bundeskanzler auf Besuch in Straßwalchen
Bundeskanzler auf "Kurz-Visite" in Straßwalchen

Bundeskanzler Kurz kam auf Visite zum führenden Reinigungstechnik-Anbieter Stangl nach Steindorf. STRASSWALCHEN (schw). Im Zuge seiner Tour durch den nördlichen Flachgau besuchte Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz den Familienbetrieb Stangl, dem führenden Anbieter in den Bereichen Reinigungstechnik, Kommunaltechnik und Hygienebedarf für den betrieblichen Einsatz. Durch den Zentralbetrieb im Straßwalchner Ortsteil Steindorf führte die geschäftsführende Gesellschafterin Judith...

  • 28.01.19
Lokales
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll freut sich über den gelungenen Start der Schnellbusse von Palting und Straßwalchen in die Innenstadt von Salzburg.

Guter Start fürt Expressbusse

FLACHGAU (kle). Seit kurzem werden die Express-Busse MEX 120 ab Mattsee und MEX 130 ab Straßwalchen direkt in die Stadt geführt. Die Streckenführung der beiden Flachgau Express-Linien geht über die Autobahn in die Ignaz-Harrer-Straße, Schwarzstraße und den Rudolfskai bis zur Haltestelle Akademiestraße. Im Gegensatz zu den anderen Regionalbussen bringen die beiden neuen Expressbusse die Kunden ohne Umsteigen in die Stadt. Ziele wie die Altstadt, die Uni oder Schulen in Nonntal werden so...

  • 13.12.18
Lokales
Eine Impression vom Videodreh.
2 Bilder

Aufklärungsvideo für Schulen
Gedreht wurde beim Fahrtechnikzentraum Brandlhof in Saalfelden

SAALFELDEN. Die Styropor-Figur, die den Fußgänger mimt, zerfetzt es in viele Teile. Das Smartphone beim Autofahren ist schuld, die Ablenkung verlängerte den Bremsweg massiv. Auf eindrucksvolle und auch erschreckende Weise erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Saalfelden heute im Fahrtechnikzentrum Brandlhof, wie fatal so ein Blindflug sein kann. Sie durften dabei sein, als der neue Aufklärungsspot von Land Salzburg und ÖAMTC gedreht wurde. In Salzburg starben im...

  • 07.11.18
Sport
7 Bilder

Zeller Eisbären
Landesrat Stefan Schnöll: "Es war ein gewaltiges Erlebnis"

Sport-Landesrat Stefan Schnöll war auf Besuch in der Zeller Eishalle um sich selber einen Eindruck über die Zeller Eisbären zu verschaffen. "Es war ein gewaltiges Erlebnis für mich, ich bin froh, dass ich wieder kommen darf. Bei meinem ersten Spiel gewinnen sie gleich 4:2. Man fiebert mit der Mannschaft mit, als der Zeller Bürgermeister gekommen ist, hat das Spiel dann gedreht. Wir als Politik sind gefordert den Sport auf dem Land zu fördern. Wenn man hier in Zell sieht, da funktioniert die...

  • 31.10.18
Lokales
Mit dabei: Anton Scheibner, Aspirant Stadtpolizei Zell am See, Revierinspektorin Nadine Pichler von der PI Zell am See sowie Gruppeninspektor Franz Ramsauer von der Landesverkehrsabteilung.
6 Bilder

VIDEO: Fährst bei Rot, folgt der Tod - beeindruckende Präsentation in Schüttdorf

Im Rahmen einer Aufklärungsreihe wurde demonstriert, wie lange ein Zug zum Stehenbleiben braucht. ZELL AM SEE/SALZBURG (cn). Die Zahlen rütteln auf: 70 Unfälle pro Jahr ereignen sich in Österreich auf Bahnübergängen, davon etwa fünf in Salzburg. Häufig enden sie mit schwer Verletzten oder gar Todesopfern. Das Land Salzburg startet daher eine diesbezügliche Aufklärungskampagne im Rahmen der Aktion "Fährst bei Rot, folgt der Tod". Kreuzung Bruckberg Den Auftakt bildete eine Schaubremsung an...

  • 19.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.