Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

LokalesBezahlte Anzeige
BECOM ist laufend auf der Suche nach erfahrenen Mitarbeitern und jungen Talenten in allen Geschäftsbereichen. (Das beiliegende Foto darf ausschließlich für diesen Artikel verwendet werden.)

Anspruchsvolle und zukunftsweisende Ausbildung
Lehrling werden bei BECOM

LOCKENHAUS/HOCHSTRASS. Lehrlinge bei BECOM genießen eine Ausbildung, die anspruchsvoll und zukunftsweisend ist. Die jungen Lehrlinge finden ein Umfeld vor, in dem es Freude macht zu arbeiten. BECOM freut sich über jeden Einzelnen, der das Team bereichert und die Zukunft mitgestaltet. BECOM bildet Lehrlinge in folgenden Berufen aus: Elektronik/Informations- und TelekommunikationstechnikInformationstechnologieMechatronikProzesstechnikBürokaufmann/-frauDarüber hinaus bietet BECOM neben...

  • 25.09.19
Sport
Benjamin Posch (li.) gilt als hoffnungsvolles Talent, gab mit 15 Jahren sein Kampfmannschaftsdebüt - und will nach der Lehre Profi werden.

Schwerpunkt Lehre | Fußball
Höhenflug des Dachdeckers? Benjamin Posch: "Ich will Fußballprofi werden!"

RAIDING/NEUTAL (Oliver Frank). Schauplatz Raidinger Fußballareal in der Neugasse: Benjamin Posch schnappt sich einen Fußball und dribbelt durch einen Hütchenparcours – der 18-Jährige beweist Feingefühl und Talent. Fußball ist seine Leidenschaft, „die im Alter von vier oder fünf Jahren im Garten meiner Eltern begann“, erzählt er stolz. Von klein an sein größtes Hobby und seit fast zwei Jahren auch Ausgleich zum Beruf ist. Denn Benjamin Posch absolviert derzeit eine Lehre zum Dachdecker und...

  • 24.09.19
Lokales
Franz Pinezits (li.) war der erste Lehrling von Michael Leier. Bis heute sidn die beiden befreudet
6 Bilder

Vom Lehrling zum Chef
Michael Leier: "Wir investieren jeden Euro"

Michael Leier begann vor 55 Jahren als kleiner Lehrling in einer Greißlerei HORITSCHON (EP). Heute beschäftigt die Leier Gruppe bis zu 2.500 Mitarbeiter. Der Unternehmer begann als kleiner Lehrling im Geschäft seiner Tante, der gebürtige Pamhagener kommt aus einer Bauernfamilie. 60 Stunden Woche Seine Eltern wollten dass er den Hof übernimmt, doch Michael Leier ließ sich nicht beirren und schaffte es, dass ihn die Tante in ihrer Greißlerei als Lehrbub aufnahm. "Ich habe den Laden...

  • 23.09.19
Lokales
Lehre mit Matura - Thomas Weber hat die Chance ergriffen

Thomas Weber macht eine Lehre mit Matura
"Es ist eine Chance für die Zukunft"

Thomas Weber aus Hochstraß macht die Lehre mit Matura zum Hotelkaufmann in Lutzmannsburg HOCHSTRASS (IR). "Ich sehe die Lehre mit Matura als große Chance für mein Berufsleben!" Thomas Weber, 21, absolvierte die Handelsschule und wollte einen Beruf finden, in dem er mit Menschen zu tun hat. Durch sein großes Hobby Tennis lernte er die Familie Kurz kennen - sie betreiben zwei Hotels in Oberpullendorf und Lutzmannsburg. Dort bekam er die Möglichkeit, die Lehre zum Hotelkaufmann mit Matura zu...

  • 23.09.19
Lokales
Elmar Supper, Gattin Katrin und Tochter Hannah.
3 Bilder

Prominenter Lehrling
Elmar Supper: vom Lehrling zum Manager

Elmar Supper aus Lockenhaus lernte den Beruf des Kochs - und ist heute Regionalmanager einer Hotelkette LOCKENHAUS (IR).  "Meine Mutter sagte immer zu mir, du wirst mal ein Direktor!", lacht Elmar Supper. Der Weg dorthin war interessant. "Ich wollte immer schon Koch werden, im Kindergarten habe ich Sandburgtorten gebaut." Deshalb absolvierte er sein neuntes Schuljahr in der Hotelfachschule in Bad Gleichenberg, wo er "mit Bomben und Granaten durchfiel - Steno war ein Hauptfach und ich...

  • 23.09.19
Wirtschaft
Planungsleiter Anton Stifter, Alexander Perchtold, Geschäftsführer Hans Tritremmel, Simon Praunseis, Bernhard Jerson, Marc Treiber, Clemens Scheiber, Lehrlingsbeauftragte Stv. Angela Bernhardt, Produktionsleiter Reinhard Neidert, Lehrlingsbeauftragter Michael Maurer

Größter Lehrlignsausbilder
ALu-Sommer: "Eine Lehre ist wichtiger denn je!"

Seit 1972 haben 222 junge Mitarbeiter ihre Lehre bei ALU-SOMMER in Stoob abgeschlossen. STOOB (EP). Aktuell beschäftigt ALU-SOMMER 240 Mitarbeiter: "Davon sind 80 ehemalige Lehrlinge noch heute in unserem Unternehmen tätig. Das zeigt, dass sich die Investition in Lehrausbildung lohnt, denn unsere Lehrlinge sind unsere Leistungsträger von morgen", freut sich Geschäftsführer Hans Trittremmel. Die Lehre hat im Unternehmen einen hohen Stellenwert. "Für unsere Lehrlinge betreiben wir eine...

  • 23.09.19
Lokales
Christian Vlasich (1. v. li.) und Helene Sengstbratl (4. v. li.) mit den Auszubildenden.
8 Bilder

Mehr Angebobte
Ausbildung nach Maß im BUZ Neutal

Das burgenländische Schulungszentrum präsentierte das neue Angebot und setzt weiter auf Fachkräfte. NEUTAL (EP). NEUTAL (EP). "Gut ausgebildete Fachkräfte sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens", bringt AMS-Geschäftsführerin Mag. Helene Sengstbratl den Stellenwert von qualifizierten Mitarbeitern auf den Punkt. Das AMS unterstützt Ausbildungswillige. "Im Vorjahr hat das AMS 570 Lehrstellen finanziell gefördert. Knapp 800 Personen nahmen an integrativen und...

  • 23.09.19
Lokales

BUCH TIPP: Andreas Salcher – "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde"
Begabung erkennen, nicht verbrennen

Man kann nicht Fische mit Vögel vergleichen. Jedes Kind ist talentiert! Unser veraltetes Schulsystem fördert diese Talente nicht, viele Schüler werden chancenlos ins Leben entlassen. Dieses Buch war bereits vor zehn Jahren aktuell - Andreas Salcher hat es nun überarbeitet. Er zeigt mit Sachverstand und Humor auf, wie man Schulen zu einem besseren Ort machen könnte, wo unsere Kinder jeden Tag mit Freude lernen. Ecowin Verlag, 280 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0241-9

  • 21.09.19
  •  1
Wirtschaft
Die Gewinner Martin Grosz und Bastian Horvath mit Gerhard Milchram (Lehrer) Alexander Müller (Lehrlingswart), Karl Kruisz (Direktor Berufschule Mattersburg) Roman Hammerschmiedt (Ausschußmitglied), Jürgen Grassl (Ausschußmitglied) und Landesinnungsmeister Kommerzialrat Ernst Zimmermann

Lehrlingswettbewerb
Der beste Spenglerlehrling des Burgenlandes heißt Martin Grosz

Martin Grosz vom Lehrbetrieb Schmiedl Dach GmbH in Horitschon ist der beste Spenglerlehrling des Burgenlandes. Platz zwei ging an Bastian Horvath vom Lehrbetrieb Christian Krumpek aus Oslip. HORITSCHON. Sieben Lehrlinge waren beim Landeslehrlingswettbewerb der Spengler in der Berufsschule in Mattersburg angetreten. Neben einer Theorieprüfung mussten die Lehrlinge Stationen mit praktischen Arbeiten erledigen. Der Sieg ging an Martin Grosz vom Lehrbetrieb Schmiedl Dach aus Horitschon. Den...

  • 18.09.19
Wirtschaft
Die besten Bäckerlehrlinge Andreas Weber , Sven Grubits und Filip Casar

Burgenlands beste Bäcker Lehrlinge
Sieg für Sven Grubits vom Lehrbetrieb Prunner Brot aus Deutschkreutz

In der Berufsschule Eisenstadt trafen sich die besten Bäcker Lehrlinge des Landes zu ihrem traditionellen Landeswettbewerb. DEUTSCHRKEUTZ. 15 Lehrlinge traten beim Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker in der Landesberufsschule in Eisenstadt an. Der Sieg ging an Sven Grubits vom Lehrbetrieb Prunner Brot GmbH in Deutschkreutz, die Plätze zwei und drei an Filip Casar und Jan Andreas Weber beide von der Bäckerei-Cafe-Konditorei Hütter OG in Jennersdorf. „Wir sind stolz auf die gut...

  • 18.09.19
Sport
<f>Dominik Jordanich</f> hat sich im Motorsport etabliert.
2 Bilder

Schwerpunkt "Lehre" | Motorsport
Dominik Jordanich: "In den Motorsport hineingewachsen!"

Dominik Jordanich ist Vize-Staatsmeister im Rallycross. Großanteil hat Vater Christian, der ihm den Weg ebnete. OBERPETERSDORF (O.Frank). Am Anfang stand das Ziel der bestmöglichen Vorbereitung, die Unwägbarkeit des Umstiegs in die Rallycross-Rennserie der Super-Touring-Cars bis 2.000 ccm war für Dominik Jordanich ein Projekt der persönlichen Spurensuche. „Es galt am Beginn Erfahrung und Kilometer zu sammeln!“ Jedoch oft hart am Limit, fahrer- wie auch materialtechnisch, mutierten die...

  • 02.10.18
Politik

Asylwerber: LH Hans Niessl für „Lernen“ statt „Lehre“

Für Niessl ist der Pflichtschulabschluss ein wichtiger Schritt zur Integration EISENSTADT (uch). „Man müsste einen ganz anderen Weg gehen – und zwar ,Lernen“ statt ,Lehre‘“, meint LH Hans Niessl zur aktuellen Diskussion rund um die Lehrlingsausbildung für Asylwerber, die nun von der Bundesregierung gestoppt wird. Asylwerber sollen Deutsch lernen„Die Asylwerber müssen zuerst Deutsch lernen und einen Pflichtschulabschluss machen. Dabei lernen sie auch die Werte unserer Gesellschaft. Das wäre ein...

  • 27.08.18
  •  1
Politik
FPÖ-Klubobmann Molnár stellt den Zugang von Asylwerbern zur Lehre in Frage.

FPÖ Burgenland: „Asylwerbern soll der Zugang zur Lehre komplett versagt werden“

FPÖ-Klubobmann Molnár: „Keine Vermischung von Asyl und Zuwanderung“ EISENSTADT. Sollen Asylwerber, die als Lehrlinge in Mangelberufen beschäftigt sind, nach einem negativen Asylbescheid abgeschoben werden? Geht es nach der FPÖ Burgenland, sollte diese Frage erst gar nicht gestellt werden müssen. „Asylwerbern sollte der Zugang zur Lehre wieder komplett und unter allen Umständen versagt werden“, stellt FPÖ-Klubobmann Géza Molnár in einer Aussendung fest. „Schluss mit den chaotischen...

  • 12.08.18
  •  2
Wirtschaft
Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth fordert eine steuerliche Entlastung für Unternehmer.

„Die Mitarbeiter sind das höchste Gut einer Firma“

Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth über EU-Förderungen, das neue Arbeitszeitgesetz und die Zukunft der Sozialpartnerschaft. BB: Anfang Mai präsentierten Sie gemeinsam mit LH Niessl die Ergebnisse der ersten Phase des „Standortdialogs 2021“. Dabei wurde das Ziel formuliert, das wirtschaftsfreundlichste Bundesland zu werden. Wie kann das gelingen bzw. welche Themen stehen auf der Prioritätenliste ganz oben? PETER NEMETH: Sicher das Thema Lehre. Es müssen mehr Jugendliche einen Lehrberuf...

  • 31.07.18
Wirtschaft

KOMMENTAR: Arbeitszeit, schwarze Schafe und Lehre

Wie sich das neue Arbeitszeitgesetz in der Praxis auswirken wird, ist jetzt noch schwer abzuschätzen. Wie bereits in der vergangenen Woche hier angeführt, wird es lediglich den rechtlichen Rahmen für eine vielfach bereits bestehende Arbeitsrealität bilden. Das wurde auch vom IV-Präsidenten im Bezirksblätter-Interview bestätigt. So wie in seinem Unternehmen – der Firma Hella in Großpetersdorf – sind 12-Stunden-Tage auf Basis einer Betriebsvereinbarung in vielen Firmen längst der...

  • 18.07.18
Wirtschaft
Die Energie Burgenland nimmt auch heuer wieder zehn bis zwölf Lehrlinge auf

Energie Burgenland nimmt bis zu 12 Lehrlinge auf

BEZIRK. Laufend werden im Schnitt rund 40 Lehrlinge bei der Energie Burgenland ausgebildet. „Um als Energieunternehmen erfolgreich wirtschaften zu können, braucht es gut ausgebildete Mitarbeiter. Das ist seit jeher unser Leitsatz“, erklärt Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits. 10 bis 12 neue Lehrlinge „Wir freuen uns jederzeit über Bewerbungen, da laufend Lehrlinge ihren Abschluss machen“, so Personalchefin Pauer-Zinggl. „Heuer werden wir 10 bis 12 neue Lehrlinge...

  • 10.02.17
Wirtschaft
Das BFI Burgenland ist einer von drei Ausbildungspartnern von "Lehre mit Matura" im Burgenland.

Lehre mit Matura im Burgenland erfolgreich

Das Projekt "Lehre mit Matura" hat sich im Burgenland seit 2009 zum Erfolgsprojekt entwickelt. BGLD. Seit 30. Jänner 2009 läuft das Projekt "Lehre mit Matura" im Burgenland als Kombination aus Facharbeiterausbildung und Reifeprüfung. Sie bedeutet vier Tage Lehrausbildung im Betrieb und einen Tag die Schulbank drücken. Die angehenden Facharbeiter besuchen die Vorbereitungslehrgänge immer freitags, acht Stunden lang und das 30 Mal pro Jahr. Drei Ausbildungspartner Lehre mit Matura ist ein...

  • 25.01.17
  •  1
Wirtschaft
Lehrberufe bieten gute Chancen am Arbeitsmarkt.
2 Bilder

Burgenland: Rund 210 Lehrberufe als gute Zukunftschancen

BGLD. Wer auf der Suche nach zukunftsträchtigen Berufen ist, kann diese durch eine Lehre finden, denn Fachausbildung ist mehr denn je gefragt und das in verschiedenen Bereichen. Die Möglichkeiten danach sind ebenso vielfältig - vom Studium über Einstieg ins Berufsleben bis zur Gründung eines eigenen Unternehmens. Insgesamt werden die Lehrberufe in Österreich 16 Fachbereichen zugeordnet. Derzeit gibt es rund 210 Lehrberufe (inkl. Landwirtschaftliche Lehrberufe), einige davon mit zusätzlichen...

  • 25.01.17
  •  1
Wirtschaft
In sich zu gehen wie hier Auguste Rodins Skulptur "Der Denker" ist wichtig, bevor man sich für einen Beruf entscheidet.

Berufseinsteiger: Vom Traum zum Beruf

Klarheit über die eigenen Ziele und Fähigkeiten ist die halbe Miete für ein langes und erfülltes Berufsleben. ÖSTERREICH. Bevor Berufseinsteiger loslegen, sollten sie in sich gehen und sich fragen: "Was möchte ich und worin bin ich gut?" Das rät eine Broschüre des AMS. Denn nur wer wisse, was er oder sie wolle, könne auch von sich überzeugen. Eine weitere wichtige Frage ist auch die nach dem Arbeitsmarkt: "Hat der gewünschte Beruf oder die Ausbildung Zukunft?" Wo bewerben Sind diese Fragen...

  • 30.09.16
  •  2
Wirtschaft
Zwei Burschen versuchen sich auf einer Berufsmesse als Pflasterer – ein harter Job mit guter Bezahlung.

Berufsmessen: Ein Kompass für die Berufswelt

Im Herbst beginnt für viele Schüler die Zeit der Berufsorientierung. Daher gibt es in dieser Zeit viele Veranstaltungen, bei denen Interessierte Einblick in bekannte und weniger bekannte Berufe nehmen können. Auch wer schon weiß, welcher Beruf in Frage kommt: "Eine Berufsmesse zu besuchen ist auf jeden Fall sinnvoll", sagt Andreas Philipp, Leiter des Berufsinformationszentrums der Wiener Wirtschaft, im Gespräch mit den Regionalmedien Austria (RMA). Der Herbst ist insbesondere im Wintersemester...

  • 09.09.16
Wirtschaft
2 Bilder

PTS Oberpullendorf: Die Baulehre – Ein Job mit Zukunft

OBERPULLENDORF. SchülerInnen der Polytechnischen Schule Oberpullendorf wurden von der Lehrlingsexpertin der burgenländischen Bauinnung und Baumeister Gottfried Bader über die Chancen einer Maurerlehre informiert. Gemeinsam mit Baumeister Gottfried Bader besuchte die Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Elke Winkler, die Polytechnische Schule in Oberpullendorf. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten die Inhalte, Voraussetzungen und Karrierechancen einer „Lehre als MaurerIn“ und bekamen Einblicke...

  • 06.12.15
Lokales
Werner Gradwohl, Markus Graf, Mario Ohr, Sascha Fazekas

Die Lehre: eine Ausbildung mit Zukunft

STOOB-SÜD. LH-Stv. Franz Steindl hat im November des Vorjahres den rot-goldenen Lehrlingsplan entwickelt. „Mit diesem möchte Franz Steindl 500 weiteren Jugendlichen die Chance geben, einen Lehrberuf zu erlernen. Das Ziel ist klar: 500 Lehrstellen sollen in den burgenländischen Landesbetrieben geschaffen werden“, so LA Werner Gradwohl. Mehr als 110 Lehrbetriebe im Bezirk Oberpullendorf bilden rund 320 Lehrlinge in den unterschiedlichsten Bereichen aus. Diese Betriebe leisten nicht nur...

  • 13.03.15
Wirtschaft
AMS Geschäftsführerin Mag.  Helene Sengstbratl, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk, Franz Rumpolt und die TeilnehmerInnen

Startklar für die Lehre

Neuer Lehrgang für einen optimalen Start in den Lehrberuf EISENSTADT. Der neue Lehrgang „Startklar in die Lehre“, der von WIFI und AMS initiiert wurde, bietet den Lehrlingen eine optimale Einstimmung auf den Lehrberuf. Der Start erfolgte mit acht Teilnehmern aus den Bereichen Tourismus, Gewerbe und Handel. Soziale Kompetenz Im Modul 1 wird der Lehrling bezüglich seiner Potenziale und berufsspezifischen Eignungen getestet. Danach wird in einem viertägigen Coaching-Programm die richtige...

  • 23.07.14
Lokales

Karriere am Bau

Bau deine Zukunft – fleißige Lehrlinge gesucht LOCKENHAUS. Unter dem Motto „Handwerk hat goldenen Boden“ referierte durch Einladung vom zuständigen Lehrer für Berufsorientierung Herrn Emmerich Aumüllner die Lehrlingsexpertin der Wirtschaftskammer Sektion Bau, Bettina Haberl auf anschauliche Art und Weise den Jugendlichen die Ausbildungsinhalte und die beruflichen Anforderungen eines Maurers, Schalungsbauers und Tiefbauers. Ziel der Veranstaltung war es, die Schüler über die Berufschancen in...

  • 24.05.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.