Liesi Löcker

Beiträge zum Thema Liesi Löcker

(Symbolfoto) Dass die bevorstehende Vollversammlung des TVB Salzburger Lungau Katschberg im Corona-Lockdown stattfinden soll, sorgt intern für Wirbel: konkret meldete ein Ausschussmitglied aus St. Margrethen Kritik an – Kritik, die die TVB-Spitze so nicht gelten lässt.
3

TVB Salzburger Lungau Katschberg
Bevorstehende Vollversammlung sorgt für internen Wirbel

Offener Schlagabtausch, interner Wirbel: TVB-Ausschuss-Mitglied Elisabeth Löcker aus St. Margarethen stößt es sauer auf, dass jetzt im harten Corona-Lockdown die Jahreshauptversammlung des Tourismusverbandes Salzburger Lungau Katschberg abgehalten wird. Obfrau Lisbeth Schwarzenbacher kontert im Namen des TVB Löckers Kritik und erklärt die Sichtweise des Verbandes, und warum ein Verschieben alternativlos sei. LUNGAU. Eine interne Meinungsverschiedenheit gibt es im Tourismusverband (TVB)...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Elisabeth Löcker. Im Lungau nennt man sie schlicht "Liesi".

Elisabeth "Liesi" Löcker
"Als Frau alleine bist du Freiwild"

"Als Frau alleine bist du Freiwild", sagt Lungaus Frauen-Netzwerk-Obfrau Liesi Löcker bei uns im Interview. ST. MARGARETHEN. Sie sind die Obfrau des Lungauer Frauen Netzwerkes. Was motiviert Sie, sich im Frauen Netzwerk zu engagieren? ELISABETH LÖCKER: "Vor 17 Jahren haben wir Frauen das Lungauer Frauen Netzwerk gegründet, weil es für uns wichtig war, Verbündete zu haben. Als Frau alleine bist du Freiwild. Ich trau mich zu sagen, wenn es das Lungauer Frauen Netzwerk nicht gäbe, hätten wir auch...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Urlaub daheim in Stadt und Land Salzburg: vom Ambiente und den vielen Optionen lohnend und ob der kurzen Reisewege auch klima- und umweltschonend.
2

Urlaub daheim in Salzburg
"Je kürzer die Reise, umso weniger wird Energie verbraucht"

Warum Urlaub daheim für Klima und Umwelt nachhaltiger als weiter weg zu verreisen ist, und was man bei einer Fernreise beachten sollten, damit auch diese möglichst schonend erfolgt: ein paar Gedanken dazu holte wir bei Elisabeth Löcker, die einen Urlaubs-Biohof führt, ein. ST. MARGARETHEN. Warum ist „Urlaub daheim“ aus Klima- und Umweltsicht nachhaltig? ELISABETH LÖCKER: "Je kürzer die Reise, umso weniger wird Energie verbraucht. Die Ziele in Österreich sind schnell und somit umweltschonend...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Ulrike Santner, Andreas Gutenthaler, Ines Fingerlos, Edeltraud Zlanabitnig-Leeb (Frauentreffregionalbegleiterin Katholisches Bildungswerk Salzburg), Marcella Wieland, bgm. Georg Gappmayer, Martina Berthold.
1 1 2

Marcella Wieland ist neue Lungauer Frauentreff-Leiterin

Bio-Bäuerin Elisabeth Löcker aus Sankt Margarethen im Lungau ist erste „Annemarie Indinger Frauenpreis“-Trägerin. LUNGAU. Der Lungauer Frauentreff hat sich seit seiner Gründung 1992 als Ort der Bildung und Begegnung für Frauen etabliert. Zu Ehren seiner Gründerin und in Andenken an ihr Lebenswerk wurde vor kurzem der „Annemarie Indinger Frauenpreis“ für herausragende Leistungen von Lungauer Frauen ins Leben gerufen. Erste Preisträgerin ist die Bio-Bäuerin Elisabeth Löcker aus Sankt Margarethen ...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Autorin der Lesermeinung: Liesi Löcker, Biobäuerin aus. St. Margarethen im Lungau.
2

Leserbrief zum Thema "Regionale Entwicklung und Leader – im Lungau leider keine Chance für die lokale Aktion"

Lesermeinung von Liesi Löcker, Biobäuerin aus. St. Margarethen im Lungau. Das Programm "Leader" zur regionalen Entwicklung benachteiligter Regionen ist ein tolles Instrument Entwicklungen durch Projekte in einer Region zu unterstützen und zu fördern. Dabei ist ein wesentlicher Teil, dass innovative lokaler Akteure/innen in Aktion kommen, das heißt Menschen mit gute Ideen sollen unterstützt und gefördert werden. Nicht so im Lungau, hier sind in der LAG (Lokale Aktionsgruppe) ein Drittel...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
2

"Lungauer Tauernroggenbrot" vom Biohof Sauschneider prämiert

ST. MARGARETHEN. Das "Lungauer Tauernroggenbrot" vom Biohof Sauschneider in St. Margarethen wurde bei der heurigen Brotprämierung "Brotkaiser" der Ab-Hof-Messe in Wieselburg mit der Silbermetaile ausgezeichnet. Außerdem hat es die Landessieger-Genusskrone erhalten.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Obfrau Liesi Löcker und Co. versuchen Biosphärenpark-Fragen zu beantworten.

"Wir sind Biosphäre und wos hiatz?"

LUNGAU (pjw). Unter dem Titel "Wir sind Biosphäre und wos hiatz?" bietet der Förderverein "Wir sind Biosphäre" ab Herbst 2014 einen Vortrag mit Diskussion für Bildungswerke, Vereine, Gemeinden, Ortsgemeinschaften oder auch einfach einer Gruppe interessierter Menschen an. Anmeldung und Information: Obfrau Liesi Löcker; E-mail: obfrau@wir-sind-biosphaere.at; Tel: 0650/9933640.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Beim letzten Vereins-Meeting dabei waren Max Rossberg, Leonhard Gruber, Obfrau Liesi Löcker, Susanne Werth, Josef Holzer, Hans Michael Jahnel, Tina Steinwender und Emil Hocevar.

Fairtrade ist der Schwerpunkt für heuer

LUNGAU (pjw). Schon Jahr 2009 wurde ein Förderverein für den "Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge" gegründet. Jetzt da der Lungau das Prädikat der UNESCO erhalten hat – im Jahr 2012 – intensiviert sich die Arbeit und Aktivität im Verein. "Im letzten Jahr wurden die Weichen für eine gute Zusammenarbeit mit dem Biosphärenpark-Management gestellt", berichtet Obfrau Lisie Löcker aus St. Margarethen: "So gibt es regelmäßige Treffen und Besprechungen zwischen Verein und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Lungauer Umweltzeichen wieder zum Leben erweckt

Acht Lungauer Beherbergungsbetriebe tragen seit kurzem das Lungauer Umweltzeichen. Dieses ist Dienstleistern, die besonders schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen pflegen und außerordentlichen Bezug zu regionaltypischen Gegebenheiten aufweisen, vorbehalten. ST. MICHAEL (pjw). Das Lungauer Umweltzeichen ist eine Art Vorstufe zum Österreichischen Umweltzeichen. Am Mittwoch der Vorwoche wurden acht Betriebe – das sind „Ferienwohnungen Almsonne“ (Thomatal/Schönfeld), „Neusesshof“...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.