Luis Oberer

Beiträge zum Thema Luis Oberer

Video 2

Beitrag mit UMFRAGE und VIDEO
Reutte lud Jugend zur Mitarbeit in der Gemeinde ein

REUTTE (rei). Von Organisatorenseite war man auf eine großen Anstrum vorbereitet, der hielt sich aber etwas in Grenzen. Unter dem Titel "#JEM - Jugend entscheide mit" hatte die Marktgemeinde Reutte Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren zur Mitgestaltung der Gemeinde eingeladen. 560 Einladungen verschickt 560 junge Damen und Herren hatte man im Vorfeld angeschrieben und dazu aufgefordert, sich aktiv bei Workshops einzubringen. Ein wenig mehr Zuspruch hatte man sich vielleicht...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Freuen sich auf einen intensiven Dialog mit der Jugend: (v.l.) Michael Eggensberger (MOJA), GV Günter Salchner, Theresa Rauter (MOJA), Bgm. Alois Oberer, Simona Schennach (Jugend Info-Eck Tirol) und Charly Poberschnigg (Jugendzentrum). (Foto MG Reutte)

#JEM Reutte - Jugend entscheidet mit
Reutte möchte die Jugend stärker ins Geschehen einbinden

REUTTE (rei). Was ist unserer Jugend eigentlich wichtig? Leicht zu beantworten ist diese Frage wohl nicht. Die Marktgemeinde macht sich daher auf die Suche nach Antworten. JEM steht für Jugend Entscheidet Mit. Damit es nicht bei leeren Worten bleibt, hat man viele Personen und Institutionen mit ins Boot geholt: Die Jugendeinrichtungen Mobile Jugendarbeit Reutte (MOJA) und das Jugendzentrum Smile sind Partner, die Gemeindeführung von Reutte ist dabei, ebenso Simona Schennach vom InfoEck -...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Im Untergmarkt wird bereits kräftig gearbeitet. Verkehrs- und Fußgängerflächen bekommen ein neues Eescheinungsbild.
Video 6

Beitrag mit UMFRAGE und VIDEO
In Reutte prägen Bauarbeiten derzeit das Bild

REUTTE (rei). Das Reuttener Zentrum, speziell die Bereiche hinter dem Gemeindeamt sowie im Untermarkt auf Höhe TVB-Büro/Billa gleichen derzeit eine Großbaustelle. In Sachen Bautätigkeit ist einiges los im Bezirkshauptort. Bauarbeiten beim Gemeindeamt Wer im Moment Behördengänge zu erledigen hat, muss sich ein wenig zwischen den Bauzäunen durchzwängen, die aus Sicherheitsgründen hier aufgestellt wurden. Es tut sich was rund um die Adressen Obermarkt 1, 3 und 7 - hier sind das Gemeindeamt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Im Gemeinderat berichtete Oberer "in eigener Sache" von der gewonnenen Challenge und präsentierte die Goldene Fahrradklingel.
2

Reuttes Bürgermeisrer radelt viel
Goldene Fahrradklingel für Luis Oberer

REUTTE (rei). Kein anderer Bürgermeister in Tirol radelt soviel, wie Luis Oberer. Reuttes Gemeindechef bekam dafür die "Goldene Fahrradklingel" verliehen. Wann immer es geht, verzichtet Oberer auf das Auto und steigt lieber auf das Rad. So wie 24 weitere Bürgermeister bzw. Bürgermeister-Stellvertrter in Tirol war es für ihn daher naheliegend, sich an einer speziellen Aktion beteiligen, bei der die fleißigsten radelnden Gemeindeoberhäupter gesucht wurden. Auf 2396 Kilometer kam Oberer im...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Oberer (Mitte) und sein Vize Klaus Schimana (hinten) sind in Sachen Pflegeheim nicht einer Meinung. Amtsleiter Sebastian Weirather (vorne) Protokollierte die Wortmeldungen mit.

Uneinigkeit im Gemeinderat
Pflegeheimdebatte in Reutte entbrannt

REUTTE (rei). Die Gemeinderatsliste von Bürgermeister Luis Oberer möchte das Seniorenzentrum "Haus zum guten Hirten" erweitern. Auf Seiten der ÖVP-Fraktion sieht man das äußerst kritisch, plant der Bezirkspflegeverband doch eine Erweiterung auf Ehenbichler Gebiet. Nachträglich setzte Luis Oberer in der vergangenen Gemeinderatssitzung einen Punkt auf die Tagesordnung, bei dem es darum ging, 16.000 Euro außerplanmäßig auszugeben. Eigentlich keine große Sache, jedenfalls nicht was die genannte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Talkessel von Reutte ist weitläufig. Darüber, wo das neue Pflegewohnheim entstehen soll, wurde intensiv diskutiert.

Standortdiskussion
Pflegeheim-Standort sorgt für Diskussionen

EHENBICHL/REUTTE (rei). Seit Mitte Mai ist die Standortfrage für die Pflegeheim-Erweiterung geklärt: Das neue Wohnheim wird in Ehenbichl am Areal des Bezirkskrankenhauses errichtet (mehr dazu lesen Sie hier).  Die Entscheidung, ob Reutte oder Ehenbichl, fiel mit großer Mehrheit zugunsten von Ehenbichl aus. Unumstritten ist sie aber nicht. Kritik aus Reutte In der jüngsten Ausgabe der Gemeindezeitung Reutte informiert Bürgermeister Luis Oberer seine Gemeindebürger umfassend über die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Luis Oberer, Karlheinz Kurz, Paul Mascher und Regina Karlen (v.l.) stehen hinter der Initiative "Hoffnung für Flüchtlinge".

Reuttener Initiative
"Hoffnung für Flüchtlinge"

AUSSERFERN (rei). Eine Außerferner Initiative möchte die restriktive Flüchtlingspolitik der österreichischen Regierung „aufweichen“. Karlheinz Kurz aus Reutte ist so etwas wie der „Startmotor“ der Initiative. Mit den Bürgermeistern Luis Oberer (Reutte) und Paul Mascher (Biberwier) sowie der Breitenwanger Gemeinderätin Regina Karlen, sie ist auch Regionssprecherin der Grünen, hat er engagierte Mitstreiter an seiner Seite. Die obersten Repräsentanten aus Politik und Kirche unseres Landes...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Luis Oberer hofft, dass die Reuttener von der Aktion kräftig Gebrauch machen.
1

20 Prozent Preisvorteil
Reutte unterstützt seine Bürger kräftig

REUTTE (rei). "Geht bei dem Preis noch etwas?" "Gibt es einen Rabatt?" Diese Fragen kennt man:  man stellte sie beim Einkaufen (manchmal mit etwas schlechtem Gefühl) als Konsument dem Verkäufer, bzw. bekommt solche Fragen als Verkäufer vom Kunden gestellt und kann nichts oder nur wenig am Preis tun. Spezielle Rabattaktion Ein 20-Prozent-Rabatt, ohne dass man als Kunde fragen bzw. als Verkäufer beim Preis nachgeben muss, das wäre schön. Geht nicht? Geht doch, nämlich dann, wenn man sich...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Diesen Blick wird man haben, wenn man vom zentralen Kreisverkehr beim Gemeindeamt in Richtung Untermarkt schaut.
3 2

Reuttener Ortsteil wird umgestaltet
Ein Heiligenschein für den Untermarkt

REUTTE (rei). Bevor etwas schöner wird, muss es oftmals zuerst in die andere Richtung gehen – bei der Neugestaltung des Reuttener Untermarktes ist genau das der Fall. Der Reuttener Ortsteil gleicht einer einzigen riesigen Baustelle, und die teilt sich in zwei Bereiche. Was heuer alles geplant istUmfrage Die Vorhaben für 2021Kosten und FinanzierungDetails zum Projekt Das passiert heuer Auf Höhe des Tourismusverbandes finden bereits Neugestaltungsmaßnahmen statt. Die Parkanlage ist...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Bausubstanz ist gut, dennoch entspricht die Volksschule Reutte längst nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Grundsatzbeschluss gefasst
Volksschule Reutte soll modernisiert werden

REUTTE (rei). Die Unterrichtsmethoden an der Volksschule Reutte entsprechen neuesten Grundlagen. Was die Lehrkräfte ihren SchülerInnen mit auf den Weg geben, ist auf Höhe der Zeit. Nur das Schulgebäude kann da schon lange nicht mehr mithalten. Jetzt soll ein großzügiger Umbau oder gar ein Neubau kommen. Noch ist völlig offen, wie die Reuttener Volksschule in ein paar Jahren einmal aussehen wird. Klar ist nur, da muss etwas passieren! 1898 wurde die Schule gebaut. Es folgten diverse Um- und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bürgermeister Luis Oberer

Wichtiger Notweg
Waldrastweg kostet 510.000 Euro

REUTTE/EHENBICHL (rei). Der Schotterweg von der Waldrast hinauf ins Areal der Ehrenberger Klause soll umgebaut werden (wir berichteten). Derzeit ist diese Verbindung sehr steil und schmal. Damit der Wegabschnitt künftig neue Aufgaben erfüllen kann, zum Beispiel als Notzufahrt zur Klause, wenn auf der nahen Fernpassstraße der Verkehr still steht, braucht es Umbauarbeiten. Gemeinsames Projekt Die Kosten dafür sind mit 510.000 Euro veranschlagt. Die Gemeinden Ehenbichl und Reutte wollen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Mehrzahl der Bäume bleibt, rund ein Drittel des Bestandes kommt aber weg.
1

Neugestaltung Reuttener Untermarkt
Baumbestand im Untermarkt wird reduziert

REUTTE (rei). Der Reuttener Untermarkt wird komplett umgestaltet. Das passiert in zwei Abschnitten. Der erste Teil – vom Tourismusbüro bis hin zur Abzweigung ins Untergsteig – wird heuer erledigt, der zweite Abschnitt als Verlängerung bis hin zum Kreisverkehr beim Hotel Hirschen folgt 2021. Jene Arbeiten, die man derzeit im Untermarkt sieht, gehören zum Gesamtprojekt, haben aber nichts mit der Neugestaltung an sich zu tun: diverse Leitungen im Untergrund müssen erneuert werden. 23 statt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Gerfried Breuss ist neuer 1. Vizebürgermeister in Reutte.

Änderung im Gemeinderat
Gerfried Breuss ist neuer 1. Vizebürgermeister

REUTTE (rei). Der Reuttener Gemeinderat wählte einen neuen ersten Vizebürgermeister. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem Dr. Michael Steskal seinen Rückzug aus dieser Position bekannt gegeben hatte (wir berichteten). Zum ersten Stellvertreter von Bgm. Luis Oberer wurde Gerfried Breuss gewählt. Breuss gehört der Liste von Oberer an und war bislang Gemeindevorstand. Von den 19 anwesenden Gemeindratsmitgliedern stimmten 16 für Gerfried Breuss, drei Mitglieder enthielten sich in der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ein Bild aus alten Tagen ist wieder brandaktuell.

Grenzöffnung ist wichtig
Euregio tritt für offene Grenzen ein

AUSSERFERN. Das Unverständnis für die geschlossenen Grenzen zwischen Bayern und Österreich wächst. Nun sprechen sich Euregio-Vertreter für eine  schnellst mögliche Öffnung an der Bayerisch- Tiroler Grenze aus. Von besonderer Problematik sind geschlossene Grenzen in den Bezirken Reutte und Kufstein. Für den Reuttener Bürgermeister und Vize-Präsidenten der Euregio Via Salina, Alois Oberer, ist es nicht nachvollziehbar, warum zwischen Füssen und Reutte eine höhere Ansteckungsgefahr besteht als...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Luis Oberer will trotz Mindereinnahmen und Mehrausgaben anstehende Projekte umsetzen.

Mindereinnahme und Mehrausgaben
Covid19 kostet Reutte sehr viel Geld

REUTTE (rei). "Ich rechne, dass es Reutte mit rund 2,5 Millionen Euro trifft." Auf Anfrage der Bezirksblätter hat Reuttes Bürgermeister Luis Oberer hochgerechnet, wie groß das "coronabedingte Loch" in der Gemeindekasse des Bezirkshauptortes am Ende des Jahres sein wird, und kam auf genannte Summe. Betriebsabgang wird erwartet Vorrangig sind es Mindereinnahmen aus dem Steuerbereich, die sich kräftig zu Buche schlagen. Aber es wird auch Mehrausgaben geben und da wird die Alpentherme...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
1. Vbgm. Dr. Michael Steskal in seinem neuen Büro, das jetzt für sehr viel Irritationen in Reutte sorgt.
3

Turbulente Zeit im Reuttener Gemeinderat
1. Vbgm. Michael Steskal bläst ein rauer Wind entgegen

REUTTE (rei). Dr. Michael Steskal ist seit Anfang Februar nicht mehr Mitglied der Bürgermeisterfraktion von Luis Oberer (wir berichteten). Steskal tat kund, aber weiterhin als Gemeinderat arbeiten zu wollen. Auch als 1. Vizebürgermeister möchte er weitermachen. Das Amt nehmen kann man ihm nicht, aber er sieht sich nun mit einem Mißtrauensantrag im Gemeiderat konfrontiert. Steskal seinerseits plant 2022 mit einer eigenen Liste in die Gemeinderatswahlen zu gehen. Er möchte Bürgermeister...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Luis Oberer (li) mit Vizebürgermeister Michael Steskal.

Personalveränderung
Michael Steskal ist nicht mehr bei der Liste Luis

REUTTE (rei). Dr. Michael Steskal, bislang Mitglied der Gemeindratsfraktion von Bürgermeister Luis Oberer, wird künftig nicht mehr der Bürgermeisterliste angehören, wie Oberer in einer Mittelung  wissen lässt: "Seit Anfang Februar 2020 ist Dr. Michael Steskal nicht mehr Mitglied der 'Liste Luis'. In Sachen Werte, Einstellung und Ausübung eines öffentlichen Amtes waren die Auffassungsunterschiede zwischen Dr. Steskal und der 'Liste Luis'“ bzw. dem Listenführer Luis Oberer mittlerweile zu groß...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Auch BILDplus nahm sich des Themas an
2

Deutsch im Kindergarten
Deutsche "Bild" berichtet über Bgm. Luis Oberer

(rei). Die Sprachdiskussion in den Reuttener Kindergärten zieht weite Kreise. Auch BILDplus berichtet über das Thema. "Dieser Bürgermeister ordnet eine Deutsch-Pflicht an"Schlagzeile von BILDplus Klammert man die Anrede und die Signatur aus, dann sind es gerade einmal fünf Worte: "Ab hier wird Deutsch gesprochen." Mehr brauchte es aber nicht, um eine Riesendebatte hinsichtlich der Sprachproblematik in den Kindergärten allgemein und in Reutte im Speziellen loszutreten. Jetzt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Nina Redlich, Expertin für Elementarpädagogik
2

Sprachdebatte in Kindergärten
Expertin rät: Vielfalt als Chance sehen

REUTTE (rei). Kinder mit nicht deutscher Muttersprache in der Überzahl: Wie man damit umgeht, wird derzeit heiß diskutiert. Mit einer klaren Botschaft an der Eingangstüre zum Kindergarten möchte man in Reutte der deutschen Sprache zu ihrem Recht verhelfen. Denn die Mehrheit der Kindergartenkinder hat eine andere Muttersprache als die deutsche. Das Sprachwirrwarr ist groß. "Ab hier wird Deutsch gesprochen". Es ist unmissverständlich, was man sich in den Reuttener Kindergärten von den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Dieser kleine Weg wird zum Notweg für Einsatzfahrzeuge ausgebaut.

Von der Waldrast zur Klause
Notweg für Einsatzfahrzeuge kommt

REUTTE/EHENBICHL (rei). Der Katzenberg ist im Moment die einzige direkte Verbindung von Reutte in Richtung Heiterwang. Wenn hier der Verkehr stockt oder die Straße ganz gesperrt werden muss, gibt es (fast) kein Durchkommen. Ein Notweg soll Abhilfe schaffen. Wanderer und Radfahrer, jetzt im Winter auch Langläufer, kennen den Weg von der Waldrast in Richtung Ehrenberger Klause. Er ist schmal und sehr steil. Schon länger gibt es Überlegungen, diesen Streckenabschnitt, der Teil des Rad- und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Luis Oberer präsentierte dem Gemeinderat den Haushaltsplan für 2020.

Haushaltsplan 2020
Budget der Marktgemeinde wurde einstimmig genehmigt

REUTTE (rei). Der Reuttener Gemeinderat segnete kürzlich das Budget für 2020 ab. Dabei gab es die größtmögliche Zustimmung zum Zahlenwerk - die Abstimmung fiel einstimmig aus. Es gab Zeiten, da war die Präsentation des Haushaltsplanes der Marktgemeinde Reutte abendfüllend. Das ist lange vorbei, inzwischen wird das Thema schnell abgehandelt. Eine gute Vorarbeit in den Ausschüssen, großes Fachwissen in der Fachabteilung der Gemeinde und das gute Klima im Gemeinderat tragen dazu bei, dass es...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Das Klosterareal mitten in Reutte nimmt eine beachtliche Fläche ein. Wie das Kloster genützt wird, ist weiterhin offen.
3

Franziskanerkloster
Kommen jetzt die Klosterfrauen nach Reutte?

REUTTE (rei). Über die neuesten Entwicklungen in der Klosterfrage in Reutte berichtete Bürgermeister Luis Oberer im Gemeinderat Interessantes. Die Patres sind schon lange weg, gut möglich, dass jetzt aber Franziskanerinnen kommen. Besichtigung angekündigt Die gibt es tatsächlich und wie Oberer zu berichten wusste, sollen sich jetzt diese Ordensfrauen das leerstehende Reuttener Kloster ansehen. Bei Gefallen wäre es möglich, dass dann sie einziehen. Allerdings: "Ich habe bislang nicht...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Es wird viel gebaut, 2020 kommen in Reutte aber nur wenige neue Wohnungen auf den Markt.

Wohnungsmarkt in Reutte
2020 kommen nur wenige neue Wohnungen zur Vergabe

REUTTE (rei). Der Druck auf den Wohnungsmarkt in der Marktgemeinde Reutte ist groß. Dabei wurden heuer insgesamt 101  Wohnungen und 16 Eigenheime neu übergeben bzw. bezogen, zusammen somit 117 zusätzliche Unterkünfte. Trotzdem liegen der Gemeindeverwaltung derzeit knapp über 260 Ansuchen auf eine neue Unterkunft vor. Zahlen im Gemeinderat vorgestellt Diese Zahlen nannte kürzlich Bürgermeister Luis Oberer im Gemeinderat. Und er hatte noch eine weitere Meldung dabei - eine, die erwarten...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Thomas Eichhorn von der Betreiberfirma GMF und Betriebsleiter Sebastian Heckelmiller präsentierten dem Gemeinderat aktuelle Zahlen der Alpentherme Ehrenberg.

Erfreuliche Zahlen
Kräftiges Besucherplus in der Alpentherme Ehrenberg

REUTTE (rei). Erfreuliche Zahlen für das Jahr 2019 konnten die Betreiber der Alpentherme Ehrenberg vorlegen. Die Wohlfühloase in Reutte fährt Gewinne ein. Das ist nicht alltäglich: Häufig müssen öffentliche Schwimmbäder und Saunaanlagen im laufenden Betrieb kräftige Abgänge hinnehmen. Bei der Alpentherme in Reutte ist das anders, sie schreibt "schwarze Zahlen". Über Besucherzahlen und die Umsatzentwicklung informierten kürzlich Thomas Eichhorn von der Betreiberfirma GMF und Betriebsleiter...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.