Alles zum Thema Manfred Kainz

Beiträge zum Thema Manfred Kainz

Wirtschaft
Interview mit Peter Sükar, Manfred Kainz und Johann Lampl in Deutschlandsberg
2 Bilder

Regio-Tour
Fachkräftemangel auch im Bezirk

Im Rahmen der Regio Tour 2019 unter dem Leitmotto "Selbstverständlich selbständig" lud WKO-Präsident Josef Herk die Unternehmen der Bezirke Voitsberg, Deutschlandsberg und Leibnitz zu einem Abendevent in der Burg Deutschlandsberg. Das zentrale thema in allen Regionen ist der steigende Fachkräftemangel. Philipp Ikrath referierte zum Thema "Was tun mit der Ego-Generation -wie tickt der Fachkräftemangel von morgen?" Präsident Herk sprach über Potenziale und Herausforderungen in den Regionen und...

  • 18.06.19
Lokales
Unternehmer und Wirtschaftskammer wollen eine fertige Koralmbahn: Gerold Grill (SVI), Bgm. Alois Resch, Josef Herk, Manfred Kainz (beide WKO) und Erich Urch (Mus-Max) mit Dietmar Schubel von den ÖBB (v.l.)
2 Bilder

Mit Videos
Wirtschaft fordert rasche Fertigstellung der Koralmbahn

Wirtschaftskammer und heimische Unternehmer kritisieren Verzögerungen beim Bau der Koralmbahn. Und: Neuigkeiten vom Bahnhof Weststeiermark. GROSS ST. FLORIAN. Vor etwas mehr als einem Jahr wurde bekannt, dass sich die Eröffnung der Koralmbahn um zwei Jahre nach hinten verschieben wird. Im Dezember 2025 planen ÖBB und Verkehrsministerium die Fertigstellung – für die heimische Wirtschaft ein Risiko. „Wir konnten bereits acht Hektar Grundstücke am neuen Bahnhof Weststeiermark sichern“, erzählt...

  • 12.06.19
Wirtschaft
Die Wirtschaftskammer Deutschlandsberg mit Regionalstellen-Obmann Manfred Kainz und Regionalstellenleiterin Maria Deix gratuliert zu den zehnjährigen Jubiläen.

Wirtschaftskammer Deutschlandsberg
Wertschätzung für zehn Jahre Durchhaltevermögen

Die Wirtschaftskammer Deutschlandsberg hat Unternehmerinnen und Unternehmer, die heuer ihr zehnjähriges Jubiläum feiern, im Karpfenwirt von St. Martin im Sulmtal mit einer Urkunde geehrt. ST. MARTIN IM SULMTAL. Selbstständig werden ist heutzutage gar nicht mehr so schwer, selbstständig bleiben dagegen nicht immer so einfach. Deshalb hat die WKO Regionalstelle Deutschlandsberg langjährige Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Bezirk Deutschlandsberg eingeladen, um ihnen zum zehnjährigen...

  • 12.06.19
Wirtschaft
Eine hochkaräte Unternehmer-Riege aus dem Bezirk Deutschlandsberg gab beim ersten China-Tag in der Bezirksstadt Einblicke zu ihren Erfahrungen mit dem Reich der Mitte.
3 Bilder

Das Land des Lächelns in unserer Bezirksstadt

Der erste Chinatag im Bundeschulzentrum Deutschlandsberg war von regem Interesse geprägt. DEUTSCHLANDSBERG. Unter dem Motto „China meets Deutschlandsberg“ haben die Wirtschaftskammer-Regionalstelle Deutschlandsberg und das Konfuzius-Institut Graz nach einem umfangreichen Programm während des Tages zu einer Podiumsdiskussion wiederum in das Bundesschulzentrum geladen. Dabei berichteten namhafte Unternehmer über ihre Geschäftserfahrung mit der fernöstlichen Großmacht. Hochkarätige...

  • 20.05.19
Wirtschaft
62 "Stars of Styria" waren am Montag in Groß St. Florian, um sich ihren verdienten Stern abzuholen.
7 Bilder

VIDEO
"Stars of Styria" belohnte besonderes Engagement

GROSS ST. FLORIAN. Mit einem spürbaren Aufatmen kann die steirische Wirtschaft in die Zukunft blicken: Auch im abgelaufenen Jahr ist die Zahl der Lehranfänger wieder gestiegen, um 8,4 Prozent im Vergleich zu 2017. Beachtlich sind auch die Neo-Lehrlinge unter den Maturanten: 661 davon absolvieren derzeit in der Steiermark eine Lehre, in nur fünf Jahren ein Plus von 55 Prozent. Ausgezeichnete PrüfungsbilanzIns Zentrum rückte die Wirtschaftskammer mit ihren Partnern Raiffeisen, Uniqa und...

  • 14.05.19
Lokales
Vertreter aus den Schulen am Bundesschulzentrum mit WKO Regionalstellenobmann Manfred Kainz, WKO Regionalstellenleiterin Maria Deix, Wan Jie Chen und Eva Gföllner vom Konfuzius-Institut sowie Bgm. Josef Wallner freuen sich auf den China-Tag.

Interkulturelle Beziehungen
Großer China-Tag in Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Am Freitag, dem 17. Mai findet erstmals der China-Tag im Bundesschulzentrum Deutschlandsberg statt. Gestartet wird um 10 Uhr. In Kooperation mit den Schulen HLW, FW, HTL Bulme, HAK und BORG sowie mit der Stadtgemeinde Deutschlandsberg und der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg (Wirtschaftskammer Deutschlandsberg: China-Tag in Deutschlandsberg) lädt das Konfuzius-Institut der Karl-Franzens-Universität Graz am 17. Mai zum großen China-Tag ein. Der erste Teil des...

  • 10.05.19
Wirtschaft
Haben eine neue Wirtschafts- und Technologieachse für den Süden Österreichs ins Leben gerufen: Manfred Kainz, Regionalstellenobmann WKO Deutschlandsberg, die beiden Präsidenten der Wirtschaftskammern Steiermark und Kärnten, Josef Herk und Jürgen Mandl, sowie Gerhard Oswald, Obmann der WKO Bezirksstelle Wolfsberg (v.l.)
2 Bilder

Startschuss für den „Wirtschaftsraum Süd“

Die Wirtschaftskammern Steiermark und Kärnten initiieren eine neue Wirtschafts- und Technolgieachse für den Süden Österreichs. Die Koralmbahn und die Laßnitztalentwicklungs GmbH sind dabei maßgeblich für die wirtschaftliche Entwicklung in unserer Region. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG/KÄRNTEN. Im steirisch-kärnterischen Grenzgebiet wurde  jetzt der „Wirtschaftsraum-Süd“ ins Leben gerufen, eine Wirtschafts- und Technologieachse, hinter der federführend die Wirtschaftskammern Steiermark und Kärnten...

  • 30.04.19
  •  1
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl steht zum TDK-Standort in Deutschlandsberg als innovativer Leitbetrieb.

Wirtschaftsförderung
Absicherung für TDK-Standort Deutschlandsberg

Wirtschaftsförderung unterstützt Forschungsprojekt der TDK Electronics GmbH & Co OG. 4,7 Millionen Euro in die Kompetenzerweiterung im Bereich der keramischen Vielschichttechnologie investiert. DEUTSCHLANDSBERG. In der jüngsten Sitzung des Wirtschaftsförderungsbeirates wurde beschlossen, ein aktuelles Forschungsprojekt der TDK Electronics GmbH & Co OG mit rund einer Million Euro zu fördern. Insgesamt werden 4,7 Millionen Euro in die Kompetenzerweiterung im Bereich der keramischen...

  • 12.04.19
Wirtschaft
Freuen sich auf den China-Tag am 17. Mai: Vertreterinnen und Vertreter aus den Schulen am Bundesschulzentrum mit WKO Regionalstellenobmann Manfred Kainz, WKO Regionalstellenleiterin Maria Deix, Wan Jie Chen und Eva Gföllner vom Konfuzius-Institut sowie Bgm. Josef Wallner.
2 Bilder

China trifft Deutschlandsberg

Am 17. Mai geht im Bundesschulzentrum Deutschlandsberg der erste China-Tag in Szene. DEUTSCHLANDSBERG. "Auch wenn der Erdumfang mit rund 40.000 km stets der gleiche bleibt - die Welt wird immer kleiner", eröffnete Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg, ein Informationsgespräch, um etwas "Einzigartiges in der Steiermark" kundzutun. Grund dafür ist die Bekanntschaft von Manfred Kainz mit dem seit 1986 in Österreich sesshaften Dr. Wan Jie Chen. Wan Jie Chen ist nicht...

  • 12.04.19
News
Der Karfreitag als Feiertag galt bislang nur für die Evangelischen Augsburger und Helvetischen Bekenntnisses, die Methodisten und die Altkatholiken. Nun soll er zum halben Feiertag für alle werden.

Diskussion um Karfreitag wird immer brisanter

Den Karfreitag als halben Feiertag für alle zu manifestieren stößt auf unterschiedliche Meinungen, auch in unserem Bezirk. Der nahende, laute Faschingdienstag lässt schon einen Blick auf die Zeit danach werfen, auf die Stille in der Fastenzeit, die zu Ostern ihren Abschluss finden wird. Alles andere als still ist allerdings die Dabatte um eine für alle Konfessionen einheitliche Lösung zum Karfreitag, der ja bisher für die Evangelischen Augsburger und Helvetischen Bekenntnisses, die...

  • 21.02.19
Wirtschaft
 Wirtschaftsbundobmann von St. Peter im Sulmtal Kurt Schimpl, Bgm. Maria Skazel und Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Manfred Kainz.

Wirtschaftsbund lädt Unternehmer zum Frühstück

Gelungenes Unternehmerfrühstück in der „Tanzmühle“ in St. Peter im Sulmtal. ST. PETER IM SULMTAL. Die Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Deutschlandsberg mit ihrem Bezirksgruppenobmann KommR. Kainz hat unlängst alle Unternehmerinnen und Unternehmer der Gemeinde St. Peter im Sulmtal  zum Unternehmerfrühstück in die „Tanzmühle“ der Familie Kornberger eingeladen. Bürgermeisterin Maria Skazel freute sich in ihren Grußworten sehr über die erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung in St. Peter im...

  • 12.02.19
Wirtschaft
 Schulterschluss in der Südweststeiermark Gemeinsam in die digitale Zukunft v.l. GF TRV Südweststeiermark Thomas Brandner, Obmann Guido Jaklitsch, Wirtschaft u Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger -Miedl, sowie WKO Regionalstellenobmann Hon Kons. Manfred Kainz

Schulterschluss in der Südweststeiermark
Tourismusregionalverband Südweststeiermark geht gemeinsam in die digitale Zukunft

Der Tourismusregionalverband (TRV) Südweststeiermark geht jetzt als erste steirische Tourismusregion mit einer speziellen Form in die digitale Zukunft. Sämtliche touristischen Verbände aus den Bezirken Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg haben ab sofort auch virtuell gemeinsam einen einheitlichen digitalen Auftritt und unterstützen dadurch die Regionalmarken (Südsteiermark, Schilcherland, Lipizzanerheimat) und den Regionalverband, um so noch wettbewerbsfähiger und attraktiver für...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Die neue Ortsgruppenleitung des Wirtschaftsbundes in St. Martin im Sulmtal.

Wirtschaftsbund St. Martin i.S. formierte sich neu

ST. MARTIN I.S. Wirtschaftsbund setzt in St. Martin i.S. auf neue Ortsgruppenleitung unter Obmann Burghard Zeiler.  In St. Martin i.S. sind viele ausgezeichnete Gewerbe- und Industriebetriebe wirtschaftlich erfolgreich tätig. Um sich untereinander gut zu vernetzen und sich auch entsprechend in die Interessenvertretung einzubringen, hat sich nun eine aktive Gruppe im Rahmen der Wirtschaftsbund-Ortsgruppe neu gebildet. Neue Ortsgruppenleitung In Anwesenheit von Bezirksgruppenobmann...

  • 01.01.19
  •  1
Wirtschaft
Der Wirtschaftsbund in Stainz formierte sich neu. Ernst Kahr wurde einstimmig zum neuen Obmann gewählt.
2 Bilder

Wirtschaftsbund in Stainz und Pölfing-Brunn stellt sich neu auf

Ortsgruppenvollversammlung des Wirtschaftsbundes in Stainz und Pölfing-Brunn mit Wahl eines neuen Ortsgruppenobmanns. Sowohl in der Marktgemeinde Stainz als auch in Pölfing-Brunn kam es dieser Tage zur Neuformierung der jeweiligen Wirtschaftsbund-Ortsgruppen. In Stainz konnte Bezirksgruppenobmann KommR. Manfred Kainz Dir. Kurt Egger, Bgm. Walter Eichmann, Organisationsreferentin Maria Deix sowie zahlreiche Wirtschaftsbundmitglieder begrüßen. Die Neuwahl war notwendig geworden, da der...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Vereint an einem Tisch: Eric Kirschner (Joanneum Ressearch), Lasse Kraack (GF EU Regionalmanagement), LR Anton Lang, LR Barbara Eibinger-Miedl, Manfred Kainz (Obmann WKO Regionalstelle Deutschlandsberg) und Georg Knill (Präsident Industriellenvereinigung Steiermark) (v.l.).
2 Bilder

Koralmbahn
Landesräte von Koralmbahn überzeugt

Die Wirtschaftskammer Deutschlandsberg hat die Landesräte Barbara Eibinger-Miedl und Anton Lang sowie Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung Steiermark, und Eric Kirschner vom Joanneum Ressearch zu einem Lokalaugenschein an der Koralmbahn geladen. DEUTSCHLANDSBERG.  Zu einem Lokalaugenschein an der Baustelle zur Koralmbahn haben sich diese Woche auf Einladung der Wirtschaftskammer Regionalstelle Deutschlandsberg nicht nur die Landesräte Barbara Eibinger-Miedl und Anton Lang...

  • 18.10.18
Wirtschaft
WKO Regionalstellenobmann Manfred Kainz mit Luise Jöbstl und dem Österreichischen Wirtschaftsdelegierten Manfred Schmid in der Schilcherei Jöbstl in Wernersdorf (v.l.).
5 Bilder

Wirtschaft
Schweiz trifft Weststeiermark

Deutschlandsberger Betriebe strecken ihre Fühler in Richtung Schweiz aus. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. "Unsere ersten Außenhandelstage haben wir bereits vor gut 13 Jahren gestartet. Das Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) hat diese Intention jetzt im zweiten Jahr aufgegriffen", freut sich Manfred Kainz, Obmann der WKO Regionalstelle Deutschlandsberg über den Bezirks-Besuch des österreichischen Wirtschaftsdelegierten Manfred Schmid vom Außenwirtschafts-Center Zürich mit Marion Kikinger...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Stehen zur Impalecement Stiftung 45+: Wolfgang Lang und Michaela Sahin.

Wirtschaft
Gute Jobs auch für ältere Menschen

Die Implacementstiftung 45+ bringt auch ältere Menschen wieder in die Arbeitswelt. DEUTSCHLANDSBERG/STAINZ. Für ältere Menschen ist es oft recht schwierig, in der Arbeitswelt neu Fuß zu fassen. Vorurteile wie z.B. mögliche Krankenstände lassen manche Arbeitgeber zurückschrecken. "Stimmt doch nicht. Ältere sind nicht mehr und nicht weniger krank als jüngere. Wir bei TCM setzen bewusst auf die Erfahrungswerte älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die oft auch eine enorme Vorbildwirkung...

  • 15.10.18
Wirtschaft
Bereits zum dritten Mal in Folge haben Lehrlinge von TCM den Lehrlingswettbewerb bei der Bildungsmesse gewonnen.
4 Bilder

Bildungsmesse
Sieg für TCM beim Lehrlingswettbewerb

Lehrlingsschwerpunkt im Rahmen der Bildungsmesse Deutschlandsberg  in der Koralmhalle. DEUTSCHLANDSBERG. Qualifizierte Fachkräfte sind einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für die heimische Wirtschaft. Dass eine Lehrausbildung immer ein Gewinn ist, davon konnten sich die Besucherinnen und Besucher der Bildungsmesse Deutschlandsberg überzeugen, die am 5. Oktober 2018 in der Koralmhalle stattfand. Unter den zahlreichen Ausstellenden befanden sich auch viele regionale Unternehmen, die mit...

  • 12.10.18
Wirtschaft
Wirtschatsbundobmann Kurt Schimpl ist in seinem Amt erneut bestätigt worden.

Wirtschaftsbund
Alter und zugleich neuer Wirtschaftsbundobmann in St. Peter im Sulmtal

Kurt Schimpl neuer alter Wirtschaftsbundobmann von St. Peter im Sulmtal ST. PETER IM SULMTAL. Kurt Schimpl, der bereits seit vier Jahren sehr umsichtig als Wirtschaftsbundobmann von St. Peter i. S. die Anliegen der Unternehmerinnen und Unternehmer wahrnimmt, wurde erneut einstimmig in seinem Amt bestätigt. Seine bisherigen Stellvertreter, Andreas Neuhardt und Robert Pichler, wurden ebenfalls einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Zur Ortsgruppenvollversammlung konnte Kurt Schimpl...

  • 09.10.18
Wirtschaft
Nach der Neuwahl im Wirtschaftsbund Lannach.
4 Bilder

Wirtschaftsbund
Neuer Obmann beim Wirtschaftsbund Lannach

Martin Halm ist der neue Obmann des Wirtschaftsbundes in Lannach. LANNACH. Die berufliche Neuausrichtung der amtierenden Ortsgruppenobfrau Silvia Ninaus war ausschlaggebend dafür, dass sie nach einer sehr aktiven Zeit für den Wirtschaftsbund Lannach ihre Funktion zurücklegte. Zur Neuwahl der Ortsgruppenleitung konnte Silvia Ninaus Bezirksgruppenobmann KommR. Manfred Kainz, Bürgermeister Josef Niggas, WB-Direktor Kurt Egger und WB-Organisationsreferentin Maria Deix sehr herzlich begrüßen....

  • 08.10.18
Politik
Aaron Sterniczky und Manfred Kainz wollen sich für Elektro-Mäher für die Stadtgemeinde Oberwart stark machen.

GRÜNE Oberwart fordern aktive Klimamaßnahmen der Stadtgemeinde

Die Grünen wollen neue Rasenmäher, die mit Strom fahren. OBERWART. "Oberwart könnte durch die Erneuerungen der städtischen Gartenmaschinen Kosten sparen und Klima und Umwelt schützen," so GRÜN-Gemeinderat Aron Sterniczky, der Maria Racz während der Babypause vertritt. Der Kampf gegen die ungebremste Erderwärmung fordert alle gesellschaftlichen Ebenen auf, konkrete Maßnahmen zu setzen. Veränderungen sind auch auf kommunaler Ebene möglich. Aus diesen Grund fordern die Grünen Oberwart, dass die...

  • 23.08.18
Wirtschaft
Die WKO-Regionalstellenleiter Manfred Kainz, Michael Hohl und Peter Sükar mit Jakob Taibinger  an der Glocke (v.l.).
2 Bilder

"Topf fand Deckel" in Lannach

„Topf sucht Deckel“: Neues WKO Veranstaltungsformat zur Stärkung der regionalen Wirtschaft auf Erfolgskurs, diesmal in Lannach. LANNACH. Ein „Speed-Dating“ der besonderen Art ging kürzlich in der Lannacher Steinhalle über die Bühne. Unter dem Titel „Topf sucht Deckel“ hat man sich gesucht – aber nicht für den privaten, sondern den geschäftlichen Bereich. Und der Bedarf scheint gegeben, suchten doch über 220 Unternehmerinnen und Unternehmer das persönliche Gespräch im 15-Minuten-Takt. Die...

  • 29.06.18
  •  1
Wirtschaft
Mit TCM International zeigt sich Manfred Kainz als Unternehmer seit über 20 Jahren auf Erfolgkurs.

Von Stainz in die ganze Welt

TCM International blickt auf viele Unternehmensstandorte, sowohl in als auch außerhalb der EU. Am 2. Februar 1986 legten Manfred Kainz und seine Frau Anna den Grundstein für ein Unternehmen, das heute auf weltweit 560 Mitarbeiter weltweit blickt. Mit Standorten in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Luxemburg, Tschechien, Frankreich, Ungarn, Polen, Slowenien, Kroatien und China präsentiert sich TCM International als international agierendes Unternehmen, dessen Leistungsspektrum unter anderem...

  • 27.06.18
  •  1
Wirtschaft
8.000 Quadratmeter, 31 Unternehmen und 231 Mitarbeiter: So groß ist das Technologie- und Entwicklungszentrum Georgsberg-Stainz-St. Stefan heute.

Treffen sich zwei Stainzer ...: So entstand das TEZ Georgsberg

Aus einem zufälligen Treffen zweier Stainzer Unternehmer entstand vor über 15 Jahren das TEZ in Georgsberg. (sim). Beim bloßen Vorbeifahren glaubt man es kaum: 31 Betriebe sind im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) Georgsberg untergebracht. Begonnen hat alles vor 17 Jahren mit nur zwei Unternehmen – die sich zufällig fanden. Bei einer Veranstaltung des steirischen Autoclusters in Pécs (Ungarn) lernten sich Manfred Kainz von TCM und Siegfried Taucher von Peters Engineering kennen. Dabei...

  • 25.06.18