Mitarbeiter

Beiträge zum Thema Mitarbeiter

Das Wir-Gefühl in einem Betrieb wird von der Belegschaft auch nach außen getragen. Deshalb ist es wichtig, das Betriebsklima zu stärken, um nach außen hin ein gutes Image zu haben.
2

Lehre
Tipps für die Imagepflege, um attraktiv für Lehrlinge zu sein

Lehrlinge aufnehmen in Zeiten von Corona – viele Betriebe wollen dies auch tun, müssen es auch, haben aber große Schwierigkeiten damit. Die Demografieberatung hat einige Tipps parat, die bei der Verbesserung des Betriebsklimas helfen können und damit auch das Image des Betriebes, um für Lehrlinge attraktiv zu sein.  SALZBURG/WIEN. Einerseits sollten Betriebe ihr Betriebsklima analysieren: Erst wenn bewusst ist, dass und wo es Verbesserungspotenziale gibt, kann aktiv daran gearbeitet werden....

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Bei KTM in Mattighofen werden schon Lehrlinge für 2021 gesucht.

KTM
Verstärkte Lehrlingsausbildung

Die Firma KTM in Mattighofen verstärkt weiter die Lehrlingsausbildung als wichtigste Ausbildungsschiene für Facharbeiter. MATTIGHOFEN, FLACHGAU. Mit 1. September starteten 50 Lehrlinge ihre Ausbildung bei KTM. Damit werden aktuell 170 Lehrlinge in 13 verschiedenen Berufen ausgebildet. Und der Braunauer Betrieb garantiert allen eine Übernahme bei erfolgreichen Lehrabschluss. Motorrad als Prämie Bei gutem oder ausgezeichnetem Erfolg winkt der Betrieb mit einem Motorrad als Prämie. Und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bei W&H müssen zehn Prozent der Mitarbeiter gehen.

Sozialplanverhandlungen starten
W&H baut Mitarbeiter ab

Aufgrund der weltweiten Covid-19 Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen verzeichnet W&H in Bürmoos über Monate eine geringe Auslastung. Deshalb will der Betrieb zehn Prozent der Mitarbeiter abbauen. BÜRMOOS. Die Corona-Krise hat Medizintechnikunternehmen W&H, das eine Exportquote von 98 Prozent hat, tiefe Spuren hinterlassen. Im aktuellen Geschäftsjahr ist der Umsatz in Bürmoos auf unter 80 Prozent eingebrochen. Deshalb mussten zehn Prozent der Mitarbeiter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Kein einziger Stamm-Mitarbeiter des Hotel Gasthof Hintersee verlor während der Corona-Krise seinen Job. Und dies soll sich auch in der kommenden Wintersaison nicht ändern.
1 1 2

Gastronomie
Der Gasthof Hintersee ging beim Personal ein hohes Risiko ein

Keinen seiner Mitarbeiter musste Albert Ebner, Geschäftsführer des Hotel Gasthof Hintersee und Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, während der Coronakrise kündigen: "Wir sind mit unserem Stammpersonal durchgefahren." Die Sommersaison hat sich mit Mitte Juli wieder gebessert, ist aber nicht auf dem Niveau der Vorjahre. Dafür stellt der Spartenobmann ein Plus an Lehrlingen in der Gastronomie fest, ganz entgegen dem Trend. SALZBURG/HINTERSEE. Die Sommersaison neigt sich schön...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Jede Spende zählt: Im Bild v. l.:  Peter Malata (W&H-Geschäftsführer),  Daniela Malata (Mitglied der W&H-Geschäftsleitung), Yvonne Probst (Blutspendedienst Rotes Kreuz Salzburg), Martin Rausch (W&H) und Julia Lenzbauer (W&H).
2

W&H
Mitarbeiter spenden Blut

Die W&H-Mitarbeiter aus Bürmoos helfen jedes Jahr mit ihrer Blutspende. BÜRMOOS. Mit dem jährlichen Blutspendetag unterstützt das Medizintechnikunternehmen W&H bei der medizinischen Versorgung im Bundesland Salzburg.  61 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter krempelten in Bürmoos die Ärmel hoch. Mit ihrer Blutspende leisten sie einen wertvollen Beitrag für das Gesundheitssystem. Geschäftsleitung mit dabei Blutspenden für die gute Sache – gerade in Zeiten von Covid-19 ist der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
"Wer ständig sein Handy in Reichweite hat, wer das Gefühl hat, auf jede Nachricht sofort antworten zu müssen und sogar in Meetings, im Bus oder Wartezimmer am Handy ist – der ist höchstwahrscheinlich handysüchtig“, erläutert Cordula Nussbaum, Expertin und Bestseller-Autorin.
2

Windhund-Kolumne
Raus aus dem digitalen Stress

Wer ständig „on“ ist wird im Durchschnitt alle drei Minuten von Mails, Nachrichten oder Push Notifications aus dem Tun gerissen. Das wohlbekannte „Pling“ oder Vibrieren versetzt uns in einen Alarmzustand – wir müssen wissen was los ist. Konzentriertes Arbeiten oder gar Entspannung ist so kaum mehr möglich. Doch es gibt einen Ausweg, weiß das Salzburger Start-up Windhund, dass sich dem Thema "Digital Detox" gemeinsam mit Cordula Nussbaum, Expertin und Bestseller-Autorin...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist mehr als nur der berühmte Obstkorb in der Kantine. Im BGM geht es darum, den Angestellten zu helfen, selbstständig neue und gesunde Verhaltensweisen zu erlernen.
2

Windhund-Kolumne
Ein gesundes Unternehmen braucht gesunde Mitarbeiter

Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens in der Arbeit. Es ist also nicht verwunderlich, dass unser Arbeitsplatz sowie die dortige Tätigkeit einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Immer mehr Firmen übernehmen Verantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und setzen daher in ihrem Unternehmen ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) um. Doch was genau bedeutet das und ist es nur der berühmte Obstkorb in der Kantine? – dieser Frage geht das Salzburger Start-Up...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Führungskräfte sind nun gefordert, gemeinsam mit dem Mitarbeiter Wege zu finden, die Erfahrungen während der Corona-Krise zu verarbeiten und die Arbeitswelten an die neuen Bedingungen anzupassen.
2

Demografieberatung
Gute Führung im Betrieb ist aktuell wichtiger denn je

Führung von Mitarbeiter ist auch in ruhigeren Zeiten eine herausfordernde Aufgabe. „Die aktuelle Lage konfrontiert Führungskräfte jedoch mit Situationen, die es in der Form bisher noch nicht gab. Sei es der Umgang mit MitarbeiterInnen, die unmittelbar mit Krankheit und gar Tod konfrontiert waren, seien es die geänderten Arbeitsbedingungen und die Erfahrungen mit Home-Office und Mobile Working“, weiß Alexandra Weilhartner, Programmleiterin der Demografieberatung für...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
LH-Stv. Christian Stöckl und Festspiel Präsidentin Helga Rabl-Stadler in den Werkstätten der Salzburger Festspiele. Hier entstehen die Mund-Nasen-Masken für unter anderem das Konradinum in Eugendorf.
2

Für gemeinnützige Organisationen
Festspiel-Mitarbeiter nähten Mund-Nasen-Masken für Konradinum

In der Werkstatt des Festspielhauses laufen die Nähmaschinen für gemeinnützige Organisationen, wie etwa für das Konradinum Eugendorf, auf Hochtouren. EUGENDORF/SALZBURG. Sozusagen Warenaustausch mit viel Herz im Festspielhaus. 100 genähte Mund-Nasen Masken für das Konradinum Eugendorf einerseits. Ein herzliches Danke von Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Konradinum-Leiterin Andrea Huber zurück. Einige Festspiel-Mitarbeiter aus der Kostümabteilung nähten fleißig an den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
In der aktuellen Zeit arbeiten viele Menschen von zuhause aus. Die Demografieberatung hat einen Leitfaden erstellt, der einige der wichtigsten Fragen beim Mobile Working beantwortet.
2

Demografieberatung
Leitfaden zur Einrichtung von Home-Office

Aufgrund aktueller Anordnungen wegen des Coronavirus sehen sich Betriebe vor der Her- ausforderung, die Arbeitsplaätze und Arbeitsweise ihrer Mitarbeiter dementsprechend umzugestalten, die Mitarbeiter zuhause zu lassen und weitgehend auf Home-Office (auch: Mobile Working) umzusteigen. Hierfür hat die Demografieberatung einen Leitfaden zur Orientierung erstellt, um Führungskräfte bei der langfristigen Umsetzung zu unterstützen. SALZBURG/WIEN. Auch bei der Einführung von Home-Office gibt...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Wonach unser Körper schreit sind Eiweiße, gesunde Fette und komplexe Kohlenhydrate. Um ihm zu geben was er braucht, muss man seine Ernährung gar nicht umstellen, sondern aufwerten.
2

Windhund-Kolumne
Auf die Ernährung im Berufsalltag nicht vergessen

"Essen und Stress" – so lautet das Thema in diesem Monat, dem sich das Salzburger Start-up Windhund annimmt. Wenn zu viel Arbeit anliegt und damit auch der Stresslevel steigt, wird die Ernährung oft vernachlässigt. Gemeinsam mit der Ernährungsberaterin Martina Amon zeigt Windhund auf, dass man seine Ernährung gar nicht umstellen, sondern nur aufwerten muss. Und gerade in stressigen Phasen sollte man sein Essen plan. Zusätzlich haben sie auch ein Rezept für sogenannte "Power-balls"...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Sandra Hauser, Bereichsleiterin der Pflege im Seniorenzentrum St. Georg in Bergheim, genießt den täglichen Kontakt mit den Bewohnern, wie hier mit Maria Weichenberger.
2

Schwerpunkt Pflege
Die steigenden Anforderungen für das Pflegepersonal

Der Humor kommt im Seniorenzentrum St. Georg in Bergheim, betrieben vom Hilfswerk Salzburg, nicht zu kurz. Ebenso wie das Feiern von diversen Festen. Das schweißt Bewohner und Pflegepersonal eng zusammen. Doch der Beruf in einem Seniorenzentrum hat sich in den vergangenen Jahren verändert, da die Krankheitsbilder schwerer und intensiver geworden sind. Sandra Hauser, Bereichsleiterin der Pflege in Bergheim, sieht ihren Beruf als sehr bereichernd, aber "das Gehalt muss an die Leistung angepasst...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Gute Erfahrungen im Bereich der Dezentralisierung gibt es bereits zum Beispiel in der Bezirkshauptmannschaft Tamsweg bei der Bearbeitung von Strafverfügungen. In Zukunft wird im Lungau auch das Landesabgabenamt aufgebaut.
3

Stärkung des ländlichen Raumes
VIDEO – Land übersiedelt Arbeitsplätze in die Regionen

Kürzere Wege, Bürgernähe, Kompetenzen bündeln und der Einsatz neuer Techniken sowie eine effizienter organisierte Verwaltung – diese Gründe nannte Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim heutigen Pressegespräch für die anstehende Dezentralisierung des Amtes der Landesregierung. 200 Arbeitsplätze übersiedeln in neue Dienststellen in die Regionen. Ziel ist eine Stärkung des ländlichen Raumes und qualifizierte Arbeitsplätze in den Regionen. SALZBURG. In den nächsten fünf Jahren werden rund 200...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
"Vom Tellerwäscher zum Millionär" überspitzt gesagt. Im Tourismus sind die Aufstiegsmöglichkeiten sehr gut. Zum Beispiel in der Küche: Beginn als Kochlehrling, kann man zum Küchenmeister aufsteigen.

Gastronomie & Hotellerie
Sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten im Tourismus

Ein Job in der Gastronomie oder Hotellerie bringt einige Vorteile mit sich. Die sehr guten Aufstiegsmöglichkeiten werden oft vergessen, betont der Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Albert Ebner. Außerdem ist es ein garantierter Job im Tourismusland Österreich. Ebner beschreibt auch, was in der Gastronomie erwartet wird. SALZBURG. An die 30.000 Menschen arbeiten im Land Salzburg in der Tourismusbranche. Dabei sind laut Albert Ebner, Obmann der Sparte Tourismus und...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die kleinen Forscher hatten viel Interessantes zu entdecken in der Ferienwoche.
2

Ferienprogramm für die Kinder der "W&H"-Mitarbeiter
Kleine Forscher in Bürmoos

Das Dentalwerk "W&H" in Bürmoos stellte ein Spezial-Ferienprogramm für die Kinder der Mitarbeiter zusammen. BÜRMOOS. Welche Tiere leben in und rund um einen See? Wie baut man ein „Haus” für Nützlinge? Und denkt ein Roboter wie wir? Diesen Fragen gingen 20 Kinder im Rahmen der Spürnasenecke- Sommerwoche auf den Grund. Exklusiv für den Nachwuchs der Mitarbeiter organisierte W&H in Bürmoos zum zweiten Mal ein spannendes Ferienprogramm im örtlichen Kids Club.  Spannende...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
"Ganz unabhängig vom sozialen Gewinn, ist es ökonomisch aus Betriebssicht wahnsinnig sinnvoll sich damit zu beschäftigen und die Gesundheitsförderung der MitarbeiterInnen zu forcieren", betont Alexandra Weilhartner. Motivation sowie Kommunikation steigen bei gesunden und produktiven Mitarbeitern, was sich positiv auf das Unternehmen auswirkt.
1 2

Betriebliche Gesundheit
Gesund im Betrieb als Erfolgsfaktor für betrieblichen Erfolg

Alexandra Weilhartner, Bereichsleiterin bei der ÖSB Consulting, Programm-Managerin bei der Demografieberatung und Arbeits-, Klinische und Gesundheitspsychologin, klärt auf, wie wichtig Gesundheitsförderung im Betrieb ist, weiß wo die Betriebe ansetzen müssen, auch in punkto Fachkräfte und blickt in die Zukunft. SALZBURG. Was sind (betriebswirtschaftliche) Ziele einer Gesundheitsförderung im Betrieb? ALEXANDRA WEILHARTNER: Ziel einer Gesundheitsförderung im Betrieb ist es natürlich, die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Organisationsteam freut sich auf zahlreiche Helfer bei den Europäischen Betriebssportspielen.

Mithelfen
Helfer für Betriebssportspiele gesucht

Freiwillige Mitarbeiter erfahren am Info-Abend alles um die Europäischen Betriebssportspiele. SALZBURG (sm). Ende Juni wird die Stadt zum Schauplatz der 27. Europäischen Betriebssportspiele (ECSG) und begrüßt 7.000 sportliche Teilnehmer. Für die Abwicklung in der Event-Woche werden noch Mitarbeiter gesucht, die an der Organisation mitwirken und auf diese Weise das Event hautnah miterleben wollen.  Info-Abend für Helfer der Europäischen Betriebssportspiele Am Mittwoch, 3. April, findet dazu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
In Eugendorf wurde ein Baustellenkompressor einer Firma gestohlen. Ein Mitarbeiter beobachtete die Diebe und verfolgte sie.

Mitarbeiter verfolgt Diebe
Baustellenkompressor von Firmengelände gestohlen

Zwei Wiener im Alter von 21 und 27 Jahren werden beschuldigt, einen Baustellenkompressor von einem Firmengelände in Eugendorf gestohlen zu haben. EUGENDORF. Am Abend des 14. März bemerkte ein zufällig anwesender Mitarbeiter den Diebstahl des Kompressors in Form eines Anhängers im Wert von etwa 50.000 Euro. Mitarbeiter verfolgt Diebe Der 42-Jährige verfolgte den mutmaßlichen Tätern mit seinem Auto auf die A1 Westautobahn in Richtung Wien. Parallel dazu verständigte er die Polizei und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Johanna Grießer
Von links nach rechts: dm-Geschäftsführer Thomas Roittner, Einrichtungsleiter Manuel Hautaler, Bereichsleiterin Anja Schachinger vom Projekt Hayat Hallein, Valerie King (dm).
3

dm-Mitarbeiter spenden an drei Jugendorganisationen

WALS-SIEZENHEIM (mst). Insgesamt 18.000 Euro sammelten dm Mitarbeiter im Jahr 2017. Vor Kurzem überreichten sie die Spendenschecks von je 6.000 Euro an Pro Mente Salzburg (Kinderseelenhilfe), den Verein mensch.leben (Projekt Hayat Hallein) und den Verein Active (Freizeitbegleitung von Menschen mit Beieinträchtigung). In anschließenden Gesprächen bekamen die dm Mitarbeiter einen Eindruck von der Arbeit der Betreuer.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Von links nach rechts: Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Geschäftsführerin Petra Reindl und Geschäftsführer und Inhaber Wolfgang Reindl.

Hallwanger Unternehmen mit Landeswappen ausgezeichnet

HALLWANG (jrh). Für modernste Kälte-, Kühl- und Klimatechnik für Privatpersonen, Gastronomie- und Industriebetriebe steht das Hallwanger Unternehmen Reindl Kältetechnik GmbH. Am Dienstag (27. Februar) hat Landeshauptmann Wilfried Haslauer das Unternehmen mit dem Salzburger Landeswappen ausgezeichnet. "Die Reindl Kältetechnik GmbH ist im Kälte-, Kühl- und Klimabereich das Salzburger Vorzeigeunternehmen", so Landeshauptmann Haslauer. 1969 gegründet Heute werden im Traditionsbetrieb knapp 50...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
90 Mitarbeiter im Dentalwerk spenden Blut.

Kleiner Stich - Große Tat

BÜRMOOS (kha).Mit einer gelungenen Blutspendeaktion machte das W&H Dentalwerk Bürmoos am 8. Februar 2018 auf sich aufmerksam. Das Medizintechnikunternehmen rief seine Mitarbeiter zu einer freiwilligen Blutspende auf, um die medizinische Versorgung im Bundesland zu unterstützen. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewiesen ihre Hilfsbereitschaft und stellten sich als freiwillige Spender zur Verfügung. „Über das Engagement unserer Belegschaft freuen wir uns außerordentlich. Wir wissen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Thomas Kogler (Quehenberger Logistics) und Christian Schoner (Alpin Spedition GmbH) (v.l.).

Quehenberger Logistics übernimmt die Alpin Spedition

STRASSWALCHEN (buk). Komplett verkauft hat Christian Schoner sein Unternehmen "Alpin Spedition GmbH" an die Quehenberger Logistics GmbH. Ab 1. Jänner 2018 übernehmen die Straßwalchener damit seine Agenden. Schoner selbst hat sein Unternehmen während der letzten zwölf Jahre in Kirchbichl erfolgreich aufgebaut und mit 30 Mitarbeitern im Jahr 2017 rund 15 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. "Mit einem starken Partner wie Quehenberger brauche ich mir keinerlei Sorgen um meine Hinterlassenschaft...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

dm will fitte Mitarbeiter

WALS-SIEZENHEIM (lin). Die Drogeriemarktkette engagiert sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Dafür hat dm seine ersten Gesundheitstage in Wien und Graz organisiert, bei der 150 Angestellte teilgenommen haben. Dabei vermittelten Experten lehrreiche Einblicke rund um Wirbelsäule und körperliche Belastung aller Art. Außerdem haben professionelle Trainer Yoga und Lauf-Trainings angeboten. Ziel ist es, optimale Bewegungsabläufe in den Filial- und Studioalltag zu integrieren und so...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Christoph Lindenbauer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.