Moschendorf

Beiträge zum Thema Moschendorf

Die neue Landtagspräsidentin Verena Dunst stand im Mittelpunkt der Gratulationsfeier, die ihr die SPÖ Moschendorf ausrichtete.
 1   36

Feier für Verena Dunst
Großer Heimatempfang für die neue Landtagspräsidentin in Moschendorf

"Es is eh ka Oabeit. Vielleicht zwa, drei Sitzungen im Joahr." So wurde Verena Dunst nach eigenen Worten Anfang der 80er Jahre überredet, Vorsitzende der SPÖ-Frauen im Bezirk Güssing zu werden. Es war ihre erste politische Funktion. Über 30 Jahre später ist sie an der protokollarisch zweithöchsten Position des Burgenlandes angelangt. Für die SPÖ Moschendorf unter Obfrau Cornelia Kedl-Oswald Anlass genug, der frischgebackenen Landtagspräsidentin einen rauschenden Empfang im Weinmuseum...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die "Bienen" bekamen es mit den "Insektenbekämpfern" zu tun.
  5

Zug von Dorf zu Dorf
"Tierischer" Faschingsumzug von Moschendorf nach Gaas

Tierisch gut bestückt war der Faschingsumzug, den die Jugend Gaas veranstaltete. Die Eisbären waren allerdings mit dem frühlingshaften Wetter konfrontiert, die gelben "Bienen" mit den lila Schädlingsbekämpfern. Mit von der lustigen Partie waren die Jugend Gaas, der Weinbauverein Gaas und die Jugend Moschendorf. Der Start erfolgte beim Feuerwehrhaus in Moschendorf, Ziel war beim Feuerwehrhaus in Gaas, wo bei Barbetrieb und Langos das Treiben seinen Ausklang fand.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Am Samstag, dem 9. Feber, zieht die kostümierte Karawane von Moschendorf nach Gaas.

Von Moschendorf nach Gaas
Pinkataler Faschingsumzug führt von Dorf zu Dorf

Zwei Orte verbindet der Faschingsumzug, der am Samstag, dem 9. Feber, im Pinkatal loszieht. Start ist um 10.00 Uhr beim Feuerwehrhaus Moschendorf. Von dort führt die Route über die Weinstraße in Richtung Gaas, wo der Umzug um 12.00 Uhr Station macht. Abschluss ist um etwa 17.00 Uhr im Feuerwehrhaus Gaas mit Bar und Langos. Mit dabei sind die Jugend Gaas, der Weinbauverein Gaas und die Jugend Moschendorf.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der erste Club-Nachmittag im neuen Zuhause, dem einstigen Moschendorfer Lehrerhaus.

Im ehemaligen Lehrerhaus
Pensionistenverband Moschendorf/Gaas hat neues Zuhause

Eine neue Heimstatt hat die Pensionistenverbands-Ortsgruppe Moschendorf/Gaas unter ihrer Obfrau Maria Rinner. Sie ist von Gaas in das ehemalige Lehrerhaus nach Moschendorf übersiedelt, wo alle zwei Wochen montags gesellige Treffen stattfinden. Zur Adaptierung des Gebäudes, das im Besitz der Gemeinde Moschendorf steht, habe Landeshauptmann Hans Niessl eine Summe von 5.000 Euro zur Verfügung gestellt, berichtete Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald beim ersten Clubnachmittag im neuen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf dem runderneuerten Radweg (von links): die Bürgermeister Werner Laky (Moschendorf), Johann Trinkl (Heiligenbrunn) und Bernhard Deutsch (Strem).

Fürs Radeln zwischen Strem- und Pinkatal
Radweg zwischen Moschendorf und Strem generalsaniert

Vor 30 Jahren wurde der Jubiläumsradweg R1 vom Weinmuseum Moschendorf entlang der Bundesstraße 56 in Richtung Strem errichtet. Der Zahn der drei Jahrzehnte nagte allerdings so kräftig, dass heuer eine Generalsanierung fällig war. "Die Arbeiten wurden Ende Oktober abgeschlossen", berichten die drei Bürgermeister Werner Laky (Moschendorf), Johann Trinkl (Heiligenbrunn) und Bernhard Deutsch (Strem), über deren drei Gemeindegebiete der 1.890 Meter lange Wegabschnitt führt. Radtouristen und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Familie Sommer aus Wörterberg besichtigte das Freilichtmuseum Gerersdorf.
  24

Lange Nacht der Museen
Nachtwandelnd durch die Museen im Bezirk Güssing

Gerhard Kisser strahlte übers ganz Gesicht. Nachdem sein Gerersdorfer Freilichtmuseum vom ORF-Publikum zum schönsten Platzerl des Burgenlands erkoren worden war, strömten noch mehr nächtliche Besucher als sonst zu dem historischen Gebäudeensemble. Anlass war die "Lange Nacht der Museen", bei der 38 Kulturstätten im Burgenland bis Mitternacht offenhielten. Kisser führte durch alte Bauernhäuser, erklärte historische Architektur, zeigte bäuerliche Werkzeuge, erzählte vom seinerzeitigen Alltag...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Museumsbetreiber laden zum kulturellen Nachtwandeln in St. Michael, Güssing, Moschendorf und Gerersdorf ein.

Am 6. Oktober
"Lange Nacht der Museen" im Bezirk Güssing

Bis ein Uhr Früh können kulturbegeisterte Nachtschwärmer am Samstag, dem 6. Oktober, die heimischen Museen durchstreifen. Im Bezirk Güssing laden vier Häuser zur Langen Nacht der Museen, die unter Federführung des ORF Burgenland stattfindet. Von 18.00 bis 1.00 Uhr sind geöffnet: - das Landtechnikmuseum St. Michael, - das Freilichtmuseum Gerersdorf, - das Auswanderer- und Josef-Reichl-Museum in Güssing, - das Weinmuseum Moschendorf. Die "Lange Nacht der Museen" bietet die Möglichkeit,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Vinzenz Knor, Jürgen Schabhüttl, Engelbert Feibel, Verena Dunst und Cornelia Kedl-Oswald (von links) mit den Musikanten.
  2

Moschendorfer Kirtag im Namen der Heiligen Rosalia

Der Moschendorfer Orts- und Pfarrpatronin war der Rosalia-Kirtag gewidmet, zu dem die Orts-SPÖ zum 15. Mal einlud. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste von der Gruppe "San fia nix", die Kinder hatten ihren Spaß in der Hüpfburg. Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald und Ortsparteivorsitzender Werner Laky freuten sich über regen Besuch, dem unter anderem SPÖ-Bezirkschefin Verena Dunst, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, LAbg. Wolfgang Sodl und der Güssinger Bürgermeister Vinzenz Knor...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verleihung der Sicherheitsplakette (von links): Bgm. Werner Laky, LAbg. Walter Temmel, SVB-Vorsitzender  Andreas Liegenfeld, Martin Gassler, Ernst und Ilse Gassler mit Enkelkindern Stefan und Linda, Werner Falb-Meixner, Melanie Gassler, KR Johann Weber, SVB-Regionalbüroleiter Norbert Wanka.

Moschendorf: Familie Gassler hat anerkannt "sicheren Bauernhof"

Den Moschendorfer Weinbauernhof von Ilse und Ernst Gassler hat die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) mit der „Sicherheitsplakette“ ausgezeichnet. Kriterien für die Verleihung sind das Sicherheitsbewusstsein, die vorhandene Schutzausrüstung und das Erste-Hilfe-Material sowie der Stand der Technik bei Baulichkeiten, Fahrzeugen, Maschinen und elektrischen Anlagen. "Werden diese Kriterien erfüllt, haben Betriebsführer und Angehörige die Gewissheit, das Risiko von Unfällen am Hof...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Es ist kein leicht beschwingtes Sommertheater, das Christoph Krutzler, Martin Weinek und Elisabeth Kofler auf die Bühne bringen.
  61

"Uhudlertheater" in Moschendorf: Eine literarische Uhudlermischung

Goethe, Jelinek und der Alkoholgenuss: Premiere und vier Folgevorstellungen im Weinmuseum Einem, der vom Uhudlergenuss schon etwas illuminiert ist, könnten jede Menge krause Gedanken im Kopf durcheinanderpurzeln: von Sonne, Mond und Planeten, von Kannibalen und ihrer Lieblingsspeise oder vom Weltuntergang, der jetzt bestimmt bald ganz sicher kommt. Im "Uhudler-Landestheater", das sich heuer im Weinmuseum Moschendorf angesiedelt hat, formen sich diese Gedanken zu einer "promillenten Collage",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Drei Wochen früher als sonst haben Maria Marth, Ernst Gassler und Walter Marth (rechts) in Moschendorf mit der Lese begonnen.
  3

Weinbauern erwarten gute, aber keine überdurchschnittliche Ernte

Witterung der letzten Monate schmälern die Erntemengen in den beiden südlichsten burgenländische Bezirken. Auf eine gute, aber nicht überragende Saison stellen sich die Weinbauern in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ein. Der Tenor: An der Qualität sollte es nicht mangeln, die Wetterlagen der vergangenen Monate dürften aber die Erntemengen schmälern. Sehr früher Lesebeginn"Es hat in diesem Jahr unter dem Strich zu wenig geregnet, viele Trauben sind noch unterentwickelt", berichtet Ernst...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Spatenstich für neues Informationsdrehscheibe für die Kellerstöckl und touristischen Angebote (v. l.): Gerhard Pongracz, RMB, Agrarlandsrätinin Verena Dunst, Landeshauptmann Hans Niessl und Bgm. Johann Weber, Obmann des Naturparks "Weinidylle".
  3

Startschuss für neue Kellerstöckl-Gästezentrale in Moschendorf

Buchungen und Gästebetreuung werden hier zentral übernommen  Aus architektonischen Gesichtspunkten sagt nicht allen zu, was in den kommenden Monaten im Weinmuseum Moschendorf errichtet wird. Zwei quaderförmige Gebäude mit großen Glasfenstern werden an die historischen Vinotheks-Kellerstöckl am Museumseingang angebaut, um die neue Gäste-Information für Weinidylle-Besucher zu beherbergen. In erster Linie dient das Büro als Drehscheibe für Gäste, die in südburgenländischen Kellerstöckln...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zwei Grenzbeobachtungsposten wurden ein Raub der Flammen, zwei weitere wurden durch Brandstiftung beschädigt.

Brandstifter attackierten Bundesheerposten im Pinkaboden

Eine mysteriöse Brandserie im Pinkaboden beschäftigt seit über einer Woche die Ermittler von Polizei und Militär. Zwei hölzerne Grenzbeobachtungsposten des Bundesheers in Winten und in Moschendorf gingen in einer Nacht in Flammen auf und wurden völlig zerstört. Ein weiterer Hochstand in Heiligenbrunn wurde bei einem Brandstiftungsversuch beschädigt. Schon Mitte Juli war in Heiligenbrunn von Unbekannten ein erster Brandversuch gestartet worden. Die jüngsten drei Fälle ereigneten sich in der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Anmeldungen sind bis Turnierbeginn möglich.

Boccia-Turnier am 18. August in der Pinkataler Wassererlebniswelt

In der Wassererlebniswelt zwischen Moschendorf und Gaas steigt am Samstag, dem 18. August, ein Boccia- und Boule-Turnier. Wertvolle Sachpreise warten, der Sieger erhält 444 Euro. Anmeldungen sind bis Turnierbeginn um 11.00 Uhr unter der Telefonnummer 0664/1811963 möglich. Die Siegerehrung findet im Rahmen der anschließenden Strand-Party statt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sie machen den Uhudler literatursalonfähig (von links): Horst Horvath, Eva Weinek, Petra Gumpold, Joe Pinkl, Christoph Krutzler, Alfred Masal, Andrea Hügli und Martin Weinek.
 1

Wir verlosen Karten fürs "Uhudler-Theater" in Moschendorf

Das "Uhudler-Landestheater" begibt sich heuer auf Pfade der Weltliteratur. Vom 6. bis 9. September sperren die Schauspieler Christoph Krutzler (Kemeten), Martin Weinek (Hagensdorf), Petra Gumpold (Inzenhof) und Wolfgang Preinsperger (Eberau) im Weinmuseum Moschendorf ihre "Klinik unter Trauben" auf. Vom 6. bis 9. SeptemberGespielt wird von Donnerstag, dem 6., bis Samstag, dem 8. September, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, dem 9. September, um 11.00 Uhr.  Karten:erhältlich bei Ö-Ticket, Bank...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der "Klinik unter Trauben" im Weinmuseum ordinieren die Protagonisten des Uhudler-Theaters vom 6. bis 9. September.
  2

Uhudler trifft ab 6. September in Moschendorf auf Weltliteratur

Weinselig-unterhaltsamer Streifzug durch die Klassik im Weinmuseum Moschendorf Das "Uhudler-Landestheater" begibt sich heuer auf die Pfade der Weltliteratur. Vom 6. bis 9. September sperren die Schauspieler Christoph Krutzler (Kemeten), Martin Weinek (Hagensdorf), Petra Gumpold (Inzenhof) und Wolfgang Preinsperger (Eberau) im Weinmuseum Moschendorf ihre "Klinik unter Trauben" auf. "Wir streifen dabei alles Mögliche aus den letzten 2000 Jahren von Faust über Nestroy und Molière bis zu Karl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Am 20. Juli spielen in chilligem Ambiente "Cover 4 Cover".

Pinkataler "Wasserwelt" wird zur Rock-Bühne

Die "Wassererlebniswelt" zwischen Gaas und Moschendorf wird am Freitag, dem 20. Juli, zur Rockmusik-Kulisse. Ab 21.00 Uhr lassen auf der Seebühne "Cover 4 Cover" rockige Klänge vom Stapel. Von 18.00 bis 21.00 Uhr wartet zudem ein Grillbüffet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Patrick Krammer und Adalbert Windisch organisierten das 1. Burgenländische Bierfestival
 1  1   57

Ein Festival mit 99 Bieren in Moschendorf

Zwei Tage lang drehte sich im Weinmuseum Moschendorf alles ums Bier: Burgenländische Brauereien und Bierhändler luden dorthin zum "Fest der 99 Biere". An der wahrscheinlich längsten Zapfanlage des Burgenlands wurden 33 Fassbiere gezapft und 66 Flaschenbiere ergänzten das Angebot. Bier-Land BurgenlandPatrick Krammer, Inhaber der Zickentaler Brauerei in Heugraben, und Adalbert Windisch, Exil-Moschendorfer von der Collabs Brewery in Wien, organisierten dieses Festival. "Wir hatten beinahe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Steigen in die Landesliga A auf: Edith Klepeisz, Astrid Lörincz, Martina Sommer, Yvonne Kurta, Katharina Oswald, Verena Hirmann.

Tennis-Landesliga: Moschendorfer runter, Güssingerinnen rauf

In der Landesliga spielen kommendes Jahr die Stegersbacher Herren und die Güssinger Damen. Nach einem Jahr in der höchsten burgenländischen Tennis-Spielklasse muss der TC Moschendorf wieder den Abstieg aus der Landesliga A hinnehmen. Den Pinkatalern nützte auch ein 1:8-Auswärtssieg bei Mitabsteiger Marz nichts. Der Bezirk Güssing ist 2019 trotzdem in der Landesliga vertreten. Der TC Stegersbach hatte bereits vorzeitig den Aufstieg aus der Landesliga B Süd fixiert. Eine Klasse darunter...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In Jubiläumsstimmung: Werner Laky, Marianne Hackl, Ernst Gassler, Margot Pölz, Ilse Gassler und Walter Temmel.
  2

Moschendorf: Seit 20 Jahren schenkt Weinhof Gassler ein

Am Moschendorfer Weinhof von Ilse und Ernst Gassler gab es mehrfachen Grund zu feiern. Zum einen gibt es den Weinbaubetrieb inklusive Ausschank seit genau 20 Jahren, zum anderen wurden bei der jüngsten Landesprämierung vier Gassler-Weine mit einer Goldmedaille bedacht. Unter anderem gratulierten Bgm. Werner Laky, Vbgm. Cornelia Kedl-Oswald, Bundesrätin Marianne Hackl und LAbg. Walter Temmel.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Freude beim Weinbau Koglmann über die doppelte Gold-Auszeichnung ihrer Weinsorten.

Siebenfach Gold für Winzer der Bezirke Güssing und Jennersdorf

Von den 88 Goldmedaillen, die bei der heurigen burgenländischen Landesweinprämierung vergeben wurden, gingen sechs in den Bezirk Güssing und eine in den Bezirk Jennersdorf. Über viermal Gold durfte sich der Moschendorfer Weinhof Gassler freuen, Doppelgold ging an Weinbau Koglmann in Neusiedl bei Güssing und einmal Gold an den Weinhof Zieger in Neuhaus am Klausenbach. Die sieben Goldmedaillengewinner: Weinhof Gassler, Moschendorf: Gelber Muskateller 2017 Weinhof Gassler, Moschendorf: ...

  • Bgld
  • Güssing
  • Robin Pelzmann
Bierpräsentation mit Kopftüchl und Mantelschürz'n: Brauer Patrick Krammer, Agrarlandesrätin Verena Dunst, Bier-Gastronom Adalbert Windisch (von links).
 3

Neues "Uhudlerbier" verheißt südburgenländischen Biergenuss

"Schwarze Isabella" kreuzt Traube, Gerste und Malz "Schwarze Isabella" nennt sich die neue Bier-Kreation, die sich die Brauer Patrick Krammer und Adalbert Windisch haben einfallen lassen. Isabella heißt die Uhudler-Rebsorte, die dem in Heugraben gebrauten Stout die regionale Note verleiht. Und Isabella ist auch auf dem Flaschenetikett abgebildet, in Person einer g'standenen Südburgenländerin mit Kopftüchl und Mantelschürze. "Uhudlertee wird in den Brauprozess eingebunden, Uhudlertraubensaft...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In Deutsch Ehrensdorf füllten sich zahlreiche Keller mit Wasser und Schlamm.
  18

Unwetter im Bezirk Güssing ließen Feuerwehren ausrücken

Die schweren Regenfälle, die am Freitag im Bezirk Oberwart große Schäden anrichteten, lösten punktuell auch im Bezirk Güssing Hochwasser aus. In Moschendorf stand die Landesstraße bis zu 30 Zentimeter unter Wasser. Die Feuerwehr musste laut Kommandant Andreas Schmidt rund zehn Keller auspumpen. "In einer Dreiviertelstunde hat es fast hundert Liter Wasser pro Quadratmeter geregnet. Das hat der Kanal nicht derpackt", schildert Schmidt. Die Deutsch Ehrensdorfer Wehr hatte nicht nur sieben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In Inzenhof wurde der Diözesanbischof von den Erstkommunionskindern Maxi und Leni sowie von Bgm. Jürgen Schabhüttl willkommen geheißen.
  5

Bischof Zsifkovits setzt Visitationen im Dekanat Güssing fort

Im Visitationsjahr 2018 hat Diözesanbischof Ägidius Zsifkovits zuletzt Inzenhof, Bildein, Moschendorf, Eberau und Winten besucht. Er führte dabei Gespräche mit Pfarrgemeinderäten, Gemeinderäten und Vereinsvertretern. Zu einem außergewöhnlichen Treffen kam es in Winten. Bei der Agape nach einer Andacht unterhielt sich Zsifkovits auch mit dem ältesten Ortsbewohner. Johann Unger steht im 96. Lebensjahr und wollte mit dem Bischof unbedingt ein Glaserl Wein trinken.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.