Pferdeeisenbahn

Beiträge zum Thema Pferdeeisenbahn

Das Team beim Halt in Gallneukirchen (v. l.): Karl Göweil aus Gallneukirchen, Franz Waldhör aus Kefermarkt, Obmann Fritz Stockinger, Bettina Preinfalk, Willi Wurm aus Unterweitersdorf und Ludwig Ziegler aus Freistadt.
2

Wandern
Pferdeeisenbahn-Weg ist jetzt durchgehend beschildert

LINZ, LEOPOLDSCHLAG. Von 1832 bis 1872 fuhren mit Salz beladene Pferdekutschen auf der Strecke von Linz bis nach Budweis in Südböhmen. Heute kann man diese Strecke noch bis nach Leopoldschlag auf der zum Teil historischen Trasse der Pferdeeisenbahn erwandern. Der Weg führt durch romantische Landschaften und kann mit originalen, in der Erde eingelassenen Schwellen aufwarten. Damit sich niemand verläuft und gleichzeitig moderne Technik verwenden kann, ist ein Team der Pferdeeisenbahn in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Anzeige
In den kommenden Jahren werden insgesamt 1 Milliarde Euro für die Modernisierung der Regionalbahnen in Oberösterreich investiert. Das sichert Arbeitsplätze und Wertschöpfung für die Region.
2

Wandern, Kunst & Kultur
Die Summerauerbahn

OBERÖSTERREICH. Durch das idyllische Mühlviertel fährt die Summerauerbahn. Grundsätzlich einspurig, verläuft die Bahnstrecke vom Hauptbahnhof Linz, unterquert die Mühlkreis Autobahn bei der Anschlussstelle Voestalpine, fährt parallel zur B3 Donau Straße bis nach Summerau bei Freistadt. Dort findet man auch alles rund um die frühere Pferdeeisenbahn. Pferdeeisenbahn & Schloss Weinberg Entlang der historischen Pferdeeisenbahn kann seit 1982 der 75 Kilometer lange Pferdeeisenbahnwanderweg entdeckt...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Peter Ratzenbeck

KONZERT
Peter Ratzenbeck in Kerschbaum zu Gast

RAINBACH. Nach der coronabedingten Konzertpause ist es am Freitag, 4. September, in den Räumlichkeiten der Pferdeeisenbahn in Kerschbaum endlich wieder so weit: Gitarren-Legende Peter Ratzenbeck wird am Dachboden zeigen, warum man ihn „Mister Fingerpicking“ nennt und Hits aus mehreren Jahrzehnten zum Besten geben. Als Vorgruppe sorgen die Los Krachos für gute Stimmung. Beginn ist um 19.30 Uhr, Tickets gibt es um 16 Euro an der Abendkasse. Beim Doppel-Konzert gelten die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn" Fritz Stockinger mit Biedermeierdame Petra und den Böhmerwald Musikanten.

„Hannibal“ fährt wieder
Pferdeeisenbahn in Kerschbaum nimmt Betrieb auf

RAINBACH. Lange haben die Fans der Pferdeeisenbahn wegen der Corona-Pandemie warten müssen: Am Sonntag, dem 5. Juli, ist es nun endlich so weit: In Kerschbaum werden zwischen 13 und 16 Uhr die Rösser wieder eingespannt. Jung und Alt können sich nun wieder mit dem Luxuswagen „Hannibal“ wie anno dazumal auf Reisen begeben. Natürlich haben auch das Museum und das Kutscherstüberl am Pferdeeisenbahnhof geöffnet und laden zu einer Stärkung ein. Für gute Unterhaltung werden am Eröffnungstag die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Damit dem Saisonstart Anfang Mai nichts im Wege steht, werden derzeit Gleisbauarbeiten auf der Pferdeeisenbahn-Trasse durchgeführt. Friedrich Stockinger (zweiter von rechts), Rainbachs Bürgermeister und Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn", packt mit an.

Pferdeeisenbahn Rainbach
Vorbereitungen für Saisonstart laufen auf Hochtouren

3.500 Besucher haben im vergangenen Jahr den Pferdeeisenbahnhof und das Pferdeeisenbahn-Museum in Kerschbaum besucht. Am Wochenende des 4. und 5. Mai fällt mit dem "Pflanzlmarkt" der Startschuss für die neue Saison. Besonderes Eröffnungs-Highlight: Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner wird aus seinem Buch mit dem Titel "Haltung" lesen.   RAINBACH. Der neue Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn" blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück: "Norikerstute Lisl, die ehrenamtlichen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Pferdeeisenbahn: Bürgermeister ist neuer Obmann

RAINBACH. Mit Friedrich Stockinger hat die historische Pferdeeisenbahn in Kerschbaum einen neuen Obmann. Stockinger, zugleich Bürgermeister von Rainbach im Mühlkreis, will nun mit der ebenfalls neu gewählten Tourismuskern-Obfrau Bettina Preinfalk das sehenswerte Pferdeeisenbahnmuseum samt den historischen Kutschen neu bewerben. Es soll wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gestellt werden. Initiator und Gründungsobmann Walter Mayr zog sich nach 26 Jahren in die zweite Reihe zurück.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

Am Internationalen Museumstag ist allerhand los

BEZIRK FREISTADT. In Oberösterreich organisiert der Verbund Oberösterreichischer Museen rund um den Internationalen Museumstag von Dienstag, 1. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, eine Aktionswoche, bei der sich Museen und Sammlungen aus allen Regionen Oberösterreichs einbringen. Im Bezirk Freistadt konzentrieren sich alle Angebote rund um den Internationalen Museumstag auf Sonntag, 6. Mai. So beginnt in Gutau bereits um 8.30 Uhr der traditionelle Färbermarkt. Im Pferdeeisenbahn-Museum Kerschbaum...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
1 1 37

Interessante Mühlviertler Pferdeeisenbahn

Saisonstart ist wieder  im Mai 2018 Tel 0043 7949  6800  pferdeeisenbahn.business.site ein Besuch lohnt sich bei der Pferdeeisenbahn und im Museum

  • Enns
  • Karl Pallinger
Herbalix Natur- und Erlebnisweg
12

Wandern im Bezirk Freistadt: Unsere Geheimtipps

BEZIRK FREISTADT. Der Herbst ist speziell bei Wanderern und Bergsteigern eine beliebte Jahreszeit. Die etwas kühleren Temperaturen sorgen dafür, dass man den Wanderausflug genießen kann und nicht so rasch ins Schwitzen kommt. Das Farbenspiel der Natur ist im Herbst einfach grandios und taucht die Landschaft in ein buntes Kleid. Im Bezirk gibt es so viele wunderschöne und liebevoll gestaltete Wanderwege, dass man das alles in einer Wandersaison gar nicht schaffen würde. Ein Aushängeschild ist...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Die Traunauen sind ein beliebtes Ausflugsziel.
1 2

Sommer im Endspurt

Die Badesaison neigt sich dem Ende zu, es wird Zeit für neue Aktivitäten. Wir haben tolle Tipps für Sie. Der Herbst rückt immer näher und mit ihm kommen auch mildere Temperaturen. Diese eignen sich perfekt für Wanderungen, Spaziergänge oder auch Segway-Touren. Franz-Josef-Warte Der Aussichtsturm steht am höchsten Punkt des Freinberges und ist umgeben von einem großflächigen Park. Erreichbar ist die Warte mit der Buslinie 26, Haltestelle Vergeinerstraße. Nachdem man hundert Stufen erklommen...

  • Linz
  • Laura Brunner

Pferdeeisenbahn Gmunden-Linz-Budweis soll Kulturerbe werden

GMUNDEN (km). 2011 wurde das 175-jährige Jubiläum der Pferdeeisenbahn Gmunden-Linz-Budweis in Gmunden gebührend gefeiert. Seitdem sind Pferdeeisenbahn-Enthusiasten rund um Manfred Reingruber daran interessiert, die historische Strecke, auf der das Salz aus der Region Richtung Norden befördert wurde, noch weiter als Kulturgut auszubauen. Reingruber lud daher Vertreter der Stadt Gmunden, des K-Hof Kammerhof Museum Gmunden, des Gmundner Musealvereines, Vertreter der Freunde der Stadt Gmunden, der...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
10

Pferdeeisenbahnbedienstete in Lebensgröße auf Kutscherweg

RAINBACH/KERSCHBAUM Die Pferdeeisenbahn in Kerschbaum ist um eine Attraktion reicher. Neben dem Schienenweg von der Einstiegstelle am Beginn der halben Kilometer langen Strecke bis zur Endstation beim Pferdebahnhof gibt es nun acht Stationen bestückt mit heiteren Figuren zu bestaunen. Rupert Höbst, ein begnadeter Karikaturist aus Rainbach, brachte alle aktiven Kutscher, Kondukteure sowie Salondamen zu Papier. Diese wurden in Lebensgröße auf Aluminiumtafeln, versehen mit wahrheitsgetreuen und...

  • Freistadt
  • Erwin Pramhofer
10

Pferdeeisenbahn

Im Jahr 1832 wurde die erste öffentliche Eisenbahn am Europäischen Kontinent zwischen dem tschechischen Budweis und Linz-Urfahr eröffnet, und 1836 noch bis Gmunden verlängert. Seit dem Jahr 1996 fährt sie wieder in der Gemeinde Rainbach.

  • Waidhofen/Thaya
  • Franz Pfabigan
3

Kaiserliche Gäste aus Niederösterreich

RAINBACH. Höchsten Besuch gab es kürzlich bei der Mühlviertler Pferdeeisenbahn in Kerschbaum. Eine Abordnung der "Historischen Gruppe Wienings" in Niederösterreich mit „Kaiser Franz Josef und Sissi“ (alias Fritz und Evelyne Jares) an der Spitze überzeugten sich von der Einzigartigkeit der ersten Eisenbahn des Kontinents. Bürgermeister Fritz Stockinger, eine Abordnung des Kameradschaftsbundes Rainbach unter Obmann Franz Preinfalk und Pferdeeisenbahn-Obmann Walter Mayr begrüßten die Gäste, die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Eisenbahnbrücke, Dampflok und Pferdeeisenbahn in TV-Doku

OÖ (ok). Mit 15.000 Euro unterstützt das Land Oberösterreich eine zweiteilige Fernsehdokumentation über die Eisenbahngeschichte. Tourismuslandesrat Michael Strugl: "Wir erwarten uns von der TV-Dokumentation einen entsprechenden Werbewert für das Tourismusland Oberösterreich. Zudem war ja die erste öffentliche Eisenbahn am europäischen Kontinent die Pferdeeisenbahn von Linz-Urfahr nach Budweis. Oberösterreich ist sozusagen die Wiege der Eisenbahn." Die zweiteilige Dokumentation mit dem Titel...

  • Linz
  • Oliver Koch

An Sonntagen zur Pferdeeisenbahn

Auch im Landesausstellungsjahr startet die Mühlviertler Pferdeeisenbahn in Kerschbaum voll durch. Die "Reise" mit dem originalgetreu nachgebauten Luxuswagen Hannibal II - mit dem einst der Kaiser reiste - oder mit dem Gesellschaftswagen Franz Josef auf einem halben Kilometer Gleisstück begeistern immer wieder. Die Pferdeeisenbahn ist für Einzelgäste und Familien bis Oktober an Sonntagen von 13 bis 16 Uhr in Betrieb.

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.