Quehenberger

Beiträge zum Thema Quehenberger

Lokales
Das Ausfahrverbot von der Fabrikstraße auf die Astner Straße wird von Fahrern der Firma Quehenberger oft missachtet.

„Ein Miteinander wäre schön“: Anrainer wegen Lkw-Verkehr verärgert

In Kristein haben Anrainer der Firma Quehenberger seit Jahren mit dem Schwerverkehr zu kämpfen. ENNS (km). „Eine Stadt braucht Firmen. Aber natürlich müssen sich die an Spielregeln halten – genauso wie Privatpersonen eben auch.“ Anrainer haben die BezirksRundschau kontaktiert, da Lkw-Lenker der Firma Quehenberger das Ausfahrverbot an der Kreuzung Fabrikstraße/Astner Straße im Ennser Ortsteil Kristein konsequent missachten würden. „Als Anrainer und Betroffene sehen wir bereits einige Jahre zu“,...

  • 26.06.18
  •  1
Wirtschaft
Thomas Kogler (Quehenberger Logistics) und Christian Schoner (Alpin Spedition GmbH) (v.l.).

Quehenberger Logistics übernimmt die Alpin Spedition

STRASSWALCHEN (buk). Komplett verkauft hat Christian Schoner sein Unternehmen "Alpin Spedition GmbH" an die Quehenberger Logistics GmbH. Ab 1. Jänner 2018 übernehmen die Straßwalchener damit seine Agenden. Schoner selbst hat sein Unternehmen während der letzten zwölf Jahre in Kirchbichl erfolgreich aufgebaut und mit 30 Mitarbeitern im Jahr 2017 rund 15 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. "Mit einem starken Partner wie Quehenberger brauche ich mir keinerlei Sorgen um meine Hinterlassenschaft...

  • 14.12.17
Wirtschaft
Begeisterung für das Konzept herrschte auch bei Besuchern der Ausbildungsmesse "IHK jobfit!", die
am 20. Mai in Rosenheim stattfand.
2 Bilder

Quehenberger Radfeld setzt auf E-Learning-System "Spedifort"

KIEFERSFELDEN/RADFELD (red). Nach einem intensiven Test wird der Logistikdienstleister Quehenberger in Radfeld künftig in der Ausbildung auf "Spedifort" setzen. Das E-Learning-System der Firma INN-ovativ KG aus Kiefersfelden soll die Aus- und Weiterbildung in Speditionsbetrieben vereinfachen. Zunächst wurde "Spedifort" in der Quehenberger Filiale Radfeld von Thomas Kogler (Head of Product Management FTL und Leiter Agenturen) und seinen Angestellten getestet. Schlussendlich hat man sich für...

  • 06.12.17
Wirtschaft
Anna-Theresa Korbutt und Josef Berner verstärken das Management.

Q Logistics hat zwei neue Geschäftsführer

STRASSWALCHEN (buk). Das Unternehmen Q Logistics – ein Joint Venture zwischen ÖBB und Quehenberger Logistics – hat ein Jahr nach dem Start sein Management verstärkt und strukturiert. Dabe sind mit Anna-Theresa Korbutt, die bislang bei den ÖBB tätig war, und Josef Berner, bisher einer von fünf Regionsmanagern bei Q Logistics, zwei interimistische Geschäftsführer bestellt. Das haben die beiden Eigentümersprecher Christian Fürstaller (Quehenberger Logistics) und Josef Halbmayr (ÖBB) bekannt...

  • 07.11.17
  •  1
Wirtschaft
Gerhard Füreder

Gerhard Füreder ist neuer Niederlassungsleiter

ENNS. Gerhard Füreder übernahm mit Anfang Oktober die Verantwortung für den Standort Enns im Q Logistics Netzwerk. In dieser leitenden Funktion zeichnet er sich unter anderem für den Ausbau der nationalen und internationalen Stückgutaktivitäten in Oberösterreich und der Kontraktlogistik im Multipark Enns verantwortlich. Füreder berichtet dabei an Josef Berner, den zuständigen Regionalmanager für die Region Mitte. Q Logistics in Enns ist zentraler Netzwerk Hub mit Stückgut-Linien in fast alle...

  • 16.10.17
Wirtschaft
Die Lkw des neuen Joint Ventures tragen ein eigens entwickeltes Branding.
2 Bilder

Q Logistics startet im Jänner mit 25 Standorten

Das Joint Venture der ÖBB Holding mit Quehenberger Logistics soll jährlich 3,7 Millionen Sendungen transportieren STRASSWALCHEN/WIEN (buk). Mit 25 Standorten, 1.200 Mitarbeitern und einem Umsatzvolumen von rund 260 Millionen Euro geht das neue Joint Venture der ÖBB Holding mit Quehenberger Logistics ab 1. Jänner in Betrieb. Voraussetzung dafür war eine kartellrechtliche Bewilligung, die den Zusammenschluss der European Contract Logistics Austria GmbH mit dem österreichischen Bereich Stückgut...

  • 13.12.16
Wirtschaft

Ausbau des Logistikzentrums in Enns

Quehenberger und dm bauen Kooperation am Standort Enns aus ENNS. Quehenberger Logistics errichtete für den Drogeriefilialisten dm in Enns ein neues Lager. Dadurch können alle Warehouse-Aktivitäten für Österreich weiter vor Ort abgewickelt werden, ohne dass man auf einen Alternativstandort ausweichen müsste. In neunmonatiger Bauzeit entstanden insgesamt drei Logistikhallen in einem Gebäude mit insgesamt 15.000 Quadratmetern sowie weitere 1.200 Quadratmeter Bürofläche. Das Investitionsvolumen...

  • 30.09.16
Wirtschaft
Christian Fürstaller, CEO und Miteigentümer der Augustin Quehenberger Group, hofft auf eine "vorteilhafte Ergänzung von Standorten und Branchen-Know-how".
2 Bilder

ÖBB und Quehenberger vereinbarten Fusion des Stückgutgeschäfts

STRASSWALCHEN/WIEN (buk). Grünes Licht für die Fusion der Stückgutbereiche der "European Contract Logistics – Austria GmbH (ECL)" mit der Quehenberger Logistics GmbH hat nun der Aufsichtsrat der ÖBB-Holding AG gegeben. Die ECL ist eine hundertprozentige Tochter der Holding. Konkret geht es hier um österreichweit zehn Quehenberger-Standorte, deren Mitarbeiter, das Markt-Know-How, die Ausstattung und die IT-Systeme integriert werden sollen. Im Gegenzug tritt die ÖBB-Holding AG 40 Prozent der...

  • 27.05.16
  •  1
Wirtschaft
QX Express Bote

Quehenberger Logistics versendet jetzt noch schneller

Der Salzburger Logistiker bündelt mit dem Produkt QX Express seine umfassenden Express- und Overnight Logistikdienstleistungen. STRASSWALCHEN (fer). Am 1. März startete Quehenberger Logistics mit dem internationalen Express- und Overnightprodukt QX Express. Basis für das neue Produkt ist die Übernahme und nun abgeschlossene Integration des Expressdienstleisters X1 Express. In den vergangenen zwei Jahren wurde dafür das internationale Partnernetzwerk weiter ausgebaut und die bestehenden...

  • 02.03.15
Wirtschaft
CEO und Miteigentümer Christian Fürstaller

Quehenberger Logistics kauft sich in Deutschland ein

STRASSWALCHEN (fer). Quehenberger Logistics hat mit 1. Mai die in Schwieberdingen bei Stuttgart ansässige Transalkim Internationale Spedition übernommen und damit seine Operationsbasis in Deutschland deutlich ausgebaut. Das in Insolvenz befindliche Unternehmen wird mit allen Standorten außer Hallbergmoos sowie rund 350 Mitarbeitern in die Quehenberger- Organisation integriert. Das gab das österreichische Logistikunternehmen an seinem Hauptsitz in Straßwalchen am Freitag bekannt. CEO...

  • 02.05.14
Wirtschaft
Der CEO von Quehenberger Logistics in Straßwalchen, Christian Fürstaller.

Quehenberger Logistics übernimmt fünf osteuropäische Gesellschaften

STRASSWALCHEN. Quehenberger Logistics hat fünf Landesgesellschaften der luxemburgischen Logwin AG übernommen. In Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Rumänien und Serbien werden 200 Mitarbeiter in die Quehenberger-Organisation integriert. Dreizehn neue Niederlassungen verdichten das Netzwerk von Quehenberger Logistics auf insgesamt 79 Standorte. Mit zusätzlichen 36.400 Quadratmetern Lagerfläche bewirtschaftet Quehenberger damit über 190.000 Quadratmeter Lager- und Umschlagsfläche. Die...

  • 08.01.14
Wirtschaft
Quehenberger-Miteigentümer und CEO Christian Fürstaller.

Kooperation intensiviert

STRASSWALCHEN. Die beiden Logistikunternehmen Quehenberger Logistics (Straßwalchen) und Geis Global Logistics (Bad Neustadt, Deutschland) erweitern ihre strategische Kooperation in Zentral- und Osteuropa bzw. den ehemaligen GUS- Staaten erheblich. Das gaben Quehenberger-Miteigentümer und CEO Christian Fürstaller sowie der Geschäftsführer der Geis-Holding, Joachim Fink, an den jeweiligen Unternehmenssitzen in Österreich und Deutschland bekannt: „Wir schaffen mit dieser enormen...

  • 07.08.13
Wirtschaft

Straßwalchener Logistik für Belarus

Quehenberger Logistics verantwortet die Logistik für den Aufbau und den Betrieb eines landesweiten Mautsystems in Weißrussland. STRASSWALCHEN. Als Partner von Kapsch, die den Auftrag für die Errichtung und den Betrieb des landesweiten Mautsystems haben, ist Quehenberger Logistics für alle Transporte sowie die laufende Verwaltung der On-Board-Units (Einheiten im Fahrzeug) für Schwerfahrzeuge und Pkw, die Autobahnen in Belarus benutzen, zuständig. Der Vertrag läuft seit Jahresanfang und...

  • 19.04.13
Wirtschaft
Spezilaist für Overnight-Zustellungen ist X1 Express, das jetzt zur Augustin Quehenberger Group gehört.

Beteiligung an vernetztem Kurierdienst

Quehenberger wird nun auch Kurier für kleine Päckchen. STRASSWALCHEN (grau). Am Express- und Kurierdienstleister X1 Express beteiligt sich die Augustin Quehenberger Group zu 60 Prozent. Dieses Unternehmen hat sich auf den Expressversand von Dokumenten und Paketen spezialisiert und ist Pionier als Overnight-Anbieter. X1 Express hat mehrere Stationen auf ganz Österreich verteilt, betreibt zudem Standorte in Ungarn und der Slowakei und verfügt somit über ein gut ausgebautes Netzwerk. Die Firma...

  • 01.01.13
Wirtschaft

Logistikzentrum auf Erfolgskurs

Das Quehenberger Logistikzentrum hat sich in Eberstalzell bestens etabliert. Die Firma nützt die gute Verkehrsanbindung an den Autobahnknoten „Voralpenkreuz“. Bei einem Betriebsbesuch konnten sich die Leiter der WK Wels Manfred Spiesberger (r.) und Wels-Land Franz Ziegelbäck (l.) bei Standortleiter Robert Wanger davon überzeugen.

  • 03.12.12
Wirtschaft

Neuer Name, bewährte Leistung

Nach erfolgreicher Restrukturierung werden bei Quehenberger zwei Marken nun zu einer. STRASSWALCHEN. Unter dem Namen Quehenberger Logistics bekam die Augustin Quehenberger Group am Freitag einen einheitlichen Namen. Die Marke Augustin Network wird es ab Juli nicht mehr geben und der Augustin-Fuhrpark wird zum internen Dienstleister für Transportmanagement und Fuhrparkservice. "Zwei Jahre nach der Übernahme ist die Integration der beiden Unternehmensteile nun abgeschlossen" teilte CEO Christian...

  • 02.07.12
Wirtschaft

Logistiker im Fußballfieber

STRASSWALCHEN (grau). Ihre Kreise bis nach Straßwalchen zieht die Fußball-Europameisterschaft auch in Sachen Transport. Das ukrainische Tochterunternehmen der Firma Quehenberger kümmert sich um die Lieferungen verschiedenster Dinge an die Fußballer, Zuseher und Organisatoren. Es lieferte zum Beispiel die Catering-Infrastruktur von München und Wien direkt an die Orte des Geschehens. Weiters kümmert sich Quehenberger um den Transport des Essens sowie der Technik. Quehenberger ist für den...

  • 13.06.12
Lokales
Quehenberger ist Ausdauersportler seit mehr als über 40 Jahren und die Begeisterung steckt einen beim Lesen an.

„Durchatmen-Wege zum Wesentlichen“

Einen Erfahrungsbericht und sein Buch „Durchatmen-Wege zum Wesentlichen“ präsentiert Hans Quehenberger am 23. Mai, um 19.30 Uhr, in der Arbeiterkammer Hallein. Nach mehr als 40 Jahren Wettkampferfahrung und während ungezählter Laufkilometer hat der Ausdauersportler viele Erfahrungen gesammelt und nimmt den Leser in seinem Buch „Durchatmen – Weg zum Wesentlichen“ auf eine Entdeckungsreise in seine Gedankenwelt mit. Das Buch ist wie ein „Wohlfühlplatz“, wie er in einem Kapitel dazu seine...

  • 11.05.12
Wirtschaft

Track & Trace

STRASSWALCHEN. Mit einer neuen Linie transportiert Quehenberger nun Stückgut von allen Balkanländern nach Polen, Russland, Weißrussland, Ukraine, in die baltischen Staaten und umgekehrt. Europaweit betreibt Quehenberger 150 Stückgutlinien. Wesentlicher Service dabei ist das online Tool "Track & Trace", mit der die Kunden ihre Sendung nachverfolgen können.

  • 04.04.12
Wirtschaft
2 Bilder

Fünf Tonnen Kunst und ein erfolgreiches Jahr

STRASSWALCHEN. Das „Affentor“ transportierte Que­henberger Logistics von Bremen nach Salzburg. Die Skulptur des Künstlers Jörg Immendorff übersiedelte vom Hauptbahnhof Bremen ins Salzburger Rupertinum. Dort wird die Skulptur als Leihgabe den Museumseingang zieren. Für das Straßwalchner Logistikunternehmen war dieser Transport eine besondere Herausforderung. 5,5 Tonnen schwer, 5,5 Meter lang und 5,4 Meter hoch ist das Kunstwerk und dies schuf besondere Rahmenbedingungen auf dem Weg von Bremen...

  • 14.03.12
Wirtschaft
Quehenberger ist ab sofort auch in Kroatien präsent.

Logistikprofi in Kroatien

Spedition Quehenberger will Marktposition im Balkanraum festigen Nach neuem Terminal und Ausbau der serbischen Niederlassung fasst Quehenberger nun auch in Kroatien Fuß. STRASSWALCHEN (mm). Die Balkaneroberung erfolgt beim Salzburger Logistiker Quehenberger Schlag auf Schlag – jetzt wurde in Kroatien eine Niederlassung eröffnet. Damit ist das Unternehmen in 14 Ländern in Zentral- und Osteuropa vertreten. „Wir wollen die Standortdichte rasch ausbauen“, teilt CEO Christian Fürstaller mit....

  • 28.07.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.