Alles zum Thema rechte Szene

Beiträge zum Thema rechte Szene

Lokales
Immer wieder geraten die Ordnungsdienste wegen einzelner schwarzer Schafe negativ in die Schlagzeilen.

Gemeinderatsdebatte wegen Vorwürfen gegen Ordnungsdienst-Mitarbeiter
Stadtwache: Mehrheit für strengere Auswahl

Verdacht auf angebliche Nähe zu rechten Kreisen: Ordnungswache war Thema im Welser Gemeinderat. WELS (mb). Vorwürfe gegen einen Wachdienst-Mitarbeiter waren für die Grünen Anlass für eine aktuelle Stunde. Sie machten die Personalie zum Politikum. In der Debatte zeichnete sich eine Mehrheit für die schärfere Prüfung von Bewerbern ab. "Immerhin ist es der zweite Fall seit 2017", so Stefanie Rumersdorfer (Grüne). Damals hatte ein Stadtwächter vor einer Hakenkreuzflagge posiert, es folgte die...

  • 19.03.19
Politik
Ein Teil des Vortrags zur rechten Szene und NS- Aufarbeitung in Österreich sind auch die mahnenden Symbole des Erinnerns.
10 Bilder

„Das gefährliche Furchtbare – was war und immer wiederkehrt“

Vortrag über die NS-Aufarbeitung und rechte Szene in Österreich am Samstag, 22. Oktober, 20 Uhr im Pfarrsaal. HASLACH (hed). „Rechte Hasspostings überfluten das virtuelle Netz. 70 Jahre nach Ende des NS-Regimes, des größten Menschheitsrechtsverbrechens, erstarkt die rechte Szene in ganz Europa – so auch in Österreich“, sagt die Haslacher Historikerin Ludmilla Leitner: „Die längst totgeglaubten Geister der Vergangenheit melden sich, sie durchlöchern das menschenrechtsbeseelte Netz der...

  • 17.10.16
  •  1
  •  3
Politik
Propaganda im Internet: Wiederbetätigung findet vermehrt online statt.
2 Bilder

Neonazis im Netz: Anzeigen häufen sich

Zu 25 Verfahren nach dem Verbotsgesetz kam es im Vorjahr am Landesgericht Ried. Tendenz steigend. BEZIRK. "Das Innviertel und der Bezirk Ried sind traditionell ein guter Nährboden für rechtsextreme Aktivitäten", weiß Robert Eiter. Er ist Sprecher des OÖ Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus (Antifa) sowie Vorstandsmitglied des Mauthausen Komitees Österreich. Das habe zum Einen mit historischen Wurzeln, zum Anderen aber auch mit der Nähe zur bayerischen Szene, die mitunter weitaus...

  • 15.04.14
Leute

„Braune Propaganda“empört

9.000 Flugblätter mit rechtsradikalem Inhalt wurden kürzlich in Lienz verschickt Der Freitod zweier Osttiroler Jugendlicher vor acht Jahren wurde benutzt, um in einem Flugblatt unter anderem zum Spenden aufzurufen. BEZIRK (ebn). Die Bewohner des Lienzer Talbodens staunten nicht schlecht über die auffällige Beilage, die sie vergangenen Donnerstag in ihrer Post fanden. „Haben sie es schon vergessen?“ prangte in feurigen Buchstaben und umrahmt von Stacheldraht vor einer Bergkulisse...

  • 24.02.10