Recycling

Beiträge zum Thema Recycling

Lokales
In den Gemeinden stehen Sammelinseln zur Verfügung!

Hausmüll
Keine Sorgen bei der Entsorgung

Die sechs Bürgermeister im westlichen Mittelgebirge arbeiten eng zusammen. Sei es in der Verkehrsfrage, der geplanten Installierung eines Radweges oder die Jugendarbeit, um nur einige Themen zu nennen. Aktuell in der Coronakrise tauschen sich die Bürgermeister nicht nur laufend aus und unterstützen sich gegenseitig, sondern ziehen an einem Strang. Die gilt auch in der Organisation der Müllentsorgung. Alle sechs Bürgermeister sind sich einig: Die Recyclinghöfe bleiben vorläufig bis Ende der...

  • 26.03.20
Lokales
Ende März übergibt Helmut Hösel (re.) die Recyclinghof-Leitung an Bernhard Holzknecht.
2 Bilder

Interview
Die Gemeinde und der Müll

AXAMS (suit). Helmut Hösel leitet noch bis zu seiner Pensionierung Ende März den Recyclinghof in Axams. Wir haben mit ihm über Abfall, Probleme und Zukunftswünsche gesprochen. Welche Probleme gibt es im beim Recyceln in der Gemeinde? Hösel: Im Recyclinghof selbst haben wir nur vereinzelt Probleme, da unser Fachpersonal vor Ort ist und die Menschen direkt aufklären kann. Illegale Ablagerungen im Wald und an den 68 Müllstationen im Gemeindegebiet, bei denen teilweise der Hausmüll landet,...

  • 06.03.20
Politik
Ein Pfandsystem für Österreich? Die Grünen fordern dies schon seit längerer Zeit. Eine Studie bestätigt nun, dass ein Mehrwegsystem zum Erreichen der EU-Ziele nötig wäre.

Kampf gegen Plastik
Studie bestätigt grüne Forderung nach Mehrwegsystem

TIROL. Schon im Sommer letzten Jahres schlugen die Grünen Tirol ein bundesweites Pfandsystem vor. Eine Studie von Greenpeace, der Arbeiterkammer und dem Ökologie Institut bestätigt nun die Forderungen der Grünen nach einem Mehrwegsystem. Um die EU-Ziele zu erreichen, müsse Österreich ein Mehrwegsystem forcieren, so die Grünen.  "Weg von Einweg - hin zu Mehrweg"Ein Mehrwegsystem würde Österreich helfen, die festgelegten EU-Ziele zu erreichen. Bisher wurde die Forderungen nach einem...

  • 14.02.20
Motor & Mobilität
Ford und McDonald‘s nutzen Kaffee-Reststoffe für den Bau von Fahrzeugteilen.
3 Bilder

Ford macht aus Kaffeebohnen Fahrzeugteile

Ford kooperiert nachhaltig mit McDonald’s: Bestandteile von Kaffeebohnen bekommen in Fahrzeugteilen wie zum Beispiel Scheinwerfergehäusen eine neue Aufgabe. Langlebige KaffeebohnenhautBeim Rösten von Kaffee fallen große Mengen an getrockneter Haut der Bohnen an. Das langlebige Material wird erwärmt, mit Kunststoff und anderen Zusätzen vermischt und in Verbundmaterial umgewandelt, das die qualitativen Anforderungen für viele Fahrzeugteile erfüllt. Durch die neuartige Bauweise wird unter...

  • 12.12.19
  •  1
Lokales
Ein häufiger Anblick zwischen den Feiertagen: Die Altglascontainer füllen sich. Zusätzliche Entleerungsfahrten rund um die Feiertage sind schon eingeplant.

Altglas
Richtiges Recyceln über die Feiertage

TIROL. Mit der Weihnachtszeit kommt auch die Hochsaison des Recyclings. Glasverpackungen jeglicher Art steigen um diese Jahreszeit rund 30 Prozent an. Die Altglascontainer füllen sich und zusätzliche Entleerungsfahrten rund um die Feiertage sind schon eingeplant.  Das Ziel: 240.000 Tonnen AltglasIm letzten Jahr waren es rund 239.000 Tonnen Altglas, die gesammelt werden konnten. Dieses Jahr peilt man als Ziel 240.000 Tonnen für ganz Österreich an. Die Recyclingquote ist wichtig, da "Altglas...

  • 03.12.18
Lokales
v.li.: Martin Baumann (Umweltverein Tirol), Martin Mölk (Land Tirol/Abt. Umweltschutz), LHStvin Ingrid Felipe, Michael Kneisl (Umweltverein Tirol), Jürgen Gschnell (Caritas Tirol), LRin Gabriele Fischer und Burkhard Mauler (Österr. Jugendrotkreuz) besuchten die fleißigen HelferInnen der Tiroler Schultaschensammelaktion.

Schultaschen-Sammlung für bedürftige Tiroler Familien

Die Schultasche ist noch gut in Schuss und viel zu schade zum Wegwerfen? Die Tiroler Schultaschensammlung nimmt die guten Stücke gerne an und schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Abfallvermeidung wird geleistet und bedürftigen Familien wird geholfen. TIROL. Das ReUse-Projekt der "Tiroler Schultaschen-, Schulrucksäcke- und Schulsachen-Sammlung“ startet wieder und freut sich über verwendungsfähige Schultaschen, Schulrucksäcke und Schulutensilien wie Federpennale, Malfarben. Für...

  • 07.08.18
Gesundheit
(Symbolbild) Tirol hat wieder das meiste Altglas in ganz Österreich gesammelt.

Altglassammlung: Tirol mit 29.500 Tonnen Altglas an der Spitze!

Im vergangen Jahr konnte das höchste Pro-Kopf Sammelergebnis für Altglas von Austria Glas Recycling vermeldet werden. Mit insgesamt 29.500 Tonnen Altglas erzielt Tirol ein Top-Ergebnis. Insgesamt wurden in ganz Österreich 239.800 Tonnen gesammelt. TIROL. Das Glasrecycling klappt prima in Österreich, besonders in Tirol! Mit 39kg pro TirolerIn liegt das Bundesland weit über dem österreichischen Durchschnitt, der bei rund 26kg liegt.  Das Sammeln von Altglas gehört bereits seit 40 Jahren zu...

  • 16.04.18
  •  1
Lokales
Halbjahreszahlen zur Verpackungssammlung in Tirol:
50.000 TONNEN GETRENNT GESAMMELT

Tirol ist top bei der Mülltrennung

TIROL. In Tirol wird österreichweit am genausten der Müll getrennt. So wurden im ersten Halbjahr 2017 50.400 Tonnen Verpackung und Altpapier gesammelt. In gesamt Österreich wurden 534.000 Tonnen Verpackungen und Altpapier gesammelt. Abr auch Glas und Metall wird getrennt. Steigerung gegenüber Vorjahr Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2017 um 0,5 Prozent mehr Verpackungsmaterial und Altpapier gesammelt. Steigerungen in Prozent im Vergleich zum Vorjahr Leichtverpackungen: Steigerung um...

  • 19.07.17
  •  1
Lokales

Nespresso: Kapselrecycling in Pfaffenhofen

PFAFFENHOFEN. Dietmar Keuschnig, Geschäftsführer von Nespresso Österreich, gibt den Beginn der wegweisenden Zusammenarbeit mit Umweltschutz Höpperger bekannt. Alle gebrauchten Nespresso-Kapseln werden künftig von den österreichweit knapp 1100 Sammelstellen nach Pfaffenhofen transportiert und in der dortigen Aufbereitungsanlage einer Wiederverwertung zugeführt. Die Pfaffenhofener BKG (Bio Kompost GmbH) bietet ein von Umweltschutz Höpperger entwickeltes, einzigartiges Recycling-System an....

  • 14.11.12
Lokales
Das „WertStoffZentrum“ Polling hat seit 4. Jänner auch für Flaurlinger Bürger geöffnet.
2 Bilder

Polling sammelt Flaurlinger Müll

Polling und Flaurling teilen sich einen Recyclinghof, Fusionsvertrag gilt seit 4. Jänner 2012. POLLING/FLAURLING. Es muss nicht jede Gemeinde seinen eigenen Recyclinghof haben: In Zeiten des eisernen Sparens teilen sich gerne zwei oder mehr Gemeinden eine Sammelstelle. Der vor drei Jahren errichtete Recyclinghof in Polling ist groß genug dimensioniert, auch den Müll aus Flaurling aufzunehmen. Seit Mittwoch, 4. Jänner 2012, wird im Gewerbegebiet Polling Müll aller Art der Heimgemeinde und aus...

  • 10.01.12
Wirtschaft
Martha Schultz (l.) mit Brigitte Stampfer, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Tirol und Geschäftsführer der Tiroler Recycling GmbH und Co. KG, Harald Höpperger und Barbara Zitterbart (Mitte).

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz startet Bundesländer-Tour in Pfaffenhofen!

PFAFFENHOFEN. Die so genannten „Bundesländertage“ der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) führen WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz durch ganz Österreich. Zum Auftakt der Tour am Montag, für den Schultz ihr Heimatbundesland Tirol wählte, stattete sie der Tiroler Recycling GmbH & Co. KG in Pfaffenhofen einen Besuch ab. Bei der Besichtigung der hochmodernen Kunststoff-Sortieranlage ließ sich die WKÖ-Vizepräsidentin gemeinsam mit „Frau in der Wirtschaft“-Mitgliedern aus ganz Tirol von den...

  • 04.05.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.