Sabotage

Beiträge zum Thema Sabotage

Die Feuerwehrsirene in Pottenstein

Pottenstein
Sabotage an der Feuerwehrsirene

Bislang unbekannte Täter machten sich an der örtlichen Feuerwehrsirene zu schaffen und durchtrennten mutwillig die Kabel zu der Alarmierungseinheit. POTTENSTEIN. Die örtliche Sirene, am Dach des ehemaligen Bezirksgerichtes in Pottenstein, versieht schon seit über fünfzig Jahren treu den Dienst bei Zivilschutzproben, aber in erster Linie zur Alarmierung der Feuerwehr. In vielen Fällen war sie unterstützend an lebensrettenden Einsätzen maßgeblich beteiligt. Nun ist diese wichtige...

  • Triestingtal
  • Maria Ecker

Pitten
Sabotage an der Bergkirche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bislang unbekannte Täter durchtrennten die 400-Volt-Stromkabel für die Glocken. Ausgerechnet Pittens Bergkirche wurde Opfer eines Sabotage-Aktes. Unbekannte durchtrennten zwei Zuleitungskabel (400 Volt) zur großen Glocke.  "Die Polizei war vor Ort, der Schaden wurde aufgenommen und zur Anzeige gebracht", heißt es aus Kirchenkreisen dazu. Wie aus der Kirchengemeinde zu erfahren war, werde die Polizei in Zukunft den Bereich Bergstraße/Kirchenhof Bergkirche verstärkt überwachen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In der Werkstatt kam die Sabotage heraus.

Zwei Autos sabotiert
Unbekannte lockerten Radmuttern

STEINERKIRCHEN. Gleich an zwei Autos haben Unbekannte in Steinerkirchen die Radmuttern gelockert und somit Schlimmeres in Kauf genommen. Die Vandalen schlugen laut Polizei vermutlich in der Nacht zum 6. Dezember in der Ortschaft Linden zu. Sie entfernten bei einem geparkten Wagen alle Muttern eines Rades. Die 42-Jährige Fahrzeugbesitzerin bemerkte bei der Fahrt Klopfgeräusche, in der Werkstatt wurde der Schaden dann bemerkt. Als die Frau ihrem Gatten den Vorfall erzählte, prüfte der die Räder...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Dieser Teil des Zaun hat von einem Tag auf den anderen gefehlt... und war am Tag nach einem verärgerten Facebook- Eintrag von Michael Kleinheinz auf einmal wieder da.
4

Mysteriöse Vorfälle im Hundepark
"Da ist ein Hundehasser unterwegs!"

RIED. Seit ungefähr einem Jahr haben Hundehalter auf einem eingezäunten Grundstück in Stöcklgras die Möglichkeit, ihre Vierbeiner von der Leine und Toben zu lassen. Lange hatten sich zahlreiche Tierfreunde so einen Freilaufplatz herbeigesehnt, doch nun ist die Freude getrübt. Immer wieder ereignen sich seit einiger Zeit mysteriöse Vorfälle. "Ich bin fast jeden Tag mit meinen drei Hunden auf diesem Platz. Hier treffen meine Hunde viele Freunde und auch ich habe schon viele Bekanntschaften...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

100 Jahre Republik
Politik und Tourismus in Ständestaat

1933 sanken die Beziehungen zwischen der österreichischen Regierung und unserem wichtigsten touristischen Gastland Deutschland auf einen Tiefpunkt. Nach verschiedenen Terrorakten verbot 1933 die Regierung Dollfuss die NSDAP in Österreich. In einer Rede in der Steiermark beleidigte der bayrische Innenminister den kleinwüchsigen Bundeskanzler Dollfuss. Er bezeichnete den österreichischen Regierungschef als „Millimetternich“. Wegen seiner Kleinwüchsigkeit ohnehin ständig gehässigen Bemerkungen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
49

Konzert Sabo|Tage
DJ Pete Sabo mit Orchester im Brucknerhaus

LINZ. Am 27. Oktober präsentierte der international tätige DJ Pete Sabo gemeinsam mit dem Bernstein Festival Orchester der Bruckner Universität Linz einen Mix aus Beats, Streichern, Grooves und Bläsern im Großen Saal des Brucknerhauses.

  • Linz
  • Christopher Schenkenfelder
Bereits zum dritten Mal wurde in St. Georgen ein Maishäcksler von einem Niro-Teil beschädigt.

Maishäcksler von Niro-Teilen beschädigt

Alleine im September 2018 wurde zweimal ein Schaden von je 20.000 Euro verursacht. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. ST. GEORGEN. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde gestern, Donnerstag, in St. Georgen bei der Polizei angezeigt, dass ein Mähwerk von einem Nirosta-Teil schwer beschädigt wurde. Laut Polizei hatte ein unbekannter Täter das Teil an einer Maispflanze in der Ortschaft Lohened angebracht. Bei der Ernte der Pflanze verursachte es an der Klinge des Mähwerkes einen Schaden...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
2

Großradischen: Attacken auf Damhirsch-Zuchtgehege

GROSSRADISCHEN. Umgelegte Zäune, ein toter Hirsch und Anzeigen: Familie Juran, die in Großradischen ein Damhirsch-Zuchtgehege bewirtschaftet, hat in der jüngeren Vergangenheit schon einiges erlebt. "Wenn Leute mit uns ein Problem haben, sollten sie mit uns reden", reagiert Helga Juran auf die Sabotageakte, "doch diese Aktionen lassen nur die Tiere leiden. Es sind Tierhasser am Werk." So wurde die Familie Juran vor kurzem angezeigt. Der Vorwurf war, die Tiere seien vernachlässigt, würden...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Sieben Nägel konnten gezählt werden.

Sabotage an Autoreifen von SP-Politikerin

Sieben Nägel im Rad: Tullner Spitzenkandidatin Doris Hahn erstattet Anzeige gegen Unbekannt. KÖNIGSTETTEN / BEZIRK TULLN / NÖ. "Da bekommt 7 auf einen Streich gleich eine ganz neue, unangenehme Bedeutung", schreibt Abgeordnete Doris Hahn, die zugleich SP-Spitzenkandidatin im Wahlkreis Tulln für die kommende Landtagswahl ist. Alarm geschlagen Am Donnerstagabend war Hahn noch beim Wahlkampfauftakt im Zwentendorfer Donauhof, am Freitag war sie sowohl in St. Pölten als auch in der Region unterwegs,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Im Freilandgebiet von Wölfnitz löste sich das Rad von der Achse

Radmuttern am Auto gelockert: Rad löste sich

Glück im Unglück: Weil die Radmuttern an der Vorderachse des Autos gelockert waren, überholte einen 28-Jährigen das eigene Rad auf der Bundesstraße. MOOSBURG. Ein bisher unbekannter Täter lockerte in der Zeit zwischen 20. und 26 Juni die Radmuttern am Auto eines 28-jährigen Angestellten aus Moosburg. Am Montag fuhr der Mann gegen 05:20 Uhr auf der Turracher Bundestraße von Moosburg kommend in Richtung Klagenfurt. Im Freilandgebiet von Wölfnitz löste sich das Rad von der Achse und rollte davon....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sebastian Glabutschnig
Symbolfoto: Ein Kleinlöschfahrzeug dieser Marke könnte offenbar zum Diebstahl vorbereitet worden sein.

Harbach: Sabotage an Feuerwehrauto

Schrauben bei Kardanwelle herausgedreht: Sabotage oder Vorbereitung auf Diebstahl. Polizei ermittelt. HARBACH. als die FF-Kameraden der FF Moorbad harbach vergangenen Freitag zu einem Brandeinsatz mit ihrem Kleinlöschfahrzeug ausrückten, staunten sie nicht schlecht, als dieses unvermutet den Geist aufgab. Es blieb auf dem Weg zum Brandort nur 200 Meter nach dem Feuerwehrdepot liegen. Schrauben entfernt Soweit, so schlecht. Bei der näheren Untersuchung des Fahrzeuges durch einen Mechaniker und...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Die Polizei im Bezirk Wolfsberg bittet nach wie vor um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung

Gelockerte Radmuttern: Auch Sabotageakt in Wolfsberg!

Beängstigende Serie im Lavanttal zieht sich fort: Nach den Fällen in Reichenfels entdeckte ein Angestellter (55) heute in Wolfsberg bei einem Werkstatttermin bei seinem PKW zehn gelockerte Radmuttern. WOLFSBERG. Nächster Sabotageakt im Lavanttal: Zwischen dem 24. und dem 27. Juni lockerte ein noch nicht gefasster Täter in Wolfsberg alle zehn Radmuttern der beiden Hinterräder am Fahrzeug eines 55-jährigen Angestellten. Dieses Opfer hatte großes Glück: Der Sabotageakt fiel laut Polizeiinspektion...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Schutz vor Keimen: Jeder Mitarbeiter in der Produktion muss bei Tann durch diese Hygieneschleuse. Zäune und Zutrittskontrollen schützen darüber hinaus vor ungebetenen Gästen.

St. Pölten: "Bunker" für unser Fleisch und Bier

Der Wunsch nach Sicherheit betrifft auch unsere Lebensmittel: So schützen sich Tann und Egger vor Sabotage-Akten. ST. PÖLTEN (jg). Die Besucher – allesamt Mitarbeiter von Spar – bekommen weiße Mäntel. Über ihre Schuhe müssen sie vorbereitete Plastiksäcke stülpen. Hauben sollen dafür sorgen, dass keine Haare herunterfallen, ehe es durch die Hygieneschleuse geht. Diese Maßnahmen bei Tann in St. Pölten sind Teil eines ausgeklügelten Konzepts, das dafür sorgen soll, dass keine Keime die Produktion...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Versuchte Sabotage in Bad Großpertholz: Torstahl-Stangen in Hackguthaufen versteckt

BAD GROSSPERTHOLZ. Ein unbekannter Täter versteckte im Reisighaufen (Hackgut) sieben Rippentorstahlstangen, um damit beim Hackvorgang eine Arbeitsmaschine zu beschädigen. Nur durch Zufall wurde das vorbereitete Hackgut, welches bereits durch die Waldgenossenschaft verwertet hätte werden sollen, nicht dem Hackvorgang zugeführt und daher nichts beschädigt. Die sieben Rippentorstahlstangen wurden vorläufig sichergestellt und dürften von einer Baustelle stammen.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Karl Bruckner ist überzeugt: wer die Schrauben an seinem Mähdrescher lockerte, hat Kraft und kennt sich bei landwirtschaftlichen Geräten aus.
2

"Das war ein Mordversuch"

BLUMENTHAL. Idyllisch wie der Name selbst liegt der kleine Ort eingebettet in der sanften Hügellandschaft des Weinviertels. Nichts, das die Ruhe und Beschaulichkeit dieser Sommertage trüben könnte. Nicht so für Karl Bruckner. Der Ortsvorsteher Blumen-thals sieht sich an Leib und Leben bedroht. Vergangene Woche musste der Bauer eine fürchterliche Entdeckung machen: Die acht Schrauben am Vorderrad seines Mähdreschers waren gelockert worden. Zwei Bolzen von der Last bereits abgebrochen. "Ich hatte...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner

Motorboot in Velden gesunken

Sabotage oder Defekt? In der Veldner Bucht musste ein Motorboot vom Seegrund geborgen werden. VELDEN. Kurioser Zwischenfall in der Veldner Bucht: Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr verabschiedete sich ein angelegtes Motorboot seegrundwärts, sprich: es sank. Und zwar aus bisher ungeklärter Ursache. Die Bergung des Bootes führte die Freiwillige Feuerwehr Velden durch. Personen sind durch den Vorfall nicht verletzt worden. Ob Sabotage im Spiel war oder ein Defekt vorlag, soll nun von der Polizei...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Umweltagenden: Karina Kohlhofer mit FP-Obmann Udo Guggenbichler

Malhefte: FPÖ ortet Sabotageaktion

WÄHRING. Kurioser Streit um von FPÖ-Bezirksrätin Karina Kohlhofer bei der Magistratsdirektion Klimaschutzkoordination angeforderte Malhefte für die nächste Sitzung des Kinderparlaments am 9. Mai im Amtshaus. Die gelieferten Hefte seien bereits von anderen an eine Schulklasse verteilt worden, da Mandatare keine "Give-aways" an Kinder verteilen dürften.

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Beigl
Symbolbild

Polizeiboot in Grein sabotiert

GREIN (mfu). Unbekannte Täter schnitten zwischen 5. August, 20.00 Uhr, und 6. August, 07.00 Uhr, beim Boot der Polizeiinspektion Grein die beiden Befestigungstaue an Bug und Heck durch. Ziel war offenbar, dass das Boot, welches am Polizeisteg im Schutzhafen Grein befestigt war, abtreibt. Da das Polizeiboot zusätzlich mit einer Stahlkette samt Bügelschloss am Steg befestigt ist, wurde das Abtreiben jedoch verhindert.

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Schmieden die Hellbrunner Geparden schon Pläne für Ihren nächsten Ausbruch?
2

Zoo Salzburg

Entlaufene Geparden sorgen für Zündstoff im Konflikt zwischen Zoobetreibern und Zoogegnern. ANIF (mm). Vielleicht war das Wetter Schuld, dass innerhalb von drei Wochen zwei Geparden im Salzburger Zoo Hellbrunn das Weite gesucht haben. Der Zoo spricht von Sabotage die Tierrechtsorganisation EndZOO von mangelndem Sicherheitskonzept. Inzwischen scheint sich die Thematik zum Grundsatzstreit zwischen Betreibern und Gegnern der Zootierhaltung auszuwachsen. Beim ersten Vorfall am 5. Juni waren es die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Molih

Buchrezension: Sabotage von Clive Cussler und Justin Scott

Anfang des 20. Jahrhunderts sind Eisenbahnen das entscheidende Transportmittel. Diverse Eisenbahngesellschaften konkurrieren beim Ausbau des Schienennetzes, und manch einer greift auch zu unlauteren Mitteln. Als die Southern Pacific Railroad Company wiederholt das Ziel von Anschlägen wird, muss ein Spezialist her. Das Autorenduo schickt Isaac Bell, einen Detektiv der Van-Dorn-Detektivagentur ins Rennen. Das Buch ist spannend, hat aber im letzten Drittel Längen. Die Atmosphäre ist gut...

  • Wien
  • Liesing
  • Albert Knorr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.