Schwere Sachbeschädigung

Beiträge zum Thema Schwere Sachbeschädigung

Kurzmeldungen aus dem Bezirk Imst
Balkonbrand und erneute Verwüstung in Haiming

BEZIRK IMST. Ein vorbeifahrender Autofahrer bemerkte am 9.4. gegen 12.20 Uhr, auf dem obersten Balkon eines Bauernhauses in Obsteig starken Rauch. Er verständigte umgehend die Hausbesitzer, welche in weiterer Folge sowohl die Rettungskette in Gang setzten als auch selbst mit den Löscharbeiten begannen. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der FFW Obsteig vom Hausbesitzer gelöscht werden. Die weitere Nachsorge übernahm die Feuerwehr. Personen kamen nicht zu Schaden. Ursächlich dürfte die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Schwere Sachbeschädigung: Ermittlungen forschten junge Villacherin als mutmaßliche Täterin aus.

Villacherin ausgeforscht
Lack zerkratzt, Reifen aufgestochen, Schlösser verklebt

Ermittlungserfolg: Villacherin zerkratzte Auto und stach die Reifen auf. VILLACH. Nach umfangreichen Erhebungen des Kriminalreferates Villach konnte nun eine 26-jährige Villacherin ausgeforscht werden. Die junge Frau wird beschuldigt vom 30. November bis 6. Dezember am Auto eines 27-jährigen Mannes aus Villach Sachbeschädigungen, wie Zerkratzen des Lackes, Aufstechen der Reifen, Aufschneiden der Türdichtungen und Verkleben der Türschlösser begangen zu haben. Die Gesamtschadenshöhe beträgt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Schwere Sachbeschädigung sowie vorsätzliche Beeinträchtigung der Umwelt in Pettneu am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
400 Liter Hydrauliköl in Pettneu ausgelassen: Zeugen gesucht

PETTNEU. Ein Unbekannter öffnete bei einer Betonpumpe, die auf einem Parkplatz im Bereich des Bahnhofs Pettneu am Arlberg abgestellt war, das Ablassventil. Fast wäre das ausgelaufene Hydrauliköl in die Rosanna geflossen. Die Polizei sucht Zeugen. Vorsätzliche Beeinträchtigung der Umwelt In der Nacht vom 10. auf den 11. März 2021, öffnete ein unbekannter Täter das Ablassventil des Hydrauliköls bei einer Betonpumpe, welche auf dem öffentlich zugänglichen Parkplatz neben der Bahnhofsunterführung,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Wernberg
Villacher schnitt spätnachts Hecke um - am Tag folgte Traktor-Attacke

Hitzig ging es in der Nacht auf Montag in Wernberg zu. Ein 23-jähriger Villacher schnitt Teile einer Hecke um, ehe er am Montagnachmittag mit dem Traktor auf das Grundstück fuhr und einen Wintergarten beschädigte.  Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach randalierte am 22.02.2021, um 01.30 Uhr, im und um das Wohnhaus seines Vaters in der Gemeinde Wernberg. Er schnitt Fichtenbäume einer Hecke um, beschimpfte und bedrohte um 13.30 Uhr seine 78-jährige Großmutter und fuhr gegen 16.30 Uhr mit...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Thomas Klose
Beamte der Polizeiinspektion Hermagor konnten mittlerweile die Täter ausfindig machen.

Hermagor
Drei Burschen stießen Kabeltrommeln über Böschungen

Zwischen 25. und 31. Mai verursachten drei 19-jährige Burschen aus dem Bezirk Hermagor schwere Sachbeschädigungen. HERMAGOR. Schwere Sachbeschädigungen ereigneten sich in der Stadtgemeinde Hermagor zwischen 25. und 31. Mai: Zu diesem Zeitpunkt unbekannte Täter lösten bei mehreren rund 350 Kilogramm schweren Kabeltrommeln, die auf einem Lagerplatz vor einem Gasthof und im Bereich eines Sportplatzes gelagert waren, die Abrollsicherungen. Mehrere tausend Euro Schaden Danach stießen sie die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Die Polizei in Spittal konnte eine schwere Sachbeschädigung vom September 2019 aufklären.

Spittal
Schwere Sachbeschädigung an Haltestelle geklärt

Durch einen pyrotechnischen Gegenstand wurde im September 2019 eine Haltestelle in Spittal schwer beschädigt. Die Polizei konnte nun den Täter ausforschen. Es tut ihm leid. SPITTAL. Im September 2019 richtete ein damals unbekannter Täter großen Schaden an einer Postbus-Haltestelle in Spittal an. Durch einen pyrotechnischen Satz, der im Abfalleimer platziert worden war, wurde dieser zerrissen und das Dach sowie die Verglasung der Haltestelle beschädigt. Beamte der Polizeiinspektion Spittal...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Vanessa Pichler
Der Maria Saaler Polizei gelang wahrscheinlich die Klärung einiger Delikte.
1

Maria Saal
Junge Burschen sollen einige Delikte begangen haben

Zur Last gelegt werden ihnen Sachbeschädigungen, Diebstahl, ein Einbruch, die Übertretung des Verbotsgesetzes… MARIA SAAL. Erfolg für die Beamten der Polizeiinspektion Maria Saal: Ihnen gelang es nun, mehrere bisher ungeklärte Gerichtsdelikte in Maria Saal und Umgebung zu klären. Verdächtig sind zwei amtsbekannte Jugendliche – 15 und 18 Jahre alt. Sie sollen zwischen 24. Juli und 11. September 2019 mehrere Sachbeschädigungen an Mopeds begangen haben, ein Moped soll sogar gestohlen worden sein,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Jugendliche ausgeforscht
Schwere Sachbeschädigung in Freibad

Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei Weyer zu einer schweren Sachbeschädigung konnten zwei 17-Jährige als Verdächtige ausgeforscht werden. STEYR-LAND. Sie sollen in den Nächten von 18. August 2019 bis 20. August 2019 ein Eingangstor zum Gelände eines Freibades in Steyr-Land ausgehängt haben und über den Zaun auf die Liegewiese geklettert sein. Anschließend dürften sie in den verschiedenen Schwimmbecken einen Rasenmähroboter mit Teilen der Ladestation, Ständer von Sonnenschirmen,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Schwere Sachbeschädigung in der Nacht auf heute, 18. August 2019, in Lenzing. Die Polizei bittet um Hinweise.

Polizei bittet um Hinweise
Schwere Sachbeschädigung in Lenzing

Die Polizeiinspektion Lenzing sucht zweckdienliche Hinweise rund um bisher unbekannte Täter, die die Ulrichsberg-Kapelle sowie einen Pkw beschädigten. LENZING. Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum Sonntag, den 18. August 2019, in Lenzing die Ulrichsberg-Kapelle. Durch Steine und mit einem Holzpflock wurden die Kirchenfiguren und Wandverzierungen durch ein Gitter hindurch beschädigt und so die Kapelle verwüstet. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Garten verunstaltet,...

  • Vöcklabruck
  • Lisa-Maria Auer
Traurige Bilanz: 20 Schneestangen ausgerissen, zehn Straßenleitpflöcke beschädigt und ein Verkehrszeichen umgetreten

Eitweger Landesstraße
Unbekannte ließen ihrer Zerstörungswut freien Lauf

Die Exekutive ermittelt nach einer schweren Sachbeschädigung in Eitweg und Mosern. EITWEG, MOSERN. Eine Spur der Verwüstung zogen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bereich der Ortschaften Eitweg bis Mosern im Gemeindegebiet von St. Andrä entlang der Eitweger Landesstraße. Sie rissen laut Polizeiinspektion (PI) Lavamünd 20 Schneestangen aus, wovon die Hälfte auch abgebrochen wurde. Weiters beschädigten sie zehn Straßenleitpflöcke. Diese wurden entweder ausgerissen, zerschlagen,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth

Schwere Sachbeschädigung in Leutschach geklärt

Beamte der Polizeiinspektion Leutschach klärten eine schwere Sachbeschädigung vom 6. November 2017 und forschten einen Tatverdächtigen aus. Ein vorerst unbekannter Täter zerriss zwischen 07:00 Uhr und 17:45 Uhr in einer Kirche zehn Gesangsbücher und zerstörte Gegenstände, die am Altar standen. Des Weiteren wurde am Altar ein Kreuz samt Herrgott verkehrt aufgestellt und an eine Kerze angelehnt. Der dadurch entstandene Schaden ist derzeit nicht bekannt. Nach umfangreichen Ermittlungen forschten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bezirkspolizeikommandant Johann Neumüller sprach von Graffiti-Schmierereien.

"Graffiti-Künstler" wüteten bei Ghegabahn

Die Schäden werden mit gut 15.000 Euro beziffert. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie erst jetzt bekannt wurde, wüteten zwischen April und Ende Mai Graffiti-Sprayer entlang der Ghegabahn. Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller: "Die schweren Sachbeschädigungen wurden zwischen Semmering und Bereitenstein angerichtet." Die Sprayer "verschönerten" etwa einen Fernsprecher, Masten der Oberleitungen sowie eine Funkhütte. Auch Brückengeländer aus Beton wurden beschmiert. Neumüller: "Die ÖBB...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die beiden Jugendlichen ließen ihren Frust per Baseballschläger an einem Fahrkartenautomaten aus.
1

Schwarzfahrer aus Zug geschmissen: zerstörten Ticketautomaten

LANGKAMPFEN. Am 25. April, gegen 12:30 Uhr, wurden ein 13- und ein 14-Jähriger auf der Zugfahrt von Kufstein nach Wörgl mangels gültiger Fahrkarte vom Zugbegleiter am Bahnhof Langkampfen aus dem Zug gewiesen. Dadurch gerieten die beiden Burschen so in Rage, dass sie abwechselnd mit einem mitgeführten, metallenen Baseballschläger auf den am Bahnhof aufgestellten Fahrkartenautomaten einschlugen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf einen vierstelligen Eurobetrag.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Nachtschwärmer beschädigte Streifenwagen

WELS. Ein Bursch aus Wels ging am 17. April gegen 4:35 Uhr von einem Nachtlokal in der Welser Altstadt nach Hause. Dabei kam er am Stadtplatz auch bei einem Funkwagenstreifen der Polizei vorbei. Die Beamten befanden sich zu der Zeit bei einem Einsatz. Beim Vorbeigehen trat der Bursch mit dem Fuß beide Außenspiegel des Einsatzwagens ab. Laut eigenen Angaben habe ihn das gereizt, weil er die Polizei nicht mag. Er wurde dabei aber von zwei zufällig anwesenden Männern beobachtet. Diese hielten den...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
5

Polizei forschte Graffitisprayer aus

Seit Anfang 2016 führten Bedienstete der Polizeiinspektion St. Valentin intensive Erhebungen. 59 schwere Sachbeschädigungen mit einem Gesamtschaden von rund 67.000 Euro konnten so geklärt werden. ST. VALENTIN. Bedienstete der Polizeiinspektion St. Valentin führten seit Anfang 2016 intensive Erhebungen wegen zahlreicher Graffitis im Bereich St. Valentin. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass dieselben Täter weitere Sachbeschädigungen auch in Oberösterreich und in der Steiermark verübten....

  • Enns
  • Katharina Mader
Mit Farbbeuteln gingen die Täter aus Gedenktafeln und Innenwände auf dem Ulrichsberg los
2 4

Schwere Sachbeschädigung am Ulrichsberg geklärt

Sieben Tatverdächtige konnten ausgeforscht werden. Im Oktober sollen sie bei der Gedenkstätte auf dem Ulrichsberg großen Schaden angerichtet haben. ULRICHSBERG. Im Oktober dieses Jahres ereignete sich eine schwere Sachbeschädigung bei der Gedenkstätte auf dem Ulrichsberg. Die Haupttüre wurde aufgebrochen, Innenwände und Gedenktafeln beschmiert. Nach der Spurensicherung wurde das Landesamt für Verfassungsschutz eingeschaltet. Täter aus mehreren Bezirken Sieben Tatverdächtige konnten mittlerweile...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Da staunten die Mitarbeiter zweier Unternehmen in Grafenstein heute wohl nicht schlecht: Ein Unbekannter trieb in der Nacht sein Unwesen

Grafenstein: "Zerstörungs-Tour" auf zwei Betriebsarealen

Schwere Sachbeschädigung: Ein Unbekannter beschädigte zuerst einen Firmen-LKW erheblich und fuhr dann mit dem zweiten durch das Rolltor eines weiteren Unternehmens. GRAFENSTEIN. Was da wohl in den noch unbekannten Täter gefahren ist? Seine gestrige "Zerstörungs-Tour" trifft gleich zwei Unternehmen hart. Zuerst (gegen 22 Uhr) hatte er einen LKW im Visier, der auf dem Firmengelände eines Technikbetriebes in Grafenstein abgestellt war - versperrt, versteht sich. Er kappte mehrere...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die Wolfsberger Polizei fandet nach einem Vandalen, der einen geparkten VW Polo beschädigt hat.

Vandale springt auf "Polo" herum

Die Wolfsberger Polizei fandet nach einem Vandalen, der einen geparkten VW Polo beschädigt hat. WOLFSBERG. Ein bisher unbekannter Täter beschädigte in der Zeit von 28. März um 18 Uhr bis 6. April um 8.30 Uhr in einer Parkgarage in Wolfsberg einen geparkten VW Polo. Laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg stieg er auf das Fahrzeug und sprang auf dem Dach und der Motorhaube herum. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Eine Hackmaschine hackt Holz und keine stählerne Kette

Holzhackmaschine mit Kette beschädigt

Mehrere zehntausend Euro Schaden verursachte ein Unbekannter, weil er eine Kette in einem Holzhaufen deponiert hat. Die Kette ruinierte die Hackmaschine. MARIA RAIN. Bereits am Montag, 18. Dezember, hat ein bisher unbekannter Täter auf einem Holzlagerplatz in Angern in einem Haufen mit Schadholz eine etwa 2,5 Meter lange stählerne Blockstreifkette deponiert. Das dürfte an diesem Tag zwischen 8 und 11 Uhr passiert sein. Als danach mit einer selbstfahrenden Hackmaschine das Holz gehackt wurde,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Aufbahrungsgebäude in Pörtschach beschädigt

Schwere Sachbeschädigung: Täter überfluteten Aufbahrungshalle und Sanitäranlagen. PÖRTSCHACH. In der Nacht auf heute, Montag, verstopften bisher unbekannte Täter im öffentlichen WC des Aufbahrungsgebäudes auf dem Friedhof Pörtschach vorsätzlich den WC-Abfluss. Sie beschädigten auch den Abfluss des Waschbeckens und drehten den Wasserhahn auf. Es kam zu einer Überflutung der Sanitäranlage und der Aufbahrungshalle nebenan. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Autos zerkratzt – Polizei bitte um Hinweise

ROHRBACH. Die Polizei sucht nach Zeugen für eine schwere Sachbeschädigung bei der Firma Auto Grabner in Rohrbach. Zwischen Samstag, 9. August, 12 Uhr und Montag, 11. August, in der Früh hat ein unbekannter Täter sechs Autos zerkratzt. Vermutlich mit einem Autoschlüssel machte er tiefe Kratzspuren in den Lack der Fahrzeuge. Die Schadenshöhe wird auf rund 5500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rohrbach unter der Telefonnnummer: 059/133 4250.

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

Schwere Sachbeschädigung in Landeck

LANDECK. In der Nacht vom 20. auf den 21. Jänner zwischen 23.00 und 03.00 Uhr begingen zwei Burschen aus dem Bezirk Landeck (16 und 17 Jahre alt) im Stadtgebiet von Landeck mehrere Sachbeschädigungen. Sie rissen am städtischen Friedhof ein Grabkreuz samt Sockel um, beschädigten mehrere Grablaternen, rissen Bepflanzung aus, warfen mehrerer Vasen herum und zertrümmerten zahlreiche elektrische Grabkerzen. Am Heimweg rissen sie in der Folge sämtliche Bücher aus einem öffentlichen “Bücherregal“ der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Gefasst: Frust treibt Mann zu 60 schweren Sachbeschädigungen

ST. FLORIAN/I. Kriminalisten der Polizeiinspektion Schärding forschten einen 24-jährigen Mann aus, der im Verdacht steht, in den Jahren 2011 und 2012 immer wieder Gemeingefährdungen und Sachbeschädigungen im Großraum Sankt Florian am Inn und Schärding begangen zu haben. Insgesamt werden dem Techniker aus Sankt Florian sieben Fällen von vorsätzlicher Gemeingefährdung und mehr als 60 schwere Sachbeschädigungen zur Last gelegt. Der Verdächtige entfernte innerhalb des Tatzeitraumes bei sieben...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.