Skiweltcup

Beiträge zum Thema Skiweltcup

Sport
Matthias Mayer im Gespräch mit Franz Staudinger von der BezirksRundschau Kirchdorf

Skiweltcup Hinterstoder 2020
"Es ist ein extrem lässiger Hang"

Eine Woche vor den Weltcuprennen in Hinterstoder machte sich der derzeit beste österreichische Ski-Rennläufer ein Bild vom Zustand der Hannes Trinkl-Strecke. HINTERSTODER (sta). Vom 28. Februar bis 1. März 2020 macht der Alpine Skiweltcup zum bereits 10. Mal Station in Hinterstoder. Beim Training anzutreffen war auch Matthias "Mottl" Mayer. "Trotz der Wetterverhältnisse ist die Piste bereits in einem sehr guten Zustand. Die Plusgrade machen es dem Veranstalter ja nicht gerade einfach. Hier...

  • 21.02.20
Sport
Rennleiterin Eveline Rohregger hat gut lachen. Die Piste wurde von der FIS freigegeben.

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Positive Schneekontrolle der FIS

Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Montag mitgeteilt, dass die Schneekontrolle für die alpinen Skiweltcup-Rennen der Herren in Hinterstoder positiv verlaufen ist. HINTERSTODER (sta). Die Vorbereitungen verlaufen nach Plan. Das Team der ehrenamtlichen Mitarbeitern wächst von Tag zu Tag. "Die interne Stimmung ist sehr positiv, weil sich alle Beteiligten über die lange Zeit der Vorbereitung, die für viele schon mehr als ein Jahr andauert, sehr darauf freuen, wenn es am 28. Februar...

  • 18.02.20
Sport
13 Bilder

Bad Haller Sicherheitsdienst bei den 80. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel im Einsatz
Eggendorfer Christian und sein Team beschützen Stars in der "Gamsstadt"

KITZBÜHEL / BAD HALL. Während der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr den zweiten Platz im Abfahrts-Klassiker holte, war Christian Eggendorfer (Eggendorfer Sicherheitsdienst – Dienstleistungs GmbH) aus Bad Hall am vergangenen Wochenende mit seinem Sicherheitsdienstbetrieb mit 70 Einsatzkräften aus Oberösterreich in Zusammenarbeit mit VGM-Security beim 80. Hahnenkamm-Rennen zum Schutz der Spitzensportler und Stars im Einsatz. Die Skirennen im Tiroler Nobelskiort Kitzbühel ziehen traditionell...

  • 27.01.20
Sport

Ski-Alpin, Sestriere/Altenfelden
Top-Ergebnis für Elisa Mörzinger in Sestriere

Nach dem gestrigen 32. Rang nach Durchgang Nummer eins im Riesentorlauf und der damit knapp verpassten Qualifikation für den zweiten Durchgang setzte Elisa Mörzinger heute ein großes Ausrufezeichen im Ski-Weltcup. Als beste Österreicherin qualifizierte sich die junge Altenfeldenerin mit Platz 13 im Parallel-Riesentorlauf für den Hauptbewerb. Dort wusste sie zu überzeugen und lies bekannten Skifahrerinnen wie Sofia Goggia im Viertelfinale, beziehungsweise der Vortagessiegerin des...

  • 19.01.20
  •  1
Sport
Kathi Truppe wird 6. in Flachau

Ski Weltcup
Katharina Truppe fährt bei Flachau-Nachtslalom auf Rang 6

Bei der zehnten Auflage des Nachtslaloms in Flachau wurde die Altfinkensteinerin Katharina Truppe (23) als Sechste zweitbeste Österreicherin. Der Sieg ging an die Slowakin Petra Vlhova.  FLACHAU. Mit zwei starken Läufen bestätigt Katharina Truppe auch beim Nachtslalom in Flachau ihre derzeitige Slalomform. Die Altfinkensteinerin belegt am Ende den sechsten Platz im Gesamtklassement - direkt hinter ihrer Teamkollegin Katharina Liensberger. Auf die Siegerin Petra Vlhova aus der Slowakei fehlen...

  • 14.01.20
  •  1
  •  3
Sport
Startschuss für neue Kooperation zwischen St. Anton am Arlberg und Altenmarkt/Zauchensee: Veronika Scheffer, Peter Mall, Federica Brignone und Michael Walchhofer (v.l.).

Special-Award
Kooperation zwischen Speed- Veranstaltern St. Anton am Arlberg und Altenmarkt- Zauchensee

ST. ANTON/ZAUCHENSEE. Premiere: „Special-Award“ für die Gesamt- Siegerin aus Abfahrt und Alpiner Kombination. Beginn einer neuer Kooperation „Eine Woche Sommerurlaub für zwei Personen in St. Anton am Arlberg!“ Diesen „Special Award“ überreichten die beiden renommierten Weltcup- Veranstalter der Italienerin Federica Brignone nach der Alpinen Kombination am Sonntag in Zauchensee. Überreicht wurde dieser tolle Preis durch die OK- und Bergbahnen-Chefin von Zauchensee Veronika Scheffer, dem Chef...

  • 14.01.20
SportBezahlte Anzeige
Die Damen-Weltcupevents in Flachau und Zauchensee versprechen wieder alpinen Skisport der Spitzenklasse.
Aktion

Gewinnspiel
Tickets für die Skiweltcup-Bewerbe in Flachau und Zauchensee gewinnen

Die Bezirksblätter verlosen je 5x2 Tickets für die Skiweltcup-Events in Flachau und Zauchensee. FLACHAU, ZAUCHENSEE. Zwei etablierte Weltcup-Bewerbe im Pongau feiern Jubiläum: Die legendären Weltcup-Speedrennen in Zauchensee werden in dieser Saison 40 Jahre alt, während eines der Highlights im Kalender, der Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom Flachau, in die zehnte Runde geht. 40 Jahre Weltcup ZauchenseeAm 11. und 12. Jänner ist Zauchensee die Wettkampfarena für die besten...

  • 20.12.19
  •  1
Sport
Am 28. und 29. Dezember gastiert der Damen-Skiweltcup mit Riesentorlauf  und Slalom wieder am Lienzer Hochstein.

Damen-Skiweltcup
Weltcupzirkus gastiert wieder in Lienz

Heuer findet der Damen-Skiweltcup mit Riesentorlauf und Slalom am 28. und 29. Dezember zum zwölften Mal in Osttirol statt. LIENZ. Die Premierensiegerin dieses Skiwinters, Alice Robinson, die Seriensiegerin der letzten Jahre, Mikaela Shiffrin und Frederica Brignone, die letzte RTL-Siegerin in Lienz vor zwei Jahren - die komplette Weltelite im Damen-Skiweltcup mit allen ÖSV-Stars kommt Ende Dezember nach Lienz. Am Hochstein findet der Riesentorlauf am 28. Dezember (10:15/13:30 Uhr) und der...

  • 17.12.19
Sport
Jubel bei Stephanie Venier: Mit dem dritten Platz in Lake Louise meldete die Oberperferin ihre Anwartschaft auf Spitzenplätze an!

Stephanie Venier
Super: Stephanie am Abfahrtsstockerl

Großartiger Auftakt der Weltcup-Speed-Saison für Stephanie Venier in Lake Louise/USA: Die Oberperferin schaffte mit einer entfesselten Fahrt im unteren Teil bei schwierigen Bedingungen als Dritte den Sprung auf das Stockerl! Das erste Statement im Ziel "Des wår a gånz guate Fahrt" wollte auch der TV-Reporter nicht gelten lassen und forderte die Präzisierung einer hervorragenden Fahrt. Die Analyse: "Im obereren Teil der Abfahrt, deren Start wetterbedingt verschoben werden musste, war nicht...

  • 06.12.19
Lokales
Großartig! Chiara Mair  klassierte sich im Weltcupslalom vom Killington auf dem 12. Platz und holte viele Punkte!

Ski-Weltcup
Chiara Mair hatte Spaß!

Eine tolle Leistung zeigte Slalom-Ass Chiara Mair aus Götzens in Killington/USA mit einem 12. Platz bei schwierigen Bedingungen. Bereits im ersten Lauf zeigte die Götznerin, die in den vergangenen Jahren mit schweren Verletzungen zu kämpfen hatte, ihre Klasse und platzierte sich auf dem 16. Rang. Im zweiten Durchgang wurde es dann richtig hart – Sturmböen sorgten für massive Probleme bei vielen Läuferinnen. Chiara kämpfte sich mutig durch den Stangenwald und durfte sich letztlich über den...

  • 01.12.19
Sport
Zürs erhält den Zuschlag: Alpiner Weltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück.

Ski-Weltcup
Zürs bekommt Weltcup Zuschlag

ZÜRS/LECH. Der Alpine Skiweltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück. Der Arlberger Skiort im November 2020 wieder Schauplatz eines Weltcuprennens sein. Zürs-Lech kehrt in den Ski-Weltcup zurück Es herrscht große Freude in Lech Zürs am Arlberg. Nach 26 Jahren Pause wird der Arlberger Skiort im November 2020 wieder Schauplatz eines Weltcuprennens sein. Die Bemühungen des SC Arlberg wurden von Erfolg gekrönt. Geplant sind Parallelrennen für Damen und Herren, sowie ein...

  • 25.11.19
  •  1
Sport
OK-Chef Herwig Grabner, Skiclub-Obmann Gerold Hackl und FIS-Renndirektor Hannes Trinkl (von links).

Skiweltcup 2020
"Arbeiten an Umsetzung der Pläne"

Am 29. Februar und 1. März 2020 macht der Skiweltcup bereits zum zehnten Mal in Hinterstoder Station. Wie viel Aufwand dahinter steckt, wann mit den Vorbereitungen begonnen wurde und welcher Österreicher ganz vorne dabei sein wird verraten Hannes Trinkl, Herwig Grabner und Gerold Hackl. HINTERSTODER (mef). Es ist das Jahr 1986, als der erste Skiweltcup in Hinterstoder ausgetragen wird. "Damals fanden die Bewerbe noch auf der Bärenalm statt. Der erste Bewerb überhaupt war übrigens ein...

  • 16.10.19
  •  1
Sport

Trainingslager in Argentinien
Ricarda Haaser trainierte mit Mikaela Shiffrin

USHUAIA/ MAURACH(wk). Die rot- weiß- roten Ski- Asse absolvierten kürzlich ein Schnee- Trainingslager im südargentinischen Ushuaia.  Wie Eva- Maria Brem aus Münster nahm auch Ricarda Haaser aus Maurach am Achensee die Trainingseinheiten zum Anlass, um mit ihrer neuen Markenkollegin Mikaela Shiffrin zu testen und trainieren. Die US- amerikanische Skirennläuferin aus Vail/ Colorado ist eine der erfolgreichsten Läuferinnen aller Zeiten. Sie gewann bisher drei olympische Medaillen und gewann fünf...

  • 16.09.19
Sport
Der Flirscher Skistar Michael Matt wird in der kommenden Saison neben allen Slalom-Weltcups auch alle Riesentorläufe und Kombis bestreiten.
2 Bilder

Skiweltcup
Skistar Michael Matt – vom Spezialisten zum Allrounder

FLIRSCH. Nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher steht der Skizirkus Kopf. Wer kann im ÖSV in die Fußstapfen des achtfachen Gesamtweltcupsiegers treten? "Niemand", sagt der Flirscher Michael Matt. Er sieht aber seine Chancen und hat sich für die kommende Weltcupsaison breiter denn je aufgestellt! Optimale Vorbereitung Doppel-Vizeweltmeister Michael Matt hat sich gemeinsam mit seinem Team optimal auf die neue Saison vorbereitet. Die Hausaufgaben sind erledigt, nun kann es losgehen. Der...

  • 10.09.19
Sport

Kreuzbandriss im linken Knie
Ski-Ass Stephanie Brunner wieder schwer verletzt

INNSBRUCK(wk). Die Zillertalerin Stephanie Brunner hat sich beim Training in Ushuaia / Argentinien einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und wird wieder lange ausfallen. Die 25- jährige Riesentorlauf- Spezialistin aus Tux hatte sich schon Anfang des Jahres verletzt und danach die Weltmeisterschaften in Aare verpasst. Zuvor hatte Österreichs große Hoffnung im Riesentorlauf bereits im März 2018 bei den Österreichischen Meisterschaften in Saalbach- Hinterglemm einen Kreuzband- und...

  • 18.08.19
Sport
2 Bilder

Rosina Schneeberger muß WC - Comeback verschieben
Top- Ten- Platzierung für Ricarda Haaser

SPINDLERMÜHLE/ MAURACH/ RAMSAU(wk). Nach einer längeren Technikpause wurde am vergangenen Freitag der Rieseslalom in Spindlermühle/ Tschechien durchgeführt. Bei schwierigen Bedingungen kämpften die Damen dabei wieder einmal um wichtige Weltcuppunkte. Während die Zillertalerin Rosina Schneeberger aufgrund von Magenproblemen auf einen Start bei ihrem geplanten Comeback- Rennen verzichten musste, erreichte Ricarda Haaser aus Maurach am Achensee einen hervorragenden Platz 9. Den Sieg holte sich die...

  • 09.03.19
Sport
Die Söllerin Christina Ager in Aare bei ihrer ersten WM-Teilnahme.
3 Bilder

Christina Agers erste Alpine Ski WM
"Anstrengend, aber eine wirklich coole Erfahrung“

"Ich habe nie damit gerechnet, dass ich dabei sein kann, umso cooler ist es jetzt", sagte Ager schon bei den ersten Interviews. Die junge Söllerin, die zu Saisonbeginn bei den Speedrennen in Übersee nicht mit am Start und in den Europacup zurück geschickt wurde, hat sich durch sehr gute Leistungen ihr Ticket für die Alpine Ski-WM in Aare erkämpft. AARE/SÖLL (red). Obwohl die Speed-Damen des ÖSV früh nach Aare gereist sind, waren nur wenige Trainingstage vorab aufgrund des Wetters möglich....

  • 13.02.19
Sport

Top-Ten Platzierung für Allrounderin vom Achensee
Ricarda Haaser beste Österreicherin am Kronplatz

KRONPLATZ/ MAURACH(wk). Bei optimalen Bedingungen fand am Kronplatz in Südtirol der vorletzte Riesenslalom der Damen vor den Weltmeisterschaften in Are statt. Die Allrounderin Ricarda Haaser aus Maurach am Achensee belegte nach zwei guten Läufen den hervorragenden 8. Platz und war damit die beste Österreicherin. Wieder nicht zu schlagen war Mikaela Shiffrin. Die 23- jährige US- Amerikanerin gewann mit 1,21 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Tessa Worley.

  • 16.01.19
Sport

Hirscher ist noch immer nicht zu (s)toppen

ANNABERG. Der weltbekannte Annaberger Marcel Hirscher rast von Sieg zu Sieg. Nach seinem Triumph am 12. Januar im Riesentorlauf folgte einen Tag später der Sieg im Slalom auf dem Chuenisbärgli in Adelboden. Zweiter wurde der Franzose Noel Clement (+0,50 Sekunden) vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,71 Sekunden), informiert der Österreichische Skiverband (ÖSV). Hirscher schaffte es in dieser Saison bereits neun Mal auf das höchste Podest. Insgesamt kann der frischgebackene Vater...

  • 14.01.19
Sport

Medaillenhoffnung für alpine Ski- WM fällt aus
Saisonende für Stephanie Brunner

TUX/HOCHRUM(wk). Für die Zillertalerin Stephanie Brunner ist die WM- Saison vorzeitig vorbei. Österreichs aktuell beste RTL- Spezialistin zog sich bei einem Trainingslauf in Pozza di Fassa (Italien) einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Innenmeniskus im linken Knie zu. Die 24- jährige Tuxerin, die sich schon im März 2018 das Kreuzband gerissen hatte, wurde bereits in Hochrum operiert.

  • 11.01.19
Lokales
Am 29. Jänner verwandelt sich das Zielstadion der Schladminger Planai in den gewohnten Hexenkessel.
2 Bilder

Slalom-Klassiker
Das Nightrace ist die Champions League des Skisports

Die WOCHE Ennstal hat im Vorfeld des Schladminger Nachtslaloms mit OK-Chef Hans Grogl gesprochen. Das Schladminger Nightrace war eines der ersten Flutlichtrennen im Weltcup. Was waren die Überlegungen dazu? HANS GROGL: Durch die WM 1991 in Saalbach-Hinterglemm sind wir aus dem Kalender gefallen. Daher hatte Bernhard Knauß die Idee, mit Profi-Rennen bei Nacht zu beginnen. Damals sind schon jeden Abend etwa 6.000 Leute gekommen. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist daraufhin auf uns...

  • 08.01.19
Sport

Brunner und Haaser am Semmering erfolgreich
Bestes Saisonergebnis für Ricarda Haaser

SEMMERING(wk). Beim WC- Riesentorlauf der Damen am Semmering konnten die heimischen Athletinnen wieder tolle Platzierungen feiern.  Die Tuxerin Stephanie Brunner lag, nach zwei starken Läufen,  am Ende nur 0,04 Sekunden hinter der drittplatzierten Französin Tessa Worley  und verpasste damit, einmal mehr, nur knapp das Podest. Ricarda Haaser aus Maurach am Achensee erreichte mit Platz 7 ihr bestes Saisonergebnis.

  • 29.12.18
Sport
3 Bilder

Weltcuppunkte im Riesenslalom
Brunner Sechste in Courchevel

COURCHEVEL/TUX(wk). Bei schwierigen Bedingungen mit Schneefall und schlechter Piste fand kürzlich der WC- Riesenslalom der Damen im französischen Courchevel statt. Dabei wurde die Tuxerin Stephanie Brunner starke Sechste und auch Ricarda Haaser aus Maurach am Achensee konnte mit Platz 12 wieder ein tolles Ergebnis im Skiweltcup feiern. Im Slalom, der einen Tag später durchgeführt wurde, konnte sich die Finkenbergerin Marie- Therese Sporer nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. An beiden...

  • 24.12.18
Lokales
Kindern Spaß am Skifahren vermitteln (Symbolbild)

Skiweltcup
Kinder für Skisport begeistern

SAALBACH. Über 3.000 Schüler und Schülerinnen aus Salzburg und Tirol werden am Mittwoch und Donnerstag zum Riesentorlauf und Slalom der Herren anreisen. Und das sogar auf Einladung des Organisationskomitees: „Unsere heimischen Kinder gehen immer seltener Skifahren. Das ist als Skination Österreich natürlich keine erfreuliche Entwicklung“, sagt Bürgermeister und OK Präsident Alois Hasenauer. „Wir wollen die Kinder wieder für den Skisport begeistern.“ Neben dem Eintritt zum Skiweltcup werden...

  • 21.12.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.