Sozialverein

Beiträge zum Thema Sozialverein

Der neue gewählte Vorstand im Sozialverein Deutschlandsberg mit Bgm. Josef Wallner, GR Roswitha Zerha, GR Stephanie Aichhofer, LAbg. Bgm. Maria Skazel, Bgm. Stephan Oswald und Bgm. Walter Eichmann. Am Foto fehlen Kassierin GR Ingeborg Krainer und Bgm. Karl Michelitsch

Frauenpower im Sozialverein Deutschlandsberg

Führungswechsel nach zehn Jahren: Maria Skazel ist jetzt die neue Obfrau im Sozialverein Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. Seit zehn Jahren gibt es den Sozialverein Deutschlandsberg, der bisher untrennbar mit Josef Steiner als Obmann verbunden war. Inzwischen sind die Karten im Vorstand des Sozialvereines Deutschlandsberg neu gemischt: In der jüngsten außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde in den geänderten Tagesordnungspunkten eine Neuwahl des Vorstandes durch die Mitglieder...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Scheckübergabe in der BH Mattersburg: Lisa Kainz (BH Mattersburg), Dagmar Matouschek (BH Mattersburg, Sozialverein), Bezirkshauptmann Werner Zechmeister, Astrid Kraft, Carmen Jocham (beide Firma ETM)

BH Mattersburg
Großspende für bedürftige Jungfamilie

MATTERSBURG. Das neue Jahr startet spendentechnisch sehr gut, so Bezirkshauptmann wHR Werner Zechmeister begeistert. Vertreter des BH–Sozialvereins nahmen mit einem großen „Danke“ 2.300 Euro entgegen. Die beachtliche Summe wurde von den Mitarbeitern der Eisenstädter Firma ETM gesammelt und gespendet. Tolle Initiative„Eine tolle Initiative, von der heuer durch die Vermittlung des BH Mattersburg Sozialreferates eine Jungfamilie in finanzieller Notlage im Bezirk Mattersburg profitieren wird....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Viele sind gekomman zum Tag der offen Tür bei Streetwork in Deutschlandsberg.
3

Jugendarbeit
Tag der offenen Tür des Streetwork Deutschlandsberg

Das Team von Streetwork hat mit einen vielseitigen Programm zum Tag der offenen Tür nach Deutschlandsberg geladen. DEUTSCHLANDSBERG. Im Oktober 2014 wurde im Sozialverein Deutschlandsberg der Fachbereich Streetwork ins Leben gerufen. Seitdem gab es jedes Jahr zu dieser Zeit einen Tag der offenen Tür - so auch heuer. Kürzlich hatten Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, von 10 bis 18 Uhr etwas „Streetworkluft“ zu schnuppern. Neben der Besichtigung aller Räumlichkeiten gab es auch die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Rechtzeitig zum Schulbeginn übergibt der Lionsclub Burg Forchtenstein eine Spende an den Sozialverein der Bezirkshauptmannschaft Mattersburg.

Lionsclub Burg Forchtenstein
Spende zu Schulbeginn

FORCHTENSTEIN. Der Lionsclub Burg Forchtenstein spendete – rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres – dem Sozialverein der Bezirkshauptmannschaft Mattersburg 2.000 Euro. Das Geld kommt Familien im Bezirk zugute, welche mit der Finanzierung von Schulartikeln Probleme haben. Das Geld stammt vom Lionsclub Weihnachtspunschstand in Mattersburg. Der Club bedankt sich bei seinen Spendern die es ermöglicht haben, dass den Familien schnell und unbürokratisch geholfen werden kann.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Bis in die Nacht feierten die Mitglieder und Mitarbeiter des Sozialvereins freiraum-europa beim Sommerfest im Gasthaus Freiseder am Pöstlingberg.
3

freiraum-europa
Sommerfest des Sozialvereins freiraum-europa

Bis in die Nacht hinein feierten die Mitglieder und Mitarbeiter des Sozialvereins freiraum-europa beim Sommerfest im Gasthaus Freiseder am Pöstlingberg. LINZ. Ein besseres Wetter hätten sich die Mitglieder und Mitarbeiter des Sozialvereins freiraum-europa für das alljährliche Sommerfest nicht wünschen können. Bei angenehmen 25 Grad feierte die Non-Profit-Organisation im Garten des Gasthauses Freiseder am Pöstlingberg bis in die Nacht hinein. Fixpunkt im TerminkalenderIn ihren Danksagungen...

  • Linz
  • Carina Köck
So macht's Spaß: Selbstgemahte Naturkosmetika beim Mädchentreff des Sozialvereines Deutschlandsberg, kurz MäDL.

MäDL Mädchentreff Deutschlandsberg

MäDL ist ein Treffen für Mädchen und junge Frauen in Deutschlandsberg mit viel positivem Effekt auf dem weiteren Lebensweg - eine Einrichtung des Sozialvereines Deutschlandsberg DEUTSCHLANDSBERG. Das Mädchentreff Deutschlandsberg, kurz MäDL, findet seit vier Jahren als freiwilliges und regelmäßiges Angebot statt. Jeden zweiten Dienstag haben junge Frauen im Alter von 10 bis 14 Jahren in der Zeit von von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit, den Treff zu besuchen. Ziel ist es, für Mädchen einen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Scheckübergabe: Manfred Strodl mit Gerlinde Marban, Hilda Strodl, Dagmar Matouschek, und Werner Zechmeister von der BH Mattersburg

Manfred Strodl feiert
Ein Geburtstagsfest für den guten Zweck

MATTERSBURG. Anlässlich seines 66. Geburtstages lud der Mattersburger Bauunternehmer Manfred Strodl von MS Bau zum Geburtstagsfest. 3.000 Euro für Mattersburger in Not Bei diesem wurden 3.000 Euro für den guten Zweck gespendet, die von Bezirkshauptmann Werner Zechmeister als Vertreter des BH-Sozialvereins übernommen wurden.  Zechmeister bedankte sich und versprach bestmögliche Verwendung für in Not geratene Menschen im Bezirk Mattersburg: „Feiern und anderen Menschen helfen, denen es...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Dr. Franz Krösslhuber bei der Schulung von Hebammen am Ultraschallgerät im Mondikolok Health Care Center.

Osttirol für Jalimo/Mondikolok
Hoffnung für Osttiroler Sozialprojekt im Südsudan

Spital in Mondikolok soll, sobald sich die Sicherheitslage verbessert hat, wieder aufgebaut und Betrieb fortgesetzt werden. BEZIRK/MONDIKOLOK. Der Sozialverein „Osttirol für Jalimo/Mondikolok“ wurde vor 7 Jahren auf Initiative des Lienzer Kinderarztes Dr. Franz Krösslhuber gegründet und konnte nach dem Aufbau einer attraktiven Krankenstation schon beachtliche Erfolge erzielen – auch Dank der großzügigen Unterstützung der Osttiroler Bevölkerung. Neben der medizinischen Grundversorgung legte...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der Sozialverein "Leben im Dorf" lud zur gemütlichen Winterwanderung in Deutsch Schützen und Eisenberg.
1 10

Deutsch Schützen-Eisenberg
Winterwanderung mit vielen Teilnehmern

DEUTSCH SCHÜTZEN-EISENBERG. Bei der Winterwanderung des Sozialvereines „Leben im Dorf“ der Gemeinde Deutsch Schützen – Eisenberg wurden die Teilnehmer bestens versorgt. Ein herzliches Dankeschön gebührt der Familie Farbaky für die tolle Bewirtung. Bgm. Franz Wachter und Vizebgm. Herbert Weber freuen sich, dass Sich dadurch die Spendensumme für den Sozialverein erheblich erhöht haben.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Franz Lechner übernahm den Geldbetrag für das Franzl-Buch für seinen Sozialverein.
1 3

Seltene Zweitauflage fand Käufer
Und das Franzl-Buch geht an ...

WIENER NEUSTADT. Auf Facebook pries Sozial-Kaufhaus-Betreiber Franz Lechner seinen Schmankerl-Fund an: Das Franzl-Buch aus dem Jahre 1957. "Wie der kleine Franzl Wr. Neustadt kennenlernte" war der Lesestoff von Generationen von Volksschülern in Wiener Neustadt. Die neuesten Auflagen, pädagogisch neu aufgearbeitet z.B. 2015 von einem Arbeitskreis Wiener Neustädter Volksschullehrerinnen, sind ja noch im Buchhandel erhältlich. Doch ein Exemplar wie dieses ist wahrlich eine Rarität. Und so...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Streetwork Deutschlandsberg ist jetzt von "X und Du" ausgezeichnet worden.

Sozialverein Deutschlandsberg
Auszeichnung für Streetwork Deutschlandsberg

"Xund & Du" Auszeichnung für Sozialverein Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. Das Team von Streetwork Deutschlandsberg ist jetzt als Partnerorganisation von "Xund & Du" ausgezeichnet worden, ein Projekt vom LOGO Jugendmanagement. Dieses bietet finanzielle Förderungen für Organisationen, die mit Jugendlichen arbeiten und Aktivitäten organisieren, die sich an die Gesundheitskompetenz von Kindern und Jugendlichen richten. Sport, Suchtprävention und gemeinsamens Kochen Streetwork...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Einnahmen vom längsten Radieschenbrot der Welt kommen auch dem Thaurer Sozialverein zugute.

Manchmal läuft alles aus dem Ruder. Da kommt Hilfe recht: Der Sozialverein in Thaur feiert Jubiläum.
Zehn Jahre für die gute Sache

THAUR. Vor zehn Jahren wurde der Sozialverein in Thaur ins Leben gerufen. Federführend bei der Entstehung des Vereines war der ehemalige SPÖ-Gemeinderat Romed Giner. Er ist seit der Gründung auch der Obmann. Wie er zu den Anfängen und der Notwendigkeit des Vereines erklärt: "Es gab immer wieder Fälle in der Gemeinde, bei denen schnelle, unbürokratische Hilfe dringendst notwendig war. Ein Verein kann schneller agieren, als die Institutionen." Einen bestimmten Anlass nennt der Obmann für die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
„GEMEINSAM.SICHER in Deutschlandsberg“ bei der Informationsveranstaltung der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg mit Streetwork und Sozialverein sowie der Polizei.
2

„GEMEINSAM.SICHER in Deutschlandsberg“

„Schenk mir ein – ein Präventionsprojekt für Wirte & Jugendliche“ – die WKO Deutschlandsberg informiert. DEUTSCHLANDSBERG. Unter dem Motto „Beraten statt strafen“ hat die WKO Regionalstelle Deutschlandsberg in Zusammenarbeit mit dem Obmann des Sozialvereines, Josef Steiner, Streetwork Deutschlandsberg und der Polizei drei Informationsnachmittage in Deutschlandsberg, Pölfing-Brunn und Lannach für die Gastwirte veranstaltet. Wie der Vertreter des Tourismus im WKO Regionalstellenausschuss,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Obmann Reini Happ (li.) und sein Stellvertreter Bernhard flatscher (re.) halfen Claudia Fritz mit 2.700 Euro.

Spende an Mutter in Thaur

THAUR. Der Benefizverein "Reini Happ und Freunde" unterstützt eine alleinerziehenden Mutter aus Thaur mit zwei minderjährigen Kinder(6 Jahre und 13 Jahre). Die Mutter Claudia Fritz ist an Obmann Reinhold Happ herangetreten, da sie kein Geld mehr hatte um Lebensmittel für sich und ihre Kinder zu kaufen. Reinhold Happ hat dann im Zusammenarbeit mit ihrer Bank alles genau überprüft, und konnte ihr helfen. Als erstes bekam Claudia 200 Euro in bar als Soforthilfe um Lebensmittel einkaufen zu...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Gemeinsam etwas gestalten bei den Sommerparties von Streetwork.
3

Partystimmung mit Streetwork

Streetwork Deutschlandsberg aus dem Sozialverein Deutschlandsberg bringt Sommerparties in die Region. BEZIRK DEUTSCHLANDSBRG. Schon zum Zweiten Mal in Folge konnte das Team von Streetwork Deutschlandsberg Jugendliche aus dem Bezirk mit der Veranstaltungsreihe „Sommerparty in deiner Region“ begeistern. Anfang Juli gastierten die Streetworkerinnen und Streetworker in den Freibädern Stainz und Schwanberg, sowie im S`pargo Deutschlandsberg. Gemeinsam mit Graffiti Künstler Georg Dermouz konnten sich...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Jacqueline Horner, Horst Lausegger, Sarah Dirnberger, Gerhard Wagner, Kerstin Schöfecker und Christiane Kastenhofer.

eThis: eine Software erledigt Verwaltungsarbeiten für Sozialvereine

RIED/RIEDMARK. Der steigende Verwaltungsaufwand kostet die Sozialvereine wertvolle Zeit. Die Software "eThis" unterstützt Arbeiten wie Einsatzplanung, Zeiterfassung, Personal- und Klientenmanagement, damit sich die Mitarbeiter wieder ihrer eigentlichen Aufgabe im sozialen, karitativen oder seelsorgerischen Bereich widmen können. "eThis" soll ihren Anwendern ein Drittel des administrativen Zeitaufwands einsparen. Gratisversion für kleine soziale Vereine Das von Gerhard Wagner aus Ried in der...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
2

KOMMENTAR: Schnelle Hilfe zählt doppelt

Der Thaurer Sozialverein, der heuer sein zehnjähriges Jubiläum feiert, hat in der Gemeinde eine wichtige Funktion übernommen. Bei Notfällen kann der Verein schnell und unbürokratisch helfen. So hat man schon vielen Menschen bzw. Familien, die unverschuldet in soziale Not gerieten, etwa durch Krankheit, Jobverlust oder Todesfälle, unterstützt. Daneben hilft der Verein aber nicht nur in akuten Fällen. Immer öfter unterstützen sie Bürger bei Behördengängen oder dem Ausfüllen eines Antrages. Zwar...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Die Deutschlandsberger Inspektionskommandanten mit Bezirkspolizeikommandant Helmut Zöhrer (4.v.r.) und Innenminister Herbert Kickl (4.v.l.) bei der Überreichung des Zertifikates „Demenzfreundliche Dienstellen“.
2

Polizei als Vorreiter: Deutschlandsberg will demenzfreundlicher Bezirk werden

Die Polizei in Deutschlandsberg hat die ersten "Demenzfreundlichen Dienststellen" in der Steiermark. Zusammen mit anderen Organisationen soll aber noch mehr passieren. Derzeit leiden rund 130.000 Menschen in Österreich an einer Form von Demenz, etwa an Alzheimer. In den nächsten Jahrzehnten wird sich diese Zahl noch verdoppeln. In der Südweststeiermark arbeitet der Sozialverein schon seit 2011 mit der ersten steirischen Demenzservicestelle in diesem Bereich. Die Non-Profit-Organisation der 15...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das engagierte Kern-Team des Sozialvereines Deutschlandsberg mit Obmann Josef Steiner (l.).

Der Sozialverein schafft Qualität für alle Generationen

Der Sozialverein Deutschlandsberg bietet Unterstützung in vielerlei Lebenslagen und das quer durch alle Generationen. Demenz bildet einen der großen Schwerpunkte. DEUTSCHLANDSBERG. Seit dem Jahr 2010 besteht jetzt der Sozialverein Deutschlandsberg als Non-Profit Organisation, die von allen 15 Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg mit Gründungsvater und Obmann Josef Steiner aus der Taufe gehoben worden ist. Mit mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfasst das Programm Schwerpunkte für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Norbert Schunko, Geschäftsführer der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp)

Dreistündiger Warnstreik im Sozialbereich

35 Stunden sind genug - unter diesem Motto gehen heute auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialvereines Deutschlandsberg in den dreistündigen Warnstreik. DEUTSCHLANDSBERG. Manche Vertreter diverser Sozialeinrichtungen haben es bereits gestern gemacht, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialvereines Deutschlandberg machen heute vormittags in einem dreistündigen Warnstreik auf ihre Forderungen aufmerksam. Die WOCHE Deutschlandsberg hat dazu Norbert Schunko, Geschäftsführer der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

225 Jahre Musikkapelle Thaur – Jubiläumsjahr im Zeichen der Blasmusik

Seit Ihrer Gründung wirkt die Musikkapelle Thaur im Zeichen der Freude am gemeinsamen Musizieren und des Gemeinschaftssinns. Das Entstehungsjahr der Musikkapelle Thaur ist durch eine schriftliche Aufzeichnung leider nicht festgehalten. Aus mehreren Urkunden und Veröffentlichungen geht jedoch eindeutig hervor, dass bereits 1793 in Thaur eine Musikkapelle bestanden haben muss. Als eine der ältesten Kapellen Tirols feiert sie 2018 ihr 225-jähriges Bestandsjubiläum. Aus diesem Anlass...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Natascha Trager
Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner beim Sozialverein Deutschlandsberg.
1

Besuch von Gesundheitsministerin Pamela Rendi Wagner

DEUTSCHLANDSBERG. Kürzlich erhielt der Sozialverein Deutschlandsberg Besuch von der Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner, um die einzigartigen Angebote der Pflegedrehscheibe, der Demenzservicestelle sowie das Angebot rund um "Gemeinsam Wachsen – Frühe Hilfen" vorzustellen. Bei einem Zusammensitzen in der Anlaufstelle in Leibnitz informierte sich die Ministerin genau über die Inhalte dieser Leistungen, während regionale Produkte verköstigt wurden. Der Sozialverein bedankt sich herzlich bei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das Team um Josef Steiner, Obmann des Sozialvereines Deutschlandsberg, mit Manuela Künstner von der Demenzservicestelle und Margareta Böcksteiner und Elke Zweytik von der Pflegedrehscheibe.
1

Gemeinsam rund um Pflege und Demenz

Noch bis November 2018 läuft das Leaderprojekt Pflegedrehscheibe und Demenzservicestelle Deutschlandsberg und Leibnitz. STAINZ. Wir werden älter und damit verbunden sind viele neue Aufgaben. In diesem Sinne war die Hofer-Mühle in Stainz Schauplatz für die Präsentation des Leaderprojektes für die beiden zusammengelegten Einrichtungen Pflegedrescheibe und Demenzservicestelle. "Wir wollen heute dazu einen Zwischenbericht in der Leaderregion Leibnitz und Deutschlandsberg vorstellen", begrüßte Josef...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
MAS DemenztrainerIn Sabine Weber bei der Schulung.

Demenz besser verstehen, professionell helfen

Neue DemenztrainerInnen-Ausbildung startet in Deutschlandsberg DEUTSCHLANDSBERG. 16.000 Steirerinnen und Steirer leiden an Demenz und bis 2050 wird sich diese Zahl verdoppeln. „Nur mit stärkerer professioneller Aus-und Weiterbildung können wir diese Demenz-Situation meistern“, analysiert Christine Adler, Leiterin der Alzheimerakademie der MAS Alzheimerhilfe die damit einhergehenden neuen Herausforderungen. Ein wesentliches Ziel des Ausbildungsangebotes zur MAS DemenztrainerIn der MAS...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.