St. Gertraudi

Beiträge zum Thema St. Gertraudi

Lokales
Topplatzierung für die Tiroler Buam Jakob, Martin und Kurt (v.l.) beim Pothole Rodeo.
3 Bilder

Pothole Rodeo
Drei Teams aus dem Bezirk Kufstein absolvieren Rallye-Abenteuer durch den Balkan

Beim "Pothole Rodeo" durch elf Balkan-Staaten mischten auch drei Teams aus dem Bezirk Kufstein kräftig mit. BEZIRK KUFSTEIN (bfl/red). Zehn Tage, elf verschiedene Staaten, vier Meere und eine Menge Schlaglöcher. Das "Pothole Rodeo" ist ein Autorennen der ungewöhnlichen Art, das die Teilnehmer quer durch den Balkan führt. Die Anzahl der Anmeldungen war in diesem Jahr so groß, dass die Veranstalter die Rallye auf drei Starts aufteilen mussten. Der zweite Startschuss fand am 13. Juli in Graz...

  • 05.08.19
Lokales
Topplatzierung für die Tiroler Buam Jakob, Martin und Kurt (von links)
4 Bilder

122 Teams, 10 Tage, 11 Balkanstaaten, 6000 Kilometer
Tiroler Buam Zweite bei Balkanrallye

Beim Pothole Rodeo quer durch den Balkan führte der Weg in zehn Tagen über elf Staaten von Graz über Slowenien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Albanien, Kosovo, Montenegro, Bosnien-Herzegowina bis ans Ziel in Zadar, Kroatien. Das Team „Tiroler Baum“, bestehend aus Martin Reiter sowie Jakob und Kurt Scheidnagl aus St. Gertraudi ging mit Startnummer 186 ins Rennen. Nach zahlreichen Challenges mit Tagesaufgaben sowie nach über 5.500 Kilometern mit zigtausenden Schlaglöchern (potholes)...

  • 24.07.19
Lokales
Bei einem Tatort scheiterten die Unbekannten daran einen Wandtresor aufzubrechen, in einem anderen Tatort wurden zwei Mobiltelefone und geringes Bargeld gestohlen.

Auf Video erwischt
Drei Einbruchdiebstähle in Reith im Alpbachtal

Das Flüchtlingsheim "Landhaus" und zwei Unternehmen in Reith im Alpbachtal wurden am Wochenende von Einbrechern heimgesucht. Ein Einbruch wurde dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. REITH (red). Bislang unbekannte Täter brachen am Wochenende, irgendwann im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag, dem 28. Juni gegen 16 Uhr und Montagvormittag, den 1. Juli 10 Uhr, in ein Flüchtlingsheim sowie in zwei Firmengebäude im Gemeindegebiet von Reith im Alpbachtal ein. Geringe Ausbeute, dafür auf...

  • 02.07.19
Lokales
Kurt Scheidnagl, Heimatforscher Martin Reiter, Rene Steinberger (Direktor Landessonderschule Mariatal) und Jakob Scheidnagl mit dem Auto der "Tiroler Buam" für das bevorstehende "Pothole Rodeo".
2 Bilder

Pothole Rodeo
Drei Gairer wagen sich an Rallye durch den Balkan

Heimatforscher Martin Reiter nimmt zugunsten der Landessonderschule Mariatal mit zwei Freunden am internationalen "Pothole Rodeo" teil. REITH I.A. (flo). Durch Zufall wurde Heimatforscher Martin Reiter auf das "Pothole Rodeo" aufmerksam. "Da ich ja immer gerne Dinge mache, die ich vorher noch nie getan habe, dachte ich mir, da muss ich auch einmal mitmachen", erklärt Reiter. Gesagt, getan – und so konnte Reiter am Samstag, den 11. Mai im Autohaus Strasser im Reither Ortsteil St. Gertraudi...

  • 22.06.19
Lokales
Hochwasser in St. Gertraudi 1965/66
8 Bilder

1965/66
Historischer Blick auf's Hochwasser in St. Gertraudi

REITH (nos). Dass die "Gairer", die Einwohner von St. Gertraudi, Erfahrung mit Hochwassern haben, zeigte nicht nur die schlagkräftige Feuerwehr, zu der jeder fünfte Gairer gehört, sondern auch ein Blick in die Ortschronik: 1965/66 kam es zu mehreren Hochwassersituationen im Reither Ortsteil. Heimatforscher Martin Reiter hat in seinen Archiven gestöbert und einige historische Bilder mit der Situation der vergangenen Tage verglichen.

  • 18.06.19
Lokales
BFI Stefan Winkler, Pfarrer Erwin Mayer, Bgm. Johann Thaler, FF-Kdt. Helmut Gschösser, LAbg. Alois Margreiter und BFKdt Hannes Mayer (v.l.).

Feuerwehr St. Gertraudi
Zwischen Hochwasser, Fahrzeugweihe und Zeltfest

Die vielleicht turbulenteste Woche aller Tiroler Feuerwehren hat wohl die kleine Wehr St. Gertraudi in der Gemeinde Reith im Alpbachtal hinter sich. 70 Haushalte und 250 Einwohner, von ihnen ist jeder Fünfte Feuerwehrmitglied, das ist schon einmalig. Doch was die Florianijünger des Ortes in dieser Woche erlebten war bisher noch nie da. REITH (red). Denn just als aufgrund des Pfingstmontags ohnehin einen Tag später die Vorbereitungen für das traditionelle Zeltfest beginnen sollten, heulte am...

  • 18.06.19
Leute
Der "Habeditz" übernahm in Niederndorf die Regentschaft.
244 Bilder

Große Bildergalerie & Video
Der Bezirk Kufstein in Narrenhand – DAS waren die Umzüge

Das waren die großen Faschingsumzüge des heurigen Jahres im Bezirk Kufstein. Wir haben eine riesige Bildergalerie für euch zusammengestellt und obendrauf gibt's auch ein Video. Viel Spaß! BEZIRK (nos/flo/hn/red). Der Höhepunkt im bunten Narrentreiben ging am vergangenen Wochenende im Bezirk über die Bühne. Vom "Dachtei Dachtei" in St. Gertraudi (Reith i A) bis zum "Bussi Bussi" in Niederndorf schallten im ganzen Bezirk die Narrenrufe durch die Dörfer. "Bussi Bussi" in...

  • 04.03.19
Lokales
Viel los war im Reither Gemeinderat, als über die Pläne zur Felsenkäserei debattiert wurde.
2 Bilder

"Tiroler Felsenkäserei GmbH"
Käsestollen-Pläne in Reith sind vom Tisch

Die Felsenkäserei-Pläne in Reith sind Geschichte. Der Gemeinderat ließ alle Umwidmungen das Projekt betreffend aufheben, die Söhne des Proponenten wollen keinen Neuanlauf starten, zu viel sei passiert. LK-Präsident Hechenberger, Gemeinderat in Reith, appellierte vergebens. REITH (flo). "Auf das ganze Theater was da war, kann ich verzichten!" betonte der Zillertaler Unternehmer Josef Rahm vor zahlreichen Zuhörern bei der Gemeinderatssitzung in Reith im Alpbachtal bezüglich der beiden auf...

  • 25.02.19
Lokales
Kurt Scheidnagl mit den Trophäen und Urkunden des vergangenen Jahres und seinem Champion-Hahn.

Scheidnagls Seriensieger & Europachampions
Große Titel für den Züchter kleiner Hühner

Das vergangene Kleintierzucht-Jahr war für Kurt Scheidnagl aus St. Gertraudi (Reith im Alpbachtal) besonders erfolgreich. Der Zwerghuhnzüchter kann auf zahlreiche Auszeichnungen verweisen. REITH (red). Dass man auch mit „Kleinvieh“ äußerst erfolgreich sein kann, beweist Kurt Scheidnagl aus St. Gertraudi, der sich seit 1990 der Kleintierzucht verschrieben hat und derzeit Zwerg-Wyandotten und Holländische Zwerghühner züchtet. Der inzwischen mehrfache Bezirks-, Landes- und Bundesmeister wurde...

  • 30.01.19
Lokales
10 Bilder

Stoffelhäusl begeisterte mit Wilderernacht

Fast 200 Nachtschwärmer kamen gestern zur Langen Nacht der Museen ins Stoffelhäusl. Tollen Anklang fand heuer die Ausstellung MYTHOS WILDERER. Wie topaktuell das Thema ist, zeigte sich erst am Freitag bei der Wildererjagd unterhalb der Innsbrucker Nordkette. Viel Applaus gab es für die Aufführung des Wildererdramas mit Alexander Mairegger, Kurt Scheidnagl, Jakob Scheidnagl, Bernhard Schrettl, Maria Reiter und Martin Reiter.

  • 07.10.18
Lokales
Ein Wildererdrama wird beim Stoffelhäusl in St. Gertraudi am 6. Oktober um ca. 19.00, 20.30 und 22 Uhr aufgeführt.

Wildererdrama beim Stofflhäusl

Vor genau 200 Jahren wurde der berüchtigte Wilderer Anton Steger, bekannt als „Kasbach Toni“ geboren. Lange Zeit lebte er im Jagerhäusl von Schloss Kropfsberg. Er wurde vom Saulus zum Paulus, nämlich vom berüchtigten Wilderer zum geschätzten Jagdaufseher. Schließlich schnitzte er mit seiner Begabung die Jagd- und Wildszenen im Schloss Tratzberg. Ihm zu Ehren widmet das 530 Jahre alte Stoffelhäusl in St. Gertraudi seine heurige Ausstellung anlässlich der Langen Nacht der Museen des ORF dem...

  • 27.09.18
Sport
Othmar Knoflach (Land Tirol), Josef Margreiter (Tirol Werbung) und Reinhard Hacker (TVB Alpbachtal Seenland, v.l.) beim Startpunkt der Rennradstrecke auf den Kerschbaumer Sattel in Reith im Alpbachtal.
3 Bilder

Tiroler Rennradrouten bekommen einheitliche Kennzeichnung

Einheitliche Beschilderung für Rennradrouten in Tirol: Der Tourismusverband Alpbachtal Seenland, neben dem TVB Kufsteinerland und Innsbruck Tourismus eine von drei Pilotregionen, hat nun mit der Runde über den Kerschbaumersattel die erste Strecke markiert. TIROL/BEZIRK (red). Ein Land der Superlative für Rennradfahrer: In Tirol finden Sportler mit dem Timmelsjoch die höchste Passstraße oder am Ende der Ötztaler Gletscherstraße den höchsten mit dem Rennrad erreichbaren Punkt Österreichs. Um...

  • 04.09.18
Wirtschaft
Florian und Naomi Hechenblaikner machen "Marmelad" mit Tiroler Gütesiegel.
2 Bilder

Gairer "Marmelad" in Tiroler Supermärkten

Naomi und Florian Hechenblaikner ("Floberry") produzieren "Marmelad" mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“. REITH/TIROL (red). Seit kurzem gibt es sie zu kaufen, die "Marmelad" mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“. Und die hat es in sich. In 100 Gramm Marmelad stecken 60 Prozent heimische Früchte, also weniger Zucker und mehr Frucht – egal ob in den Sorten Erdbeere, Heidelbeere, Himbeere und Marille. Florian und Naomi Hechenblaikner spezialisierten sich in St. Gertraudi, einem Ortsteil von...

  • 14.08.18
Lokales

Vernissage im Stoffelhäusl in St. Gertraudi

Die Teilnehmer der Zeichen- und Malwochen mit Briefmarkenkünstler Prof. Johannes Margreiter, laden am Freitag, den 10. August 2018, um 19.00 Uhr, zur schon traditionellen Vernissage im Stoffelhäusl in St. Gertraudi ein. Dabei präsentieren die angehenden KunstmalerInnen ihre Kunstwerke, die sie während der Mal- und Zeichenwochen mit verschiedenen Farben und Maltechniken geschaffen haben. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Eintritt frei!

  • 30.07.18
Lokales

Frühschoppen mit dem Original Almrauschklang

Seit 40 Jahren begeistert der „Original Almrauschklang“ mit seinem unverwechselbaren Sound das Publikum. Eine musikalische Reise durch diese vier Jahrzehnte Tiroler Musikgeschichte gibt es zu hören beim schon traditionellen Frühschoppen mit dem Original Almrauschklang, am Sonntag, den 29. Juli 2018, ab 11.00 Uhr, beim Stoffelhäusl in St. Gertraudi. Bei Schlechtwetter eine Woche später, am Sonntag, den 5. August 2018. Infos: www.stoffelhaeusl.info Wo: Stoffelhäusl, ...

  • 05.07.18
Lokales

RMagazin Glosse: Grasausläuten

Es ist eine schöne, alte Tradition, dass Kinder im Frühling zum „Grasausläuten“ gehen. Diese Truppe voller Kinder unterschiedlichsten Alters aus St. Gertraudi lebt diese Tradition weiter und geht von Haus zu Haus mit viel Lärm, den sie mit großen und kleinen Glocken machen, um den Winter auszutreiben. Dieser Brauch rund um den Georgstag wird hauptsächlich noch in unserer Region gepflegt.

  • 30.04.18
Lokales
Von Links: Peter Assmann, Bgm. Mattia Palazzi, LKdt. Fritz Tiefenthaler, Siegfried de Rachewiltz, Paolo Predella, Martin Reiter und Christoph von Ach.
3 Bilder

Hofer-Museum in Mantua mit Tiroler Hilfe

Die Andreas-Hofer-Sammlung von Martin Reiter ist Grundstein für die Erinnerungsstätte an Hofers Todesort. Am Montag, dem Vortag des Andreas-Hofer-Gedenkens († 20. 2. 1810), wurde im Rathaus von Mantua die Kooperation zur Errichtung eines Museums am Ort von Andreas Hofers Exekution, der Porta Giulia im Ortsteil Citadella besiegelt.Bei einer Pressekonferenz präsentierten Bürgermeister Mattia Palazzi und Paolo Predella, Präsident des Museumsvereins „Porta giulia Hofer“ sowie Vertreter der...

  • 19.02.18
  •  1
Lokales
Jung und alt haben Spaß beim Gaudirennen in St. Gertraudi.

Gairer Gaudirennen und Kinderfasching

Am Faschingssamstag, den 10. Februar 2018, findet in St. Gertraudi wiederum das traditionelle Gaudirennen mit Kinderfasching statt. Start des Gaudirennens ist um 14.00 Uhr vom Stall am „Fessler Widn“ zum Ziel beim Kinderspielplatz. Erlaubt ist alles, was sich bewegt und selbst gebaut wurde (außer Originalwintersportgeräte wie Ski und Rodeln)! Je kurioser, desto besser. Kein Nenngeld - einfach kommen! Gratis Limo und Kuchen für alle Kinder. Natürlich sind auch alle Erwachsenen herzlich...

  • 05.02.18
Lokales
Nadine Duflot (1.) und Magdalena Reiter (2.) triumphierten in der Kategorie Ski Alpin.

Euregio-Skiköniginnen aus Tirol

Am Wochenende fanden auf der Seiser Alm in Südtirol die 1. Euregio Feuerwehr Wintersporttage statt. In den Disziplinen Ski Alpin, Rodeln, Langlauf und Tourenski traten erstmals 200 Feuerwehrleute aus den Provinzen Trient, Nordtirol und Südtirol gegeneinander an. In der Kategorie „Ski alpin“ kürten sich bei den Frauen Nadine Duflot und Magdalena Reiter von der Freiwilligen Feuerwehr St. Gertraudi (Bezirk Kufstein) zu den ersten Euregio-Schneeköniginnen und brachten den 1. und 2. Platz nach...

  • 21.01.18
Lokales
Von links: Kurt Scheidnagl, LAbg. Barbara Schwaighofer, Martin Reiter, WB-Bezirksobmann Alois Rainer, LAbg. Kathrin Kaltenhauser, Bgm. Alois Wurm, Bgm. Johann Thaler, Ernst Eder, Bgm. Josef Brunner.
2 Bilder

Neujahrstalk im Stoffelhäusl

Viel regionale Polit- und Wirtschaftsprominenz fand sich auf Einladung von Martin und Martina Reiter beim heurigen Neujahrs-Dialog im Stoffelhäusl in St. Gertraudi ein. Mit LAbg. Kathrin Kaltenhauser und LAbg. Barbara Schwaighofer diskutierten u. a. Bgm. Alois Wurm aus Bruck am Ziller, Bgm. Josef Brunner aus Gallzein, Bgm. Johann Thaler aus Reith, WB-Bezirksobmann Alois Rainer aus Strass, Autohaus-Geschäftsführer Wolfgang Wurm, Immobilientreuhänder Ernst Eder und weitere Gäste aus Wirtschaft...

  • 10.01.18
Lokales

Afghane vergewaltigt 13-jährigen Buben im Flüchtlingsheim St. Gertraudi

ST. GERTRAUDI (red) Im Flüchtlingsheim St. Gertraudi kam es kürzlich zu einer Schreckenstat. Ein Afghane (27) sol leinen afghanischen Buben (13) vergewaltigt haben - dies berichtete kürzlich die Tiroler Kronen Zeitung. Während der Tat bedrohte der Mann sein Opfer mit einem Messer. Und danach mit dem Umbringen, falls es jemandem vom sexuellen Übergriff erzählt. Eingesperrt und vergewaltigt Ereignet hat sich der Übergriff, laut Polizei am Abend des 27. November. Der 13-jährige Bub soll das...

  • 02.12.17
Lokales

Stoffelhäusl-Marke 2017 präsentiert

Die Stoffelhäusl-Marke 2017 wurde am Samstagabend bei der Langen Nacht der Museen in St. Gertraudi präsentiert. Das Motiv stammt vom Irmi Schuler aus Wörgl. Es entstand bei den Malwochen im Stoffelhäusl und wurde bei der Vernissage vom Publikum zum beliebtesten Bild gewählt. Wo: Stoffelhäusl, 6235 Sankt Gertraudi auf Karte anzeigen

  • 08.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.