Stiftsbibliothek

Beiträge zum Thema Stiftsbibliothek

Abt Philipp Helm und Prior Martin Höfler (beide links) begrüßten mit den Patres August Janisch und Thomas Friedhelm Polizisten im Stift Rein.
  2

Polizei besuchte Stift Rein

Im Ernstfall ist es wichtig, dass die Exekutive bei einem Einsatz die örtlichen Gegebenheiten kennt. Wie in regelmäßigen Abständen die Feuerwehr, besuchte jetzt auch die Polizeiinspektion Gratwein-Straßengel Stift Rein. Alarmanlagen sichern historische Schätze des Klosters, dennoch ist es für Abt Philipp Helm und seine Mitbrüder ein gutes Gefühl, einen direkten Draht zur Polizeiinspektion zu haben. Bei einem Rundgang durch das bald 900jährige Kloster der Zisterzienser warfen die Beamten nicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
  3

Stifstbibliothek ist restauriert

Mit einer Feier für die Mitarbeiter und einiger ständig im Stift beschäftigter Firmen wurde die restaurierte Stiftsbibliothek im Chorherrenstift Vorau wieder für Besucher freigegeben. Ein festliches Konzert im barocken Umfeld sollte den Mitarbeitern Wertschätzung, Anerkennung und Motivation zum Ausdruck bringen. Die Restaurierung der Bibliothek dauerte sechs Monate, die Restauratoren Claudio Bizzarri, Ursula Thomann, Boris Golob sowie Valentin und Markus Schaunigg reinigten und sicherten die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Restaurator Claudio Bizzarri erklärt interessierten Besuchern seine Arbeit in der Reiner Stiftsbibliothek.
  47

Stift Rein: Stiftsrenovierung mit Spurensuche nach bedeutendem Gratweiner

Wer war Joseph Amonte, der in Gratwein seine zweite Heimat fand? Licht in die Geschichtsforschung brachte eine Begehung mit Pater August Janisch durch die Reiner Stiftsbibliothek, denn auch von Amontes Fresken heben die Zisterzienser zurzeit den Grauschleier. Bis Ende September dauert die Renovierung eines Kulturgutes, das Gratwein-Straßengel in der ganzen Welt bekannt machte. Stift Rein schaut auf 2029, in zehn Jahren ist das Kloster 900 Jahre alt, bis zum Jubiläum sollen erforderliche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
 1   2

Sensation-Fund
"Liebesspiel-Gedicht" im Melker Stift entdeckt

MELK. Eine Jungfrau ("junkfrouwe"), die im Zwiegespräch mit ihrer Vagina ("fud") darüber streitet, welche der beiden von Männern bevorzugt wird - das ist der Inhalt des mittelalterlichen Gedichts "Rosendorn". Den Analysen zufolge wurde der Text um das Jahr 1300 geschrieben und damit bis zu 200 Jahre früher als vermutet. Mit seinem offenherzigen Umgang mit dem Thema Sexualität passt das Gedicht, von dem bisher zwei Fassungen - der "Codex Dresden" und der "Karlsruher Codex" - bekannt waren, so...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die barocken Deckenfresken im Huldigungssaal versinnbildlichen das Thema Frieden.

Stift Rein zeigt seine barocke Pracht

Die barocken Decken im Stift Rein erzählen Geschichte. So auch die von den verfeindeten Brüdern Jakob und Esau, die sich letztendlich wieder versöhnten. Dem Frieden sind die Fresken im Huldigungssaal gewidmet, Gerechtigkeit und Frieden stürzen Mars und Medusa vom Thron. Dazu schüttet Abundantia ihr Füllhorn aus, denn nur in Frieden kann Wohlstand gedeihen. In der Stiftsbibliothek weist Moses auf Jesus und damit auf das Ende des Alten Testaments. Das Chinesenzimmer zeigt, wie man sich im Barock...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Stiftskustos H. R. Ehrl, Stiftsbibliothekar Friedrich Buchmayr und Kleriker Clemens Kafka mit den neuen Funden.
  9

Sensationsfund im Stift St. Florian
Zwei neue Fragmente der Riesenbibel von St. Florian entdeckt

Im Stift St. Florian wurden Fragmente der Riesenbibel aus dem zwölften Jahrhundert gefunden. ST. FLORIAN. Bei einer Abstaubaktion im Sommer 2018 entdeckten Stiftsbibliothekar Friedrich Buchmayr und der Kleriker Clemens Kafka unter 150.000 Büchern einen Sensationsfund. Die Germanisten stießen völlig überraschend auf zwei neue Fragmente der Riesenbibel. „Nachdem schon viele Handschriftenforscher die Bestände durchgesehen hatten, rechnete niemand mehr mit solchen Überraschungsfunden. Aber...

  • Enns
  • Anna Böhm
Kustos Harald R. Ehrl

Stift St. Florian
Espressoführung durch die Ausstellung in der Stiftsbibliothek

Am Samstag, 1. Juni, um 10 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung in der Stiftsbibliothek St. Florian mit dem Titel „Die Entstehung mittelalterlicher Handschriften und früher Druckwerke“ statt. ST. FLORIAN. Die aktuelle Ausstellung entstand anlässlich der Lego-Ausstellung im April: Weil das lateinische „lego“ auch „ich lese“ bedeutet, lag es nahe mittelalterliche Handschriften und frühe Drucke zu zeigen. Harald R. Ehrl, der durch die Ausstellung führt, ist nicht nur der Kustos der...

  • Enns
  • Anna Böhm
Eine Spezialführung im Stift Rein lässt in mittelalterliche Handschriften blicken.
 1  1

Die Schreibstube der Mönche

In einer Stift Rein-Spezialführung am 11.Mai führt Stiftshistorikerin Elisabeth Brenner um 14:00 Uhr in die Schreibstube der Reiner Mönche. Wie sahen Bücher im Mittelalter aus, wer schrieb sie und womit? Ein Gang durch die Reiner Stiftsbibliothek vermittelt Einblick in die faszinierende Welt mittelalterlicher Bücher: Die Arbeit der Schreiber und Buchmaler wird ebenso vorgestellt wie Schreibgeräte, Tinten und Färbemittel für die prachtvollen Buchmalereien.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Markus Feigl (Büchereiverband Österreichs), Angelika Schöngruber (Bücherei Kierling), Marjana Gaponenko, Uschi Swoboda (bibliothek st. martin), Martin Haltrich (Stiftsbibliothek)
  3

Zu Gast in der Stiftsbibliothek
„Der Dorfgescheite“ Roman von Marjana Gaponenko

KLOSTERNEUBURG. Erst vor kurzem kehrte die ukrainische Schriftstellerin Marjana Gaponenko – auf Einladung der Bibliothek St. Martin – zurück in die Stiftsbibliothek, wo sie ihren Bibliothekarsroman „Der Dorfgescheite“ verfasst hatte. Marjana Gaponenko las Ausschnitte aus ihrem Werk vor. Außerdem gab sie Einblicke in ihre Arbeitsweise und verriet im speziellen, welche Erfahrungen sie bei ihren Recherchen als „Author In Residence“ im Stift gemacht hatte. So entstand ein heiteres Zwiegespräch...

  • Klosterneuburg
  • Christine Berthold
Stift Rein war im Mittelalter Vorreiter für Alphabete, die in ganz Europa verwendet wurden.
  2

Revival der schönen Handschrift

Mit einem Workshop zum Thema Handlettering führt der Jugendtreff ClickIn zu den Wurzeln der Schönschrift. Im Mittelalter war die Handschrift der Reiner Mönche tonangebend in Europa. Nach Vorlagen aus dem Reiner Musterbuch entstanden Zierleisten, Fenster- und Fußbodenornamente, Fresken oder vergoldete Prachtinitialen auf Pergament in Büchern und Urkunden. Die schön geschwungenen Musteralphabete erleben ein Revival und finden heute Eingang in handgeschriebenen Einladungen, Namenskärtchen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Dampflock war im 19. Jh. ein vielbestauntes Objekt, die Wallfahrtskirche Maria-Straßengel ist es noch immer.

Stift Rein zeigt Täuschendes und Dampfendes

Stift Rein präsentiert historische Schätze der Stiftsbibliothek. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zwei bibliophile Kostbarkeiten, die nostalgische Dampflokomotiven fauchen lassen und staunende Besucher auf die Spuren der Illusionsmalerei führen. Ein Album mit Lithographien, die an die Eröffnung der Südbahnstrecke im 19. Jh. erinnern, lässt Eisenbahnerherzen höher schlagen. Die seinerzeit Graf Wickenburg gewidmeten Bilder zeigen die Dampflok an Stationen zwischen Semmering und Leibnitz....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
(v.l.n.r.) Pfarrer Rupert Baumgartner (Obmann Florianer Freunde der Kunst), Erwin Horn mit Gattin, Propst Johann Holzinger
  2

Original Bruckner-Brief wurde an das Stift St. Florian übergeben

ST. FLORIAN. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins Florianer Freunde der Kunst wurde ein Originalbrief des Komponisten Anton Bruckner an das Stift St. Florian übergeben. Der Brief ist von Anton Bruckner am 21. August 1887 in St. Florian an Marie Richter (*1857), die Gattin des Dirigenten Hans Richter (1843-1916), der die Vierte und die Achte Sinfonie Bruckners uraufgeführt hat, geschrieben worden. Bruckner entschuldigt sich darin wegen eines unbekannten Vorfalls und bittet um ihre...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
v.l. Leiter der Stiftsbibliothek Karl Rehberger, Propst Johann Holzinger, Landeskonservatorin Knall-Brskovsky (BDA) und Stiftsbibliothekar Friedrich Buchmayr mit der Sponsorentafel
  3

Dankesfest für die Unterstützer der Restaurierung der Stiftsbibliothek St. Florian

ST. FLORIAN. Zu einem großen Dankesfest wurden die Unterstützer der Restaurierungsarbeiten der Bibliothek ins Stift St. Florian geladen. Propst Johann Holzinger und Stiftsbibliothekar Karl Rehberger durften zahlreiche Freunde des Hauses und Größen aus Wirtschaft und Kultur im Marmorsaal des Stiftes begrüßen. Unter den Gästen: unter anderem Generaldirektor der OÖ Versicherung  Josef Stockinger, Gottfried Wandl und Manfred Benischko von der Wirtschaftskammer, Herbert Grill von der Nagel-Group,...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Die Stiftsbibliothek Rein verfügt über einen Koran in arabischer Schrift und sechs Bände Ephraem, der Syrer

Stift Rein: Koran und syrisches Christentum

Eine hochkarätige Veranstaltung im Rahmen von „Österreich liest“ findet am 18.Oktober um 19:00 Uhr in der Reiner Stiftsbibliothek statt. Karl Prenner, Autor und ehemaliger Professor am Institut für Religionswissenschaft, spricht zur Entstehungsgeschichte des Koran und seine Rolle im Leben der Muslime. Erich Renhart, wissenschaftlicher Leiter der Sondersammlung der Universitätsbibliothek Graz, gibt anhand von Ephraem der Syrer (+ 373) Einblick in das syrische Christentum und dessen Einfluss...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Benefizkonzert zugunsten der Stiftsbibliothek

ST. FLORIAN. Ein voller Erfolg war das Konzert des Abamis-Quintetts zugunsten der Restaurierung der Stiftsbibliothek am vergangenen Sonntag im Stift St. Florian. Der Auftritt der Musiker, die zum ersten Mal in ihrem Heimatort St. Florian auftraten, sorgte dabei für volles Haus. Ein vielfältiges Programm mit Werken von Josef Strauß, Joseph Haydn und Karl Stamitz sorgte für Begeisterung im Publikum. „Es freut uns sehr, dass wir das Konzert dieses tollen Quintetts in unseren Räumlichkeiten erleben...

  • Enns
  • Katharina Mader
Pater August Janisch mit der Lutherbibel vor dem Gemälde eines der bedeutendsten Zisterzienser im 12. Jhdt, Bernhard von Clairvaux

Stift Rein lässt hinter Klostermauern blicken

Stift Rein eröffnet am 30. März die neue Ausstellungssaison, die als Besonderheit eine Luther-Bibel aus dem Jahr 1569 zeigt. “Biblia - Das ist die gantze heylige Schrifft“ ist ein ziemlich gewichtiges Buch mit vielen Illustrationen aus dem Fundus der Stiftsbibliothek. Damit nimmt der Blick hinter Klostermauern auch Bezug auf 500 Jahre Reformation. Zur Eröffnung um 17:00 Uhr spricht Superintendent Hermann Miklas über die Situation der evangelischen Christen der Steiermark im 16. Jahrhundert....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Reiner Mönche (im Bild Pater August Janisch) nehmen sich der Renovierung wertvoller Schriften an.
 1

Stimmen für Reiner Bücher

Der Grazer Domchor und Mitglieder des Domorchesters geben am 9. Oktober in der Basilika von Rein ein Benefizkonzert zugunsten der Renovierung historischer Bücher der Stiftsbibliothek. Unter der Leitung von Domkapellmeister Josef Doeller stehen Werke der Marienverehrung von Mozart, Haydn und Fux am Programm. Als Höhepunkt werden Werke von Valentin Lechner (1777- 1849) zu hören sein, dessen Uraufführung der Missa Solemnis vor fünf Jahren eine fulminante musikalische Entdeckung war. Info 03124...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Prominenz aus Sport, Wirtschaft und Kultur, wie hier die Wiener Austro-Pop Band "Wanda" unterstützen das größte österreichische Literaturfestival
 2   10

"Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" findet 2016 von 3. bis 9.Oktober statt

Mit Tausenden Veranstaltungen in Bibliotheken und Büchereien in ganz Österreich und mehr als einer halben Million Besucherinnen und Besuchern ist „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ das größte Literaturfestival Österreichs. (red.) Von 3. bis 9.10.2016 findet zum bereits 11.Mal das größte Literaturfestival Österreichs statt. Ziel von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ ist es, Lust auf das Lesen zu machen, ein weithin sicht- und hörbares Signal für das Lesen und die...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
The Queen's Six

„The Queen’s Six“ geben ein Benefizkonzert im Stift St. Florian

ST. FLORIAN. Am Donnerstag, 4. August, kommt royaler Besuch ins Stift St. Florian. „The Queen's Six“ treten live im Marmorsaal auf. Das A-Cappella-Ensemble gibt ab 19.30 Uhr ein Benefizkonzert für die Stiftsbibliothek. „The Queen’s Six“ ist ein Ensemble von sechs Profi-Sängern, die in Windsor Castle musizieren und an diesem geschichtsträchtigen Ort auch leben. Sie treten in Windsor Castle bis zu achtmal pro Woche in der Royal Chapel auf sowie bei offiziellen Empfängen und privaten Feiern der...

  • Enns
  • Andreas Habringer
  4

Florianer Stiftsbibliothek wird restauriert

ST. FLORIAN. Bis jetzt war öffentlich noch nicht viel zu sehen vom großen Restaurierungsprojekt in der Bibliothek. Das wird sich ab Sommer ändern. Nach zahlreichen Begehungen mit den verschiedenen Restauratoren und der Verantwortlichen des Bundesdenkmalames, Ulrike Knall-Brskovsky wurden Kostenvoranschläge für die einzelnen Gewerke erstellt. Am Beginn steht eine Ausbesserung und Neuverfugung der Bodenplatten, die bereits im Juni durchgeführt wurde. Die Hauptarbeiten werden im Juli mit...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Rund 180 Holzengeln hat Pater August mit der Renovierung der Basilika neue Flügel verliehen.
  2

Der Jubilar und das Wikipedia anno dazumal

Pater August Janisch feiert 50 Jahre Priesterdasein und erzählt über sein Leben als Mönch und was er hinter Klostermauern gefunden hat. Eigentlich kam August Janisch zur Genesung ins Stift Rein. Sieben Jahre nach dem Briefbombenattentat und nach einer überstandenen Krankheit sollte ein Jahr der Auszeit Erholung bringen. Entwickelt hat sich daraus ein Glücksfall für barocke Engel, der Start ins Computerzeitalter in den Mönchszellen und eine feierliche Messkomposition, die auf ihren großen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Clubpräsidentin Herta Neiß (li.) bei der Spendenübergabe an das Stift  St. Florian (Stiftsdechant Werner Grad und Bernadette Kerschbaummayr).

Benefizkonzert im Stift St. Florian

ST. FLORIAN. Restlos ausverkauft war das Konzert mit dem Franz Xaver Frenzel-Quartett im Rahmen der OÖ Stiftskonzerte in St. Florian. Franz Xaver Frenzel selbst führte ins Programm ein, das Quartett formierte unter der Leitung von Lui Chan, dem 1. Konzertmeister des Brucknerorchesters. Der Veranstalter, Club Soroptimist Int. Linz I, freute sich über diesen gelungenen Charityevent, verwöhnte mit Kulinarik im wunderschönen Stiftshof und spendete 2500 Euro für die Restaurierung der...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Der HIB.art.chor gewann zahlreiche Wettbewerbspreise, darunter drei Golden Gate Globes

HIB.art.chor im Stift Rein

Die Landesregierung unterstützt mit einem Benefizkonzert die Renovierung der Stiftsbibliothek von Rein. Historische Bücher, darunter Handschriften aus dem Mittelalter, sollen der Nachwelt erhalten bleiben. Unter der Schirmherrschaft von LH Hermann Schützenhöfer singt der HIB.art.chor am 17. Juni um 18:00 Uhr in der Basilika. Eintritt 20 Euro, Karten an der Abendkasse.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.