Alles zum Thema Studienreise

Beiträge zum Thema Studienreise

Lokales
Mitglieder des Vereines "Pfahlbau am Attersee" besuchten das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen am Bodensee.
165 Bilder

Pfahlbau-Studienreise
Steinzeit erleben am Bodensee

Studienreise führte den Verein "Pfahlbau am Attersee" nach Deutschland und in die Schweiz. SEEWALCHEN. 38 Vermittler, „Flintstones“, Vorstände und Beiräte des Vereines "Pfahlbau am Attersee" aus Seewalchen waren am vergangene Wochenende mehr als 50 Stunden lang am Bodensee unterwegs. Dabei holten sie sich Anregungen für die Vermittlung des Themas "Pfahlbauten". Steinzeithäuser und Multimediainstallation Höhepunkt der Reise war der Besuch im Pfahlbaudorf in Unteruhldingen am Bodensee...

  • 16.10.18
Wirtschaft
5 Bilder

Japan: Ein Blick in Zukunft der Dienstleistung

WOLKERSDORF/JAPAN. Das Erdbeben der Stärke 6,3 war bei weitem nicht das einzig Beeindruckende der Japan-Reise. Der Wolkersdorfer Stadtrat Christian Schrefel begleitete in seiner Funktion als Grüner Wirtschafter eine rund 40-köpfige Delegation der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Die Studienreise sah neben einem umfassenden Sightseeingprogramm, Besuche in verschiedenen Betireben vor. Hyperintelligenter Haushalt Die Fachgruppe Unternehmensberatung und IT fokusierte sich die Zukunft der...

  • 06.08.18
Lokales
Die Reisegruppe lernte die Weinkultur des Traisentals kennen.

Niederösterreich Werbung durch Traisental geführt

REGION (pa). Vergangenen Freitag und Samstag besuchten insgesamt 39 Personen innerhalb einer Studienreise der Niederösterreich Werbung unter anderem das Traisental. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisten aus Teilen Österreichs, aber auch aus Deutschland, Tschechien und Slowenien an.  Kulinarische Erlebnisse und informative Führungen Nach dem bodenständigen, traditionellen Mittagessen im Landhotel Gafringwirt fand am Freitag um 14:00 Uhr eine Führung durch den Straußenhof Ebner statt. Um...

  • 12.06.18
Wirtschaft
48 Bilder

GU in Oslo: "Holz mehr Raum geben"

Drei Holzbau-Betriebe aus dem Bezirk verraten, was sie von der Fachexkursion in Oslo mitnehmen. Rund 1.450 Kilometer trennen Graz-Umgebung von Oslo. Gemeinsam ist ihnen, dass es hier wie dort Handwerksbetriebe gibt, für die Holz mehr als ein Rohstoff ist. Zusammen mit der Landesinnung Holzbau hat die WOCHE den königlichen Norden und seinen Umgang mit Holz in der Architektur erkundet (hier geht's zum Artikel der Fachexkursion). Mit der Vinzenz Harrer GmbH (Frohnleiten), Holzbau Dallago GmbH. &...

  • 09.05.18
Politik
EU-Abgeordneter Lukas Mandl, Leiter des österreichischen Generalkonsulates in New York City Gesandter Georg Woutsas

Gerasdorfer EU-Mandatar auf US-Tour

GERASDORF/WASHINGTON/NEW YORK. Im Rahmen einer mehrtägigen Studienreise besuchte der Gerasdorfer EU-Madatar Lukas Mandl New York City und Washington DC, wo er auch an einer Konferenz teilnahm. Mandl traf unter anderem mit Abgeordneten aus Kongress und Senat sowie mit österreichischen Landsleuten, die in Wissenschaft, Wirtschaft und anderen Bereichen tätig sind, zusammen. Besondere Konzentration galt dabei den Bereichen Frieden und Sicherheit, Wirtschaft und Bildung, Digitalisierung und...

  • 08.05.18
Lokales
Die steirische Landesinnung Holzbau mit Oskar Beer (l.) macht sich ein Bild, wie Holzbau in Norwegen funktioniert.
21 Bilder

Steirisches Know-how in Norwegen

Oslo punktet mit einer klimafreundlichen Architektur – dabei spielt die Steiermark eine wichtige Rolle. Norwegen gilt als das am besten entwickelte Land weltweit. Hier, in der einstigen Heimat der Wikinger, arbeitet die heutige Bevölkerung miteinander daran, zukunftsorientiert zu leben. Das ist nicht zuletzt des Norwegers Naturverbundenheit zu verdanken, die sich in der Architektur widerspiegelt. Und diese wiederum hat mehr mit steirischem Know-how rund um Holz zu tun, als man denken möchte....

  • 08.05.18
Politik
85 Bilder

VP in Südtirol – ein Vorzeigeprojekt für Autonomie

Nach Südtirol führte die diesjährige Bildungsreise der Bezirks-ÖVP. BOZEN, VÖCKLABRUCK (ju). Mehr als 50 Bürgermeister, Vizebürgermeister, Gemeindeparteiobleute und weitere VP-Funktionäre informierten sich auf ihrer diesjährigen Bildungsreise über Land und Leute in Südtirol. Die Gruppe, angeführt von Parteiobfrau Michaela Langer-Weninger, ihrer Landtagskollegin Elisabeth Kölblinger und Bezirksgeschäftsführer Christian Mader, absolvierte ein umfangreiches Programm. Dazu gehörten Führungen in St....

  • 28.03.18
Lokales
Internationale Delegation beim Besuch in der Villa Sonnwend National Park Lodge

Internationale Studienreise im Nationalpark Kalkalpen

Vor kurzem nahmen 69 Personen aus acht baltischen Ländern an einer Studienreise eines internationalen Projekts in der Nationalpark Kalkalpen Region teil, um sich Projektideen zu holen. BEZIRK. Der Nationalpark Kalkalpen spielt eine wichtige Rolle für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung. Es wurden Projekte in den Bereichen Tourismus, Direktvermarktung und Vorzeigebetriebe in der Holzbranche besucht. Betreut wurde die Delegation durch Regina Buchriegler, Christoph Nitsch und Franziska...

  • 28.09.17
Wirtschaft
Heizwart Martin Senftlechner (5. v. l.), GF Klaus Flörl (6. v. l.) und Betriebsleiter Peter Wörz (7. v. l.) freuten sich über den Fachbesuch aus China.

Nichtalltäglicher Besuch im Heizwerk Lermoos

LERMOOS. Kürzlich besuchte eine Delegation chinesischer Wissenschaftler und Forstleute verschiedene Stationen in Deutschland und Österreich, um sich über Ansätze und Methoden einer naturnahen und multifunktionalen Bewirtschaftung alpiner Wälder zu informieren. In diesem Rahmen machten die Gäste aus China auch im erst kürzlich für seine Effizienz ausgezeichneten Biomasse-Heizwerk in Lermoos Station. Die Verantwortlichen rund um Heizwart Martin Senftlechner und Betriebsleiter Peter Wörz gaben...

  • 24.07.17
Politik
Die NÖ-Delegation der Europa-Gemeinderät/innen beim Besuch des Österreichischen Botschafters Walter Grahammer (re. hinten) in seiner Residenz in Brüssel: von links - Thomas Ernst (Edlitz), Doris Widhalm (Schwarzenau), Andreas Bicek (Bischofstetten), Elfriede Malecek (Ebenfurth), Herwig Heider (Perchtoldsdorf) und Julia Sattler (Waidhofen a.d. Ybbs)

Wir alle sind Europa

Im Rahmen der Initiative „Europa fängt in der Gemeinde an“ reisten von 28. bis 30. Juni 24 Europa-Gemeinderäte aus ganz Österreich nach Brüssel, um sich selbst ein Bild von den EU-Institutionen und deren Arbeit zu machen. Das dichte Programm startete gleich nach der Ankunft in der Ständigen Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union im Zentrum der Stadt. Mirjam Dondi, die Leiterin des Besuchs- und Informationsdienstes, Programmkoordinatorin Tina Obermoser und Botschafter Walter...

  • 02.07.17
Gedanken

UNGARN und seine christlichen Wurzeln

Studienreise mit dem Tiroler Sonntag TIROL. Ungarn ist nicht nur das Land von Piroschka, Puszta und Weinseligkeit. Es besitzt gerade auch oft im Verborgenen, Kunstschätze hervorragender Güte und tausend Jahren christlicher Geschichte und Kultur. Eine Studienfahrt vom 25. bis 30. September mit dem Tiroler Sonntag führt zu einer Auswahl der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes, zeigt aber auch die variantenreiche Schönheit der Landschaften Ungarns. Die Busreise wird begleitet von Schwester...

  • 22.06.17
Wirtschaft
Betriebsbesichtigung und Führung bei der Firma "Enercon" in Magdeburg, Deutschlands größtem Hersteller von Windenergieanlagen.
56 Bilder

Zwei Regionen stehen unter Strom

LAG Thermenland-Wechselland und Energieregion Oststeiermark holten sich bei ihrer Studienreise in Deutschland Anregungen in Sachen Stromspeicher. Stromspeicher gelten als Schlüsseltechnologie der Energiewende. Die Leader-Region Thermenland Wechselland arbeitete in den letzten Monaten intensiv an ihrem Projekt als der zukünftiger Vorreiter in Sachen als Stromspeicher-Region. Mit der Aktion "Wir kaufen daheim" unterstützt die WOCHE regionale Projekte und Betriebe. Die hohe Nachfrage von...

  • 24.05.17
Lokales
Ein Kellner mit Down-Syndrom in Arnheim.
3 Bilder

Inspiration aus Holland

In den Niederlanden besuchte eine OÖ-Delegation verschiedenste Sozialeinrichtungen. Das Gesundheitssystem der Niederlande gilt im internationalen Vergleich als besonders effizient und fortschrittlich. Es ist also kein Zufall, dass sich eine Delegation rund um Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer, bestehend aus Politikern, Experten und Medienvertretern, ausgerechnet in diesem Land Inspiration holte. Die Ausgangslage ist relativ klar: Die Arbeitslosigkeit ist nach wie vor hoch, und die Bevölkerung...

  • 19.04.17
Leute
Spaß muss sein: Auf Quad-Bikes fuhr die Reisegruppe die Küste entlang und machte die Wüste Namib unsicher.
3 Bilder

Erfahrungen aus Namibia

Die St. Stefanerin Carolina Schantl begab sich auf eine Reise nach Afrika. Zwölf Teilnehmerinnen aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz reisten im letzten Sommer für einen Monat nach Namibia. Dabei wurden rund 7.729 Kilometer in das südliche Afrika zurückgelegt. Eine Teilnehmerin der internationalen Studienreise war die 23-jährige Carolina Schantl. Eher durch Zufall kam die St. Stefanerin zur Organisation „StudEx", einem Verein, der Interessierten einen internationalen...

  • 30.12.16
Leute

St. Valentiner machten Wallfahrt nach Irland

ST. VALENTIN. Auf den Spuren von Patrick und Kevin ging die Pilger- und Studienreise der Pfarre St. Valentin unter Leitung von Pfarrer Johann Zarl und Diakon Manuel Sattelberger durch Irland. 77 Leute machten sich auf den Weg aus dem Mostviertel. Die Begegnung mit der Geschichte des Glaubens, die Natur und die Gesteinsformationen an den Meeresküsten haben die Gruppe beeindruckend. Auch die drei Gottesdienste bei den Franziskanern in Killarney, in einer modernen Rundkirche in Galway und in...

  • 24.06.16
Lokales

Pfarre Auersthal reist in die Slowakei

AUERSTHAL. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Die aktuelle Pilger- und Studienreise der Pfarre Auersthal führt in die benachbarte Slowakei. Zwischen 12. und 16. September wird in Begleitung von Pfarrer Karl Bock Bratislava, Zipserland, Bardejov und Kosice besucht. Anmeldungen nimmt die Pfarre unter 02288/2216 oder bei Frau Korn unter 0664/27 42 448 entgegen.

  • 07.04.16
Wirtschaft

Großschönau ist ein Vorbild für Regionalentwicklung in Japan

Engagement von Freiwilligen beeindruckt Japaner Zahlreiche Professoren der Hitotsubashi Universität aus Tokio in Japan besuchten in Großschönau nicht nur die SONNENWELT und das Passivhausdorf, sondern informierten sich auch über Regionalentwicklung am Beispiel der Marktgemeinde Großschönau. Besonders beindruckt war die Studiengruppe von den vielen Dorferneuerungsprojekten durch Vereine und freiwillige Personen. Professor Teranishi dazu: „Dass eine Gemeinde mit 1.200 Einwohnern sechs...

  • 31.03.16
Wirtschaft
Vertreter aus den oberösterreichischen Skigebieten unternahmen kürzlich eine Studienreise nach Polen, um den Austausch mit polnischen Reiseveranstaltern und Skiclubs in Warschau und Krakau weiter zu fördern und nachhaltige Kooperationen zu vereinbaren.

Oberösterreichs Wintersportdestinationen punkten bei Polen

Vertreter aus den oberösterreichischen Skigebieten unternahmen eine Studienreise nach Polen. Oberösterreich ist als Wintersportdestination für polnische Gäste aufgrund der Größe, des fairen Preis-Leistungsverhältnisses und der guten Erreichbarkeit ein interessantes Urlaubsziel. Gut 7.500 Ankünfte bzw. 28.000 Nächtigungen wurden im vergangenen Winter von polnischen Gäste registriert, in der aktuellen Wintersaison nahmen die Nächtigungen bislang um zehn Prozent zu. In der internationalen...

  • 16.03.16
Leute
Die drei Ka(rl)barettisten feiern am 8. April mit ihrem neuen Programm in Pinggau Premiere.

Das Warten hat ein Ende: Die Ka(rl)barettisten sind zurück!

Bei einer überaus ausflussreichen Studienreise konnten unsere drei Ka(rl)barettisten Karl Wappl, Günther Holzer und Hannes Hofer ihren bislang unbegrenzten Horizont noch einmal signifikant erweitern. Sie wissen nun so manch Geistreiches aus aller Welt zu berichten und wollen den neu erworbenen Erfahrungsschatz mit ihrem Publikum teilen. Gelauscht werden kann der Premiere dieser musikalischen Vorlesung im Hörsaal des Veranstaltungszentrums in Pinggau am 8. April 2016 ab 20 Uhr. Karten sind im GH...

  • 12.02.16
Freizeit

Pfarre Auersthal reist nach Spanien

AUERSTHAL. Entspannen unter Spaniens Sonne: Die Pfarre Auersthal lädt zur Studienreise nach Kastilien und Extremadura ein. Zehn Tage – vom 30. Mai bis 8. Juni – führt Pfarrer Karl Bock die Gruppe von Madrid, Toledo, Guadalupe, Trujillo Me'rida, Cáceres, Ávila, Segovia, dem Naturpark Monfragüe, Escorial. Anmeldungen nimmt die Pfarrkanzlei unter 02288/2216 oder Frau Korn 0664/27 42 488 entgegen.

  • 15.01.16
Wirtschaft
Werber Volkmar Fussi führte Kärntner durch die Hamburger Agenturszene

20 Werbe-Experten im Norden

Kärntner Werber nehmen Hamburger Agenturszene unter die Lupe. KLAGENFURT, HAMBURG. 20 Werbe-Experten aus Kärnten machten sich kürzlich zu einer Studienreise auf. Unter der Leitung von Fachgruppen-Obmann Volkmar Fussi zog es die Delegation in den Norden Deutschlands. Ein Besuch galt der Digitalagentur "SinnerSchrader" - mit 500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von knapp 500 Millionen Euro ein Big Player auf dem Markt. Auf der Plattform "curved" sorgen sie etwa dafür, dass Redakteure...

  • 20.07.15
Wirtschaft
Bei der Europäischen Investitionsbank: Barbara Brandstetter, Katharina Kittel, Wilhelm Molterer und Richard Mader.

Wirtschaftsbund-Delegation in Luxemburg und Brüssel

ST. PÖLTEN (red). Im Rahmen einer Studienreise nach Luxemburg, Brüssel und Frankfurt besuchte eine Wirtschaftsbund-Delegation rund um Direktor Harald Servus verschiedenste EU-Institutionen – mit dabei auch Barbara Brandstetter, Katharina Kittel, Richard Mader und Manuel Schlaffer aus dem Bezirk St. Pölten. Am Programm standen Besuche der Europäischen Investitionsbank, des Europäischen Gerichtshofs, des Europäischen Rechnungshofs, des Europäischen Stabilitätsmechanismus und des Europäischen...

  • 13.05.15
Lokales

Studienreise zur Gedenkstätte Auschwitz: Erinnerung wach halten - Lernen aus der Geschichte

Studienreise Auschwitz-Birkenau 23. bis 29. Mai 2015 – Erinnerung wachhalten – Lernen aus der Geschichte Diese Studienreise ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit einem einschneidenden Kapitel unserer Geschichte. Den TeilnehmerInnen werden eine Reihe von Spezialführungen durch die Gedenkstätte, das Archiv und die Kunstsammlung sowie Zeitzeugengespäche geboten. Wir beginnen mit einem Vorbereitungsseminar (in Wien und Großrußbach, Weinviertel) am 23. und 24. Mai, werden in die...

  • 08.05.15
Politik
Der Festakt in Wesenufer zeigt's: Musik überwindet selbst sprachliche Barrieren.
5 Bilder

Vorzeigeregion Sauwald

Der tschechische Landwirtschaftsminister gastierte im Sauwald. Barrieren fielen beim Musizieren. BEZIRK (abr). Eine Delegation um den tschechischen Landwirtschaftsminister Marian Jurecka reiste zu Studienzwecken in die Region Sauwald. Auf der Agenda des Treffens stand unter anderem die aktuelle Schweinepreis-Problematik. „Wenn nicht bald gegengesteuert wird, besteht die absolute Gefahr, dass wir Betriebe verlieren“, befürchten Jurecka und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger: „Vor allem im...

  • 05.11.14
  • 1
  • 2