trachtenverein

Beiträge zum Thema trachtenverein

Freizeit
Die Innviertler Tracht ... Im Bezirk Braunau besonders viel getragen, wird das schwarze Kleid mit blauer Schürze.
2 Bilder

Trachtenreferentin Martina Reitsamer
"Man kann das Dirndl nicht neu erfinden"

Hochgeschlossen und mit Schürzenschließe: Die Dirndlmode lässt sich immer wieder von traditionellen Trachten inspirieren. Die BezirksRundschau hat mit Bundestrachtenreferentin Martina Reitsamer aus Teichstätt über Mode, Tradition und No-Go‘s gesprochen. TEICHSTÄTT (höll). Früher spielte sich das Leben innerhalb eines Dorfes ab. An der Kleidung konnte man erkennen, aus welcher Gegend eine Person stammt, ob man verheiratet war, Hochzeit oder Trauer trug. Bis in die 60er-Jahre hinein gab es nur...

  • 03.09.19
  •  1
Lokales
Zuletzt trat der Trachtenverein d'Warschenecka bei der Nacht der Bergfeuer auf der Wurzeralm auf.

100 Jahre Trachtenverein d`Warschenecka
Aus acht wurden 63

SPITAL/PYHRN. Am 19. März 1919, nur Monate nach Kriegsende, gründeten acht Männer im Gasthof Neubauer eine Plattlergruppe. In den Folgejahren war der Zulauf zum "Ersten Spitaler Gebirgstrachten-Erhaltungsverein D'Warschenecka" groß. Heute zählt der Trachtenverein d`Warschenecka 63 aktive Mitglieder und besteht aus einer Kinder-, einer Bauerntracht-, einer Goldhauben- und einer Jungtrachtgruppe. Das 100-jährige Bestehen des Trachtenvereins d`Warschenecka wird erst im kommenden Jahr, am 16....

  • 21.08.19
Lokales
Der Trachtenverein wurde in St. Anton an der Jeßnitz im Jahr 1948 ins Leben gerufen. Ein Jahr später gab's den ersten Dirndlball.
4 Bilder

Partyfieber in St. Anton
Ein wahrer Festreigen im schönen Jeßnitztal (mit Video!)

In St. Anton an der Jeßnitz werden in Kürze gleich vier große Feste unmittelbar hintereinander gefeiert. ST. ANTON. Die Jeßnitztaler haben während der kommenden zwei Wochen einiges zu feiern. Drei Feste am Hochbärneck Los geht's am Samstag, 15. August mit dem Puch-Treffen, das ab 8 Uhr bei der Bruderlade in St. Anton an der Jeßnitz gestartet wird. Von dort aus gibt's eine Bergfahrt zum Almhaus Hochbärneck, wo ab 10 Uhr ein Frühschoppen und ab 12 Uhr die Präsentation der Fahrzeuge...

  • 05.08.19
  •  1
  •  1
Lokales
Der Tourismusverband Semriach lädt zum Jubiläumskonzert vor der Lurgrotte Semriach ein.

Jubiläumskonzert vor der Lurgrotte Semriach

125 Jahre Lurgrotte Semriach und 80 Jahre Trachtenverein Almrausch – diese Jubiläen sind eine große Feier wert. Los geht es am Sonntag, 21. Juli, ab 10 Uhr, mit einer Heiligen Messe vor dem Eingang der Lurgrotte. Danach folgt der Frühschoppen mit der Marktmusikkapelle Semriach. Für Kulinarik und Getränke sorgen Vereine und die Fleischerei Höfler. Alle Infos: 03127/809809.

  • 19.07.19
  •  1
Lokales
57 Bilder

5. Zirbenland-Kirtag

Familie Andreas Wieser, die Pächter der Winterleitenhütte in idyllischer Lage, luden heuer bereits zum fünften Mal auf den Berg um gemeinsam zu feiern. Das wechselhafte Wetter konnte die Stimmung der Veranstaltung keineswegs trüben. Mehr dazu in der Ausgabe der Murtaler Zeitung. Fotos: Anna-Maria Leitner und Heinz Mitteregger

  • 16.07.19
Lokales
den Faßanstich: Joe Schwentner (li.) von der Bergrettung Kössen vor und Obm. Martin Gründler
7 Bilder

Trachtenverein „Landsturm 1809“
Waldfest der Trachtler

KÖSSEN(jom). Das 20. Waldfest des Trachtenvereines „Landsturm 1809“ fand am vergangen Freitag in der idyllischen Waldlichtung am Kegelboden statt. Viele Besucher pilgerten zum Festplatz und genossen eine schöne Sommernacht. Mit dem Einmarsch der BMK Kössen mit anschließendem Konzert wurde das Waldfest wieder, bei freiem Eintritt, ein voller Erfolg, so der Tachtenvereinsobmann Martin Gründler. Den Faßanstich durfte heuer Joe Schwentner von der Bergrettung Kössen vornehmen. Danach gabs...

  • 05.07.19
Lokales

Heimat- und Trachtenverein Frankenfels
Kindergruppenerlebnistage in Frankenfels

Der Heimat.- u. Trachtenverein Frankenfels hat am 14.u.15. Juni seiner Kindervolkstanz .-u. Schuhplattlergruppe ein tolles Freizeitprogramm geboten. FRANKENFELS. So wie jedes Jahr hat sich die Kindergruppenleiterin Christine Leb wieder tolle Sachen ausgedacht. Neben der guten Verköstigung gab es eine Flusswanderung , Mutprobedinge erkennen , Kirschkernweitspucken , Ballspielen u. Anderes , aber auch eine Nächtigung in Schlafsäcken im Vereinsraum und wegen der grossen Hitze auch teilweise...

  • 19.06.19
Leute
4 Bilder

13. Alpe Adria Festival in Grado
Die Kindertanzgruppe Roßecker tanzt und plattelte am Mittelmeer

Die Kindertanzgruppe des Trachtenverein Roßecker aus Bruck an der Mur durfte kürzlich am 13. Alpe Adria Festival in Grado teilnehmen. Zum verlängerten Pfingstwochenende machten sich rund 30 Kinder, Jugendliche und Betreuer des hochsteirischen Brauchtumvereines auf nach Grado, um als offizieller Vertreter Österreichs am 13. Alpe Adria Festival, echte Volkskultur aus der Steiermark zu präsentieren. Der Bund der österreichischen Heimat- und Trachtenverbände hat dazu die Nachwuchstänzer aus Bruck...

  • 18.06.19
  •  1
Leute
Dem Duo Edelraute wurde zum 35er gratuliert.

Trachtenverein Edelraute
Duo Edelraute feierte Jubiläum beim Maifest

ST. JOHANN. Wie bereits kurz berichtet wurde beim Maifest des Trachtenvereins Edelraute auch das 35-Jahr-Jubiläum des Duos Edelraute gefeiert. Neben der musikalischen Unterhaltung waren auch die Auftritt der Kindergruppe und die "Brodakrapfen" Höhepunkte des Festes zum 1. Mai bei Kaiserwetter. Der Dank des Vereins ging an alle Helfer, Mitglieder und die vielen Besucher.

  • 08.05.19
Lokales
Elf Ehrungen für 25 bis 70 Jahre Mitgliedstreue beim Trachtenverein Kitzbühel.

Kitzbühel
Trachtenverein rüstet sich für Jubiläum

KITZBÜHEL (niko). Bei der 98. Jahreshauptversammlung des 1. Tiroler Trachtenvereins Landsturmgruppe 1809 Kitzbühel berichtete Obmann Andreas W. Obermoser von zahlreichen Ausrückungen, Vereinstätigkeiten und Ausflügen im Jahr 2018. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Vorbereitungen für das 67. Unterinntaler Trachtenverbandsfest, das anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Trachtenvereins Kitzbühels von 29. bis 30. Juni in Kitzbühel stattfindet. Hermann Mayr gestaltete zudem in diesem...

  • 11.04.19
Leute
Die Freigarten Blås spielte zünftig auf.
5 Bilder

Caroline Koller moderierte
Volksmusikabend in der Kulturhalle Gröbming

Der Heimat- und Trachtenverein „d'Freistoana z'Gröbming“ lud zu einem Volksmusikabend in die Kulturhalle ein. Der Verein ist benannt nach dem Freienstein, einem Vorberg des Stoderzinkens. Sein Gründungsjahr reicht bereits in das Jahr 1921 zurück. Neben der Pflege des Brauchtums, des Volksliedes und der Volksmusik bildet auch die Erhaltung der heimischen Tracht sowie des überlieferten Tanzgutes den Schwerpunkt dieser Arbeit. In zwei Jahren können die „Freistoana“ auf ihr 100-jähriges Bestehen...

  • 02.04.19
  •  1
Leute
Robert Hafner (2.v.r.) übergab die Leitung des Trachtenvereins an Lukas Friedl (4.v.r.), LAbg. Oliver Wieser (links) und Kalsdorfs Gemeindepolitik sagte Dank und gratulierte.

Obmannwechsel in Kalsdorfs Trachtenverein

Bei der Hauptversammlung der Grazerfelder z’Kalsdorf erfolgte ein Obmannwechsel. Motor des Heimat- und Trachtenvereins Robert Hafner übergab die Führung des 130 Mitglieder zählenden Vereins an Lukas Friedl, bleibt aber der Tanzgruppe als Obmann-Stellvertreter und Tanzmeister erhalten. Hafner gründete im September 2011 den Trachtenverein, dessen Aushängeschild die Tanzgruppe ist. Unter seiner Leitung nahmen die Tänzer an zahlreichen Wertungstänzen teil. 2017 gewannen d’Grazerfelder z‘Kalsdorf in...

  • 31.03.19
Lokales
Tanzlmusi im Platzhirsch.

Kultur im Wirtshaus
Mitsingen bei der Tanzlmusi in Enns

Der Ennser Verein „Kultur im Wirtshaus – Wirtshauskultur“ unter der Obmannschaft von Manfred Voglsam hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Kultur, sondern auch altes Liedgut aufrecht zu erhalten. ENNS. Am vergangenen Sonntag fand dazu im Restaurant „Platzhirsch“ in Enns ein sehr unterhaltsames Konzert der „Ansfeldner Tanzlmusi“ statt, bei der nicht vor von den Musikanten selbst gesungen wurde, sondern auch die Gäste stimmgewaltig mitmachten. Was früher im ehemaligen Gasthaus Hammerl...

  • 25.02.19
Lokales
Steirerball Kindberg 2019

Steirerball Kindberg
Volles Volkshaus beim 70. Trachten-Steirerball

Der 70. Steirerball des Trachtenvereins D‘ Schneerosner z’Kindberg ging am 26. Jänner erfolgreich über die Bühne. Die Veranstalter konnten sich über ein volles Volkshaus mit Gästen aus der ganzen Steiermark und Niederösterreich freuen. Nach dem Auftanz der Tanzgruppe der Schneerosner, unter der Leitung von Robert Breiner, brachte die in Volksmusikkreisen bekannte „Filzmoser Tanzlmusi“ die zahlreichen Fans und Ballbesucher richtig in Stimmung. Als Mitternachtseinlage gaben die „Alpler Plattler“...

  • 31.01.19
Lokales
Die Kindertanzgruppe eröffnet den Pfarrball in Semriach
3 Bilder

Pfarrball in Semriach

In Semriach laden Pfarrer Pater Benedikt Fink und PGR-Vorsitzender Josef Eisenberger mit dem Pfarrgemeinderat am 3. Februar zum Pfarrball ins Gasthof Jaritz. Den Auftanz macht um 14.00 Uhr die Kindertanzgruppe des Trachtenvereins Almrausch. Die Tanzmusik Rosenholz kommt ohne Verstärker, damit sich die Ballgäste auch an den Tischen gut unterhalten können. Großer Glückshafen, Eintritt: freiwillige Spende.

  • 30.01.19
Lokales
Die Lustigen Mühlbachkogler z’Hörgas laden zum Steirerball in Gratwein-Straßengel.

Steirerball der Mühlbachkogler

Tanzen können die Mühlbachkogler z’Hörgas, das hat der Trachtenverein aus Gratwein-Straßengel schon vielfach unter Beweis gestellt. Ein gesellschaftlicher Höhepunkt im Vereinsleben ist der Steirerball, der am 26. Jänner im Gasthaus Schusterbauer über die Bühne geht. Ab 20:00 Uhr sorgen die Pagger-Buam und die SoundStage-Disco für musikalische Unterhaltung, für Humor und Spannung das Bierkrügel-Schupfen und die „Katz im Sack“. Auftanz und Mitternachtseinlage kommen von den Gastgebern, mittanzen...

  • 23.01.19
Leute
Frenetischer Applaus für den goldenen Sieg der Grazerfelder z’Kalsdorf. Ursula Rauch, Norbert Buchegger und Balthasar Kendlbacher gratulierten
212 Bilder

Edelmetall für unsere Plattler und Trachtentänzer

In Kalsdorf kürten die Trachtentänzer und Schuhplattler ihre Meister. Die Gsullerkogler Gratwein erplattelten sich Gold, beste steirische Trachtentanzgruppe 2018 wurden die d’Grazerfelder z’Kalsdorf. 12.000 Mitglieder zählt der steirische Landestrachtenverband. Verstärkt entdeckt auch die Jugend ihre Freude am Volkstanz. Die Mühlbachkogler z’Hörgas stellten sich erstmals dem Bewerb und ertanzten Bronze, mit dabei auch zwei junge Paare im Alter von 14 Jahren. In der Königsdisziplin gingen...

  • 29.11.18
Leute
Ehrung für die Obmänner Thomas Pilz (Mitte) und Josef Tritscher (rechts) von Landesverbandsobmann Balthasar Kendlbacher.

1.000 Besucher
Heimatvereine feierten große Jubiläen

Gleich zwei Jubiläen galt es im Congress Schladming zu feiern. Der Heimatverein d’Dochstoana z’Schladming feierte den 110-jährigen Bestand, der Verband der Heimat und Trachtenvereine Enns- und Paltental sein 95-jähriges Jubiläum. Nach dem Festakt wurde beim großen Volksmusikabend unter dem Motto „Da summa is uma“ musikalisch mit Guppen und Ensembles aus fünf Bundesländern gefeiert. Dabei traf die echte Volksmusik auf erzählerische, experimentelle Literatur der beiden Dachstein-Hirten Peter...

  • 30.10.18
Lokales
v. l.: Fabian, Daniel, Jonas, Obmann Peter, Florian, Gregor, Lukas und Markus stellten sich der fachkundigen Jury.

Krakauer Freunde
Weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte gesetzt

KRAKAUEBENE (vsi). Der diesjährige Nationalfeiertag war für den Trachtenverein „Krakauer Freunde“ ein sehr spannender und aufregender Tag, stellten sich doch acht Schuhplattler der Prüfung zum Bronzenen Plattlerleistungsabzeichen. Nach den wochenlangen Probenarbeiten und der Auftrittsreihe im September nahmen Peter, Daniel, Gregor, Markus, Florian, Lukas, Fabian und Jonas mit Toni als Musikanten den Weg nach Bruck an der Mur auf sich. Sie stellten sich, wie auch 84 andere Teilnehmer aus der...

  • 30.10.18
Lokales
Markus Grafeneder übergibt den Scheck an Sabrina Skopek.

Spende
Wachauer Trachten- und Heimatverein bekommt Spende

Traditionen und Brauchtum der Region Krems- Stein pflegen und nächsten Generationen näherbringen – dafür steht der Wachauer Trachten- und Heimatverein. Eine besondere Bedeutung hat die traditionelle Tracht mit den unverkennbaren Goldhauben, die auch heute noch in Maßarbeit gefertigt werden. Die Stiftung Helvetia Patria Jeunesse unterstützt den Verein mit EUR 2500 für die Anschaffung neuer Trachtenkleidung für Kinder. "Fast die Hälfte unserer Mitglieder sind Kinder zwischen drei und 18...

  • 30.10.18
Leute
7 Bilder

Die Roßecker zu Gast beim Golden Ring Festival in Russland

Botschafter der steirischen Volkskultur Der Trachtenverein Roßecker aus Bruck an der Mur durfte vom 1. bis 7. September am Golden Ring Festival in Russland österreichische Volkskultur präsentieren. Der Goldene Ring ist eine Bezeichnung für historisch wertvolle Städte nordöstlich von Moskau. Der Ring altrussischer Städte zählt zu den bekanntesten Reisezielen Russlands. Die altrussischen Städte nordöstlich der Hauptstadt geben Besuchern einen Einblick in die Geschichte der Entstehung Russlands....

  • 12.09.18
Leute
Am Pferderücken zum Wald- und Wiesenfest: Manfred Ebner aus Purgstall an der Erlauf sowie Silvia Winter und Diana Plank aus Oberndorf an der Melk.
29 Bilder

Hoch zu Ross zum Fest auf den Schlagerboden

So einzigartig wie die Landschaft sind die Menschen am Schlagerboden, aber auch die Arten der Anreise. ST. ANTON. Der Schlagerboden gilt als Geheimtipp für Naturgenießer und ist ein eher unbekannter Landstrich, der von drei verschiedenen Tälern aus von allen Seiten her nur über steile Anstiege zu erreichen ist. Im Ötscherland sind die Schlagerbodner als eigener Menschenschlag für ihre Geselligkeit, aber auch für ihre Rauflustigkeit bekannt und berüchtigt, weshalb sich so mancher Scheibbser in...

  • 20.08.18
  •  2
Lokales
2 Bilder

Gelebte Tradition in einer Gemeinschaft: Vereine machen es möglich

Ob alte Lieder oder Trachten: Vereine sorgen dafür, dass Traditionen nicht in Vergessenheit geraten. REGION (bks). „Wir Frauen der Goldhaubengemeinschaft Niederneukirchen tragen gerne unsere Tracht", so die Obfrau Barbara Hörtenhuber. Das Festtagskleid und die Gold- oder Perlhaube haben die Frauen selbst gestrickt oder nach alter Tradition von der Mutter, Schwiegermutter oder Tante geerbt. „Die Bewahrung von Traditionen und die Weitergabe an junge Menschen pflegen wir, indem wir die Feste der...

  • 11.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.