Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Laura Schoberer, 5AK, HAK Bruck an der Mur.
4

Das sagen die Mürztaler Schüler
"Der persönliche Kontakt fehlt definitiv"

Wer sollte es besser wissen als die Betroffenen selbst? So sehen die heimischen SchülerInnen den zweiten Lockdown. Nachdem wir in der vergangenen Ausgabe bei den Schulleitern der Mürztaler Oberstufen bezüglich des Distance Learnings nachgefragt haben, wollen wir heute die Schülerinnen und Schüler selbst zu Wort kommen lassen.  Unterschiedlicher AufwandGrundsätzlich herrscht Einigkeit darüber, dass der zweite Lockdown besser funktioniert als im Frühjahr. Aufgrund der Tatsache, dass die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Franz Lendl senior und junior vom Gasthof Lendl in Mürzzuschlag.
4

Gastro-Umfrage
Nur Bares ist hier das Wahre

Das Bier, das Mittagsmenü, die Nächtigung nur mit Karte bezahlen? Oder doch lieber bar? Das sagen die Wirte. Zwei Innsbrucker Lokale haben es in die österreichweiten Nachrichten geschafft, weil sie ihren Zahlungsverkehr ausschließlich auf bargeldlose Zahlungen umgestellt haben. Sprich: Mit Bargeld ist man aufgeschmissen. Andererseits ist man gerade im ländlichen Raum nur mit der Bankomat- oder Kredtitkarte verloren, weil diese Zahlungsform schlicht nicht möglich ist – sei es aus technischen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Modisches Accessoire Mund-Nasen-Schutz?

Er & Sie
Wie stehen Sie zu kreativen Mund-Nasenschutz-Masken?

Sie: Einweg ist einfach hygienischerMund-Nasen-Schutz-Masken sind mittlerweile zu unserem ständigen Begleiter geworden und so sehr ich mir das auch vorgenommen habe, die selbst-genähten (!) Masken, die in allen möglichen Farben und Mustern daherleuchten, zu verwenden, bin ich doch wieder bei den stinknormalen Einwegmasken gelandet. Und das hat einen einfachen Grund: das Atmen fällt mit den Einwegmasken leichter. Durch den Stoff habe ich das Gefühl, viel weniger Luft zu bekommen. Und wenn wir...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Sieht die Wirtschaft vor einem schweren Weg zurück: der steirische IV-Geschäftsführer Gernot Pagger.

Corona-Umfrage
Auslastung der Industriebetriebe teilweise unter 50 Prozent

Die steirische Industriellenvereinigung (IV) hat eine Blitzumfrage unter 74 Industriebetrieben durchgeführt, die Ergebnisse sind naturgemäß wenig erfreulich. Rund ein Viertel der Unternehmen kommt im April auf eine Auslastung von nicht einmal 50 Prozent. Etwa die Hälfte der Unternehmen ist zwar bis Ende des Monats noch relativ gut ausgelastet, dieser Wert reduziert sich jedoch in weiterer Folge deutlich, im 2. Quartal ist es nur mehr ein Drittel der Unternehmen. IV-Geschäftsführer Gernot...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Anzeige
In der Berufsschule in Mitterdorf werden seit 45 Jahren Lehrlinge ausgebildet.
5

Lehrlingsausbildung in der Region
Mitterdorfs Berufsschüler haben die richtige Wahl getroffen

Die LBS Mitterdorf ist die einzige Berufsschule im Mürztal. 250 Lehrlinge werden hier pro Lehrgang in den Berufen Betriebslogistikkaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Speditionskaufmann/-frau, Speditionslogistik, Steuerassistenz und Verwaltungsassistent/-in ausgebildet. Im neuen Jahr soll auch noch die Ausbildung zum Nah- und Distributionslogistiker in das Bildungsprogramm aufgenommen werden. Wir haben uns mit vier Lehrlingen aus der Berufsschule unterhalten und gefragt, warum die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Wird der Deutschlandsberger Künstlerin der Einzug ins Finale des Eurovision Song Contests heute gelingen?
2 1 2

UMFRAGE
Schafft es Pænda ins Song Contest Finale?

DEUTSCHLANDSBERG/TEL AVIV. Dass Song-Contest-Starter heftig diskutiert werden, ist nichts Ungewöhnliches – gerade bei unkonventionellen Künstlern wie Conchita Wurst oder Alf Poier. Österreichs diesjährige Teilnehmerin sollte sich angenehm vom überzogenen ESC-Trubel abheben: Die gebürtige Deutschlandsbergerin Pænda wohnt mittlerweile in Wien, komponiert und produziert Elektropop in ihrem eigenen Homestudio und sagt über ihren großen Auftritt in Israel: "Ich mache, was mich glücklich macht. Auch...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Young positive adult female cancer patient sitting in the kitchen by a window, smiling and looking at the camera.
1

Moderne Krebstherapie: Was den Menschen wichtig ist

Der individuelle Patientennutzen ist entscheidend. "Zunächst einmal ist die Diagnose Krebs ein Schock, die stark mit Angst und Tod assoziiert wird", schildert die Betroffene Mona Knotek-Roggenbauer. Den Patienten in einer der schwersten Zeiten des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen, sollte die wesentlichste Aufgabe der modernen Krebstherapie sein. Das ist die Kernaussage einer Umfrage, die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, durchführen ließ. Betroffene kamen...

  • Michael Leitner
Die Regionalmedien Austria sind der Meinung, dass die wahren Polit-Experten unsere Leser sind. Deshalb wollen wir euren Ergebnis-Tipp für die Nationalratswahl 2017 sehen!
3 20 2

Nationalratswahl 2017: Wahlergebnis tippen und 2.000 Euro gewinnen!

Polit-Profis gegen Leser: Wer schafft die genauere Prognose für den Ausgang der Nationalratswahl? Jetzt Wahl-Tipp abgeben und 2.000 Euro gewinnen! Selten war eine Nationalratswahl so spannend: Wer kann am 15. Oktober die meisten Wähler überzeugen? Wie knapp ist das Rennen um die Plätze eins, zwei und drei? Welche Parteien schaffen es ins Parlament? Meinungsforschungsinstitute haben derzeit Hochsaison, jede Woche werden neue Umfragen veröffentlicht. Doch die Prognosen lagen in der Vergangenheit...

  • Oswald Hicker
Wie lebenswert ist Kapfenberg? Bauamtsdirektorin Sabine Christian und Bürgermeister Manfred Wegscheider wollen's genau wissen und fragen daher die Bevölkerung.
1 1

Jetzt ist die Meinung der Kapfenberger gefragt

Bis 24. April kann die Kapfenberger Bevölkerung an einer Umfrage zum Thema Lebensqualität teilnehmen. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem derzeitigen Wohnraum? Wie wichtig ist Ihnen Sicherheit im öffentlichen Raum? Wie zufrieden sind Sie mit dem Zusammenleben in der Nachbarschaft mit Menschen verschiedener Kulturen? Das sind, als Beispiele herausgegriffen, nur drei von vielen Fragen, die im Rahmen einer Umfrage noch bis zum 24. April an die Kapfenberger Bevölkerung gerichtet sind. Elf Themen hat...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.