Urfahraner Jahrmarkt

Beiträge zum Thema Urfahraner Jahrmarkt

2

Sommergespräch
Baier: "Wie die FPÖ das beurteilt, ist mir egal"

Bernhard Baier (ÖVP) im Sommergespräch über Regionalität als das neue Soziale, Bäume versus Parkplätze und was er zu der permanenten Kritik seitens der FPÖ sagt. LINZ. Bernhard Baier (45) ist seit 2013 ÖVP-Vizebürgermeister und aktuell unter anderem für Wirtschaft, Märkte und Stadtgrün verantwortlich. Was ist Ihnen aus der ersten Zeit der Corona-Krise besonders in Erinnerung geblieben? Vor allem der Umstand, dass die Stadt von einem Moment auf den anderen wie leer gefegt war und man...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ordentlich etwas los am Urfahraner Jahrmarkt – Bilder wie diese wird es frühestens 2021 wieder in Linz geben.

Absage
"Urfix" im Herbst fällt Corona-Vorschriften zum Opfer

Nach der Absage des Frühjahrsmarktes muss nun auch die Herbst-Ausgabe des Urfahraner Jahrmarktes gestrichen werden. LINZ. „Der Urfahraner Herbstmarkt kann leider nicht stattfinden“, bedauert Vizebürgermeister und Marktreferent Bernhard Baier. Nachdem die Frühjahrsausgabe des "Urfix" bereits der Covid-19-Pandemie zum Opfer fiel, wird nun auch der Herbstmarkt gestrichen. Aufgrund der geltenden Vorschriften des Bundes zur COVID–Prävention sei eine Absage unumgänglich, so Baier.  Keine...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Das Autokino bietet 220 Pkw Platz. Pro Fahrzeug sind zwei Erwachsene sowie Kinder aus dem selben Haushalt erlaubt.
1 2

Urfahraner Markt-Gelände
Autokino ab 30. Mai jetzt fix

Schon kommendes Wochenende eröffnet das Autokino am Urfahraner Jahrmarkt-Gelände. Bis Ende August sind täglich zwei Vorstellungen für jeweils rund 220 Pkw geplant. Grüne und NEOS stehen der Nutzung skeptisch gegenüber und orten Probleme. LINZ. Nur knapp einen Monat nach den ersten Gesprächen zum Autokino ist dieses bereits fix. Mit Unterstützung von Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) kann Initiator Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) den Plan für ein...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Heuer zum ersten Mal Teil des Weihnachtsmarktes im Volksgarten: Ein Riesenrad

Gemeinderat Linz
"Winter-Urfix" steht vor dem Aus

Schutz der Natur geht vor. "Winterspektakel" soll auf das Urfahraner Jahrmarkt-Gelände übersiedeln. LINZ. Der Weihnachtsmarkt im Volksgarten ist einer der großen Publikumsmagneten in der Adventzeit. Das Angebot an Ständen wurde beständig erweitert. Zuletzt sind auch immer mehr Fahrgeschäfte hinzugekommen, die man sonst eigentlich nur vom Urfahraner Jahrmarkt kennt. Diese "Eventisierung" sorgte in den vergangenen Wochen für teils heftige Diskussionen. Kritiker befürchten Schäden für die Natur...

  • Linz
  • Christian Diabl

Jahrmarktgelände
Ganzjähriges Eislaufen statt Pendlerparkplatz

Wird man auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände bald ganzjährig Schlittschuhlaufen können? Zumindest Vizebürgermeister Markus Hein kann sich das vorstellen. LINZ. Noch immer ist ungeklärt, was mit dem ehemaligen Großparkplatz auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände passieren soll. Ein ungewöhnlicher Vorschlag kommt nun von Vizebürgermeister Markus Hein: Er möchte auf dem Gelände ganzjähriges Schlittschuhlaufen anbieten und zwar gänzlich ohne Eis. Möglich machen sollen das selbstschmierende...

  • Linz
  • Christian Diabl
Diese Wohnmobile haben auf dem AEC-Parkplatz eigentlich nichts zu suchen.

Jahrmarktgelände
Wohnmobile statt Besucher nutzen den AEC-Privatparkplatz

Die vielen Wohnmobile auf dem AEC-Parkplatz zeigen den Bedarf für eine Zwischenstopp-Fläche für Reisende. Für Vizebürgermeister Markus Hein wäre das vorstellbar, allerdings bräuchte es eine Umwidmung. LINZ. Die letzte verbliebene Parkplatzfläche auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände ist eigentlich für Besucher des Ars Electronica Center (AEC) gedacht und wird von diesem verwaltet. In den letzten Wochen hätte aber laut Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) die Anzahl der Wohnmobile enorm...

  • Linz
  • Christian Diabl
2 1 67

Noch bis 5. Mai 2019
Urfahranermarkt Frühjahr 2019

Mit Junior-Regionaut Julian ging es am 1. Mai per Bahn von St. Valentin nach Linz und von Linz nach Urfahr mit dem Bus bzw. Straßenbahn zum Urfahranermarkt, welcher zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst am Urfahrmarktgelände im Linzer Stadtteil Urfahr stattfindet. Dieser Markt lockt, sofern das Wetter mitspielt bis zu 650.000 Besucher. 2019 fand der Markt zum 202. mal statt. 1817 genehmigte Kaiser Franz I. zwei Märkte pro Jahr. Mit Julian ging es natürlich zum Autodrom und mit dem...

  • Linz
  • Hanspeter Lechner
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner

1.-Mai-Veranstaltung
5.000 folgten Einladung der FPÖ zum Urfahraner Jahrmarkt

Die 1.-Mai-Veranstaltung der FPÖ mit Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache, Harald Vilimsky, freiheitlicher Spitzenkandidat für die EU-Wahl und FPÖ-Landesparteiobmann Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner mit mehr als 5.000 Besuchern fand am Linzer Urfahraner Jahrmarkt statt. LINZ. Zahlreiche Mandatare wie die dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller, der gf. Klubobmann im Nationalrat Johann Gudenus, der burgenländische Landeshauptmann-Stv. Johann Tschürtz, Landesrat...

  • Linz
  • Martina Weymayer
Im 20. Jahrhundert bekam der Urfahraner Markt zusehends den Charakter von einem Volksfest.
1

Aus dem Archiv der Stadt Linz
Damals 1957: Der Urfahrer Jahrmarkt

Die Geschichte der Urfahrer Jahrmärkte geht auf das Jahr 1817 zurück. Damals erhielt der Markt Urfahr vom Kaiser das Privileg zur Abhaltung der beiden jährlichen Märkte. Im 19. Jahrhundert eigentlich als Verkaufsmärkte gedacht, bekamen sie im 20. Jahrhundert zusehends den Charakter von Volksfesten. Bereits ab der Zwischenkriegszeit war das weithin sichtbare Riesenrad ein Fixpunkt des Unterhaltungsangebotes. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
Die alte Schusterwerkstätte von Rupert Hörlezeder verrät viele Geheimnisse aus der Vergangenheit.
1 8

Schusterhandwerk anno dazumals
Einer von der alten Schule: Der letzte gelernte Schustermeister Haslachs im Gespräch

HASLACH (hed). „1927 gab es noch zehn Schustermeister, zwei Gesellen und zwei Lehrbuben in Haslach“, erzählt Rupert Hörlezeder. In der einen Hand ein Foto mit Jahreszahl. In der anderen sein Gesellenprüfungszeugnis von 1953. „Übriggeblieben bin nur ich“. 2007 schloss auch sein Geschäft. Die Werkstätte hingegen ist noch erhalten. Zeitweise repariert er dort Schuhe oder bessert Taschen aus – als Freundschaftsdienst. Ledergeruch liegt nach wie vor in der Luft. Ein Kasten mit Schubläden fällt ins...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
470.000 Schaulustige besuchten den Urfahranermarkt 2018 in Linz.

Urfahranermarkt 2018
Linzer trinken 114.000 Halbe Bier am Urfix

"Man sieht, dass der Urfahranermarkt durch die stetigen Weiterentwicklungen ein Linzer Erfolgsmodell ist", freut sich Vizebürgermeister Bernhard Baier. 470.000 Menschen ließen sich den Urfix auch heuer nicht entgehen. Neun Tage lang konnten die Besucher Spaß, Action und Gemütlichkeit erleben. Insgesamt wurden 114.000 Halbe Bier und 32.000 Limonaden ausgeschenkt sowie 8.000 Grillhenderl und 49.000 Bratwürstel verspeist. Tradition, Action und Unterhaltung"Gelebte Tradition, Action und...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Der mutmaßliche Täter störte einen Gottesdienst auf dem Urfahraner Markt.

Polizeimeldung
Hitlergruß bei Gottesdienst

Mann provozierte bei Gottesdienst – Festnahme und Anzeige. Am 5. Oktober gegen 11:45 Uhr war ein 34-Jähriger aus Linz am Urfahraner Jahrmarktgelände im Bereich des Autodroms unterwegs. Zu dieser Zeit wurde dort gerade ein Gottesdienst mit etwa 30 Personen abgehalten. Der 34-Jährige marschierte durch, streckte seinen Arm aus und rief "Sieg Heil". Dann begab er sich in ein abgestelltes Fahrzeug im Autodrom und setzte sich provokant auf ein Kleidungsstück des anwesenden Pfarrers....

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte
2 5

NOCH BIS 7. OKTOBER 2018
Urfahranermarkt

Der Urfahranermarkt findet zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst am Urfahrmarktgelände im Linzer Stadtteil Urfahr statt, und lockt bis zu 650.000 Besucher. 2017 feierte der Markt sein 200jähriges Jubiläum. 1817 genehmigte Kaiser Franz I. zwei Märkte pro Jahr. Am Urfahranermarkt kann man neben dem Vergnügungspark auch eine Gewerbeausstellung sowie ausgezeichnete Gastronomie finden. Ebenso wird musikalische Unterhaltung in den Festzelten geboten. Jährlich findet auch ein großes Feuerwerk...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
V.l.n.r.: Manuela Damm (Abteilung Wirtschaft und EU), Vizebürgermeister Bernhard Baier und Anke Merkl (Leiterin Abteilung Wirtschaft und EU) mit dem limiterten "Urfix-Bierkrug".
2

Urfahraner Herbstmarkt
Am 29. September startet der "Urfix"

Um 10 Uhr beginnt der beliebte Urfahraner Markt mit traditionellem Bieranstich und erstmals limitiertem "Urfix-Bierkrug". Von Samstag, den 29. September bis zum Sonntag, den 7. Oktober findet der beliebte Urfahraner-Herbstmarkt statt. Jahr für Jahr begeistert der größte und älteste Jahrmarkt Österreichs Jung und Alt und lockt jedes Mal rund eine halbe Million Gäste an das nördliche Donauufer. Traditioneller Bieranstich und exklusiver "Urfix-Bierkrug" Eröffnet wird am 29. September um 10...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Das Architekturkollektiv Gu will das U-Markt-Areal zum "attraktivsten Ort der Stadt" machen. Dazu soll eine Donauinsel samt Fußgängerbrücke über den Strom geschaffen werden.

Die besten Ideen für das U-Markt-Areal

Mehr als 120 Ideen für den Urfahranermarkt wurden auf der Plattform "Mein Linz" rege diskutiert. Auch ein Wettbewerb der Linzer Neos beschäftigte sich mit dem Areal. Eine temporäre gastronomische Nutzung zwischen Ars Electronica Center und Wildbergstraße, eine Öffnung des Geländes in Form von Sitzstufen am Ufer oder Aussichtsbahnen auch außerhalb des Jahrmarktbetriebs. Von diesen Ideen für die Nutzung des U-Markt-Areals zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger (SP) begeistert. Von Dezember bis...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Linzer Polizei-Sondereinheit "Sektor" wurde zum Einsatzort entsandt.

Mit Gaspistole aus Pkw gefeuert

Ein Notruf ging am 7. Oktober 2017 gegen 18.30 Uhr bei der Linzer Polizei ein. Passanten gaben an, dass im Bereich des Urfahraner-Jahrmarktes ein silberner Pkw unterwegs sei, in dem Männer mit einer Pistole hantieren und auch bereits herausgeschossen haben sollen. LINZ (red). Aufgrund der Brisanz wurden zwei Fahrzeuge der Linzer Polizei-Sondereinheit "Sektor" zum Einsatzort entsandt. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung konnte das Fahrzeug im Bereich der Ferihumerstraße abgestellt gefunden...

  • Linz
  • Klaus Niedermair
3

Parkverbot am Urfahrmarkt ist nun fix

BEZIRK. Parken am Urfahraner-Gelände ist bald Geschichte, das wurde heute beschlossen. Nach dem Jahrmarkt, der am 30. September beginnt, wird die Fläche gesperrt. "Linz hat hier total pendlerfeindlich agiert und nicht einmal eine Übergangslösung für einige Jahre angedacht. Es ist dies die Konsequenz eines jahrelangen Versäumnisses der Linzer Stadtpolitik, den Parkplatz umzuwidmen, da Linz die fehlende Widmung ja jahrelang kannte und einfach nicht handelte", heißt es in einer Aussendung von...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Drei Wirtschaftskammern lehnen Sperre des Jahrmarktgeländes ab

Die WKO-Obleute von Linz-Stadt, Rohrbach und Urfahr-Umgebung fordern gemeinsame Bemühungen um Lösungen für Parken auf dem Urfahrmarktgelände. LINZ. „Wir fordern bewusst zusammen für Wirtschaft und Bevölkerung unserer Bezirke, dass beim Parken am Urfahrmarktgelände in Linz der Weg des gemeinsamen Bemühens um sachliche Lösungen wieder eingeschlagen wird“, schreiben die WK-Obmänner von Linz-Stadt, Rohrbach und Urfahr-Umgebung, Klaus Schobesberger, Herbert Mairhofer und Reinhard Stadler in einer...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Linzer Bürgermeister ist Gegner von Schnell-Umwidmung des Jahrmarktgeländes

LINZ/BEZIRK. Die sogenannte "Mühlviertler Pendlerallianz" wollte eine Bilanz der vergangenen zehn Jahre ziehen, aber die Totalsperre der 1.200 Parkplätze auf dem Jahrmarktgelände in Linz-Urfahr ist natürlich das beherrschende Thema zur Zeit. Die Stadt Linz und das Land OÖ bzw. ÖVP, SPÖ und FPÖ geben sich gegenseitig die Schuld an der bevorstehenden Totalsperre, die am 9. Oktober 2017, nach Ende des einwöchigen Urfahranermarkts in Kraft treten soll. Keiner fühlt sich wirklich zuständig dafür,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Totalsperre für das Parken am Urfahraner Jahrmarktgelände ist fix

Die geplante Vergebührung des Jahrmarktgeländes in Linz-Urfahr konnte die Stadt Linz nicht durchsetzen, weil das gesamte Gelände auf Grünland gewidmet ist. Jetzt kommt es noch schlimmer: Ab Mitte September 2017 werden die Parkplätze gar nicht mehr zur Verfügung stehen. LINZ-URFAHR/BEZIRK. Die rund 1.200 Parkplätze auf dem Jahrmarktgelände werden nur mehr zirka vier Wochen benützbar sein. Denn nach dem Urfahraner Markt – der von 30. September bis 8. Oktober über die Bühne geht und mindestens...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Paradiesvogel, oder nicht ?!
6

200 Jahres Feuerwerk am Urfahraner Markt am 29.04.2017

Das Feuerwerk des Urfahraner Marktes ist jedes Jahr immer wieder faszinierend! Da dieses mal ein Jubiläum zu feiern war, posizionierte ich mein Foto- Equipement rechtzeitig auf einem hohen Linzer Gebäude. So konnte ich in Ruhe und Übersicht meine Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungszeiten machen. Heuer fiel dieses Feuerwerk weniger lautstark, dafür in optischer Hinsicht umso vielfältiger aus. Ich konnte mich vor Begeisterung kaum von der Linse trennen ;-) Sieht selbst ein paar...

  • Linz
  • Christian Binder
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.