Verena Dunst

Beiträge zum Thema Verena Dunst

Vor dem Start: Gastwirt Ronald Gollatz, Technologiezentren-Chef Georg Funovits, Küchenchefin Claudia Lakovits, Verena Dunst (v.l.).

Ab Juli
"Hannersberg" übernimmt Lokal im Güssinger Technologiezentrum

Das seit mehreren Monaten verwaiste Restaurant im Technologiezentrum wird wieder besiedelt. Ronald Gollatz, der Betreiber des Hannersdorfer Restaurants "Hannersberg", hat das Lokal gepachtet und wird es im Juli in Betrieb nehmen. GÜSSING. Im Restaurant wird es von Montag bis Freitag 11.30 bis 13.00 Uhr einen Mittagstisch geben, zubereitet mit regionaler und saisonaler Küche von Küchenchefin Claudia Lakovits. Zusätzlich werden zwei Automaten aufgestellt, einer mit Imbissen und einer mit Kaffee....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Christina Münzing (links) und Vanessa Krammer präsentierten die Ergebnisse der mehrmonatigen Tourismus-Überlegungen ihrer Schulklasse.
3

Präsentation
4a der HBLA Güssing wälzte Ideen für Tourismus im Südburgenland

"Super-Idee, nicht unattraktiv" - so reagierte Landestourismusdirektor Dietmar Tunkel, als er bei der Tourismus-Projektpräsentation der HBLA Güssing ("École") von der Idee einer südburgenländischen Schlösserstraßen-Radroute hörte. Sie war eine von vielen Ideen, die die 4a-Klasse der Schule im Laufe ihrer mehrmonatigen Arbeiten entwickelte und unter dem Namen "Mehr Leben ins Südburgenland" präsentierte. Angebots-DefiziteDie größten touristischen Defizite im Südburgenland orteten die Jugendlichen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sind zuversichtlich: Landtagspräsidentin Verena Dunst, Landes-Tourismusdirektor Dietmar Tunkel, Bürgermeister Heinz Krammer (von links).

Tourismus und Politik
Stegersbach hofft auf guten Tourismus-Sommer

Auf einen touristisch ähnlich guten Sommer wie 2020 hofft der neue Landes-Tourismusdirektor Dietmar Tunkel. "Die Post-Corona-Zeit wird dem Burgenland echt zugutekommen. Der Ausblick ist gut, manche Häuser sind zu manchen Terminen schon jetzt ausgebucht", berichtete Tunkel bei einer Pressekonferenz in Stegersbach. Um Gästen den Aufenthalt im Burgenland schmackhaft zu machen, gebe es angesichts der Pandemie-Lage "großzügige Stornoangebote" und eine Corona-Kaskoversicherung, die bis 31. Oktober...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
LT-Präs. Verena Dunst erhielt ihren ersten Stich im BITZ Oberwart.

Coronavirus
Landtagspräsidentin Verena Dunst erhielt Corona-Impfung

Die Corona-Schutzimpfung für die Altersgruppe unter 65 Jahren startete im Burgenland. Auch LT-Präs. Verena Dunst wurde geimpft. OBERWART. Das Burgenland liegt derzeit bei den Impfungen mit einer Erstimpfungsrate von 33,1 Prozent an erster Stelle im Bundesländer-Ranking. Seit kurzem wird nun auch die Altersgruppe unter 65 Jahren mit der ersten Impfdosis versorgt. In diese Altersgruppe fällt auch Landtagspräsidentin Verena Dunst, die sich am 7. Mai im BITZ Oberwart gegen das Corona-Virus impfen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Leistungsspektrum im Krankenhaus Güssing werde erweitert, betonen SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl.

Gesundheitspolitik
SPÖ: Leistungen des Spitals Güssing werden nicht gekürzt

Das Leistungsangebot im Krankenhaus Güssing werde nicht gekürzt, sondern vergrößert. Das betonte SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst nach Kritik der ÖVP, die vor einer Reduzierung der Bettenanzahl im Spital warnte. "Es wird eine neue Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisierung eingerichtet, das Brustgesundheitszentrum verbleibt in Güssing, und es kommt ein neues Angebot plastischer Chirurgie nach Operationen hinzu", zählte Dunst auf. Den Vorwurf der ÖVP, es würden abends künftig keine...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
5

Dunst, Hirczy, Horvath, Schmaldienst
Wie Menschen in Führungspositionen mit sich selber umgehen

Der gesundheitsbedingte Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober macht die Gratwanderung deutlich, mit der ein Leben in der Öffentlichkeit verbunden ist. Wie gehen bekannte Menschen aus unserer Region mit diesem stressgeladenen Spannungsfeld um? Die Bezirksblätter haben sich umgehört. MOSCHENDORF/JENNERSDORF (mw/ek). Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) lebt seit über 30 Jahren in diesem Spannungsfeld. "Wenn man in die Politik geht, muss man wissen: Alles, was man beruflich und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf und Landtagspräsidentin Verena Dunst besuchten den Naturpark - Weinidylle Südburgenland.

Naturpark Weinidylle
Regional einzigartiges Natur- und Kulturjuwel

LH-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf und LT-Präsidentin Verena Dunst besuchten die Naturpark - Weinidylle Südburgenland. MOSCHENDORF. Bei ihrem Besuch im Naturpark - Weinidylle Südburgenland machten Naturschutzreferentin LH-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf und Landtagspräsidentin Verena Dunst Station im Weinmuseum Moschendorf. Am Naturpark - Weinidylle Südburgenland sind mit Deutsch Schützen – Eisenberg, Kohfidisch, Eberau, Bildein, Strem, Heiligenbrunn, Moschendorf und Güssing insgesamt 8...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Nach einem Spendenaufruf erhielt die beinamputierte Sindy Bauer (links) 1.713 Euro von Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst.

Spende
Volkshilfe unterstützt beinamputierte Limbacherin

Mit einer Spende greift die Volkshilfe der vom Schicksal schwer getroffenen  Limbacherin Sindy Bauer unter die Arme. Der 23-jährigen, der aufgrund einer Krebserkrankung das rechte Bein amputiert werden musste, übergab Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst 1.713,90 Euro. Das Geld wird für den behindertengerechten Umbau von Sindys Wohnhaus verwendet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verena Dunst will südburgenländischen Auspendlern zu Arbeit daheim verhelfen.

Zielgruppe Pendler
Landtagspräsidentin Dunst will Jobs vermitteln

Pendlerinnen und Pendlern aus dem Südburgenland will Landtagspräsidentin Verena Dunst zu einem Job in der Heimat verhelfen. "Fast täglich erzählen mir Unternehmen, wie schwierig es ist, im Südburgenland Fachkräfte und Lehrlinge zu finden", berichtet Dunst. Sie will unter der Devise "Wieder daheim sein" bei Bedarf Kontakte zwischen Arbeitssuchenden und Unternehmen herstellen. Von den knapp 100.000 burgenländischen Pendlerinnen und Pendlern sind laut Dunst 15 % Wochenpendler, im Südburgenland...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Namens der Volkshilfe haben Patrick Gober und Präsidentin Verena Dunst für die Schwestern Laura und Sabrina eine Spendenaktion gestartet.

Krisensituation
Zwei Schwestern aus Bocksdorf benötigen Hilfe

Die Volkshilfe Burgenland hat eine Spendenaktion zugunsten der 20-jährigen Sabrina und ihrer jüngeren Schwester Laura aus Bocksdorf gestartet. Der Vater der beiden ist vor kurzem an Krebs in Kombination mit Covid-19 gestorben, Sabrina musste die alleinige Obsorge für ihre Schwester Laura übernehmen. Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst hat bereits eine Soforthilfe über 1.000 Euro übergeben. Spendenkonto: Spenden können auf das Konto der Volkshilfe Burgenland eingezahlt werden: IBAN: AT04 5100...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Umstrukturierung des Güssinger Spitals befürworten Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl.
2

"Pflegeheime isolieren"
SPÖ befürwortet neue Spitalsabteilung in Güssing

Acht Millionen Euro werden in den Jahren 2021 und 2022 in das Krankenhaus Güssing investiert. Das gab Landtagspräsidentin Verena Dunst bei einer SPÖ-Pressekonferenz in Güssing bekannt. Neue SpitalsabteilungDer Großteil des Geldes werde in die neue Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation fließen. Dort werden Menschen nach Oberschenkelhals-, Hüft-, Schulter- oder Knieoperationen behandelt, erklärte Dunst. Ob das Krankenhaus für diesen Zweck umgebaut werde oder einen Zubau bekomme, stehe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Hoffen auf den Aufschwung: Landtagspräsidentin Verena Dunst, Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann, die Stegersbacher AMS-Geschäftsstellenleiterin Sonja Marth,  AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl (von links).

Mehr Geld, mehr AMS-Kurse
Arbeitsmarkt im Bezirk Güssing braucht Rückenwind

Um drohenden Firmeninsolvenzen und Arbeitsplatzverlusten vorzubeugen, steht dem Arbeitsmarktservice (AMS) heuer ein Rekordbudget zur Verfügung. Für den Bezirk Güssing liegen zusätzliche 1,6 Millionen Euro bereit, für den Bezirk Jennersdorf rund 800.000 Euro, gab AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl bei einem Pressegespräch in Stegersbach bekannt. Für den Bezirk Güssing gibt es allein über 220 Kursplätze für Pflege, Tischlerei, Gartengestaltung und Jugend-Berufsorientierung. Dazu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zufrieden bilanzieren die Güssinger SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und SPÖ-Tourismussprecher LAbg. Gerhard Hutter.

Urlaub im Südburgenland
SPÖ lobt Effekt des Tourismus-Bonustickets

Als touristischen Erfolg wertet die SPÖ die Einführung des Burgenland-Bonustickets im Krisenjahr 2020. Im Bezirk Güssing wurden Gutscheine im Umfang von knapp 235.000 Euro eingelöst, im Bezirk Oberwart waren es 206.000 Euro und im Bezirk Jennersdorf 189.000 Euro. Das Bonusticket habe zu den "großartigen" Nächtigungszahlen im Juli, August und September beigetragen, betonte die Güssinger SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst. Im Juli, August und September konnte man knapp 113 000 Nächtigungen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Montecuccoli-Kaserne soll zu einer "Sicherheitsinsel" für die Bevölkerung werden, betonen SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und NR-Abg. Christian Drobits

Sicherheit
SPÖ: Kaserne Güssing muss gegen "Blackout" gerüstet sein

GÜSSING. Die Montecuccoli-Kaserne soll in der Versorgung mit Strom, Wärme, Wasser, Betriebsmitteln, Verpflegung und Sanitätsausstattung autark werden. Das teilte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner in der Beantwortung einer schriftlichen parlamentarischen Anfrage von NR-Abg. Christian Drobits (SPÖ) mit. Die Autarkie für mindestens 14 Tage werde ab 2023 in einem Fünf-Jahres-Plan Schritt für Schritt umgesetzt. Dass nun endlich Vorbereitungen getroffen werden, damit die Montecuccoli-Kaserne im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Christbaumhändler Rudolf Fenz mit Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst.

Stegersbacher spendet Christbäume für Bedürftige

Der Stegersbacher Christbaumhändler Rudi Fenz spendete der Volkshilfe zehn Bäume für bedürftige Familien aus der Region. Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst sprach ihren Dank dafür aus.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Neo-Besitzer Amir Shirazi (Mitte) mit Landtagspräsidentin Verena Dunst und Vizebürgermeister Jürgen Dolesch.

Ausbau geplant
Besitzerwechsel in der Apotheke Stegersbach

Die Salvator-Apotheke in Stegersbach hat einen neuen Besitzer. Amir Shirazi hat sich nach längerer Suche für den Standort entschieden und die Apotheke von Vorbesitzerin Gertraud Göbel gekauft. Nach der Vergrößerung des Verkaufsraumes stehen noch weitere Investitionen an. So soll der Eingang verlegt werden, um einen barrierefreien Zugang zu gewährleisten. Außerdem überlegt Shirazi einen Umbau der Obergeschoße für eine mögliche Vermietung an Fachärzte. Bei einem Antrittsbesuch wünschten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Schützt die Klassifizierung des Uhudlers als "Obstwein" vor einem möglichen Verbot durch die EU?

Direktträger-Trauben
Sturm im Uhudlerglas weht aus Brüssel ins Burgenland

BRÜSSEL/EISENSTADT. Ein mögliches Ende für den Uhudler, ausgelöst aus Kreisen der Europäischen Union, wittern die Grünen. "Während die EU-Kommission eine weitgehende Liberalisierung und damit die Existenz von Direktträgerweinen sichern will und das EU-Parlament den status quo erhalten möchte, will der EU-Ministerrat die Uhudler-Trauben aus entsprechenden Verordnung streichen", warnt Landwirtschaftssprecher LAbg. Wolfgang Spitzmüller. "Das ist eine Phantomdiskussion", entgegnet...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Kellerstöckl-Vermarkter Rainer Karbon (Firma Novasol) und Landtagspräsidentin Verena Dunst begrüßen die neue Förderrichtlinie.

Tourismus
Finanzielles "Zuckerl" für Kellerstöckl-Renovierung

Wer sein südburgenländisches Kellerstöckl zu einem Ferienhaus für Touristen umbauen will, kann mit einer Förderung seitens der Landesregierung rechnen. Das gab Landtagspräsidentin Verena Dunst anlässlich eines Gesprächs mit Rainer Karbon bekannt, dessen Firma Novasol derzeit 66 Kellerstöckl im Auftrag von deren Besitzern an Gäste vermietet. Gemäß der neuen Förderrichtlinie werden Investitionen in Kellerstöckl als Ferienhäuser subventioniert. Eingereicht werden können Investitionen von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Statt dem Postbus fährt bald der Burgenland-Bus nach Graz, freuen sich Kevin Sifkovits, Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl (von links).

Öffentlicher Verkehr
Südburgenland-Busse nach Graz starten am 12. Dezember

Am 12. Dezember geht der neue Südburgenland-Bus nach Graz in Betrieb. Auf drei verschiedenen Strecken verbindet er die Bezirke Jennersdorf, Güssing und Oberwart mit der steirischen Landeshauptstadt. Die Fahrtzeiten von den Startpunkten Moschendorf, Stegersbach und Bad Tatzmannsdorf sollen sich gegenüber den derzeitigen Postbus-Linien um rund eine halbe Stunde verringern. Land als Betreiber"Durch manche Orten im Bezirk fährt mittlerweile kein Linienbus mehr. Für private Unternehmen, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Einer der Ausgezeichneten: Feuerwehrfunktionär Franz Eberhardt aus Gamischdorf (Mitte) mit  Landtagspräsidentin Verena Dunst und SPÖ-LAbg. Wolfgang Sodl.
1 3

Ehrenzeichen und Medaillen
Landesehrungen für die Bezirke Güssing und Jennersdorf

Die burgenländische Landesregierung hat anlässlich des Landesfeiertages zahlreiche Personen für ihren Einsatz um das Land mit Ehrungen bedacht. Aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf erhielten 17 Frauen und Männer ein Ehrenzeichen oder eine Medaille. Goldenes Ehrenzeichen Gerhard Fabics, Stegersbach Reinhard Stangl, Ollersdorf Goldene Medaille Franz Ehritz, Mogersdorf Frieda Loibl, Tauka Eduard Bilovits, Steingraben Leo Novakovits, Güttenbach Christian Wagner, Jennersdorf Große Silbernes...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Am "Tag des Apfels" im Landhaus: Obstbau-Obmann Johann Plemenschits, Landtagspräsidentin Verena Dunst, Obstkönigin Nina Nikles, Obmann-Stv. Adolf Nikles (von links).

Visite bei Landtagspräsidentin
Obstkönigin Nina I. aus Kukmirn im Landhaus

"Royalen" Besuch erhielt Landtagspräsidentin Verena Dunst am "Tag des Apfels" im Landhaus in Eisenstadt. Obstkönigin Nina Nikles aus Kukmirn kam gemeinsam mit Obstbauverband-Landesobmann Johann Plemenschits aus Klostermarienberg und Obmannstellvertreter Adolf Nikles aus Kukmirn, um eine Steige frisch geernteter burgenländischer Äpfel zu übergeben. "Regionalität und Qualität gehen beim heimischen Obst Hand in Hand. Beim Kauf bekommt man schmackhaftes, gesundes Obst und unterstützt die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Nächtigungszahlen von Mai bis September waren - im Bild Stegersbach - über alle Erwartungen hinaus gut.
2

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Tourismus-Sommerbilanz übertraf die Erwartungen

Dem Corona-Stillstand im Frühjahr folgten volle Häuser im Sommer. Trotzdem ist das Jahr 2020 bislang ein Minus-Jahr. Der statistische Aufholprozess der Tourismusbetriebe über den Sommer war zwar beachtlich, aber noch lange nicht ausreichend, um das Corona-Loch vom Frühjahr und vom Frühsommer zu stopfen. Die bisherige Jahresstatistik von Jänner bis September 2020 weist für den Bezirk Güssing ein Minus von 20,2 Prozent aus, für den Bezirk Jennersdorf ein Minus von 6,1 Prozent. Unter dem Strich...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Besuch bei Haustechnik Güssing: Abteilungsleiter Daniel Strini, Geschäftsführer Arnold Knor, Verena Dunst, Prokurist Wolfgang Klucsarits, LAbg. Wolfgang Sodl (von links).

Förderung
Dunst befürwortet Aufstockung des Handwerkerbonus

1.500 Anträge auf den burgenländischen Handwerkerbonus liegen derzeit in der Warteschleife. Sein Volumen wird für 2021 daher von zwei auf drei Millionen Euro erhöht. Das teilte Landtagspräsidentin Verena Dunst bei einem Besuch des Haustechnikunternehmens HTG in Güssing mit. Bisher wurden 1.500 Anträge auf den Handwerkerbonus bewilligt, rund 2,8 Millionen Euro zur Auszahlung gebracht. "Er ist ein wichtiges Instrument zur Belebung der Wirtschaft in Zeiten der Corona-Krise", lobte Dunst. "Private...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Namens der Volkshilfe schlugen Österreich-Direktor Erich Fenninger und Burgenland-Vorsitzende Verena Dunst die Einführung einer Kindergrundsicherung vor.

Armutsbekämpfung
Volkshilfe schlägt Kinder-Grundsicherung vor

Die Einführung einer finanziellen Grundsicherung für Kinder schlägt die Volkshilfe vor, um die Kinderarmut im Land zu lindern. "Basis ist eine kindbezogene Transferleistung in der Höhe von 200 für Euro für jedes Kind, die mit den gegenwärtigen universellen Familienleistungen vergleichbar ist", erläuterte Österreich-Direktor Erich Fenninger bei einem Pressegespräch in Stegersbach. Dazu solle eine einkommensgeprüfte Komponent von bis zu 425 Euro kommen, die abhängig vom jährlichen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.