Verena Dunst

Beiträge zum Thema Verena Dunst

Lokales
Entweder oder. Das Land will nur die Sanierung des Kulturzentrums ...
2 Bilder

Kulturstätten-Sanierung
KUZ oder Burg? Das ist in Güssing die Frage

In die Diskussion über die künftige Nutzung der Güssinger Kulturstätten kommt neue Bewegung. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat angekündigt, die Bürger aus Güssing entscheiden zu lassen, ob das Kulturzentrum (KUZ) saniert oder die Burg renoviert und ausgebaut wird. "Die Bürger sollen mitsprechen können, wie sich ihre Region entwickeln soll", sagte Doskozil nach der Tagung des SPÖ-Landtagsklubs. Derzeit wird das KUZ von den Kulturbetrieben Burgenland geführt und für Theater, Konzerte und...

  • 25.02.20
  •  1
Politik
Für die SPÖ vertreten Wolfgang Sodl und Verena Dunst den Bezirk Güssing im neu gewählten Landtag

Demokratisierung und Dezentralisierung
Güssinger Bezirks-SPÖ nimmt sich Themenliste vor

Auch in der neuen Gesetzgebungsperiode des Landtags behalten die beiden SPÖ-Mandatare aus dem Bezirk Güssing ihre bisherigen Funktionen. Verena Dunst amtiert erneut als Erste Landtagspräsidentin, Wolfgang Sodl als stellvertretender SPÖ-Klubobmann. Dunst ist Parteisprecherin für Behinderte und andere Benachteiligte, Sodl ist Sprecher für Verkehr, Energie, Energie und Telekommunikation. DemokratiethemenDunst will sich vor allem Demokratiethemen widmen. "Meine Ziele sind eine Reform des...

  • 24.02.20
Politik
Auf gutem Weg sehen Landtagspräsidentin Verena Dunst und Südburgenland-Manager Werner Unger die Region.
2 Bilder

Regionalpolitik
Dunst sieht Bezirk Güssing "im Aufschwung"

Um 8,3 % weniger Arbeitslose, um 6,6 % mehr Gästenächtigungen, aktuell 30 offene Lehrstellen: Angesichts dieser Entwicklungen sieht Landtagspräsidentin Verena Dunst den Bezirk Güssing im Aufschwung. "Die Consultingfirma Pöchhacker hat den Bezirk im Zukunftsranking von 94 österreichischen Bezirken auf den vierten Platz in der Kategorie Wirtschaft und Innovation gereiht", berichtet die SPÖ-Bezirksvorsitzende. Viele Betriebe klagen bereits über Arbeitskräftemangel, ergänzt Südburgenland-Manager...

  • 21.01.20
PolitikBezahlte Anzeige
Verena Dunst (SPÖ) bittet um Ihre Vorzugsstimme bei der kommenden Landtagswahl 2020

Landtagswahl Burgenland 2020
"Ihre Vorzugsstimme für Verena Dunst"

Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) – Wahlkreis Spitzenkandidatin in Güssing – will weiter für die Menschen im Südburgenland arbeiten "Gemeinsam mit Landeshauptmann Hans Peter Doskozil möchte ich den erfolgreichen Weg für unser Burgenland und unseren Heimatbezirk Güssing fortsetzen! Daher ersuche ich um Unterstützung durch Ihre Vorzugsstimme bei der Landtagswahl 2020!" Zur Facebook-Seite von Verena Dunst

  • 17.01.20
Wirtschaft
Im neuen Lokal: Landtagspräsidentin Verena Dunst, Gastwirtin Rosa Niederl, Gastwirt Anton Niederl, Vizebürgermeister Andreas Grandits (von links).

"Gmiatlicher Sonnenheuriger"
Guter Start für neues Lokal in Hackerberg

Hoch über dem Lafnitztal haben Rosa und Anton Niederl in Hackerberg ihren "Sonnenheurigen" eröffnet. Das Lokal hat ganzjährig geöffnet und bietet den Gästen kalte und warme Speisen mit großem Augenmerk auf saisonale Produkte und regionales Fleisch. Verfügbar sind eine Gaststube, ein Saal für 120 Personen, ein Bauernladen, ein Extrastüberl, eine Spielecke und Seminarräume. Zum erfolgreichen Start gratulierten dem Gastronomenpaar Landtagspräsidentin Verena Dunst und Vizebürgermeister Andreas...

  • 07.01.20
Politik
Die drei SPÖ-Mandatare des Bezirks Güssing, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, Landtagspräsidentin Verena Dunst und Landtagsabgeordneter Wolfgang Sodl zogen Bilanz über das Jahr 2019.

Mindestlohn als "Vorbild" für Privatwirtschaft
Güssinger Bezirks-SPÖ zog Jahresbilanz

Den neu eingeführten Mindestlohn im burgenländischen Landesdienst von 1.700 Euro netto sieht die Güssinger SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst als "Vorbild für die Privatwirtschaft". Wenn nötig, solle diese Maßnahme auch "Druck ausüben", sagte die Landtagspräsidentin bei der Jahres-Bilanzpressekonferenz der Bezirks-SPÖ. Mit der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im Bezirk Güssing zeigte sich Dunst zufrieden, wenngleich bei älteren Arbeitslosen erneut ein Anstieg zu verzeichnen war. Zu den...

  • 02.01.20
Politik
Personalvertreterin Michaela Pumm und LAbg. Bernhard Hirczy fürchten, dass es für die Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf keinen Schwerpunkt à la Güssing geben wird.
2 Bilder

Mangels Behörden-Schwerpunkt
ÖVP warnt vor "Aushöhlung" der BH Jennersdorf

Die ÖVP des Bezirks Jennersdorf warnt vor einer "Aushungerung" der Bezirkshauptmannschaft (BH) Jennersdorf. Anlass sind Personalversetzungen nach Güssing und das Fehlen eines neuen Schwerpunkts, wie er für Güssing ab 2020 als zentrale burgenländische Verkehrsstrafenbehörde in Kraft tritt (wir berichteten). Mitarbeiter wechseln nach GüssingDeswegen werden in den nächsten Wochen drei Mitarbeiter aus Jennersdorf nach Güssing wechseln, berichtet LAbg. Bernhard Hirczy (ÖVP). "Ein Alarmzeichen. Es...

  • 11.12.19
Leute
Die Ehrenbürgerschaft erhielten Verena Dunst (2.v.r.) und Peter Schlaffer (2.v.l.) von Vbgm. Cornelia Kedl-Oswald und Bgm. Werner Laky überreicht.

Zwei Auszeichnungen
Dunst und Schlaffer nun Ehrenbürger Moschendorfs

Der Gemeinderat von Moschendorf hat Landtagspräsidentin Verena Dunst und Altbürgermeister Peter Schlaffer für ihre besonderen Verdienste die Ehrenbürgerschaft zuerkannt. Dunst war vor ihrer landes- und bundespolitischen Karriere acht Jahre lang Mitglied des Gemeinderats. Schlaffer fungierte 17 Jahre lang als Bürgermeister. Die Ehrungen nahmen Bürgermeister Werner Laky und Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald vor.

  • 02.12.19
Lokales
Die Volkshilfe organisiert eine Schenk-Aktion: Judith Ranftler, Präsidentin Verena Dunst, Geschäftsführer Georg Stenger (von links).

Für Kinder in Not
Volkshilfe geleitet per Klick zum Weihnachtsgeschenk

Eine neue Initiative der Volkshilfe Burgenland soll armen Kindern Weihnachtsfreude bereiten. Über "Burgenland schenkt" werden Wünsche von in Not geratenen Kindern aus dem Burgenland gesammelt und auf www.burgenland-schenkt.at präsentiert. "Menschen, die diesen Kindern helfen wollen, können einen Wunsch eines Kindes auswählen und erfüllen. Nach ein paar Klicks hat man eine Bestätigungs-Mail im Posteingang", erklärt Volkshilfe-Geschäftsführer Georg Stenger. Die Spender müssen das Geschenk...

  • 15.11.19
Politik
Protest: LAbg. Wolfgang Sodl, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, der Olbendorfer Postpartner Wolfgang Penzinger, Landtagspräsidentin Verena Dunst (von links).

Provisionssenkung
Post will bei ihren Partnern sparen - Güssinger Bezirks-SPÖ dagegen

Die SPÖ des Bezirks Güssing will die von der Post angekündigte Kürzung der Paketprovisionen für ihre Postpartner nicht widerstandslos hinnehmen. "Wir werden im Landtag einen Initiativantrag vorlegen, in dem die Bundesregierung als Post-Mehrheitseigentümerin aufgefordert wird, weiterhin für faire Provisionen zu sorgen und keine Maßnahmen zuzulassen, die eine Ausdünnung der Versorgung im ländlichen Raum zur Folge hat", kündigte LAbg. Wolfgang Sodl an. Ausdünnung befürchtetDie Post hat mit 1....

  • 11.11.19
Leute
Beliebteste Feuerwehren: Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl mit den Geehrten.
132 Bilder

Feuerwehrmesse Oberwart
Zahlreiche Ehrungen und jede Menge Information

Bei der Feuerwehrmesse Oberwart wurden am Samstag die beliebtesten Feuerwehren des Landes geehrt und auch die feuerwehrfreundlichsten Betriebe gekürt. OBERWART. Die zweite Feuerwehrmesse Oberwart lockt mit 89 Ausstellern zeitgleich mit der 13. Genussmesse Oberwart. Die Eröffnung erfolgte bereits Freitagvormittag. Am Samstag stand der 32. Burgenländischer Landesfeuerwehrtag am Programm. An diesen erfolgten zahlreiche Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden und Wehren. Am Vormittag gab es die...

  • 10.11.19
  •  1
Wirtschaft
Eine Beteiligung der Landes-Wirtschaftsgesellschaft WIBUG oder des Landes-Fonds Athena an „Güssinger“ ist laut Landtagspräsidentin Verena Dunst unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Produktion steht still
Dunst bringt Landesbeteiligung an "Güssinger" ins Spiel

Eine Beteiligung der Landes-Wirtschaftsgesellschaft WIBUG oder des Landes-Fonds Athena am angeschlagenen Sulzer Mineralwasser-Erzeuger „Güssinger“ ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Das sagte Landtagspräsidentin Verena Dunst angesichts des Umstandes, dass die Produktion bei „Güssinger“ seit einigen Wochen stillsteht. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer habe sie aber wenig Bereitschaft bemerkt, die dafür nötige Öffnung der Bücher zu tätigen. „Für eine Beteiligung des Landes ist...

  • 23.10.19
Politik
Treten im Jänner an: Spitzenkandidatin Verena Dunst (3. von rechts) mit Kevin Sifkovits, Jürgen Schabhüttl, Michaela Raber, Wolfgang Sodl und Christian Garger (von links).

Für Landtagswahl 2020
SPÖ des Bezirks Güssing fixiert ihre Kandidatenliste

Keine Überraschungen bietet die Kandidatenliste der SPÖ des Bezirks Güssing für die Landtagswahl im Jänner 2020. Als Listenführerin nominierte die Bezirkskonferenz die Bezirksparteivorsitzende und Landtagspräsidentin Verena Dunst (Moschendorf). Auf Platz 2 rangiert der amtierende Abgeordnete Wolfgang Sodl (Olbendorf), der seit 2010 dem Landtag angehört. Dahinter folgen Bundesrat Jürgen Schabhüttl (Inzenhof), der Güssinger Vizebürgermeister Christian Garger (Glasing), die Rauchwarter...

  • 13.10.19
Lokales
Stolz auf den florierenden Wohnbau: OSG-Obmann Alfred Kollar, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, Landtagspräsidentin Verena Dunst, Bürgermeister Heinz Krammer (von links).

Wohnungen und Blaulichtzentrum
OSG investiert in Stegersbach 7,5 Millionen Euro

Rund 400 Menschen wohnen in den 178 Wohnungen, die die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) im Thermenort Stegersbach bisher errichtet hat. Der Zenit ist damit aber noch lange nicht erreicht, denn weitere sechs Wohnungen in der Kastellstraße und acht Reihenhäuser am Steinriegel sind bereits geplant. „In den nächsten eineinhalb Jahren werden über die OSG in Stegersbach 7,5 Millionen Euro investiert“, ist OSG-Obmann Alfred Kollar stolz. In dieser Summe sind auch die vier Millionen für das...

  • 28.09.19
Lokales
Der "Energie-Pavillon" wurde offiziell eröffnet.
49 Bilder

Kohfidisch
Regional - Projekt „ForschungswEEg“ Energiepavillon eröffnet

KOHFIDISCH. In den vergangenen 3 Jahren wurde das Talente Regional - Projekt „ForschungswEEg“ unter der Leitung des Europäischen Zentrums für Erneuerbare Energie Güssing in der Region mit dem Kindergarten Strem, der Volksschule und Neuen Mittelschule Kohfidisch, dem Josefinum und der Volksschule Eberau, sowie der HTL BULME Graz durchgeführt. Mit der Unterstützung von externen Experten des AIT (Austrian Institute of Technologie) und der ARGE KIWI (Arbeitsgemeinschaft Kind und Wissenschaft)...

  • 27.09.19
  •  1
Wirtschaft
Arbeitgeber suchen Arbeitnehmer: Volkshilfe-Vorstandsmitglied Christian Drobits, Präsidentin Verena Dunst, Geschäftsführer Georg Stenger (von links).

Hauskrankenpflegerinnen, Pflege- und Heimhelferinnen
Burgenländische Volkshilfe sucht zusätzliches Personal

Die burgenländische Volkshilfe will ihren Mitarbeiterstand weiter erhöhen. "Wir suchen in erster Linie Hauskrankenpflegerinnen, Pflege- und Heimhelferinnen", gab Verena Dunst, die Präsidentin der Sozialorganisation, bekannt. Durch die zunehmende Alterung und den wachsenden Pflegebedarf steige auch der Personalbedarf. "Ende 2015 haben wir noch 112 Personen beschäftigt, aktuell sind es bereits 200", sagt Geschäftsführer Georg Stenger. Teilzeit oder VollzeitMöglich seien diverse Varianten...

  • 12.08.19
Leute
Die Weinkost vom SV Eberau ist eröffnet: LA Bgm. Wolfgang Sodl (Olbendorf), LA Bgm. Walter Temmel (Bildein), SV Eberau-Obmann Manfred  Lakovits, LT-Präs. Verena Dunst, Vizebgm. Günter Kroboth, Bgm. Johann Weber (Eberau)
46 Bilder

Eberau
Sportverein eröffnete diesjährige Weinkost

EBERAU. Der SV Eberau veranstaltet wieder die Traditions-Weinkost. Am Freitagabend wurde sie bei der "Winzernacht in Tracht" im Buch-Stadl offiziell eröffnet. Das Altherrenturnier wurde zuvor leider wetterbedingt abgesagt. Für Stimmung sorgte zunächst der Musikverein Eberau unter Andreas Csencsits, ehe die offizielle Eröffnung durch Obm. Manfred Lakovits, LT-Präs. Verena Dunst, LA Bgm. Walter Temmel und Hausherr Bgm. Johann Weber erfolgten. Im Anschluss gaben "Die Grisus" auf der Bühne...

  • 03.08.19
Politik
An der Baustelle der Dürrebach-Brücke in Olbendorf: Bautenlandesrat Heinrich Dorner (rechts), Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl.

Straßen und Hochwasserschutz
7,3 Millionen Bauten-Euro für den Bezirk Güssing

7,3 Millionen Euro werden im Jahr 2019 im Bezirk Güssing für Straßen und Hochwasserschutz ausgegeben. Das gab Bautenlandesrat Heinrich Dorner bei einem Besuch in Olbendorf bekannt. Auf Landesstraßen entfallen zwei Millionen Euro, auf Güterwege und Forststraßen 2,3 Millionen sowie auf Schutzwasserwirtschaft und Gewässerökologie drei Millionen. "Damit werden Wachstum, Arbeitsplätze und Unternehmen gefördert", betonte Dorner. Die Mittel stammen von Bund, Land, Gemeinden und teilweise von der...

  • 31.07.19
Leute
Kommandant Eduard Bilovits (links), Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl besuchten den Mehlspeisverkauf.
3 Bilder

Grillfest
Feuerwehr Steingraben bot Gegrilltes und Süßes

Vor und in ihrem Feuerwehrhaus baute die Feuerwehr Steingraben die Kulisse für ihr Grillfest auf. Zu essen gab's Herzhaftes und Süßes, vorbereitet von den Feuerwehrleuten, ihren Frauen und der Feuerwehrjugend. Jungtalent "Tristan" unterhielt auf der Ziehharmonika, ehe er musikalisch von den "Red Diamonds" abgelöst wurde. Unter den Festgästen: Landtagspräsidentin Verena Dunst, LAbg. Wolfgang Sodl und Bundesrat Jürgen Schabhüttl.

  • 23.07.19
Wirtschaft
Wollen Bio-Umstellung beschleunigen (von links): Angela Pail (Landwirtschaftskammer), Landtagspäsidentin Verena Dunst, Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf, Ida Traupmann (Bauernladen Güssing).

Güssing und Jennersdorf im Hintertreffen
Eisenkopf forciert Aufholprozess für Bio-Wende

In Sachen Bio-Landwirtschaft hinken die beiden südlichsten Bezirke dem Rest des Burgenlandes hinterher. Während landesweit 35 % der Anbaufläche biologisch bewirtschaftet werden, sind es im Bezirk Güssing erst 25,09 % und im Bezirk Jennersdorf erst 6,37 %. "Im Bezirk Jennersdorf fehlt es an Großabnehmern für Bioprodukte, Eigenlager haben die Bauern kaum. Außerdem hat der Bezirk sehr gute und ertragreiche Böden, sodass für viele der Umstieg mit großen Einbußen verbunden wäre", erläutert Angela...

  • 23.07.19
Politik
Im renovierten Bezirksbüro: Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil (links), Bezirksvorsitzende Verena Dunst, Bezirksgeschäftsführer Patrick Hafner.
18 Bilder

Eröffnung nach Umbau
Güssinger SPÖ-Bezirksgeschäftsstelle grundlegend erneuert

In neuem Glanz präsentiert sich die Bezirksgeschäftsstelle der SPÖ in Güssing. Drei Monate dauerten die Umbauarbeiten, bei denen Inneneinrichtung, Böden, Sanitärräume, Computernetzwerk und Elektroinstallationen erneuert wurden. Neu entstanden ist ein Besprechungsraum. "Ursprünglich war es eine Wohnung, jetzt haben wir ein modern ausgestattetes Büro", betonte SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst bei einem Tag der offenen Tür. "Wir haben vor einiger Zeit überlegt, ob wir künftig in jedem Bezirk...

  • 20.05.19
Politik
Auf 122,4 Millionen Euro EU-Fördermittel für den Bezirk Güssing verweisen SPÖ-Spitzenkandidat Christian Dax und SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst.

EU-Wahlkampf
Dax: Bezirk Güssing hat von EU finanziell profitiert

Mit den regionalen Effekten der bisherigen EU-Mitgliedschaft Österrechs zeigte sich Christian Dax, Spitzenkandidat der SPÖ Burgenland für die EU-Wahlen sehr zufrieden. "Insgesamt sind 122,4 Millionen Euro an reinen EU-Fördermitteln in den Bezirk geflossen. Nimmt man die zusätzlichen Förderungen von Bund, Land und Gemeinden dazu, kommt man auf eine Summe von rund 230 Millionen Euro", bilanzierte der gebürtige Güssinger. Mehr als 16.000 Projekte seien im Bezirk mit Hilfe der EU umgesetzt...

  • 09.05.19
  •  1
Politik
Landtagspräsidentin Verena Dunst (2.v.r.) wünscht sich ein Lohntransparenzgesetz.

Weltfrauentag
Frauen formulierten ihre Forderungen

Anlässlich des Weltfrauentags forderte Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) ein Lohntransparenzgesetz, um Durchschaubarkeit zwischen den Gehältern von Frauen und Männern herzustellen. Zudem wünscht sich Dunst, dass jeder Mann unabhängig vom Dienstgeber Anspruch auf ein Papamonat haben soll. Die Sozialistischen Gewerkschafterinnen forderten den weiteren Ausbau der Kinderbetreuung, die Grünen eine Fachberatungsstelle für Opfer sexueller Gewalt.

  • 13.03.19
  •  2
Leute
Die neue Landtagspräsidentin Verena Dunst stand im Mittelpunkt der Gratulationsfeier, die ihr die SPÖ Moschendorf ausrichtete.
36 Bilder

Feier für Verena Dunst
Großer Heimatempfang für die neue Landtagspräsidentin in Moschendorf

"Es is eh ka Oabeit. Vielleicht zwa, drei Sitzungen im Joahr." So wurde Verena Dunst nach eigenen Worten Anfang der 80er Jahre überredet, Vorsitzende der SPÖ-Frauen im Bezirk Güssing zu werden. Es war ihre erste politische Funktion. Über 30 Jahre später ist sie an der protokollarisch zweithöchsten Position des Burgenlandes angelangt. Für die SPÖ Moschendorf unter Obfrau Cornelia Kedl-Oswald Anlass genug, der frischgebackenen Landtagspräsidentin einen rauschenden Empfang im Weinmuseum...

  • 01.03.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.