Verkehrsberuhigung

Beiträge zum Thema Verkehrsberuhigung

Die Gemeinde Ladis möchte die steigende Verkehrsbelastung mit einer Umfahrung und einer Begegnungszone lösen.
4

Verkehrsbelastung
Begegnungszonencheck in Ladis muss warten

LADIS (otko). Die Gemeinde Ladis fordert in einer Petition zur Verkehrsberuhigung unter anderem eine Begegnungszone. Als Voraussetzung für eine Verordnung braucht es einen Begegnungszonenchek, der aber aufgrund des derzeit geringen Verkehrs wenig Sinn macht. Maßnahmenpaket: Gemeinderat beschloss Petition In Sachen Verkehr ist des derzeit sehr ruhig in Ladis. Neben dem bisherigen Ausfall der Wintersaison trägt dazu auch die baustellenbedingte, werktägliche Sperre der L 286 Ladiser Straße bei. In...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mehrjähriges Großprojekt abgeschlossen: Das Prutzer Dorfzentrum mit Gemeindehaus, Innopark und dem neu gestalteten Vorplatz.
5

Großprojekt abgeschlossen
Neuer Glanz für das Prutzer Dorfzentrum

PRUTZ (otko). Mit der Sanierung des Gemeindehauses schloss die Gemeinde Prutz ein mehrjähriges Großprojekt ab. Vier Millionen Euro wurden investiert. Einmalige Chance im Dorfzentrum Die Gemeinde Prutz konnte nach einem Baustellenmarathon im Herbst 2020 ein vierjähriges Großprojekt abschließen. Im Sommer musste die Verwaltung aufgrund der Generalsanierung des Gemeindehauses rund dreieinhalb Monate übersiedeln. Als interimistisches Ausweichquartier diente das ehemalige Raiffeisen-Gebäude, das von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Florian Klotz (re.) überreichte LHStv. Josef Geisler die Petition samt einem Bild der Lader VolksschülerInnen.
5

Verkehrsbelastung
Ladis fordert Bau einer Umfahrungsstraße

LADIS (otko). Die Gemeinde Ladis fordert in einer Petition zur Verkehrsberuhigung eine Begegnungszone und eine Umfahrungsstraße für den Ortskern. Das Land arbeitet nun ein Vorprojekt aus. Steigende Verkehrsbelastung Der stetig steigende Durchzugsverkehr auf der L 286 Ladiser Straße sorgt seit Jahren für immer mehr Unmut in Ladis. Bereits vor drei Jahren wurde der Verkehr von 40 auf 30 km/h eingebremst. Auch Rufe nach einer Begegnungszone und einer Umfahrung wurden laut. Gerade die enge...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ampelregelung bei der Engstelle: Während der Totalsperre der L 19 Serfauser Straße wird der Verkehr über Ladis umgeleitet.
6

Petition
Gemeinde Ladis fordert eine Verkehrsberuhigung

LADIS (otko). Der Gemeinderat beschloss einstimmig eine Petition zur Verkehrsverbesserung durch eine Ortsumfahrung und eine Begegnugszone. Sperre der Serfauser Straße Derzeit rollt der ganze Verkehr nach Fiss und Serfaus über Ladis. Die L 19 Serfauser Straße ist im Bereich "Talfes" aufgrund einer Baustelle seit 21. September für den gesamten Verkehr gesperrt – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Eine Umleitung über die L 286 Ladiser Straße wurde eingerichtet. Bei der Engstelle bei der Lader Kirche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bfm. Heinz Kofler: "Wir haben im letzten Jahr 2,4 Millionen Euro investiert."
5

Budget beschlossen
Prutz investiert weiter in die Infrastruktur

PRUTZ (otko). Der neue "Innopark" wird heuer fertiggestellt. Auch der Umbau des Gemeindeamtes und ein Jugendraum stehen auf der Agenda. 2,4 Millionen Euro investiert Der Gemeinderat in Prutz hat kürzlich einstimmig das Budget für das Jahr 2020 beschlossen. Auf der Einnahmenseite sind 4.842.300 Euro und auf der Ausgabenseite 5.249.800 Euro budgetiert. "Wir haben aber kein Minus wie man aufgrund der Zahlen vermuten würde. Aufgrund der neuen Bilanzierungsmethode gemäß der VRV 2015 (Voranschlags-...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am vergangenen Wochenende wurden 7.500 Fahrzeuge zurückgewiesen und wieder auf die Autobahn geschickt. Winterfahrverbote sind eine notwendige Maßnahme.
1 4

Transit Tirol
7.500 Zurückweisungen zeigen die Notwendigkeit dieser Maßnahme

TIROL. Am vergangenen Wochenende wurden 7.500 Fahrzeuge zurückgewiesen und wieder auf die Autobahn geschickt. Winterfahrverbote sind eine notwendige Maßnahme. 7.500 Zurückweisungen am vergangenen Wochenende Seit 21. Dezember 2019 sind in Tirol die Winterfahrverbote in Kraft. Diese gelten in den Bezirken Kufstein, Schwaz, Innsbruck-Land und Reutte. Am vergangenen Wochenende wurden rund 7.500 Fahrzeuge zurücgewiesen. „Die Vorkehrungen, die wir zur Sicherstellung des Verkehrsflusses in Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Einbau von Schwerlastplatten: Die Eisenbahnkreuzung nahe der Donau Chemie AG wird vom 11. bis 14. Oktober B171 im Kreuzungsbereich für alle Fahrzeuge gesperrt.
3

Einbau Schwerlastplatten
ÖBB-Baustelle in Landeck sorgt für Verkehrsbehinderung

LANDECK. Für den Einbau von Schwerlastplatten bei der Eisenbahnkreuzung nahe der Donau Chemie AG wird vom 11. bis 14. Oktober B171 im Kreuzungsbereich für alle Fahrzeuge gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Straßensperre der ÖBB-Infrastruktur AG Für den Einbau von Schwerlastplatten bei der Eisenbahnkreuzung nahe der Donau Chemie AG  muss die Jubiläumstraße (Landesstraße B171) im Kreuzungsbereich für alle Fahrzeuge gesperrt werden. Eine Umleitung über eine einspurige Baustraße...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Feierliche Eröffnung: LA Jakob Wolf, Architektin Ursula Faix, Bgm. Heinz Kofler, LHStv. Ingrid Felipe, Christian Molzer (Abteilungsvorstand Verkehr und Straße des Landes Tirol) sowie Prozessbegleiter Georg Mahnke (v.l.).
54

Neu gestaltetes Dorfzentrum
Begegnungszone soll Verkehr in Prutz beruhigen – mit VIDEO

PRUTZ (otko). In Prutz wurde das neu gestaltete Ortszentrum mit Tirols erster Begegnungszone auf einer Landesstraße eröffnet. Zahlreiche Ehrengäste Ein Freudentag wurde vergangenen Sonntag in Prutz gefeiert. Nach 18 Wochen Bauzeit wurde das erneuerte Dorfzentrum mit der neuen Begegnungszone und dem "Innopark" feierlich eröffnet. Nun gilt Tempo 20 und alle Verkehrsteilnehmer sind gleichberechtigt. Nach einem landesüblichen Empfang bei dem die Schützenkompanie Prutz-Faggen, die Musikkapelle Prutz...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Eine Parkverbotszone wurde in der neuen Begegnungszone vom Landecker Gemeinderat beschlossen.
2

Parkverbotszone
Landeck: Parkverbot in der Begegnungszone

LANDECK (otko). Gemeinderat beschloss weitere Verkehrsberuhigung. Mehr Kontrollen wurden angekündigt. Parkverbotszone einstimmig beschlossen In der letzten Sitzung beschloss der Landecker Gemeinderat einstimmig eine Parkverbotszone für den Abschnitt der Malser Straße zwischen den Objekten 19 und 47 (Begegnungszone). Um den Parksuchverkehr zu verringern und die Wohnqualität in der Malser Straße zu verbessern, soll das Parkverbot auch in den Abend- und Nachtstunden sowie an den Wochenenden...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Präsentierten das Projekt Verlegung Umfahrungsstraße: Bgm. Helmut Mall, Bauamtsleiter Michael Rainer und Bernhard Prantauer (v.l.).
6

Umfahrungsstraße verlegt
St. Anton: Verkehrsberuhigung und mehr Sicherheit

Nach einer Bauphase von rund einem Jahr wurden die Arbeiten zur Verlegung der Umfahrungsstraße abgeschlossen. 4 Millionen Euro wurden investiert. Verlegung der Umfahrungsstraße in St. Anton am Arlberg ST. ANTON (otko). Die Umsetzung des Projekt Verlegung Umfahrungsstraße in St. Anton am Arlberg wurde zum Beginn der Wintersaison abgeschlossen. Rund 4 Millionen Euro wurden von der Gemeinde St. Anton am Arlberg investiert, wobei das Land Tirol und die ASFINAG rund 1,3 Mio. Euro an Förderungen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die neue Begegnungszone in der Malser Straße.
1 6

Parken verboten in der neuen Begegnungszone

Der Landecker Gemeinderat beschloss mehrheitlich eine Parkverbotszone in der Malser Straße zu erlassen. LANDECK (otko). Die Umbauarbeiten in der Malser Straße gegen dem Ende zu. In der letzten Sitzung hat der Landecker Gemeinderat einstimmig die Verordnung einer Begegnungszone in der Malser Straße beschlossen. Der Bereich zwischen den Objekten 47 und 19 wird somit zur verkehrsberuhigten Zone erklärt und dies mit Verkehrszeichen kund gemacht. Gleichzeitig wurde auch mehrheitlich – die zwei...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Umfahrungsstraße in St. Anton am Arlberg wird 2018 Richtung Rosanna verlegt.
2

St. Anton verlegt 2018 die Umfahrungsstraße

Mit dem 4-Millionen-Euro-Projekt soll eine Verkehrsberuhigung erreicht werden. Vorarbeiten starten im Herbst mit den Uferverbauungen. ST. ANTON (otko). Derzeit laufen die Vorbereitungen zur zweiten Vollsperre des Arlbergtunnels. Im Zeitraum vom 24. April bis 2. Oktober rollt dann der gesamte Ausweichverkehr über die B197 Richtung Arlbergpass. Der St. Antoner Umfahrungsstraße steht nach 2015 nochmals eine große Belastungsprobe bevor. Mit ihren Vorstellungen der Verlegung der Umfahrungsstraße...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Gemeinde Prutz kauft das Raika-Gebäude im Dorfzentrum. Der Gemeindevorplatz soll im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprozesses neu gestaltet werden.
2

Prutz: Einmalige Chance fürs Dorfzentrum

Die Gemeinde Prutz kauft das Raika-Gebäude. Vorplatz soll attraktiviert und neue Gewerbe im "Innopark Prutz" angesiedelt werden. PRUTZ (otko). Der Gemeinderat in Prutz hat kürzlich einstimmig ein knapp 6,6 Millionen Euro Budget für das Jahr 2017 beschlossen. Auf den ordentlichen Haushalt entfallen dabei 4.075.700 Euro an Einnahmen und Ausgaben. Für Investitionen sind im außerordentlichen Haushalt 2.520.000 Euro vorgesehen. "Mit diesem Geld haben wir vor das Raika-Gebäude inklusive 3.000...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
3

St. Anton: Umfahrungsstraße wird verlegt

Mit dem 4-Millionen-Euro-Projekt soll eine Verkehrsberuhigung erreicht werden. Umsetzung ist für 2016 geplant. ST. ANTON (otko). Die Vollsperre des Arlbergtunnels vom 21. April bis 14. November 2015 sorgte bereits im Vorfeld für einige Diskussionen. Obwohl während dieses Zeitraums der ganze Ausweichverkehr über den Arlbergpass und somit durch St. Anton am Arlberg umgeleitet wurde, blieb das befürchtete Verkehrschaos aus. Die Eckpfeiler dieser erfolgreichen Strategie der ASFINAG waren intensive...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Paul Greiter (5. v. re.) eröffnete gemeinsam mit Gemeinderäten und Ehrengästen die Begegnungszone in Serfaus.
3

Begegnungszone als innovative Verkehrslösung für Serfaus

Unter dem Motto „Serfaus z’liab“ führt die Gemeinde Serfaus mit Juni 2015 ein neues und höchst-innovatives Straßenprojekt ein: Das gesamte Dorf wird zu einer der größten Begegnungszonen in Österreich. SERFAUS. „2013 starteten wir unter dem Motto „Serfaus z’liab“ mit einem großen Maßnahmenpaket die sommerliche Verkehrsberuhigung. Nach der erfolgreichen Startphase ist es notwendig geworden, das Projekt ‚serfaus z‘liab‘ weiterzuentwickeln, um das Bewusstsein bei den Gästen, Arbeitnehmern und vor...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
Begegnungszone: Fahrbahn soll auf Gehsteigniveau angehoben werden.
1 12

Begegnungszone "Malserstraße" wird forciert

Landecker Einkaufsstraße soll weiter beruhigt werden. Im Rahmen eines Workshops wurden Ideen gesammelt. LANDECK (otko). Erste Überlegungen zu einem gemeinsam genutzten Straßenraum (Begegnungszone/Shared Space) gab es bereits im Jahr 2011 kurz nach der erfolgreichen Umkehrung der Malserstraße. Vergangenen Freitag setzte die Stadtgemeinde einen gemeinsamen weiteren Schritt im Rahmen eines Workshops rund um die Idee einer möglichen Begegnungszone für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer. Bgm. Dr....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Neue Verkehrskonzepte gefragt

„Die Leute brauchen mehr Bewusstseinsbildung in Sachen Verkehr“ In der Dezembersitzung des Landecker Gemeinderates wurde für den Prandtauer- und Leitenweg einstimmig Fahrverbot (Ausnahme für Anrainer und einspurige Kraftfahrzeuge) beschlossen. Ein Aufschrei in Stanz war die Folge - die BEZIRKSBLÄTTER haben darüber berichtet. Das Protestschreiben der Gemeinde Stanz liegt in der Zwischenzeit dem Verkehrsausschuss vor und wird dort behandelt, so Obmann Dr. Wolfgang Jörg. In der Zwischenzeit wird...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.