Vermisster Wanderer

Beiträge zum Thema Vermisster Wanderer

Zwei Mal wurde am Dienstag mit dem Hubschrauber Libelle nach dem Vermissten gesucht. Heute geht die Suche weiter.
2

Bergwanderer in Ehrwald vermisst
Suche wird heute fortgesetzt

*****UPDATE***** Seit heute Früh suchten die Einsatzkräfte in Ehrwald nach dem vermissten 36-jährigen Bergwanderer. Leider verlief die Suche bisher weiterhin negativ. Die Polizei Lermoos bittet jetzt daher um Hinweise aus der Bevölkerung zum Verbleib des Mannes. Der Abgängige dürfte mit einer blauen kurzen Hose sowie einer auffälligen grünen Weste und einer schwarzen Mütze bekleidet sein. Der Mann trägt vermutlich nur Sandalen oder geht barfuß. PI Lermoos Tel.: 059133/7154. EHRWALD...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Am Bild ist die Absturzstelle im Ilfental eingezeichnet.
2

Polizeimeldung
Vermisster Alpinist in den Allgäuer Alpen tot aufgefunden

LECHTAL (rei). Über einen Monat galt ein 39-jähriger Kolumbianer als vermisst. Jetzt wurde er tot in den Allgäuer Alpen aufgefunden. Seit dem 23. Juni 2020 galt ein Kolumbianer als vermisst. Bekannt war, dass er vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs ist. Auf den Gebirgszug im bayerisch-Tiroler Grenzraum konzentrierte sich die Suche nach dem 39-Jährigen, lange Zeit aber vergeblich. Suche mittels Drohnen Befreundete „Drohnenpiloten“ der Lebensgefährtin begaben sich mehrmals mit...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Mithilfe der Bergrettung Virgen und der Libelle Klagenfurt wurden die sterblichen Überreste geborgen.

Polizeimeldung Osttirol
Virgen: Sterbliche Überreste eines vermissten Wanderers gefunden

VIRGEN. Am 3. Juni meldete ein 25-Jähriger bei der Polizei, dass er am Rande eines Lawinenkegels im Steinkaastal einen menschlichen Unterkieferknochen gefunden habe. Eine am nächsten Tag durchgeführte Suche an der Fundstelle verlief vorerst negativ. Nach Einlagen des Untersuchungsergebnisses am 16. Juni konnten die sterblichen Überreste einem seit 2. Oktober 2013 abgängigen, damals 56-jährigen deutschen Staatsangehörigen zugeordnet werden, welcher nach einer Wanderung von der Zupalsee-Hütte in...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Symbolbild

Nach dem Alpinisten wurde seit Dienstag gesucht
Lech: 61-jähriger Tiroler Wanderer tot aufgefunden

LECH/STEEG. Der 61-Jährige Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land war am 09.10. zu einer Wanderung in Zürs aufgebrochen und am Abend aber nicht mehr zurückgekehrt (lesen Sie hier dazu mehr). Im Zuge der eingeleiteten Suchaktion wurde zunächst das Fahrzeug am Parkplatz der Talstation Trittkopf in Zürs entdeckt. Nach einer mehrtätigen, intensiven Suchaktion wurde der Mann am Freitatnachmittag an der Nordwand der Krabachspitze (Gemeindegebiet von Steeg) tot aufgefunden. Er dürfte in einer Steilrinne...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Symbolbild

Der 61-Jährige Alpinist wird seit Dienstag vermisst
Lech: Suchaktion nach vermisstem Tiroler Wanderer

LECH. Zur Zeit läuft in Lech am Arlberg eine Suchaktion nach einem 61-jährigen Wanderer aus Tirol. Am 09. Oktober 2018 um 21.35 Uhr erstatteten Angehörige bei der PI Hall in Tirol die Abgängigkeits-Anzeige. Eine Handypeilung ergab, dass das Mobiltelefon des erfahrenen Alpinisten zuletzt bei der Trittkopf-Bergstation im Gemeindegebiet Lech eingeloggt war. Der Pkw des Mannes konnte im Zuge einer Erstfahndung auf dem Parkplatz der Trittkopf-Talstation aufgefunden werden. In der Folge wurde eine...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Symbolbild

Silvretta: Suchaktion nach vermisstem 28-Jährigen erneut eingestellt

Trotz der intensiven Geländesuche konnte der abgängige Wanderer nicht gefunden werden. GASCHURN/GALTÜR. Die Suche nach dem seit 15.08.2018 vermissten 28-jährigen Wanderer im Silvrettagebiet wurde vorläufig eingestellt. Trotz der intensiven Geländesuche in zum Teil extremem alpinen Gelände und teils widrigen Witterungsverhältnissen konnte der Mann nicht aufgefunden werden. Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse/Hinweise wird die Suche erneut aufgenommen. An der Suche waren neben der Hundestaffel...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Symbolbild

Erneute Suchaktion im Silvrettagebiet wurde vorläufig eingestellt

Der vermisste Wanderer konnte auch nach einer erneuten Suchaktion im Silvrettagebiet nicht gefunden werden SILVRETTA. Am 19.08.2018 wurde die Suche nach dem seit 15.08.2018 abgängigen ungarischen Wanderer mit Schwerpunkt Aufstiegsroute und Gipfelaufbau fortgeführt (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Zeitgleich führte der BRD Kaunertal mit 50 Mann eine Übung im Bereich der Saarbrücker Hütte durch. Sie führten im Zuge der Übung eine Geländesichtung im Bereich der Saarbrücker Hütte durch, welche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Symbolbild

Suchaktion nach vermisstem Wanderer

Bergrettung und Polizei suchen derzeit nach einem Wanderer der seit Donnerstag im Silvrettagebiet vermisst wird SIVRETTA. Zur Stunde läuft eine Suchaktion im Silvrettagebiet – Vallülamassiv. Gesucht wird nach einem 28jährigen Koch aus Ungarn, welcher in Gaschurn arbeitet. Der Mann war bereits am 15.08. gegen 15:00 Uhr zu einer Wanderung in die Silvretta aufgebrochen. Gegenüber seinen Mitarbeitern gab der Mann an, dass er auf die 2813 Meter hohe Vallüla wolle. Da der sonst als sehr verlässlich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Symbolbild

Silvretta: Vermisster Wanderer tot aufgefunden

Laut Polizei handelt es sich bei der Leiche um jenen 57-jährigen Wanderer, der seit 1. Juli in der Silvretta vermisst wurde. GASCHURN/PARTENEN. Die Leiche eines 57-jährigen vermissten Wanderers wurde am 2. August 2017, gegen 12.00 Uhr von Kletterern in der Südostwand des Hochmaderer gesichtet und in der Folge vom Polizeihubschrauber "Libelle" geborgen. Laut Polizei dürft er am 1. Juli 2017 ca. 120 Höhenmeter unterhalb des Hochmaderers, auf der Südostseite durch eine steile Rinne in Richtung...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

UPDATE: Suchaktion in Grünau im Almtal - 33-jähriger Welser noch nicht gefunden

GMUNDEN. Ein 33-jähriger Welser war am Morgen des 19. Juli mit dem Zug nach Grünau im Almtal angereist, um auf den Zwillingskogel zu steigen und über den sogenannten „Hauergraben“ wieder abzusteigen. Gegen 20:30 Uhr meldetet sich eine Angehörige bei der Polizei und erstattete die Abgängigkeitsanzeige. Gemeinsam mit dem Polizeihubschrauber „Libelle FLIR“ aus Salzburg wurde die Suchaktion gestartet. An der heutigen Suchaktion, die ab 6 Uhr gestartet war, waren insgesamt 35 Mann des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.