Alles zum Thema Drohnen

Beiträge zum Thema Drohnen

Lokales
Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Innenminister Herbert Kickl und Drohnenpilot Gruppeninspektor Wolfgang Hellinger mit der Drohne.

Drohnen-Vorstellung der Polizei im Nachbarsbezirk
Drohnen liefern gestochen scharfe Bilder

Im Beisein von Innenminister Herbert Kickl und Landespolizeidirektor Hofrat Mag. Gerald Ortner, MA fand heute in Deutschlandsberg die Vorstellung der neuen Polizeidrohnen statt. Gestochen scharfe Bilder Seit März 2019 werden zwei Drohnen bei der steirischen Exekutive eingesetzt. Diese Drohnen werden von acht speziell ausgebildeten Polizisten gesteuert und bei der Besorgung der Sicherheitsverwaltung, in der Ausübung der Kriminalpolizei und bei der Grenzkontrolle eingesetzt. Dies bedeutet in...

  • 15.03.19
  •  2
Wirtschaft
René Kiefer und Thomas Kreuzberger sind mit ihrem Equipment zur Stelle, wenn es um spektakuläre Bilder geht.

Hausruckviertler 2019
Spektakuläre Aufnahmen für Kino und TV

Die AirWorX GmbH aus Schwanenstadt ist für den Hausruckviertler 2019 nominiert. SCHWANENSTADT. Sieben Jahre ist es her, dass René Kiefer und Thomas Kreuzberger ihre Leidenschaft für Modellhubschrauber zum Beruf gemacht haben. Heute ist ihr Unternehmen AirWorX Marktführer im Bereich Luftaufnahmen mit Drohnen. Die innovativen Geräte werden von den beiden Geschäftsführern selbst gebaut und kommen bei den verschiedensten Filmprojekten zum Einsatz. Neben Imagefilmen für regionale Unternehmen...

  • 20.02.19
Lokales
Symbolbild

Drohnen-Flugverbot
Lech: Suche nach vermisstem Skifahrer

LECH. Die Suche nach dem vermissten Lawinenopfer wurde am Dienstagvormittag aufgenommen. Allerdings musste die Suchaktion wieder abgebrochen werden, da die Schneemassen zu groß waren. Am Mittwoch wird erneut gesucht. Suche nach viertem Lawinenopfer Die Suche nach dem vierten vermissten Skifahrer in Lech im Wöstertal wurde am 15. Jänner 2019, am Vormittag wieder aufgenommen. Die Besatzung des Polizeihubschraubers setzte zur Vermisstensuche zuerst Lawinenverschütteten-Suchgeräte und...

  • 15.01.19
Leute

Drohnenkunde in der Computeria Lienz

Spätestens seit dem Beinaheunfall von Marcel Hirscher beim Slalom sind Drohnen in aller Munde. Auch für uns PensionistInnen ist dieses Thema interessant, zumal es sehr viele bereits bewährte Einsatzmöglichkeiten gibt. Sei es die Feuerwehr, die Bergrettung oder die Landwirtschaft, bald wird dieses Hilfsmittel nicht mehr wegzudenken sein. Doch im privaten Gebrauch ist äußerste Vorsicht geboten, hat doch Österreich eines der strengsten Drohnengesetze der Welt. Als Spielzeug gilt sie nur, wenn die...

  • 11.12.18
Lokales
Auch die Drohne des BFV Kufstein ist Gegenstand der Studie an der FH Kufstein.
2 Bilder

Studie: Autonome Mobilität
Auch die Feuerwehrdrohne wird studiert

KUFSTEIN (red). Die Voraussetzungen für autonome Mobilität in der Region untersucht eine "Leader"-geförderte Studie der Fachhochschule Kufstein in Kooperation mit der "DLR GfR mbH", einer Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR), und den Stadtwerken Kufstein. Automatisierte Mobilität, zum Beispiel für Drohnen (BFV), Traktoren ("TracLink" Lindner), Nutzfahrzeuge und Busse (Vahle Automation), bietet vielfältige Anwendungen für die Region Kufstein...

  • 08.11.18
Lokales
Im Congress Center in Alpbach wurde die heurige IKT abgehalten.
27 Bilder

(Digitale) Sicherheit im Fokus
Rund 2.500 Teilnehmer bei Bundesheer-Cybersecurity-Konferenz

ALPBACH (nos/red).  Von Montag- bis Mittwochabend stand das Kongressdorf ganz im Zeichen der digitalen Sicherheit. Die von Verteidigungsministerium (BMLV) und Bundesheer organisierte Informations- und Kommunikationstechnologie-Sicherheitskonferenz (IKT) 2018 fand heuer in Alpbach statt. Vor rund 15 Jahren als Kaderausbildung für die IT-Stabsmitarbeiter des Heeres gestartet, ist die IKT seit einigen Jahren zum internationalen Netzwerker-Treffen geworden und eine der größten Veranstaltungen ihrer...

  • 16.10.18
Lokales
Symbolbild

Der 61-Jährige Alpinist wird seit Dienstag vermisst
Lech: Suchaktion nach vermisstem Tiroler Wanderer

LECH. Zur Zeit läuft in Lech am Arlberg eine Suchaktion nach einem 61-jährigen Wanderer aus Tirol. Am 09. Oktober 2018 um 21.35 Uhr erstatteten Angehörige bei der PI Hall in Tirol die Abgängigkeits-Anzeige. Eine Handypeilung ergab, dass das Mobiltelefon des erfahrenen Alpinisten zuletzt bei der Trittkopf-Bergstation im Gemeindegebiet Lech eingeloggt war. Der Pkw des Mannes konnte im Zuge einer Erstfahndung auf dem Parkplatz der Trittkopf-Talstation aufgefunden werden. In der Folge wurde eine...

  • 11.10.18
Wirtschaft

Skyability UAV-Laserscan-Befliegung Überlandleitungen

Vermessung Hochspannungsleitungen Die Anforderung ist eine georeferenzierte klassifizierte Punktwolke um Seildurchhänge zu berechnen, sowie die Dokumentation des Naturbestandes. Zusätzlich wurde die angrenzende Vegetation und ein digitales Geländemodell generiert, sowie die benachbarten Wege- und Straßenabgrenzungen und Gebäude erfasst. Kunde: örtlichesVermessungsbüro Ort: Steiermark / Österreich Zeitraum: 09-2018

  • 25.09.18
Wirtschaft

Vermessung mit Drohne und 3D-Technologie

In Österreich entwickelt, kann der fliegende 3D-Laserscan ein naturgetreues Geländebild von Straßen, Dachflächen oder Brücken erzeugen und ersetzt den kostenintensiven Einsatz von Flugzeugen. Mit den bisher eingesetzten „fliegenden Kameras“ konnten von Steinbrüchen, Deponien sowie großflächigen und komplizierten Geländeformen nur Oberflächenmodelle erstellt werden. Ein neuer „fliegender 3D-Laserscan“, entwickelt für Profis in der Vermessung, kann nun ein digitales, naturgetreues Geländebild...

  • 24.09.18
Lokales
Martin Lausenhammer mit einer der beiden Drohnen des Landes Salzburg.
2 Bilder

Das fliegende "Auge" über Salzburg

Drohnenpilot Martin Lausenhammer hat mit seiner Drohne den Goldegger See, den St. Johanner Dom und Umweltbaustellen und Felsstürze wie jener auf der B99 bei Hüttau überflogen und dokumentiert. PONGAU/SALZBURG. Martin Lausenhammer, der für das Land Salzburg in der Abteilung Lebensgrundlagen und Energie tätig ist, kann mit seuber Drohne durch viele Einzelfotos exakt 3D-Modelle der Umgebung erstellen und dadurch beispielsweise drohende Felsstürze von oben beurteilen. Der Zeit vorausLandesrat...

  • 16.08.18
Lokales
Der sichere und legale Umgang mit Drohnen will geübt sein
2 Bilder

Drohnen-Flugtraining beim ÖAMTC Kärnten

Im Fahrtechnikzentrum Kärnten werden vom ÖAMTC Trainings für den sicheren und legalen Umgang mit Drohnen angeboten. KÄRNTEN. Drohnen werden immer beliebter und allein in Österreich gibt es schon über 100.000 ferngesteuerte Flugobjekte. Allerdings gibt es beim Flug mit einer Drohen einiges zu beachten und Strafen können bis zu 22.000 Euro betragen. Aus diesem Grund bietet der ÖAMTC Kärnten nun Flugtrainings für Drohnen an. Dabei soll der sichere praktische Umgang mit den Flugobjekten vermittelt...

  • 23.07.18
Lokales
LH Peter Kaiser, LRin Barbara Eibinger-Miedl, LHStv.in Gaby Schaunig, Wolfgang Pribyl, Michael Hofbaur, Martin Wiedenbauer, Hans Schönegger, Bgm.in Maria-Luise Mathiaschitz und Markus Malle beim Spatenstich

Lakeside Park Klagenfurt wird zur Roboter-Herberge

In der fünften Baustufe des Lakeside Parks Klagenfurt soll mehr Platz für die Roboter-Forschung geschaffen werden KLAGENFURT. Der Lakeside Science und Technology Park ist seit seiner Eröffnung 2005 ein voller Erfolg. Viele namhafte Firmen und Start-Ups siedelten sich in dem Innovationszentrum an. Lakeside Science and Technology Park Im Lakeside Park sind mittlerweile über 1.300 Arbeitsplätze entstanden. Zusätzlich bietet er eine Platform für die Zusammenarbeit von Unternehmen, Forschung un...

  • 23.07.18
Wirtschaft
ALS Hoehenmodell - Skyability GmbH
5 Bilder

Drohnen Laserscan – UAV ALS Befliegung

UAV ALS Deponie Mittelburgenland Ziel des Auftrages: Bestandsaufnahme einer Deponie für Kapazitätserhebung Um die freien Kapazitäten einer Deponie im Mittelburgenland eindeutig zu bestimmen wurde mittels UAV ALS ein digitales Geländemodell erstellt. Dabei stellte die dichte, bereits stark austreibende, Vegetation keine besondere Herausforderung für unseren Laserscanner, Riegl VUX SYS 1 UAV, dar. Durch die Mehrzielfähigkeit konnte schlussendlich eine Punktdichte am DGM von 1200 Pkt./ m²...

  • 12.05.18
Lokales
2 Bilder

Drohneneinsatz zur Kitzrettung: Technische Innovationen zum Schutz der Tiere

Jungtiere haben in den ersten zwei bis drei Wochen ihres Lebens noch keinen Fluchtinstinkt. Sie sind gefährdet von Mähwerken erfasst zu werden. Die moderne Technik bietet eine Lösung. OBERÖSTERREICH, ST. FLORIAN. Bereits früh am Morgen starten die Landwirte in diesen Tagen ihre Maschinen, um ihre Wiese zu bewirtschaften. Das saftige grüne Gras muss gemäht werden. Immer öfter kommen Jäger der Umgebung dazu, um mit einer Drohne Rehkitze aufzuspüren. „Bevor die Landwirte mähen, rufen sie Jäger vor...

  • 02.05.18
Wirtschaft
4 Bilder

Friedhofsdigitalisierung für die Stadt Mattersburg

Friedhofsverwaltung ist ein Thema, dass jede Gemeinde und Pfarre beschäftigt. Ob ein Friedhofsplan zur Visualisierung und zwecks Übersicht oder eine Online-Lösung zur Verwaltung jeder Grabstelle. Jede Gemeinde Stadt oder Pfarre hat unterschiedliche Vorstellungen. Für jede dieser Anforderungen bietet Skyability die passende Lösung. Nun hat sich auch die burgenländische Stadt Mattersburg für die innovative Lösung aus der Luft entschieden, um Ihre Gräber modern und effizient zu digitalisieren und...

  • 27.04.18
Lokales

Eventspaß im MediaMarkt Vösendorf

Im MediaMarkt Vösendorf wartet eine Vielzahl an tollen Events auf euch! Weber Grill Präsentation mit Verkostung, Drohnenvorführung von DJI und super Stimmung mit JBL Sound. Kommt vorbei und testet Fischer E-Bikes am Parkplatz oder nehmt an der FIFA Challenge im RedBull Eventtruck teil. Gleich vormerken! http://red.mediamarkt.at/events-voesendorf/

  • 23.04.18
Sport
Die Mitglieder leben ihre Leidenschaft: Das Fliegen der Drohnen fordert Konzentration und Geschick.

Drohnen gehört Zukunft

Drohnensport boomt im Land ob der Enns immer stärker. Linzer Verein zählt zu den größten im Land. LINZ (rei). "Völlig losgelöst von der Erde" trällerte schon Peter Schilling in seinem Hit "Völlig losgelöst". Galt das Fliegen vor wenigen Jahrzehnten noch als elitäre Angelegenheit, hat sich das spätestens seit der kommerziellen Nutzung von Drohnen nachhaltig geändert. Die Piloten des "FPV Racing Club OÖ" matchen sich in heißen Rennen um begehrte Siegertrophäen. "Wir sind ein Linzer Verein, der...

  • 18.04.18
Bauen & Wohnen

Skyability - Fernwärmebefliegung im deutschen Saarland

Befliegung von Fernwärmeleitungen mit Drohnen und Wärmebildkamera Der Winter bzw. die kalte Jahreszeit sind optimal für die Inspektion von Fernwärmeleitungen mit Drohnen und Wärmebildkamera. Zumindest für die Ergebnisse, denn die Wärme, die von den Leitungen, die bis zu 3 Meter in der Erde vergraben sind, soll sich an der Oberfläche bestmöglich abzeichnen. Eine große Temperaturdifferenz hilft da natürlich enorm! Der Pilot sowie der Luftraumbeobachter (Spotter) wünschten sich allerdings etwas...

  • 02.04.18
Lokales
Bei jedem Wetter: Postzusteller Mario Kunasek legt täglich zehn Kilometer zu Fuß durch die Grazer Straßen zurück.
3 Bilder

Keine Angst vor dem Robo-Postler

Autonome Roboter und Drohnen werden nun als Briefträger getestet. Die WOCHE begleitete einen Zusteller in Graz. Viele Menschen, die rund um den Grazer Hauptbahnhof wohnen, wissen es wohl nicht, aber ihnen wird jeden Tag die Post von Mario Kunasek gebracht. Die Rede ist natürlich nicht vom kürzlich vereidigten Verteidigungsminister, sondern von einem Namensvetter. Regenjacke immer dabei Dieser Mario Kunasek schiebt seinen 160 Kilogramm schweren Trolley jeden Tag zehn Kilometer durch die...

  • 30.01.18
  •  1
Lokales
Zur Überprüfung von Brücken und Stützmauern greift die Asfinag jetzt auf fliegende Helfer zurück.

"Ready to fly" – Asfinag setzt auf Drohneneinsatz

Um die Sicherheit von Bauwerken aus anderen Blickwinkeln besser überprüfen zu können, setzt die Asfinag ab sofort mit dem Projekt "R2F – Ready to fly" auf den Einsatz von Drohnen. Schwierig zugängliche Brücken, Stützmauern oder Talübergänge können so bessere Erkenntnisse in Sachen Sicherheit liefern. "Wir eröffnen uns mit dem Einsatz von Drohnen neue technische Möglichkeiten. Damit können wir die Arbeitssicherheit für die Prüfenden erhöhen und auch an exponierten Stellen optimal den Zustand...

  • 16.01.18
LeuteBezahlte Anzeige
Die neue Generation: Reinhard und Elisabeth Greitbauer arbeiten mit einem 12-köpfigen Team weiter in Richtung Zukunft.
3 Bilder

Die neue Generation des Stroms

St. Barbara: Reinhard Greitbauer übernimmt von Franz Lueger die Geschäftsführung von Elektro Kammerhofer. Den Grundstein der Firma Elektro-Kammerhofer in St. Barbara-Mitterdorf hat 1983 Otmar Kammerhofer gelegt. Gemeinsam mit seinem Bruder und Franz Lueger konnte die Firma weiterwachsen. 1999 übernahm Franz Lueger die Geschäfte und erweiterte sein Team, bis im Jahr 2015 die Stadtwerke Kapfenberg mit als Partner eingestiegen sind. Nach mehr als 30 erfolgreichen Geschäftsjahren übergibt Franz...

  • 08.11.17