Vernetzung

Beiträge zum Thema Vernetzung

Gutes tun und darüber reden, dazu ruft die Chance B in Gleisdorf auf.
2

Tu Gutes und rede darüber

Die Chance B in Gleisdorf startet ein Projekt zur Förderung des freiwilligen Engagements in der Oststeiermark. Laut aktuellem Freiwilligenbericht des Sozialministeriums leistet fast die Hälfte der österreichischen Bevölkerung, genau 46 Prozent, freiwillige Tätigkeiten in den verschiedensten Organisationen, Vereinen oder im Rahmen von Nachbarschaftshilfen. Mit dem Projekt "Tu Gutes und rede darüber" will die Chance B in Gleisdorf das Engagement der Freiwilligen in der Oststeiermark...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Bei der Gleichenfeier: Maximilian Pammer,  Peter Riedler, Barbara Eibinger-Miedl, Bernhard Weber, Martin Polaschek

Neues Uni-Zentrum in der Schubertstraße nimmt Formen an

Ein besserer Dialog zwischen Uni und Wirtschaft: Das soll mit der Eröffnung des Zentrums für Wissens- und Innovationstransfer (ZWI) im Frühling 2021 sichergestellt werden. In der Schubertstraße entsteht derzeit ein moderner Gebäudekomplex, der den ÖH-Pavillon sowie die bestehende Gründerzeit-Villa ebenso beinhaltet wie Büroplätze auf sechs Ebenen. Ziel des ZWI ist es, die Gründerszene in der Steiermark mit dem Know-how der Uni-Forscher zu unterstützen. Als Ideenwerkstatt ermöglicht das Zentrum...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Eine Nacht kostenlos auf einem Bauernhof campieren und gute Produkte genießen: Das ist das Konzept von "Schau auf's Land".
1

Schau auf's Land: Grazer Start-up vernetzt Camper und Landwirte

Mit "Schau auf's Land" will ein Trio Camper und Landwirte über eine Plattform vernetzen. Viele Österreicher entdecken in Zeiten der Coronakrise das eigene Land neu: Urlaube am Berg, in gemütlichen Hütten und an den zahlreichen Seen boomen wie selten zuvor. Auch das Verreisen mit dem Wohnwagen hat heuer Hochsaison. Genau da setzt nun ein junges Grazer Start-up an, das im Juni die Plattform "Schau auf's Land" gründete. "Im Wohnmobil-Tourismus war Nachhaltigkeit bisher nicht so ein Thema....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die "Crew" des Lendhafens: Stefan Rohringer (Infineon), Lisa Steindl (Co-Host der Fuckup Nights Graz), Bürgermeister Siegfried Nagl, Andrea Keimel (Leiterin A15) und Markus Bergmoser-Zizek (A15, Projektleiter) (v. l.)
3

Neuer Treffpunkt
Ein sicherer (Lend-)Hafen für die Grazer Wirtschaft

Mit dem Lendhafen entsteht Platz für Unternehmen, die in diesem multifunktionell gestalteten Raum arbeiten, kooperieren und kreieren können. Es war einmal. Das kroatische Restaurant Opatija am Grazer Mariahilferplatz. Nach der Schließung nahm die Stadt Graz die Räumlichkeiten unter ihre Fittiche und machte daraus einen neuen Treffpunkt für die heimische Wirtschaft. Heute eröffnete Bürgermeister Siegfried Nagl in seiner Funktion als Wirtschaftsstadtrat und Andrea Keimel, Leiterin der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Der Gleisdorfer Mario Kogler leitet die Firma Jolioo.
2

Neue Gemeinde-Plattform
Alle erreichen mit Idee aus Gleisdorf

Die Gemeinde-Plattform der Firma Joolio aus Gleisdorf informiert Bürger auf bis zu elf sozialen Kanälen. Vernetzung ist in herausfordernden Zeiten wie diesen besonders wichtig. Doch wie erreicht man alle Bewohner? Mit Sms, Email, Facebook, Gemeindewebseite oder eine App gibt es viele Möglichkeiten für Informationskanäle. Die Firma Jolioo rund um den Gleisdorfer Geschäftsführer Mario Kogler programmiert für Gemeinden derzeit kostenlos Notfall-Anmeldeplattformen für die Bewohner. Mit Pöllau...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Zahlreiche Interessierte vernetzten sich bei der Fachtagung im Nova-Thermenhotel.
3

Fachtagung in Köflach
Starke Hände geben Halt

Über 100 Teilnehmer waren bei der dritten Fachtagung des Steirischen Landesverband für Psychotherapie im Nova-Thermenhotel dabei. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Vernetzt vom Anfang bis zum Ende" und konzentrierte sich auf zwei Schwerpunkte. KÖFLACH. "Fachkräfte aus dem Gesundheitsbereich aus dem Bezirk Voitsberg stellen ihr Fachwissen anderen Fachkräften zur Verfügung", so beschrieb Gloria Avar, eine der Organisatorinnen, den ersten Schwerpunkt. Der zweite Fokus lag auf dem...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Selbstständig leben: Rene Leitner will mehr Möglichkeiten für Menschen mit Handicap im ländlichen Raum.
2 1

Forderung: Mehr Unterstützung für Menschen mit Handicap

WOCHE-Leser Rene Leitner wünscht sich mehr Unterstützung für Menschen mit Handicap. Seit einem Snowboard-Unfall 2003 sitzt Rene Leitner im Rollstuhl. Seither hat sich sein Leben verändert. Gleichgeblieben ist aber die Frage, an wen er sich wenden kann, um Unterstützung zu bekommen. Neben medizinischer Versorgung und Pflegepersonal meint er alltägliche Kleinigkeiten wie Förderanträge, Autokauf, Restaurantbesuche, Partner- oder Jobsuche. Der Kumberger wünscht sich deshalb mehr Unterstützung...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Otmar Ladner (Bezirksstellenleiter WK Landeck), Anton Prantauer (Bezirksobmann WK Landeck), Toni Ferk (Sales Teams & More), Josef Huber (Bezirksobmann WK Imst) und Elena Bremberger (Bezirksstellenleiterin WK Imst) (v.li.).
5

Wirtschaftskammer Tirol
Veranstaltungsformat auf Erfolgskurs

LANDECK (sica). "Topf sucht Deckel" hieß es vergangenen Dienstag bei der Geschäftskontaktmesse in der Wirtschaftskammer Landeck. Unternehmer aus den Bezirken Landeck und Imst konnten sich ganz nach Speed Dating Manier kennenlernen. Konzept mit ErfolgsgarantieDie Geschäftskontaktmesse der Wirtschaftskammer dient ganz dem moderierten Kontakteknüpfens und die Auftragsvergabe innerhalb der Region wird forciert. "Bei der Kontaktmesse handelt es sich keineswegs um eine Verkaufsveranstaltung, es...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Christian Barboric und Conny Krautstingl
15

Vortragsreihe Inklusion gelebt in der Stadtbücherei Gleisdorf
„Vernetzung geliked, Datenmissbrauch geaddet …“

Am 5. November 2019 fand um 19:00 in der Stadtbücherei Gleisdorf, ein weiterer Vortrag zum Thema Inklusion gelebt statt. Diesmal war das Thema: " Vernetzung geliked, Datenmissbrauch geaddet... " welches vom Vortragenden Christian Barboric sehr anschaulich besprochen wurde. Soziale Netzwerke sind heutzutage nicht mehr wegzudenken oder zu diskutieren.  Ein bewusster Umgang damit, sowie Information zum besseren Verständnis sollen helfen, Menschen jeder Altersgruppe dieses Thema näher zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ursula Muriel Dreisiebner
10 Jahre Online-Marketing Stammtisch - Praxisnah, kostenlos und gesellig.
2

Netzwerktreffen der Digital-Marketing Szene feiert Jubiläum in Graz
10 Jahre Online Marketing Stammtisch Graz

Seit Herbst 2009 tauschen sich Online Marketer von Konzernen, Agenturen und Startups regelmäßig aus. Zum Jubiläum gibt es eine kostenlose SEO-Site-Clinic von Experten. Seit über 10 Jahren trifft sich die Grazer Online-Marketing Szene regelmäßig unregelmäßig zum Stammtisch. Austausch von Know-How steht beim von Online-Marketing Experten Jörg Wukonig und SEO-Profi David Reisner intiierten Netzwerktreffen seit jeher im Vordergrund. Genau das war auch der Grund für die Gründung: Ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Jörg Wukonig
Stolz auf das Netzwerk "Graz repariert": Judith Schwentner (4.v.l.) und die zahlreichen Partner

Ein Jahr "Graz repariert": Die Bilanz ist äußerst positiv

"Reparieren ist das neue Kaufen": Davon ist nicht nur Umweltstadträtin Judith Schwentner überzeugt, sondern auch immer mehr Grazer. GRAZ. Seit mittlerweile einem Jahr gibt es das Netzwerk "Graz repariert" und die Zahlen sprechen dafür, dass immer mehr Menschen dazu übergehen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Das Ziel der Projektleiter von Stadt Graz und der ARGE Abfallvermeidung ist schließlich die Anzahl an Reparaturen in der Murmetropole zu steigern, in dem die Bürger über lokale...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Matthias Pagger (re.) und Claudia Flatscher (2. v. r.) zu Besuch beim  Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch.

Matthias Pagger
Ein Coach für die Hochsteiermark

23-jähriger Oberaicher übernimmt die Betreuung von 600 Betrieben. Mit Matthias Pagger bekommt die Hochsteiermark nun einen sogenannten Tourismus-Coach. In den nächsten 18 Monaten wird der Oberaicher den insgesamt 600 hochsteirischen Betrieben in verschiedensten Bereichen wie Online-Auftritt, Erstellung von Angeboten bis hin zu Förderungsmöglichkeiten behilflich sein. Schritt eins war der Besuch aller Tourismusverbände in der Region, um die weitere gemeinsame Vorgehensweise...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Teilnehmer beim Club der Junggemeinderäte-Treffen der Volkspartei im Bezirk Deutschlandberg
3

ÖVP-Junggemeinderäte
Club der Junggemeinderäte-Treffen der Volkspartei

Die Gemeinderatswahlen 2020 kommen mit großen Schritten immer näher. Um gut gerüstet in die Wahlbewegung zu starten und die jugendliche Schlagkraft der ÖVP-Junggemeinderäte weiter zu erhöhen, initiierten GR Martin Stieglbauer und Niklas Lierzer den „Club der Junggemeinderäte“.  DEUTSCHLANDSBERG. Auch im Bezirk Deutschlandberg beginnt man sich in der ÖVP und JVP bereits mit der nächsten Gemeinderatswahl auseinander zu setzen. So kam es, dass sich einige amtierende Junggemeinderäte aus dem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Selina Wiedner
Sprachen über Städte und ihren Fokus auf Radfahrer: Adam Stones (BYCS), Moderatorin Ruth Saeter, Liv Andenes (Oslo), Cindy Clevers (Amsterdam), Michael Cik und Betram Werle (Graz)
4

Urban Future Global Conference 2019: Auch Graz blickt in Oslo in die Zukunft

Der Klimawandel schreitet augenscheinlich voran, Städte ersticken im Verkehr, Bewohner leiden immer stärker unter der Hitze, dazu werden neue Mobilitätskonzepte geplant, die eine Neuverteilung des zur Verfügung stehenden Platzes notwendig macht: Alles Beispiele, die zeigen, mit welchen Veränderungen der urbane Raum heutzutage konfrontiert wird. Nachhaltige Lösungen sind, darüber herrscht fast so etwas wie Konsens, das Gebot der Stunde. Zur besseren globalen Vernetzung und zum Ideenaustausch...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Schon zweimal war Manuela Künstner bei "100 Menschen, 100 Fragen", hier mit Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Neuer Verein für ein Plus an Lebensqualität im Alter

Der gemeinnützige Verein "Mitten im Leben" schafft soziale Begleitung für ältere Menschen. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. "100 Fragen, 100 Menschen", so nennt sich das Format, bei dem man Bundeskanzler Sebastian Kurz mit seinen Fragen und Ideen gegenübertreten kann. Das hat auch Manuela Künstner aus St. Martin im Sulmtal getan, insgesgamt schon zweimal. Bekannt aus ihrem Engagment rund um den Aufbau der Demenzservicestellen im Sozialverein Deutschlandsberg ist die versierte Insiderin im Sozial-...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
 Schulterschluss in der Südweststeiermark Gemeinsam in die digitale Zukunft v.l. GF TRV Südweststeiermark Thomas Brandner, Obmann Guido Jaklitsch, Wirtschaft u Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger -Miedl, sowie WKO Regionalstellenobmann Hon Kons. Manfred Kainz

Schulterschluss in der Südweststeiermark
Tourismusregionalverband Südweststeiermark geht gemeinsam in die digitale Zukunft

Der Tourismusregionalverband (TRV) Südweststeiermark geht jetzt als erste steirische Tourismusregion mit einer speziellen Form in die digitale Zukunft. Sämtliche touristischen Verbände aus den Bezirken Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg haben ab sofort auch virtuell gemeinsam einen einheitlichen digitalen Auftritt und unterstützen dadurch die Regionalmarken (Südsteiermark, Schilcherland, Lipizzanerheimat) und den Regionalverband, um so noch wettbewerbsfähiger und attraktiver für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
Beim Treffen der Musik-Fachkoordinatoren und Musik-Direktoren in der Musik-NMS Stallhofen diente zum regen Austausch.

Musik im Zentrum der Betrachtung

Musikmittelschulen sind eine europaweite einzigartige schulische Sonderform, die begabten Kindern im Besonderen gerecht wird. Sie zeichnen sich durch eine umfassende Persönlichkeitsbildung im Rahmen einer musikalischen Ausbildung aus. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach dieser Schulform enorm gestiegen. Der Unterricht in den Musikmittelschulen orientiert sich an den Anforderungen der Lebenswelt der Kinder. Sie haben die Möglichkeit, ein Instrument zu lernen und sich musikalisch zu...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Barbara Kipperer, BEd MA
JVP-Bezirksobmann Niklas Lierzer (1.v.l.) und JVP-Landesobmann Lukas Schnitzer (5.v.l.) bei der Auftaktveranstaltung mit BM Juliane Bogner-Strauß (Mitte).

JVP Steiermark gründet "Club Weiß-Grün" in Wien

Die steirische Junge ÖVP möchte sich in Zukunft stärker mit Wien vernetzen. "Die Steiermark ist in vielen Bereichen an der Spitze in Österreich", meint JVP-Landesobmann Lukas Schnitzer. Damit das auch so bleibt, möchte die Junge ÖVP noch stärker in Wien auftreten. Daher gründete die steirische VP den "Club Weiß-Grün" in der Bundeshauptstadt: Ziel ist eine bessere Vernetzung und ein stärkerer Informationsaustausch mit JVP-Mitgliedern, die in Wien leben. Jugendschutz vereinheitlichen Bei der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Obmann und Gründer des Vereines "Achterbahn" Kurt Senekovic und seine Stellvertreterin Michaela Wambacher blicken auf zehn Jahre "Achterbahn" zurück.
1

Elf Jahre "Achterbahn"

Menschen mit psychischer Beeinträchtigung stehen seit über einem Jahrzehnt im Fokus des Vereines "Achterbahn". Am 2. April besteht der Verein "Achterbahn" seit elf Jahren. Dem Wortsinn entsprechend war - vor allem zu Beginn - die eine oder andere Achterbahn-Fahrt zu überstehen. Im Großen und Ganzen kann Kurt Senekovic, Vereinsgründer und seit Anbeginn dessen Obmann, mit seinem mittlerweile 15-köpfigen Kernteam zufrieden auf erfolgreiche elf Jahre zurück und hoffnungsvoll in die Zukunft...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Peter Nöhrer hat sich nun wieder in seiner Funktion als Obmann der Kulturinitiaitve "Stainzeit" eingefunden.
1

Neuer alter Obmann für "StainZeit"

Peter Nöhrer löst Gerhard Pilz in seiner Funktion als Obmann für die Kulturinitiative "StainZeit" ab. STAINZ. Die Kulturinitiative "StainZeit"hat ihren alten Obmann jetzt wieder. In der öffentlichen Gemeinderatssitzung Ende November wurde Peter Nöhrer als neuer Obmann beauftragt, der somit Gerhard Pilz ablöst. Pilz hat schon vor längerer Zeit sein Anliegen in den Raum gestellt, dieses Amt mit Jahresende abgeben zu wollen. Weinendes und lachendes Auge "In den vergangenen zweieinhalb Jahren...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Sabine Hirschmann (M.) hat mit der Ortsgruppe große Ziele.

Neuer Vorstand für Wirtschaftsbund in Kapfenstein

Sabine Hirschmann führt die Ortsgruppe an. KAPFENSTEIN. Im Rahmen der Ortsgruppenversammlung des Wirtschaftsbunds in Kapfenstein wurde ein neuer Vorstand gewählt. Das neue Team an der Spitze führt Sabine Hirschmann als Obfrau an. Ihre Ziele sind klar. Sie will die lokalen Unternehmer untereinander besser vernetzen und die allgemeine Wertschätzung für die regionalen Betriebe forcieren.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

„VERNETZUNGSKUGEL“: „Plattform für vernetztes Denken und Handeln“

Einladung zum kostenlosen 120. „Jubiläumsfrühstück`mit mir“ Veranstalter: „VERNETZUNGSKUGEL“ e.V., „Plattform für vernetztes Denken und Handeln“ Sie sind auch ohne Voranmeldung (erbeten: 0676 / 725 28 54) willkommen. Wann: 23.09.2017 10:00:00 bis 23.09.2017, 12:00:00 Wo: Hiaslwirt, Grazer Str. 55, 8605 Kapfenberg auf Karte anzeigen ...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

„VERNETZUNGSKUGEL“: „Plattform für vernetztes Denken und Handeln“

Kapfenberg: Einladung der „VERNETZUNGSKUGEL“ e.V. „Plattform für vernetztes Denken und Handeln“ Zum kostenlosen 118. „Frühstück`mit mir“ Und warum wir das BGE brauchen Wann: Samstag, 29. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Wo: HIASLWIRT (GH Liebmann), 8605 Kapfenberg – Diemlach Sie sind auch ohne Voranmeldung (erbeten: 0676 / 725 28 54) willkommen. Wann: 29.07.2017 10:00:00 bis 29.07.2017, 12:00:00 ...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Als ein Resultat aus dem "Design Thinking"-Prozess wurde die Idee einer Einkaufstasche für den Bauernmarkt präsentiert.
3

Die Zukunftswerkstatt zeigt bereits Wirkung

Land- und Kreativwirtschaft vernetzen sich in Graz, um gewappnet für die Zukunft zu sein. Kaum zu glauben, aber wahr: Mit rund 350 land- und forstwirtschaftlichen Betrieben ist Graz die größte Bauerngemeinde der Steiermark. Die Bauernmärkte boomen, nicht zuletzt aufgrund des immer größer werdenden Konsumbewusstseins der Grazer. Und dennoch ist es unbestritten, dass die Existenz von vielen Bauern gefährdet ist, da auch die heimische Landwirtschaft vor großen Herausforderungen steht. Neue...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.