Wieden

Beiträge zum Thema Wieden

Bis Ende 2022 wird das fünfgeschossige Gründerzeithaus auf der Wieden revitalisiert. Im Zuge des Dachgeschoss-Ausbaus entstehen 25 neue Wohnungen.
2

Ende 2022 bezugsfertig
Wiedner Gründerzeithaus wird revitalisiert

Auf der Wieden wird ein Gründerzeithaus durch die 3SI Immogroup revitalisiert. Durch den Dachgeschoss-Ausbau sollen zusätzliche Wohnflächen geschaffen werden. WIEN/WIEDEN. Die 3SI Immogroup will bis Ende 2022 ein Wiedner Gründerzeithaus auf Vordermann bringen. Das fünfgeschossige Zinshaus liegt Nahe der U1-Station "Südtiroler Platz" und dem Karl-Landsteiner-Park.  Geplant ist eine komplette Stuckfassade im historischen Stil, ein neuer Lift sowie Freiflächen in Form von Balkonen. Durch den...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
An der Ecke Operngasse/Schleifmühlgasse soll die Wieden nun endlich einen Regenbogenzebrastreifen bekommen.
2 3

Sitzung der Bezirksvertretung
Wie tolerant und weltoffen ist die Wieden?

Von der Blutspende für alle bis zum queeren Jugendzentrum: Das Wiedner Bezirksparlament hat getagt. WIEN/WIEDEN. Bei der ersten Bezirksvertretungssitzung in diesem Jahr ging es Corona-bedingt eher ruhig zu. Lautstarke Diskussionen blieben weitgehend aus. 59 Anträge wurden in der Sitzung von den Bezirksrätinnen und Bezirksräten von SPÖ, den Grünen, ÖVP, Neos und Links sowie der freien Bezirksrätin Eveline Dürr behandelt. Die FPÖ – nur mit einem Mandat vertreten – fehlte entschuldigt. Von...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Der Alois-Drasche-Park ist bei Kleinkindern ebenso beliebt, wie bei größeren Kids und Erwachsenen.
3

Freizeit auf der Wieden
Alle Spielplätze im 4. Bezirk auf einen Blick

Klettern und toben unter Bäumen im Alois-Drasche-Park, skaten im Resselpark am Karlsplatz oder Tischtennis spielen im Rubenspark: Kindern und Jugendlichen wird auf der Wieden einiges geboten. WIEN/WIEDEN. Obwohl die Wieden flächenmäßig zu den kleinsten Bezirken gehört, hat der Vierte doch ganz schön viele Spielplätze. Egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Wir stellen alle Spielplätze im 4. Bezirk vor und geben Tipps, wo sich...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Am St.-Elisabeth-Platz stellten Bezirkschefin Lea Halbwidl (SPÖ, l.), Susi Reichard und Pfarrer Gerald Gump eine Regenbogenbank als Zeichen der Toleranz und Offenheit auf.
1 2

Für mehr Toleranz
Pfarre zur Frohen Botschaft setzt ein Zeichen in Regenbogenfarben

Die Pfarre zur Frohen Botschaft, bestehend aus mehreren Gemeinden im 4. und 5. Bezirk, setzt bunte Zeichen der Vielfalt und Toleranz. WIEN/WIEDEN/MARGARETEN. Wie die vatikanische Glaubenskongregation vor zwei Wochen mitteilte, habe die Kirche keine Befugnis homosexuelle Paare zu segnen. Eine Segnung gleichgeschlechtlicher Paare könne als "unerlaubt" betrachtet werden. Die Pfarre zur Frohen Botschaft sieht das anders. Mehrere ihrer Gemeindekirchen setzten ein Zeichen für Weltoffenheit und...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Johannes Pasquali (l.) unterstützt die Forderungen von Anrainer Peter Paul Cargnelli (Mitte) und dessen Sohn nach einer Überprüfung der Baustelle Viktorgasse.
1 4

Kein Kran, dafür ein Tesla
Endlos-Baustelle Viktorgasse verärgert Anrainer

Seit Herbst ist die Viktorgasse auf der Wieden gesperrt. Die Baustelleneinrichtung entspricht jedoch nicht dem Bescheid. Anrainer sind verärgert. WIEN/WIEDEN. Seit Oktober ist die Viktorgasse auf der Oberen Wieden für den Verkehr gesperrt. Der Grund dafür ist eine Baustelle auf Höhe der Hausnummer 14. Die Magistratsabteilung 46 – Verkehrsorganisation hat die Baustelleneinrichtung genehmigt, ebenso ein Parkverbot. Die Straßensperre sei notwendig, um einen Kran aufzustellen. Die Anrainer sind...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
2

Pfarre zur Frohen Botschaft
Open-Air-Gottesdienste

Wortgottesdienste unter freiem Himmel am Karfreitag und Karsamstag in Wieden. Alle weiteren Infos und Termine zur Karwoche und Ostern in der Pfarre zur Frohen Botschaft gibt es auf der Pfarrhomepage und auf meinbezirk.at.

  • Wien
  • Wieden
  • Tomislav JOSIPOVIC
Wiedens Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl beim Garteln mit Schülern in der Waltergasse.

Wieden
Die Waltergasse ist jetzt frühlingsfit

Schülerinnen und Schüler haben den Frühling in die Waltergasse einziehen lassen. WIEN/WIEDEN. Der Frühling steht vor der Tür und damit auch der Start in die Gartelsaison. Damit auch der Schulvorplatz in der Waltergasse bunt erblüht, hat die MA 42 - Stadtgärten Blumen geliefert. Diese wurden von Schülerinnen und Schülern des Bundes-Realgymnasiums IV gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) eingepflanzt. Einem frühlingsfitten Platz steht damit nichts mehr im Wege.

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Laura Stoll vor der Kunstinstallation "The Lost Faces/Purification".
6

Bezirksmuseum Wieden
Kunst im Wiener Tröpferlbad

Mit der Ausstellung „Kunstinterventionen im Tröpferlbad“ im Bezirksmuseum Wieden geht nun das erste Großprojekt zwischen Wien Museum und den Wiener Bezirksmuseen an den Start. Das original erhaltene Tröpferlbad wird zur Bühne für junge Kunst und eine neue Dauerausstellung. WIEN/WIEDEN. Lediglich einmal in der Woche duschen, kein privates Badezimmer in der Wohnung und öffentliche Umkleidekabinen: Was für die heutige Zeit undenkbar klingt, waren die Hygienestandards vor gar nicht langer Zeit. Das...

  • Wien
  • Wieden
  • Sabine Krammer
Das Wiedner Bezirksparlament trat zum ersten Mal in diesem Jahr zusammen.
1 3

Bezirksvertretunssitzung
Wiedens Politik plant Verbesserungen für die Jugend

Von Wasserspielen bis zur Ferienbetreuung: Die Wiedner Bezirksvertretung plant etliche Neuerungen für die Jugend im Bezirk. WIEN/WIEDEN. Zum ersten Mal in diesem Jahr hat das Wiedner Bezirksparlament getagt. Zum ersten Mal konnten Interessierte die Sitzung via Livestream mitverfolgen (die bz berichtete). Zweieinhalb Stunden lang haben die Bezirksrätinnen und Bezirksräte über 59 Anträge abgestimmt. Die FPÖ – nur mit einem Mandat vertreten – fehlte entschuldigt. Von Klimaschutzmaßnahmen über...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Franka Rothaug mit ihrem Backbuch "Süßes für Allergiker".
1 4

Buchtipp "Süßes für Allergiker"
Neues Backbuch verrät Rezepte für Allergiker

Wer Allergien hat, muss nicht auf Süßes verzichten. Das beweist Franka Rothaug mit ihrem Backbuch "Süßes für Allergiker". WIEN/WIEDEN. Sie sind laktoseintolerant, haben eine Glutenunverträglichkeit oder verzichten bewusst auf tierische Produkte, aber gehören dennoch zu den Naschkatzen und lieben Mehlspeisen aller Art? Dann kennen Sie sicherlich das "Allergiker Café" in der Wiedner Hauptstraße 35. Dort backt das Mutter-Tochter-Gespann Margret und Franka Rothaug alles, was das süße Herz begehrt –...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Im Resselpark am Karlsplatz sind zwei öffentliche Schanigärten im Gespräch.

Resselpark am Karlsplatz
Bekommt die Wieden öffentliche Schanigärten?

Die Stadt Wien möchte öffentliche Schanigärten einrichten. Auf der Wieden ist dafür der Resselpark als Standort im Gespräch – der Bezirk ist nicht begeistert. WIEN/WIEDEN. Wie Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) bekannt gab, möchte er auf öffentlichen Freiflächen Schanigärten errichten. Damit soll Wirten, die keinen eigenen Schanigarten haben, unter die Arme gegriffen werden. Auf der Wieden sind dafür die beiden Inseln im Resselpark im Gespräch. Der Vorschlag der Stadtregierung soll mit dem 4....

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die "Pronto Volante" hat ihre Pforten in der Kolschitzkygasse 6 auf der Wieden geöffnet.
2

Neuer Wiener Pizza-Hotspot
"Pronto Volante" eröffnet auf der Wieden

Mit der "Pronto Volante" hat die bekannte Pizzeria "Disco Volante" nun eine weitere Wiener Filiale im 4. Bezirk eröffnet. WIEN/WIEDEN. Die bekannte Mariahilfer Pizzeria "Disco Volante" hat ihre Dependance auf der Wieden eröffnet. Der neue Standort "Pronto Volante" befindet sich in der Kolschitzkygasse 6 und hat Dienstag bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr für Abholungen geöffnet. Bestellen kann man ganz leicht telefonisch unter 0676/344 16 45, die Speisekarte gibt es online auf www.pronto-volante.at...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Grünen-Vizes Julia Tinhof und Thomas Kerekes wollen die Blechturmgasse baulich verändern und für mehr Begrünung sorgen.
1 Aktion 2

Update Blechturmgasse
Margareten will Hitzeinsel beseitigen, Wieden stimmt dagegen

Weil die Bechturmgasse an der Bezirksgrenze Wieden und Margareten ein Hitze-Hotspot ist, wollen die Grünen bauliche Veränderungen. Der 5. Bezirk ist geschlossen dafür, der. 4. Bezirk ist mehrheitlich dagegen. WIEN/WIEDEN/MARGARETEN. In Grenzgebieten geht es oft heiß her – so auch zwischen Wieden und Margareten. Die Blechturmgasse ist einer der heißesten Bezirksgrenzen Wiens. Das zeigt sich auf der Wiener Hitzekarte, die im Sommer 2019 im Auftrag der damaligen Vizebürgermeisterin und...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Barbara Schuster ist bz-Redakteurin für Wieden und Margareten.

bz-Kommentar
Politik über Bezirksgrenzen hinweg? Schwierig!

Wiedens Politik ist aus dem Winterschlaf erwacht. Der Grund dafür ist wohl die anstehende Bezirksvertretungssitzung. Es wird nicht nur die erste Sitzung in diesem Jahr sein, sondern auch die erste, die mittels Onlinestream live mitverfolgt werden kann. Ein Punkt auf der Agenda: der Hitze-Hotspot Blechturmgasse. Die Grünen wollen ihn abkühlen und die Gasse umgestalten. Da das Parkplätze kosten würde, darf man mit Gegenwehr rechnen. Wenig harmonisch geht das politische Miteinander auch...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
In der Klaugbaumgasse 4 befinden sich das Bezirksmuseum Wieden und das Rauchfangkehrermuseum unter einem Dach.
1

Bezirksmuseum Wieden
Von der Bezirksgeschichte bis zum Rauchfangkehrer

Sie vermissen das kulturelle Programm? Der tägliche Spaziergang wird auch schon langweilig? Dann ab ins Bezirksmuseum Wieden! WIEDEN. Die lange Schließzeit aufgrund der Pandemie haben Museumsleiter Philipp Maurer und sein Team genutzt, um die Dauerausstellung zu überarbeiten. Interessierte erwartet nun eine spannende Präsentation über das Mittelalter. Zusätzlich gibt es zwei Dokumentationen: eine über die Habsburger und eine über den Zweiten Weltkrieg. Im Bezirksmuseum Wieden in der...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
So sieht der Parkplatz des Wiener Naschmarkt derzeit aus.
1 3

Wiener Naschmarkt
Grüne führen Anrainerbefragung durch

Noch vor dem angesetzten Beteiligungsprozess zwischen der Stadt Wien und Mariahilf setzen Grüne der Bezirke Wieden, Margareten und Mariahilf eine schriftliche Umfrage-Aktion zur Umgestaltung des Naschmarkt-Parkplatzes an. MARIAHILF/WIEDEN/MARGARETEN. Seit geraumer Zeit wird in der Stadt Wien, vor allem in den inneren Stadtbezirken, über die diversen Nutzungsmöglichkeiten des Parkplatzes des Wiener Naschmarkts diskutiert. Pläne wie zum Beispiel eine Markthalle oder ein Fahrrad-Übungsplatz kamen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Sitzungen des Bezirkspalaments Wieden kann man ab sofort im Livestream mitverfolgen.
1

Bezirkspolitik goes online
Wiedens Bezirksparlament startet mit Livestream

Die Wieden kommt im digitalen Zeitalter an: Die nächste Bezirksvertretungssitzung kann man sich via Livestream bequem daheim ansehen. WIEDEN. Neue Anträge, Resolutionen und Vorhaben auf der Wieden: Einmal im Quartal tagt das Bezirksparlament. Die Sitzungen der Bezirksvertretung sind generell öffentlich, doch gerade in Zeiten der Corona-Krise gilt eine strenge Teilnehmerzahl.  Auch sonst ist es Interessierten vielleicht nicht immer möglich, persönlich an den Sitzungen teilzunehmen um...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Bald gibt's die bunten Sessel gratis zum Ausborgen am St.-Elisabeth-Platz auf der Wieden.
1 2

Agenda Wieden
Bunte Sessel für den St.-Elisabeth-Platz

Am St.-Elisabeth-Platz wird es bald kostenlose Sessel zum Ausborgen geben. Möglich macht das eine Gruppe der Agenda Wieden. WIEDEN. Die Agenda Wieden hat eine neue Gruppe: Sie nennt sich "Grätzel-Sitz" und möchte ein Verleihsystem für mobile Sitzmöglichkeiten am St.-Elisabeth-Platz initiieren. Schon bald soll man sich gegen eine Kaution einen von sechs mobilen Klappstühlen vor Ort ausleihen können. Die Sitzmöglichkeiten können nach Lust und Laune aufgestellt werden – egal, ob zum gemeinsamen...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Weyringergasse ist mit ihren 570 Metern die längste unbegrünte Nebenstraße im 4. Bezirk. Das könnte sich bald ändern.
1

Lesermeinungen zur Weyringergasse
Begrünung gegen Parkplatznot auf der Wieden

Weyringergasse: Der Bezirk will das Grätzel begrünen. Die Meinungen der bz-Leserinnen und -Leser dazu gehen auseinander. WIEDEN. In der Ausgabe 6 (10./11. Februar) hat die bz über den Mehrheitsbeschluss von SPÖ, Grünen, Neos und Links berichtet, die Weyringergasse zu begrünen. Dafür müssen aber Autostellplätze weichen. Eine gute Idee, finden die einen. Der Parkplatzdruck sei zu hoch, sagen die anderen. Die Begrünung möglichst vieler Straßen und Plätze ist das Gebot der Stunde, sowohl zur Hebung...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
1

Die Ruine mitten im 4.!
Wie lange noch???

Wie lange müssen wir uns diese, in einer Nacht-und Nebelaktion entstandene, Ruine des legendären Restaurant Sperl noch ansehen??? Jedes Mal wenn ich vorbeigehe oder - fahre kommt wehmütige Stimmung auf... Gedanken an zahlreiche schöne Besuche, Feste, Familienfeiern in mehr als 40 Jahren als Stammgast dort! Traurig, dass dieses schöne Biedermeierhaus so enden musste...

  • Wien
  • Wieden
  • Sissi Simon
Zum zweiten Mal schreibt die Bezirksvorstehung Wieden den Frauenpreis "Wiedner Rosa" aus.

"Wiedner Rosa"
Nominierungen für Wiedner Frauenpreis gesucht

Zum zweiten Mal wird der Frauenpreis "Wiedner Rosa" an Frauen im Bezirk verliehen. Nominierungen sind ab sofort möglich. WIEDEN. Im vergangenen Jahr hat Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) die "Wiedner Rosa", den Frauenpreis des 4. Bezirks, ins Leben gerufen. „Wir haben den Preis ins Leben gerufen, um Frauen zu würdigen, die sich für die Wieden sowie ihre Bewohnerinnen und Bewohner starkmachen", sagte Bezirkschefin Halbwidl damals. Auch in diesem Jahr wird die "Wiedner Rosa" von der...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Von 5. bis 23. Juli finden wieder die Wiedner Sommerwochen statt. Dabei werden Kinder von sechs bis zwölf Jahren gratis betreut.

Wiedner Sommerwochen
Gratis Kinderbetreuung in den Sommerferien

Für Alleinerziehende und berufstätige Eltern ist es besonders schwer, ihre Kinder in den Sommerferien zu betreuen. Für Kinder auf der Wieden gibt es daher ein gratis Angebot. WIEDEN. Auch in diesem Jahr organisiert die Bezirksvorstehung des 4. Bezirks wieder die Wiedner Sommerwochen. Dort werden Kinder von sechs bis zwölf Jahren jeweils eine Woche lang kostenlos betreut. Das Angebot richtet sich vor allem an Familien mit berufstätigen Eltern. Die Sommerbetreuung findet in den ersten drei...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Wie schon in den Jahren zuvor gibt es auch heuer wieder die Möglichkeit, gemeinsam am St.-Elisabeth-Platz zu garteln.

Neue Gemeinschaftsbeete
Zusammen garteln auf der Wieden

Mit Unterstützung der Agenda Wieden kann schon bald wieder gemeinsam auf der Wieden gegartelt werden. WIEDEN. Die nächste Gartensaison steht bereits in den Startlöchern. Gute Nachrichten für alle Wiednerinnen und Wiedner mit einem grünen Daumen. Mit der Umgestaltung des Wanda-Lanzer-Parks bekommt der Gemeinschaftsgarten „Junges Gemüse Wieden“ Zuwachs – fünf neue Hochbeete. Garteln auf der Wieden Durch die regelmäßige Rotation werden auch in den bestehenden Gemeinschaftsgärten immer wieder Beete...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Marie Bohrer gibt Einblicke in die große Speisenauswahl bei "Tip Top Frozen".
4

Tiefkühlgerichte mal anders
Tip Top Frozen ist Wiens erster "Tiefkühl-Supermarkt"

Lust auf gutes Essen, das mit regionalen Zutaten gekocht und auch noch schnell zubereitet ist? Dann ab auf die Wieden zu "Tip Top Frozen", dem ersten "Tiefkühl-Supermarkt" Wiens. WIEDEN. Auf der Wieden hat Wiens erster "Tiefkühl-Supermarkt" eröffnet. Aufgrund des Stillstands in der Event-Branche hat das Catering-Unternehmen "Tip Top Table" ein neues Projekt aufgezogen. Der Caterer hat seine Räumlichkeiten in der Heumühlgasse 18 umgestaltet und darin den Pop-up-Tiefkühlmarkt "Tip Top Frozen"...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.