Wiener Tafel

Beiträge zum Thema Wiener Tafel

Alexandra Gruber (Geschäftsführerin Wiener Tafel), Peter Hanke (Finanzstadtrat der Stadt Wien)
2

Großmarkt Wien
Finanzstadtrat Peter Hanke besuchte das neue Große TafelHaus

Am Donnerstag, dem 17. September, besuchte Finanzstadtrat Peter Hanke das neue Große TafelHaus der Wiener Tafel am Großmarkt Wien. Das neue Große TafelHaus wurde unter anderem mit der großzügigen Unterstützung der Stadt Wien verwirklicht. LIESING. Seit über 21 Jahren ist die Wiener Tafel fester Bestandteil der gemeinnützigen Landkarte Wiens. Im neuen Großen TafelHaus haben nun nicht nur die Wiener Tafel und der Verband der österreichischen Tafeln ein neues Zuhause, es ist ein weiterer...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Alexandra Gruber (r.) bereitet gemeinsam mit zwei der rund 350 ehrenamtlichen Helfer die tägliche Lieferung vor.
3

Lebensmittel-Retter in Liesing
Von der Tafel auf den Tisch

Am Großmarkt in Inzersdorf arbeitet Österreichs größte Sozialspedition: die Wiener Tafel. LIESING. Vier Tonnen Lebensmittel werden täglich von der Wiener Tafel vor dem Müll gerettet und an mehr als 100 Sozialeinrichtungen geliefert. Diese versorgen damit wiederum rund 19.000 bedürftige Menschen in ganz Wien und machen ihnen das Leben dadurch ein wenig leichter. Rund 350 Mitarbeiter stellen ihre Zeit und Arbeitskraft unentgeltlich in den Dienst dieser guten Sache und sorgen gemeinsam...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Ulla Eppler (Wiener Tafel), Dr. Michael Pistauer (Aufsichtsrat, VARTA AG), Herbert Herdlicka (Wiener Tafel), Dr. Alexandra (Wiener Tafel), Karl Stobl (General Manager, VARTA AG) (v.l.)

Varta unterstützt Sozialverein
Ein Gabelstapler für die Wiener Tafel

Das Unternehmen Varta spendet für das neue "Große TafelHaus" am Großmarkt in Wien-Inzersdorf einen dringend benötigten Gabelstapler. LIESING. Der Sozialverein Wiener Tafel, der täglich bis zu vier Tonnen überschüssige Lebensmittel rettet und an 19.000 armutsbetroffene Menschen in 100 Sozialeinrichtungen im Großraum Wien verteilt, steht aufgrund der Corona-Krise vor großen Herausforderungen. „Wir haben Unternehmen dazu aufgerufen, sich mit uns zu solidarisieren. Um unsere Arbeit fortsetzen...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Öffentliche Kühlschränke gibt es in allen Wiener Bezirken.

Leopoldstadt
Was tun mit übriggebliebenen Essen?

Bedürftigen Menschen eine Freude bereiten ist oftmals sehr leicht: Einfach die Fairteiler Kühlschränke in der Leopoldstadt nutzen und Familien ein schönes Weihnachtsfest bescheren. LEOPOLDSTADT. Gerade über die Feiertage wird zuhause viel gekocht und gebacken. Oft bleibt dann auch einiges an Essen übrig. Dabei ist es nicht zwingend nötig, die Reste wegzuwerfen. Eine tolle Möglichkeit ist das "Foodsharing" der Wiener Tafel: Zur Verfügung gestellt werden öffentlich zugängliche ...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Failteiler Kühlschränke des Wiener Hilfswerks erfreuen sich größter Beliebtheit.

Mariahilf Fairteiler-Kühlschränke
Was tun mit übrig gebliebenem Essen?

Bedürftigen Menschen eine Freude bereiten ist oftmals sehr leicht: Einfach die Fairteiler Kühlschränke in Mariahilf nutzen und Familien ein schönes Weihnachtsfest bescheren. MARIAHILF. In den Tagen um Weihnachten und Silvester wird in den Häusern und Wohnungen in Mariahilf besonders viel gekocht oder gebacken. Doch was tun, wenn das Essen – obwohl die ganze Familie eingeladen ist – einfach zu viel wird? Das Wiener Hilfswerk hatte hier vor einigen Jahren die rettende Idee – sogenannte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Michael Eibensteiner vom Wiener Hilfswerk.
1

Josefstadt
Wo befinden sich Fairteiler-Kühlschränke?

Die Wiener Tafel möchte darauf aufmerksam machen, übrig gebliebenes Essen in die zur Verfügung gestellten Fairteiler Kühlschränke der Josefstadt zu bringen. JOSEFSTADT. In den Tagen rund um Weihnachten und Silvester wird in den Häusern und Wohnungen der Josefstadt besonders viel gekocht und gebacken. Doch was tun, wenn das Essen – obwohl die ganze Familie eingeladen ist – einfach zu viel wird? Die Wiener Tafel hatte hier vor einigen Jahren die rettende Idee: sogenannte...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer

Naschmarkt
Kunst gegen Nahrungsmittelverschwendung

Kunstwerk soll am Naschmarkt auf die Verschwendung von Nahrungsmitteln aufmerksam machen. MARIAHILF. Einer der größten Müllproduzenten im sechsten Bezirk ist der Naschmarkt. 52.503 Menschen flanieren – laut dem Wiener Marktamt (Stand: Mai 2019) wöchentlich durch die dortigen Stände und versorgen sich mit außergewöhnlichen Speisen, Getränken und/oder diversen Sachartikeln. Doch auch diese Menschenmassen kaufen die angebotenen Waren nicht immer zur Gänze auf. Der Rest landet viel zu oft im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
KR Christof Kastner wurde mit einem besonderen Geschenk ausgezeichnet.
v.l.n.r.: Dr. Michael Ludwig, Dr. Alexandra Gruber, KR Christof Kastner, Herbert Herdlicka und Dr. Alexander Van der Bellen.

Gegen Lebensmittelverschwendung
Kastner unterstützt die österreichischen Tafeln

Die KASTNER Gruppe wurde anlässlich der Veranstaltung "20 Jahre Wiener Tafel" für die langjährige Unterstützung geehrt. WIEN/ZWETTL. Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen, der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Vizebürgermeisterin Birgit Hebein, Herbert Herdlicka (Obmann der Wiener Tafel) und Dr. Alexandra Gruber (Geschäftsführerin der Wiener Tafel) überreichten das besondere Geschenk: Einen Teller der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten. Das Unikat für die KASTNER Gruppe nahm...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Die Wiener Tafel reduziert nicht nur den Hunger, sondern unterstützt auch bei der Arbeit gegen CO2 Emissionen und Armut.
3

Wien
Wiener Tafel fordert neues Gesetz

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Wiener Tafel fordert die Initiative eine neue Gesetzesauslegung zur einfacheren Lebensmittelweitergabe nach internationalem Vorbild. WIEN. Exakt vor 20 Jahren wurde die Wiener Tafel als zivilgesellschaftliche Initiative von vier Studenten der Sozialakademie gegründet. Mittlerweile hat sie sich zu einem Fixpunkt in der sozialen Landkarte Wiens entwickelt. Und genau dieses Jubiläum nimmt die nun einflussreich gewordene Initiative zum Anlass um eine...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Voller Erfolg:  Die Spendenübergabe im Jahr 2017. Auch heuer will man wieder 19.000 Menschen helfen.

Weihnachtsaktion:
MyPlace sammelt für die Wiener Tafeln

Kleine Weihnachtsfreuden für von Armut Betroffene: Haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und Baby-Produkte können bei MyPlace für die Wiener Tafeln gespendet werden. WIEN. Die ersten Christkindlmärkte haben geöffnet und Weihnachten rückt immer näher. Damit auch von Armut Betroffene sich auf das Fest freuen können, ruft MyPlace-SelfStorage gemeinsam mit der Wiener Tafel zu einer großen Spendenaktion auf. In allen elf Filialen werden Sachspenden wie haltbare Lebensmittel (wie Reis,...

  • Wien
  • Anja Gaugl
Lebensmittel spenden für die Wiener Tafel: 20.000 Armutsbetroffene im Großraum Wien profitieren davon.

Am 8. Juni steigt das Sommerfest der Wiener Tafel am Naschmarkt

Lebensmittelverschwendung ist auch in Wien ein wichtiges Thema. Die "Wiener Tafel" rettet immerhin täglich bis zu drei Tonnen Lebensmittel vor dem Müll. Am Freitag, 8. Juni, lädt der Verein zum gemeinsamen Tafeln auf den Naschmarkt. MARIAHILF. Armut, Hunger und Lebensmittelvernichtung sind Stichworte unserer Zeit – und das nicht nur in fernen Ländern, sondern unmittelbar vor unserer Haustüre. Seit Erwin Wagenhofers Doku "We feed the world" wissen wir: "In Wien wird täglich jene Menge an Brot...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andreas Edler
Doppelte Freude für Alexandra Gruber, Geschäftsführerin der Wiener Tafel: Gestern beim Marketingpreis ausgezeichnet, heute die TafelHaus-Eröffnung!
13

Wiener Tafel 2.0: Neues "TafelHaus" am Großmarkt Wien eröffnet

Das neue Lebensmittelsortier- und Verteilzentrum soll 100 Prozent mehr gerettete Lebensmittel für doppelt so viele Armutsbetroffene ermöglichen. LIESING. Durch die Schaffung eines eigenen "TafelHauses" mit rund 200 Quadratmetern Lebensmittel-Verteil-Zentrum samt Lagerhalle, Kühlhaus und Profi-Küche am Großmarkt Wien verdoppelt Österreichs älteste Tafelorganisation die Hilfe für Armutsbetroffene. Innerhalb von drei Jahren sollen um 100 Prozent mehr Lebensmittel vor der Entsorgung bewahrt und für...

  • Wien
  • Liesing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Übergabe im Jahr 2015: Alexandra Gruber, Geschäftsführerin der Wiener Tafel, übernimmt die Spenden von Christian Beiglböck von MyPlace-SelfStorage.
1

7. Weihnachtsaktion von MyPlace: Jetzt haltbare Lebensmittel für Bedürftige spenden

An elf Standorten sammeln MyPlace und die Wiener Tafel gemeinsam Spenden für Flüchtlinge und Bedürftige. WIEN. Unter dem Motto „Weihnachtsfreude weitergeben“ ist die Sammelaktion von MyPlace und der Wiener Tafel angelaufen. Bis Samstag, 17. Dezember, sind die Wiener aufgerufen, in einer der elf Filialen haltbare Lebensmittel, Hygieneprodukte oder Baby-Artikel abzugeben. Die Aktion läuft bereits seit 2010 mit den lokalen Tafelorganisationen in allen österreichischen Städten, in denen MyPlace...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Projektleiterin Alexandra Gruber mit den "Dankeschön-Taferln" der Aktion "Spendieren Sie uns ein Taferl" - sie sind aus alten Kisten gefertigt
3 9

Wiener Tafel bald am Großgrünmarkt

Im Frühjahr 2017 eröffnet die Wiener Tafel eine eigene Halle in Inzersdorf. LIESING. "In Österreich landen jährlich 700.000 Tonnen Lebensmittel im Restmüll", so Projektleiterin Alexandra Gruber von der Wiener Tafel. Dieser "Müll" wäre aber noch zum Großteil Essbar. Schon bisher versucht die Wiener Tafel, nicht benötigte Lebensmittel sinnvoll an hungrige Menschen in Wien zu bringen. Das ganze System soll nun noch effizienter weden und noch mehr Lebensmittel vor dem Wegwerfen bewahren: Ein...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Nesrin Negm und Rudi Kozojed sind ehrenamtliche Mitarbeiter der Wiener Tafel
25

Hochgenuss im Wiener Rathaus - Vienna Food Festival 2016

Das Vienna Food Festival steht für Genuss und Esskultur – die Wiener Tafel für soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit. Gemeinsam teilen sie Werte und Ziele für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln. Viele "Vorkoster" im Wiener Rathaus Die Wiener Tafel und das Vienna Food Festival stellen die Wertschätzung Lebensmitteln in den Mittelpunkt. Die Veranstalter sind sehr stolz das Event in Zusammenarbeit mit Stadträtin Ulli Sima umsetzen zu können. Stadträtin Ulli...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Bei Buffets gelten besonders strenge Hygienevorgaben, was das gemeinnützige Engagement der Gastronomie erschwere, heißt es vom Fachverband der Gastronomie.

Lebensmittelverschwendung: TafelBox nun österreichweit

Jährlich landen 157.000 Tonnen an Lebensmitteln im Restmüll. Die Gastronomie ist für 14 Prozent der Lebensmittelverschwendung in Österreich verantwortlich. Damit in Zukunft weniger Essen im Mist landet, sollen Gastronomiebetriebe ihren Gästen die Tafelbox zur Verfügung stellen. ÖSTERREICH. Mit der luftdicht verschließbaren und biologisch abbaubaren Box, die am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz des Gastronomie-Fachverbands und des Vereins der Österreichischen Tafeln präsentiert...

  • Linda Osusky
Prok. Franz Brixner, Christof Kastner, Dr. Alexandra Gruber (Geschäftsführerin Wiener Tafel)

KASTNER übergibt erneut Spende an Wiener Tafel

ZWETTL. Mit einer erneuten Spende von 1.680 Euro wird die soziale Transferarbeit der Wiener Tafel von der Firmengruppe Kastner aus Zwettl unterstützt. Damit hält Kastner an einer langen Tradition fest.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Junge Flüchtlinge aus dem Camp Erdberg kochen mit ehrenamtlichen Helfern "Marmelade mit Sinn".
7

Simmeringer Marmelade mit Sinn

Bei der Wiener Tafel kochen Asylwerber Obst ein. Als Kooperationspartner konnten Großhändler vom Großgrünmarkt gewonnen werden. SIMMERING / LANDSTRAßE. Die Wiener Tafel versorgt Einrichtungen mit gespendeten Lebensmittel und Kosmetikartikel. Ganz neu ist das Projekt "Marmelade mit Sinn": Asylwerber kochen Obst ein. Es ist allerdings nicht das erste Projekt, bei dem Flüchtlinge den Kochlöffel schwingen. "Jeden Mittwoch kochen Asylwerber bei uns. Es sind junge, männliche Flüchtlinge aus dem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sabine Ivankovits

Lebensmittelspenden für Obdachlose in Meidling

Der private Lagerraumanbieter „MyPlace-SelfStorage“ hat in den vergangenen Wochen in Wien haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und Babyprodukte gesammelt. Auch in der Filiale am Gaudenzdorfer Gürtel 51, an der Grenze zwischen Meidling und Margareten, wurden Sachen für Flüchtlinge und Bedürftige gesammelt. Alle Einnahmen und Warenspenden der Sammelaktion wird die Wiener Tafel noch vor Weihnachten an die 105 Sozialeinrichtungen, die sie beliefert, ausgeben.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
1 2

MyPlace und Wiener Tafel suchen Spenden

MyPlace-SelfStorage und Wiener Tafel sammeln Spenden für Flüchtlinge und Bedürftige in Wien WIEN. Ganz im Zeichen der Solidarität mit den Flüchtlingen und Bedürftigen der Stadt steht die gemeinsame Weihnachtsspendenaktion von MyPlace-SelfStorage und der Wiener Tafel. Unter dem Motto "Weihnachtsfreude weitergeben" sammelt der Lagerraumanbieter auch in diesem Advent wieder haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel in seinen Filialen. Lebensmittel und mehr Spendenwillige können ihre...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl

KASTNER engagiert sich für TafelBox

„Lebensmittel einpacken statt wegwerfen“ – ab sofort in neuem Kleid! Im Rahmen der LK-Gala des Wirtschaftsverlages wurde die TafelBox nun in neuem Kleid präsentiert. Beibehalten wird der gute Zweck dem dieses Projekt dient – der Rettung von Speisen vor dem Müll und zugleich dem Einsatz gegen Armut und Hunger. Dafür setzt sich auch KASTNER seit Beginn des Projektes ein – die TafelBox kann direkt bei KASTNER bestellt werden.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Haltbare Lebensmittel wie Nudeln oder Reis sind willkommen.

Diverse Sachspenden für Flüchtlinge gesucht

Der Lagerraumanbieter "MyPlace-SelfStorage" sammelt für Flüchtlingsheime. HIETZING. Der Lagerraumanbieter "MyPlace-SelfStorage" ist mittlerweile bekannt dafür, jedes Jahr zu Weihnachten gemeinsam mit der "Wiener Tafel" haltbare Lebensmittel für bedürftige Menschen zu sammeln. Aus aktuellem Anlass wurde jetzt eine neue Spendenaktion ins Leben gerufen: Noch bis 31.8. können in allen „MyPlace“-Filialen - auch am Hietzinger Kai 79 - Sachspenden wie Lebensmittel, Bücher und Spielsachen für...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner

Favoriten: Sammlung für die Wiener Tafel

MyPlace sammelt haltbare, nicht kühlpflichtige Nahrungsmittel für von der Armut betroffene Menschen: Vom 24.11. bis 12.12. in der Grenzackerstraße 4. Abgabezeiten unter Telefon 01/607 03 53.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Christof Kastner, Prok. Franz Brixner, Ingrid Graf, DI Lukas Schlosser, Ministerialrätin Mag.a Christine Hocholdinger (Abteilungsleiterin der Abteilung V/6 - Abfallvermeidung, - verwertung und –beurteilung), Mag. Martin Haiderer DSA, Gründer und Obmann der Wiener Tafel (v.l.).

Welthungertag: Kastners Tafelbox ausgezeichnet

WIEN/ZWETTL. Seit 1979 wird jährlich am 16. Oktober international der Welternährungstag/Welthungertag begangen: Laut FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) leiden derzeit weltweit 805 Millionen Menschen an Hunger. Alle fünf Sekunden stirbt ein Mensch an Unterernährung und deren Folgen. Gleichzeitig werden täglich weltweit unzählige Tonnen Lebensmittel vernichtet. Lebensmittelverschwendung ist ein globales soziales, ökologisches und ethisches Problem: Mit den weltweit...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.