Wieseninitiative

Beiträge zum Thema Wieseninitiative

Beim Pflanzenmarkt können am Samstag, dem 24. April, am Badesee Rauchwart Gemüse-, Kräuter- und Beerenpflanzen aller Art erstanden werden.
4

Unter Corona-Bedingungen
Pflanzenmarkt am Rauchwarter See am 24. April

Ob Ochsenherz, Zebratomaten oder Baumspinat: Seltene, gängige und wohlschmeckende Gemüsesorten gibt es beim Pflanzenmarkt, der am Samstag, dem 24. April, von 10.00 bis 17.00 Uhr beim Badesee Rauchwart stattfindet. Auf Initiative des Vereins "Wieseninitiative" bieten rund 45 Biobauern, Arche-Noah-Vermehrungsbetriebe und Hobbyzüchter ihre Pflanzen an. Der Schwerpunkt liegt auf Tomaten-, Paprika- und Chilisorten. Neben Gemüse können auch Kräuter, Blumen, Blühstauden, Beerensträucher, Obstbäume und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Landschaftsplanerin Paula Polak referiert am 6. März im Gasthaus Walits-Guttmann.
2

Am Freitag, dem 6. März
Naturgarten-Vortrag in Deutsch Tschantschendorf

"Blühende Gärten für Vögel, Schmetterlinge und Bienen" lautet der Titel eines Vortrags der Wieseninitiative am Freitag, dem 6. März, im Gasthof Walits-Guttmann in Deutsch Tschantschendorf. Landschaftsplanerin Paula Polak erläutert, wie man das private Gartenreich naturfreundlich gestaltet und dabei Arbeit spart. Polak ist spezialisiert auf naturnahe Gärten und betreibt eine Gärtnerei, in der sie Wildblumen vermehrt. Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Beim Apfelkulinarium auf der Burg Forchtenstein können die Besucher viele alte Sorten neu entdecken.
2

Apfelkulinarium
Alte Apfelsorten auf der Burg Forchtenstein

Wer kennt die Apfelsorten Siebenschläfer, Schafnase oder Perlrenette. Beim Apfelkulinarium kann man sie kennenlernen. FORCHTENSTEIN. Der Verein Wieseninitiative und die Streuobstproduzenten aus dem Burgenland laden von 25. bis 27. Oktober auf der Burg Forchtenstein dazu ein rund 80 Apfelsorten mit ihren vielfältigen Aromen und unzählige Veredlungsprodukte aus dem Obst der Streuobstwiesen zu entdecken. Hunderte verschiedene ApfelsortenIn den Streuobstwiesen findet man noch hunderte verschiedene...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Organisierten die Veranstaltung: Isabella Gerger, Brigitte Gerger und Manfred Lendl von der "Wieseninitiative".
16

150 Apfelsorten zum Verkosten
"Apfelkulinarium" in Güssing machte Streuobstvielfalt deutlich

Osnabrücker Renette, Danziger Kantapfel, Wintergoldparmäne, Steirische Schafsnase - eine für den Durchschnitts-Apfelesser ungeahnte Vielfalt tat sich beim Apfelkulinarium auf der Güssinger Burg auf. "Wir haben heuer eine extrem gute Ernte. Darum konnten wir rund 150 Apfelsorten ausstellen, die alle auf burgenländischen Streuobstwiesen wachsen", zeigte sich Organisatorin Brigitte Gerger stolz. Was sich daraus alles an Produkten herstellen lässt, zeigten heimische Direktvermarkter: Säfte,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Viel Obst der 350 Apfelbäume drohte liegenzubleiben. Mit Hilfe von Asylwerbern wurde es gesammelt und gepresst.

Aufklauben und Saftpressen
Flüchtlinge halfen bei Obsternte an Urbersdorfer Apfelallee

Seit 18 Jahren stehen dank des Vereins "Wieseninitiative" entlang der alten Bundesstraße zwischen Güssing und Strem 350 Apfelbäume, die durch Baum-Paten finanziert wurden. Obwohl jeder von ihnen aufgerufen ist, die Bäume selbst zu beernten, tun dies die wenigsten. Viel Obst bleibt liegen und verfault. Die "Wieseninitiative" mit Brigitte Gerger und Renate Holler-Pilecky hat sich daher gemeinsam mit Asylwerbern ans Aufklauben gemacht. Das Obst wurde zu Saft verpresst und in Fünf-Liter-Behälter...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Obstbäume bedürfen regelmäßiger Pflege.

Baumschnittkurs für Obstbaumbesitzer

Die südburgenländische Wieseninitiative bietet am Freitag, dem 17. März, einen Obstbaumschnittkurs an. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr beim Gemeindeamt Olbendorf. Eine Anmeldung unter 0664/5311522 ist unbedingt erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro für Mitglieder und 12 Euro für Nicht-Mitglieder. Am Freitag, dem 7. April, veranstaltet die Wieseninitiative in Burgauberg einen Obstbaumveredelungskurs. Beginn ist um 14.00 Uhr am Hochkogl 2. Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
3

Gewinnspiel: Heimisches Streuobst in Kalenderform

Wir verlosen drei Stück des "Streuobstwiesenkalenders 2016" Alte südburgenländische Apfelsorten und köstliche Rezepte für die Apfelküche bieten sich als Begleiter für das Jahr 2016 an. Die Wieseninitiative hat nämlich einen Kalender herausgebracht und stellt heimisches Streuobst damit ins Rampenlicht. Bestellen kann man den Kalender online auf www.streuobstwiesn.at zum Preis von zehn Euro. Gewinnspiel Das Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf verlost drei Exemplare des Kalenders. Der Rechtsweg ist...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
16

Wer kennt Goldrenette oder Scharlachsämling?

Stegersbacher "Apfelkulinarium" zeigte Vielfalt aus südburgenländischen Streuobstwiesen Roter Herbstkalvill, Bananenapfel, Berlepsch, Kuhländer Gulderling: Fast schon exotisch muten die Namen mancher Apfelsorten an, die auf südburgenländischen Streuobstwiesen seit viuelen Jahrzehnten gedeihen. 85 dieser Sorten wurden beim zweitägigen "Apfelkulinarium" im Stegersbacher Kastell ausgestellt. Zum Bewundern und zum Verkosten, aber auch zum Bestimmenlassen: Etliche Baumbesitzer kamen mit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Brigitte Gerger will Besitzer von kleinen Streuobstflächen in einem gemeinsamen Landwirtschaftsbetrieb zusammenfassen.

Viele Wiesen - ein Bauernhof

Die Umweltförderungen für Streuobstwiesen sind ausgelaufen. Es gibt allerdings eine Alternative. Besitzer kleiner Streuobstwiesen in vielen Ortschaften schließen sich zusammen, um gemeinsam einen landwirtschaftlichen Betrieb zu bilden. Diesen Gedanken setzt Brigitte Gerger, Geschäftsführerin der "Wieseninitiative", gerade in die Wirklichkeit um. Umweltprämien laufen aus Hintergrund sind die Umweltprämien aus dem burgenländischen Landschaftsfonds, die es für die naturnahe Bewirtschaftung von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

11. Pflanzenmarkt in Ollersdorf

Am Samstag, dem 25. April 2015 wird der 11. Pflanzenmarkt des Vereines Wieseninitiative bei der Heilquelle in Ollersdorf über die Bühne gehen. „Die Vielfalt an alten Sorten produziert von Bauern und Pflanzenzüchtern aus der Region!“ Das war von Anfang an unser Ziel und es ist erfreulich, dass der Markt Jahr für Jahr größer wird. Heuer haben sich bereits 28 Aussteller angemeldet. Arche Noah-Vermehrungsbetriebe, Biobauern aus der Region, Raritätensammler und Hobbygärtner, denen die Erhaltung und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Thomas Polzer
Corinna Hirmann (links) und Brigitte Gerger sind stolz auf die große Apfelvielfalt des Südburgenlandes.
33

Burg Güssing als Rahmen für "Apfelkulinarium"

Drei Tage lang G'schmackiges und Wissenswertes übers Streuobst Wintergoldparmäne, Gewürzluike, Schafsnase - sie und 60 weitere heimische Apfelsorten fanden beim "Apfelkulinarium" auf Burg Güssing eine gebührende Bühne. Schließlich galt es, auf den Wert des südburgenländischen Streuobstes und seine vielfältigen Verwertungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. "Äpfel aus Streuobstbeständen sind hundertprozentige Naturprodukte. Sie brauchen keinen Dünger und sind nicht gespritzt", hob Manfred Lendl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zum Apfelkulinarium auf Burg Güssing laden (von links) Erich Hirmann, Brigitte Gerger, Harald Popofsits, Manfred Lendl und Harald Schmirl.
1 12

Drei Tage im Zeichen des Apfels

Zum Verkosten, Schmecken, Staunen, Kennenlernen: Apfelkulinarium vom 14. bis 16. November Die Vielfalt der südburgenländischen Streuobstwiesen lässt sich vom 14. bis 16. November auf Burg Güssing kennenlernen. Der Verein "Wieseninitiative" veranstaltet mit diversen Partnern ein "Apfelkulinarium", das zum Verkosten einlädt und vielfältige Obst-Informationen bietet. Rund 60 der über 300 südburgenländischen Apfelsorten werden auf der Burg ausgestellt sein. "Keine zwei Sorten schmecken gleich",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Brigitte Gerger von der "Wieseninitiative" (2.v.r.) erhielt den Preis aus den Händen von Landeshauptmann Hans Niessl (3.v.l.).

Wieseninitiative erhielt Volkskulturpreis

Einer der drei burgenländischen Volkskulturpreise 2014 geht an die Wieseninitiative, die sich seit 20 Jahren um die Erhaltung der Streuobstbestände im Südburgenland kümmert. Geschäftsführerin Brigitte Gerger nahm den Preis aus den Händen von Landeshauptmann Hans Niessl entgegen. Die anderen beiden Preisträger sind das Uhrenmuseum Aschau und die Tamburizza "Hatsko Kolo“ aus Neudorf bei Parndorf. „Die Preisträger sind ein Spiegelbild des Facettenreichtums unserer Volkskultur", unterstrich Niessl,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Wieseninitiative mit Obmann Manfred Lendl (li.) und Geschäftsführerin Brigitte Gerger (2.v.l.) ist seit 20 Jahren aktiv.

Seit 20 Jahren wiesen-initiativ

Eine Bastion für die Erhaltung der südburgenländischen Streuobstwiesen Mit einem Jubiläumsfest im Weinmuseum Moschendorf hat der Verein Wieseninitiative sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Hauptinteresse des Zusammenschlusses von Bauern, Naturschützern und Politik ist die Erhaltung der südburgenländischen Wiesen und Streuobstbestände. Die Geschäftsführung liegt in den Händen der Biologin Brigitte Gerger. Sie organisiert Baumschnittkurse, Verkostungen von Obstprodukten, Vorträge,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.