Windparks

Beiträge zum Thema Windparks

Erneuerbare Energie
117 Megawatt Öko-Strom Plus in NÖ

WEINVIERTEL. Auch 2019 wird der Ausbau der Windkraft als umweltfreundliche Quelle der Stromproduktion in Niederösterreich weiter voranschreiten. teilt der NÖ Wirtschaftspressedienst mit. Wie die Interessengemeinschaft IG-Windkraft dem NÖ Wirtschaftspressedienst bekanntgibt, ist heuer die Errichtung von 38 neuen Anlagen mit einer Gesamtleistung von knapp 117 Megawatt geplant. Zum Vergleich: 2018 sind es 39 Anlagen mit 126 Megawatt Leistung gewesen. Zentren der Windkraftproduktion in...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Das Unternehmen wollte mittels Windkraft Strom erzeugen und verkaufen.

Insolvenz! Windparkfirma Greenfuture hoch verschuldet

Die "Greenfuture GmbH" meldete am Dienstag Insolvenz an. KLAGENFURT (stp). Die Klagenfurter Windparkfirma "Greenfuture gmbH" meldete diese Woche am LG Klagenfurt Insolvenz an. Das Unternehmen habe mit Mitteln des Startup-Förderdarlehen des KWF und eigenen Mitteln mehrere Windkraftanlagen bzw. derartige Projekte geplant und auch bereits Partner und Investoren gefunden. Schon 2013 wurden die notwendigen Behördenanträge gestellt. Diese sind aber bis heute zum Großteil noch nicht rechtskräftig...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Stefan Plieschnig
Bürgermeister Herbert Prinz (ÖVP) muss 72 Prozent verteidigen.
  4

GR-Wahl: Welche Partei steht wofür

Zwettler Spitzenpolitiker beziehen zur Umfahrung, dem Einkaufszentrum und Windparks Position. ZWETTL (bs). Die Gemeinderatswahl naht und die politischen Vertreter zeigen in den letzten Tagen noch einmal vollen Einsatz. Aktionen auf der Straße, Hausbesuche oder Veranstaltungen standen und stehen noch bis zum 25. Jänner 2015 auf der Tagesordnung. Die Bezirksblätter Zwettl haben die vier Spitzenkandidaten der mit über 11.000 Wahlberechtigten Stadtgemeinde Zwettl zu den brisantesten Themen der...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Der endgültige Flächenplan der NÖ Landesregierung sieht im Bezirk nur mehr drei Flächen für Windräder vor.Grafik: Land NÖ

Windrädern geht die Luft aus

Im endgültigen Windparkzonenplan sind die Eignungsflächen im Bezirk wesentlich kleiner geworden. (ae). Knalleffekt bei der Vorlage des endgültigen Windkrafteignungsplanes durch die Landesregierung. Im Bezirk Hollabrunn wurden die im Entwurf ausgewiesenen Flächen noch einmal kräftig geschrumpft. Zum einen wurde dem Einspruch von Guntersdorf stattgegeben, das die Windparkfläche nicht haben wollte, weil dadurch die Erschließung weiterer Siedlungsgebiete verhindert worden wäre. Überraschender...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
  2

Windkraft: neuer Plan

Auch die Gemeinden Herzogenburg und Traismauer sind vom neuen Windkraftzonenplan betroffen. TRAISENTAL (je). Vergangene Woche präsentierte Umweltlandesrat Stephan Pernkopf den überarbeiteten Windkraftzonenplan, der ausweist, wo es theoretisch möglich ist, Windkraftanlagen zu errichten. 15 von 83 angedachten Regionen wurden nach Gemeinde-Protesten oder aus fachlichen Gründen gestrichen. Auch im Traisental sind einige Gemeinden betroffen. Die Gemeinde Herzogenburg wurde ganz aus dem Plan...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
W.E.B-Vorstandsvorsitzender Andreas Dangl und sein Unternehmen investieren nach dem Windkraft-Stopp in Deutschland. "Das Waldviertel wurde wieder einmal stiefmütterlich behandelt", teilte das Unternehmen mit.
 17  6   2

Land kippt Windparks im Bezirk

Kein Windpark am Predigtstuhl: Sieghartser nennen Vorgehen "bedenklich". W.E.B investiert stattdessen in Deutschland. Infos zu den geplanten Windparks in Niederösterreich finden Sie hier: Windkraft-Zonen nun endgültig fixiert BEZIRK. Bei einer Pressekonferenz am Mittwochvormittag gab Landesrat Stephan Pernkopf die Streichung von 15 Zonen für Windparks bekannt. Drei davon betreffen den Bezirk Waidhofen. Darunter sind der Predigtstuhl, der Sieghartsberg und Ludweis. Damit bleiben in der Region...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Exkursion: Windkraft und E-Mobilität erleben

REGION. Das Regionalmanagement Waldviertel bietet am Freitag, 28. Februar eine ganz besondere Möglichkeit sich über die Windkraft und E-Mobilität zu informieren. Im Rahmen einer Exkursion nach Poysdorf/Wilfersdorf kann man den Windpark besichtigen und ausführliche Informationen erhalten. Dort stehen die derzeit höchsten Windkraftanlage Österreichs (Nabenhöhe 150 Meter). Jede dieser Anlagen bringt bis zu 3.000 Kilowatt Leistung und versorgt bis zu 2.300 Haushalte mit sauberem Strom. Weiters...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Trotz Eingrenzungen durch das Land NÖ sorgen sich die Windparkgegner um die Landschaft im Weinviertel.Foto: Archiv

Windkraft: Keine große Eile

Dort, wo nach dem neuen NÖ Flächenplan Windparks erlaubt sind, wird nicht überall an Umsetzung gedacht BEZIRK (ae). Seit die Landesregierung mit dem neuen Raumordnungsplan für Windparks klare Flächen genannt hat, wo in Zukunft noch Windräder gebaut werden dürfen, sind in einigen Gemeinden wie Grabern und Göllersdorf und in einem großen Teil von Hollabrunn die Windparkpläne vom Tisch, weil sie nicht in Eignungszonen liegen. Keine Aufbruchstimmung Aber auch in einigen Gemeinden des Bezirks,...

  • Hollabrunn
  • Josef Hess
Bei der Zonierung wurde auf Umwelt und Windverhältnisse Rücksicht genommen.

Unter Windstrom

WEINVIERTEL. Seit 16. Dezember liegen die Windkraftpläne des Landes Niederösterreich vor. Windräder dürfen nur mehr in dafür ausgewiesenen Zonen errichtet werden. Für den Bezirk Gänserndorf ist der Raumordnungsplan besonders interessant. Ist er doch die Windstrom-reichste Region des Landes - und wird es auch in Zukunft bleiben. 17 Zonen wurden allein in unserem Bezirk festgesetzt. Das beinhaltet sowohl bestehende Windparks, die erweitert werden, als auch neue. Energie-Landesrat Dr. Stephan...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Kommentar: Windparks wurden genehmigt

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Das englische Äquivalent zur Überschrift lautet "Not in my backyard", übersetzt heißt das so viel wie "nicht in meinem Garten". Die Rede ist vom Thema Energieerzeugung. Ziemlich jeder vernunftbegabte Mensch weiß seit Tschernobyl & Fukushima, dass Atomkraft definitiv KEINE verantwortungsvolle Methode der Energieerzeugung ist. Kalorische Kraftwerke, die Kohle & Co verfeuern, ebenso wenig, abgesehen davon, dass diese Rohstoffe enden werden und unser...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Zur Sache: Windparks genehmigt

Bei den ausgewiesenen Flächen handelt es sich zum überwältigenden Teil um Erweiterungen bereits bestehender Windparks. Derzeit sind in NÖ nur Zehn Windräder nicht in einer der Flächen (meist bei Industriebetrieben). Insgesamt gibt es in NÖ derzeit 450 Windkraftanlagen. 300 weitere sind bereits genehmigt oder in Bau. Auf den neuen Flächen dürfen bis 2030 maximal 200 weitere Windräder errichtet werden. Das Verfahren zur Ermittlung lief in drei Teilen: 1: Es wurden alle Zonen weg...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Im Bezirk Gmünd gibt es zwei ausgewiesene zonen: nahe Weitra & nahe Amaliendorf.

Windpark: Zwei genehmigte Flächen im Bezirk

Unsicherheit im Windkraftausbau zu Ende: Land NÖ genehmigte Flächen BEZIRK (eju). Überraschung herrschte in der Region, als das Land NÖ im vergangenen Frühling den Ausbau von Windkraftanlagen stoppte um einem ungebremsten Wildwuchs vorzubeugen, wie es hieß. Zuvor hatte der lokale Windanlagenbauer WEB ein Projekt vorgestellt, bei dem an der Gemeindegrenze Amaliendorf – Heidenreichstein eine Anlage mit fünf geplanten Windrädern neuester Bauart errichtet hätte werden sollen. Der Ausbaustopp...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Der ehemalige Landesrat Johann Plank (Firma „imwind“) bei einer Bürgerinformationsveranstaltung in ZellerndorfFoto: Herbert Schleich

Goldene Zukunft eingebremst

Die geplanten Windparks drohen den Bezirk Hollabrunn zu „beflügeln“. BEZIRK (ae). In 14 von 24 Gemeinden gibt es mehr oder weniger fortgeschrittene Projekte für Windparks. Mit Ausnahme von Zellerndorf gibt es auch schon konkrete Angaben über die maximale Zahl möglicher Windräder. In einer weiteren Gemeinde (Pernersdorf) nur einen Grundsatzbeschluss pro Windräder, aber noch keine konkreten Pläne. Derzeit gibt es bekanntlich einen durch die Landesregierung verordneten Stopp mit anschließender...

  • Hollabrunn
  • Josef Hess
Windkraftgegner befürchten, dass das Waldviertel bald so aussehen könnte.

Windkraft auf dem Vormarsch

Alleine im Waldviertel gibt es 106 Potenzialflächen um riesige Windräder zu platzieren. WALDVIERTEL (bs). Immer wieder hört man von geplanten Windenergieanlagen im Waldviertel. In einer Studie der Knoll-Consult Umweltplanung ZT ist ersichtlich, dass im Waldviertel 106 Potenzialflächen für solche Anlagen vorhanden sind. Davon würden auf den Bezirk Gmünd 14, den Bezirk Horn 21, den Bezirk Krems elf, den Bezirk Melk sechs, den Bezirk Waidhofen an der Thaya 26 und auf den Bezirk Zwettl sogar 28...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Ende April wurde am Schneeberg in Reichraming ein Mast zur Windmessung errichtet. Foto: Energie AG
  2

Energie AG plant drei Windparks im Ennstal

Die Projekte werden Ende 2013 zur Begutachtung bei den Behörden eingereicht. ENNSTAL. Bereits seit mehreren Jahren beschäftigt sich die Energie AG mit dem Thema Windkraft. Nun soll ein Großprojekt im Ennstal spruchreif werden. Geplant sind drei Windparks mit je zehn bis zwölf Windkraftanlagen (Höhe 100 Meter, Leistungsgröße 2 bis 3 MW). Sie sollen Strom für 54.000 Haushalte liefern. Die drei Windparks sollen in den Gemeinden Reichraming – Ternberg – Molln (Schneeberg-Sonnkogel), Weyer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.