WOCHE

Beiträge zum Thema WOCHE

KOMMENTAR
Vom Arsch der Welt ins Internet

Kennen Sie den Hullabauer Naz und die Hullabauer Nani aus Scheißklappersbach? Nein? Eine echte Wissenslücke! Sie haben auch noch nie etwas von Scheißklappersbach gehört und wissen auch nicht, wo das liegt? Gleich neben Hintertupfing, aber wahrscheinlich haben Sie bisher auch von diesem Ort noch nie etwas gehört. Wenns auch Dr. Google nicht weiß, dann sind das wohl Phantasienamen. Zum Glück gibt es ja das Internet, welches nun auch dem Hullabauer Naz ermöglicht, seine Ansichten weltweit zu...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Glückliche Gewinnerin der WOCHE-Frühstücksaktion: Herbert Ebner brachte Marion Mirtl-Siegert das Frühstück vorbei.

Frühstücksaktion
Die WOCHE brachte das Frühstück nach Hause

Der Duft von frisch gebrühtem Kaffee und Tee, reschem Brot und Semmerl oder süßen Marmeladen und Honig: Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages – und es ist dank unserer Nahversorger auch so vielfältig. WOCHE-Geschäftsstellenleiter Herbert Ebner hat Marion Mirtl-Siegert am Samstag unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen einen Besuch abgestattet und in Kooperation mit Unimarkt Gratwein-Straßengel einen wundervoll gestalteten Frühstückskorb für die ganze Familie...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

KOMMENTAR
Sie leisten täglich Übermenschliches!

Danke, danke und noch einmal danke allen im Gesundheits- und Pflegedienst Tätigen. Allen voran jenen in den Krankenhäusern. Sie leisten ihren Dienst in Zeiten der Pandemie unter schwierigsten Bedingungen, stehen vielfach unter Dauerstress und riskieren in Covid-Stationen oft ihre eigene Gesundheit. Auch mit Masken und in Schutzanzügen wird in unseren Krankenanstalten, Arztpraxen und beim Rettungsdienst exzellente Arbeit geleistet. Neben der erhöhten körperlichen Anstrengung ist auch der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Veronika Teubl-Lafer, Redakteurin der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld.

Kommentar zum Tag der Inklusion
Ein Handicap darf Teilhabe nicht behindern

"Aber du schaust ja gar nicht behindert aus" - diese Aussage habe ich nicht bloß einmal gehört. "Wie schaut denn ein Behinderter aus?" - kontere ich dann gerne... Fakt ist, ich bin behindert. Seit ich auf die Welt gekommen bin, habe ich die Erbkrankheit Cystische Fibrose; seit 10 Jahren einen Behindertenausweis. Früher habe ich mich deshalb geschämt. Heute gehe ich offen damit um. Ja, ich habe eine Beeinträchtigung, diese hindert mich aber nicht daran, Dinge zu tun, die ich gerne mache. Zum...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Danke, an die Redaktionen der WOCHE!
17 9 6

Danke, an die Redaktionen!
Danke, an die WOCHE Graz, WOCHE Radkersburg, WOCHE Graz-GU Nord und an die WOCHE Graz-GU Süd!!

Herzlichen Dank, an die Redaktionen für die Veröffentlichungen meiner Beiträge und Bilder, in den verschiedenen Printausgaben. ,,Internationale Schösser in originalgetreuem Nachbau" Woche Radkersburg am 24./25. März 2021  in der Ausgabe Nr. 12. ,,Im Augarten fehlen Sanitäranlagen" WOCHE Graz am 14. April 2021,  in der Ausgabe Nr. 15. ,,Bild vom Schwarzl" WOCHE Graz-Umgebung Süd am 5.Mai 2021 Ausgabe Nr. 18. ,,Die wundertätige Quelle bei ,,Maria Helfbrunn" WOCHE Radkersburg am 5. Mai 2021 in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Top: Daniela Lammer freute sich über den großen Frühstückskorb, der von WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Silvia Fasching (r.) übergeben wurde.
Video 3

Graz-Umgebung
Die WOCHE brachte das Frühstück nach Hause

Glückliche Gewinnerin bei Frühstücksaktion der WOCHE in Kooperation mit der Bäckerei Kogler aus Hitzendorf. Einen weiten Weg nahm WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Silvia Fasching vergangene Woche in Angriff, um der glücklichen Gewinnerin der WOCHE-Frühstücksaktion zu gratulieren. Galt es doch, zuerst den wundervoll gestalteten Frühstückskorb von Kevin Kogler von der Bäckerei Kogler in Hitzendorf abzuholen, um danach nach St. Marein bei Graz zur freudestrahlenden Gewinnerin Daniela Lammer zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Graz-Umgebung
Die WOCHE Deutschlandsberg unterstützt Sie bei Ihrem Imagevideo.

Ihr Video in der WOCHE Deutschlandsberg

Mit der WOCHE Deutschlandsberg können Sie lokal sowie regional Ihre Zielgruppe erreichen – ob alt oder jung. Ob in der Zeitung, als Beilage, im Internet – oder als Video. Sehen Sie mehr über die neueste Werbemöglichkeit in der WOCHE: Klicken Sie am Ende des Videos einfach auf die kleinen Vorschaubilder, um zu den jeweiligen Videos zu gelangen (am Smartphone: bitte auf "Ansehen auf YouTube" klicken). Oder klicken Sie hier unsere Artikel durch: Produktvorstellung:Einfacher füttern mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Mit der WOCHE das Video produzieren und verbreiten.
1

Videoproduktion
Mehr Einblick durch Bewegtbild

2021 gibt es ein weiteres Produkt, das unsere Kundinnen und Kunden und auch uns als WOCHE im Marketing-Alltag ergänzen wird: Bewegtbild! Der Videobereich begleitet uns nun schon seit ein paar Jahren. Diese Erfahrung und das Wissen wollen wir mit unseren Kunden teilen. Content in Form von Bewegtbild ist so wichtig wie noch nie. Videos werden um 1.200 Prozent häufiger auf Social-Media geteilt als Bild und Text. Studien zweigen, dass Videos die Markenbekanntheit um 54 Prozent steigern und auch die...

  • Steiermark
  • Denise Prügger
Die WOCHE bietet jetzt schnell und unkompliziert eine professionelle Videoproduktion.
Video

WOCHE-Videos
Von der Idee bis zur Veröffentlichung

"Kamera. Licht. Action!" heißt es seit einiger Zeit bei der WOCHE. Die Mitarbeiter wurden geschult, um selbst Videos zu filmen, zu schneiden und zu veröffentlichen. Ob ein redaktionelles und verkauftes Video - wir sind mit dem passenden Equipment für jede Aufnahme gerüstet. Hier ein kleiner Überblick über die bereits erstellten Videos: Tierische Videos Letztes Jahr konnte Walter Stückler zwei echte Stars im Injoy in Köflach begrüßen: Douglas Farrell und Roland Kickinger. Stücklers...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Der Lastwagen landete am Haaberg im Graben.
4

Naturbad-Pläne bis Trinkwasseruntersuchung
Die Woche in Amstetten im Überblick

Die Woche in Amstetten im Überblick und zum Nachlesen. 1.100 Unterschriften sammelten die SPÖ gegen die Naturbadpläne der schwarz-grünen Stadtregierung. Hier gibt es die Infos dazu. Um Wasser geht es auch in diesem Bericht. Die Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung für das Amstettner Stadtgebiet sind da. Künftig wird er Amstettner Bauernmarkt auch am Samstag stattfinden. Das sind die Pläne für die Innenstadt. Amstetten rüstet sich mit einem Impfzentrum für den Impfansturm. Ab Mai kann jeder...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Milliardär Dietrich Mateschitz hat die Therme gekauft.
2 4

FOHNSDORF
Thermendeal ist endgültig fixiert

Große Freude über den Verkauf der Aqualux-Therme an den Großinvestor Dietrich Mateschitz. Die Murtaler Spielwiese von Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz rund um Spielberg ist seit vergangener Woche um ein Projekt reicher. Die lange gehegten Hoffnungen der Fohnsdorfer Gemeindeführung haben sich erfüllt. Der Großinvestor hat die örtliche Therme in sein Projekt Spielberg einverleibt. Der Kaufvertrag wurde am 20. April 2021 unterzeichnet. Am 1. Juli wird der Betrieb offiziell an den neuen Eigentümer...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Ex-Bürgermeister Johann Straner freut sich über den Deal.
1 3

FOHNSDORF
Späte Genugtuung für Straner

Ex-Bürgermeister ist in dieser Geschichte der tragische Held. Viel hat er aushalten müssen, der Fohnsdorfer Ex-Bürgermeister. 17 Jahre lang hat er diese Funktion ausgeübt. Diese Zeit war von vielen positiven, aber auch sehr negativen Ereignissen geprägt. Nachhaltig in Erinnerung blieb ein auf ihn im Jahr 2003 verübtes Schuss-Attentat, von dem er sich trotz schwerer Verletzungen überraschend schnell wieder erholte. Seinen 45. Geburtstag feierte er noch im Krankenhaus. Zurück in der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
4

Neue Website für den Lavanttaler Fußball

LAVANTTAL - Fußball ist seine Leidenschaft und besonders die "kleinen" Lavanttaler Vereine haben es Manuel Gosch aus Maria Rojach angetan. Weil aber über diese wenig berichtet wird, hat der 23-Jährige vor sechs Jahren die Sache selbst in die Hand genommen und mit der Facebook-Seite "Fußballportal Lavanttal“ eine eigene Plattform gegründet, auf der er über Spielertransfers, Ergebnisse und Entwicklungen im Lavanttaler Fußball berichtet wird.  "Das Interesse für den Fußball war schon immer da"...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Manuel Gosch
Von links nach rechts- Landtagsabgeordnete Waltraud Ungersböck,Bezirksbauernkammerobmann Thomas Handler und Annette Glatzl.
2

Bezirk bietet Vielfalt und Genuss
„Aktion Hofjause“ im Bezirk Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch heuer begeht der NÖ Bauernbund seine traditionelle Hofjause. Aus dem Tag der Hofjause wurde die Woche der Hofjause, die heuer „vom 26. April bis 1. Mai stattfindet. Leckere Jausenpakete werden von verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben in unserem Bezirk angeboten.Die Direktvermarktung ist für viele Bäuerinnen und Bauern von unseren Betrieben nicht mehr wegzudenken. „Mit der Aktion der Hofjause, soll der Trend zum Einkauf beim bäuerlichen Direktvermarkter weiter...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
1 Video

WOCHE-Tipp:
Baureportagen jetzt auch per Video

Baureportagen sind eine beliebte Lektüre für unsere Leser und haben dadurch einen großen Werbewert für die Bauherren und die am Bau beteiligten Firmen. Inhaltlich legen wir den Fokus auf die neuen Gewerke bzw. auch auf die Leistungen und Angebote des Unternehmens. Ab sofort per Video möglich Damit wir diesen wertvollen Inhalt auch digital perfekt ins Rampenlicht rücken können, bieten wir in Zukunft auch Baureportagen per Video an. Somit steigern wir gemeinsam unsere Reichweite und können es auf...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Gemeinsam helfen mit Brot vom Vortag: A. Stingl und M. Auer

Unterstützung von und für Menschen

Von Mensch zu Mensch: Zusammengreifen für den guten Zweck und Unterstützung für eine ältere Dame. Ehrenamtliches Engagement zeigt unser WOCHE-Ombudsmann nicht nur bei unserer Sozialaktion "Von Mensch zu Mensch". Auch beim Verein "Pane" von Martin Auer hilft der Altbürgermeister Alfred Stingl kräftig mit. In der Filiale in der Mariahilferstraße wird Brot vom Vortag von Ehrenamtlichen um den halben Preis verkauft. Der Erlös des Brotverkaufs geht an Sozialaktionen wie die unsere. Auch Unternehmer...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
(von links): Alexandra Wrann, Martina Winkler, Birgit Gehrke, Sabine Krause, Christoph Augustin, Sophie Garz, Nadja Pichler
2

Regionalmedien Kärnten
Unser Team für Sie in Villach

Die Regionalmedien Kärnten präsentieren das Team in Villach. Wochen- und Monatsmagazin aus einer Hand. VILLACH. Wer steckt hinter der „Draustädter WOCHE“, dem Monatsmagazin „Draustädter LEBEN“ und den Onlineseiten „meinbezirk.at/villach“ und „meinbezirk.at/villachland“? Wir präsentieren das Villacher Team der Regionalmedien Kärnten. Ob Redaktion, Verkauf oder Grafik, wir sind Tag für Tag darum bemüht, in allen Ecken des Bezirks präsent zu sein – nahe am Kunden und nahe am Leser, UND noch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Oliver Haidt ist aus der Schlagerszene nicht mehr wegzudenken.
2

WOCHE-Podcast
SteirerStimmen – Folge 57: Schlagerstar Oliver Haidt

Oliver Haidt hat bereits 1998 den „Grand Prix des Schlagers“ in München mit seinem Lied „Ich denk an Rhodos“ gewonnen. Er arbeitet gerade an einem neuen Studio-Album. Seither hat der 1977 geborene Oliver bereits 14 Alben auf den Markt gebracht, die auch öfters vergoldet wurden. Derzeit ist er gerade dabei, den Feinschliff für seine neue CD zu erledigen, die noch in diesem Jahr erscheinen soll. Oliver Haidt wohnt im Bezirk Weiz, genauer gesagt in  Obergrossau (Sinabelkirchen). Wir haben den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Viele offene Fragen sind in Bezug auf die Homeoffice-Thematik zu klären. Bei gefördertem Wohnraum könnte es sich in Bezug auf den Verwendungszweck spießen.
1 4

KOMMENTAR
Wohnbauförderung versus Homeoffice

Der neue Trend zum Homeoffice wirft nach wie vor viele Fragen auf. Eine davon ist, wie sich die gewerbliche Nutzung von Wohnraum mit dem Wohnbauförderungsgesetz verträgt. Bei gefördertem Wohnraum ist in jedem Fall darauf zu achten, was man laut Widmung darf und was man nicht darf. Diese und noch viele weitere arbeits- und sozialrechtliche sowie arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Fragen sind zu klären, bevor Homeoffice zu einer unumstrittenen Dauerlösung werden kann. Bisher hat sich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Gemeindeamt Seebenstein

Achtung „Neu“
Covid- 19 Testung Gemeindeamt Seebenstein

SEEBENSTEIN. Auch in Seebenstein wurde eine neue Teststrasse errichtet. Im Gemeindeamt Seebenstein gibt es jetzt die Möglichkeit; sich dreimal in der Woche testen zu lassen. Bitte nehmen Sie Ihre e-Card zur Testung mit, und tragen sie eine FFP-2 Maske. Die Anmeldung kann online unter „www.testung.at“, oder direkt am Gemeindeamt erfolgen. Termine- Montag und Mittwoch von 17.00 - 19.00 Uhr- Samstag- 16.00 - 18.00 Uhr

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Die Draustädter WOCHE Mitarbeiter mit süßem Besuch: Sophie Garz, Christoph Augustin, Nadja Pichler, Corinna Kofler (CHS Villach), Sabine Krause (Von links)
1 2

Süße Überraschung
CHS-Marmelade fürs Regionalmedien Villach-Team

Etwas Süßes fürs Team: Die Marmeladen vom CHS fanden heute ins Regionalmedien Villach-Büro. VILLACH. Mit einer süßen Vitaminbombe wurde das Team der Regionalmedien Kärnten in Villach heute verwöhnt: CHS-Professorin Corinna Kofler und ihre Kollegin haben uns mit selbstgemachter Rum-Himbeermarmelade beschenkt. Wir sagen DANKE und freuen uns schon, die Köstlichkeiten beim nächsten Frühstück verkosten zu dürfen.

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

KOMMENTAR
Endlich wieder Sommerzeit!

Zugegeben, ich bin ein deklarierter Befürworter der Sommerzeit, aber ein Gegner der Zeitumstellung. Meiner Meinung nach sollte die Sommerzeit in Europa einheitlich zur "Normalzeit" werden, weil das dem heutigen Lebensrhythmus der meisten berufstätigen Menschen entspricht. Die Zeit ist eine Erfindung des Menschen. Auch das, was er für die Norm und was er für normal hält. Doch hier ist mittlerweile Vorsicht geboten. Extreme Wortklauber sehen heute auch schon im Begriff "normal" eine...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Die offizielle Übergabe des genialen Therapiefahrzeuges erfolgte vor dem Eingang der Lebenshilfe Knittelfeld, die heuer ihr 40-jähriges Bestehen feiert.
1 47

KNITTELFELD
Therapiefahrzeug wurde übergeben

Drei HTL-Absolventen konstruierten im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein spezielles Therapie-Fahrrad. Am Mittwoch, 10. März 2021, fand die offizielle Übergabe eines in seiner Funktion wohl einzigartigen Therapiefahrzeuges an die Lebenshilfe Knittelfeld statt. Mit dabei waren u. a. die jungen Konstrukteure Nico Lackner, Shefkije Kavaja und Matthias Waldhuber sowie HTL-Direktor Arno Martetschläger, Rotary-Präsident Franz Six an der Spitze einer Abordnung des Rotary Clubs Oberes Murtal, Bürgermeister...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

KOMMENTAR
Land der Halbheiten und Hintertürln

Auf halben Wegen und zu halber Tat“, so beschrieb Norbert Leser die österreichische Seele in seinem gleichlautenden Werk. Viele Halbheiten ziehen sich durch nahezu alle Bereiche der Politik, sorgen in vielen Gesetzen für Unklarheiten und bringen mitunter auch das öffentliche Leben gehörig durcheinander. Diese konsequente Inkonsequenz ist im Anlassfall und speziell in Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Pandemie für viele Reibereien und Probleme verantwortlich. Friedrich Torberg, Autor der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.