Tiroler Computerias sind österreichweites Vorzeigemodell

(v.l.) Armin Berger (Abteilung JUFF des Landes Tirol/Fachbereich Senioren), Seniorenlandesrätin Beate Palfrader und Bundesminister Rudolf Hundstorfer bei der Verleihung in Wien.
  • (v.l.) Armin Berger (Abteilung JUFF des Landes Tirol/Fachbereich Senioren), Seniorenlandesrätin Beate Palfrader und Bundesminister Rudolf Hundstorfer bei der Verleihung in Wien.
  • Foto: BM
  • hochgeladen von Bianca Jenewein

„Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung für soziale Integration und gesellschaftliche Teilhabe“, sagte LRin Palfrader bei der Verleihung am Dienstagnachmittag in der Wiener Urania. Speziell für ältere Menschen brauche es dazu entsprechende Angebote. „Die Computerias sind wichtige Lern- und Begegnungsorte sowie Keimzellen für Freiwilligenarbeit, Bürgerengagement und generationenübergreifende Impulse“, so LRin Palfrader. Die Generationentreffs gibt es derzeit Völs, Seefeld, Innsbruck, Virgen, Hall, St. Johann in Tirol, Telfs, Schwaz, Brixlegg, Kufstein, Wörgl, Vomp, Jenbach und Mötz. Weitere Einrichtungen sind geplant.

Um die Lebensqualität in der nachberuflichen Lebensphase zu bereichern, arbeitet das Land Tirol laufend daran, Entfaltungsmöglichkeiten für ein sinnerfülltes, aktives Altern zu schaffen. Dazu zählen neben der Ehrenamtsbörse für SeniorInnen, dem neuen Generationenprojekt MITEINAND oder dem MentorInnen-Programm „MeiVorsprung“ auch die Senioreninfo im Innsbrucker Einkaufszentrum Sillpark. Die Servicestelle des Landes ist auch unter der Gratis-Hotline 0800 800 508 erreichbar.

Weitere Informationen zu den Computerias unter www.tirol.gv.at/computerias, zur Familien- und Senioreninfo Tirol unter www.familien-senioreninfo.at.

Autor:

Bianca Jenewein aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.