Fit4Co
Grenzüberschreitende Projektideen in der Europaregion

Fit4Co: Grenzüberschreitende Projekte auf Schiene bringen
  • Fit4Co: Grenzüberschreitende Projekte auf Schiene bringen
  • Foto: © Euregio
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Damit grenzüberschreitende Projekte in der Europaregion noch besser funktionieren wird das Interreg-Programm "Fit for Cooperation" (Fit4Co) gestartet. Sechs Länder verfolgen somit das Ziel, dass öffentliche Verwaltungen und Kammern gemeinsame Projekte verwirklichen können. Projektideen können noch bis 5. Juli auf der Programmhomepage eingereicht werden. 

Öffentliche Verwaltungen und Kammern

Teilnehmen an "Fit for Cooperation" können öffentliche Verwaltungen auf Landes- und Kommunalebene sowie Kammern aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino sowie aus Kärnten, dem Land Salzburg, dem Veneto und Friaul-Julisch Venetien
Unter www.fit4co.eu können bis 5. Juli noch Projektideen eingereicht werden. 
Wie es in dem Flyer von fit4co heißt:

"Thematisch ist alles machbar, was die territoriale, soziale und wirtschaftliche Zusammenarbeit stärkt. Damit sind der Kreativität der Verwaltungen in ihrem Kompetenzbereich (fast) keine Grenzen gesetzt."

Hilfe von Projektmanagement-ExpertInnen

Wenn die Ideen erste einmal gesammelt sind, gibt es Hilfe von Projektmanagement-ExpertInnen. Sie helfen, die Ideen zu konkreten Projekten zu entwicklen. 

„Solche grenzüberschreitenden Projekte lassen sprichwörtlich über den Tellerrand blicken. Zudem entstehen so Netzwerke, die auch in Zukunft bei anderen Kooperationsvorhaben nützlich sein können“,

erläutert LH Platter die Vorteile der Kooperationen.
Im Mai 2020 werden die fertigen Projekte im Rahmen einer Abschlussveranstaltung der Öffentlichkeit vorgetragen. 

HIER gibt es den Flyer zur Kooperation.

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen