03.07.2017, 17:46 Uhr

Extremsportler Hießmair hollt Sieg bei 24h Lauf

Int. 24h Lauf in Irdning

Lukas Hießmair läuft mit persönlichem Rekord sensationell in die Top 10 der Gesamtwertung!

Am 30.06.17 um 19:00 Uhr fiel der Startschuss zum diesjährigen Int. 24h Lauf in Irdning. Der Eggenburger Lukas Hießmair ging für den SC Neustift an den Start.

Die ersten Stunden liefen für den Waldviertler sehr gut. Ohne nennenswerte Probleme, absolvierte er die ersten 60km auf dem 1,2km Asphaltrundkurs.

Relativ zielstrebig erreichte der Extremsportler schließlich auch die 90km, doch dann begann es zu regnen und es kühlte stark ab.

Zudem fiel Lukas Hießmair genau zu diesem Zeitpunkt in ein richtiges Leistungsloch. "Ich hatte zu tun mich warm zu halten und trotzdem Kilometer zu machen" so der Sportler.

Bei 103km setzte er sich einige Minuten hin um zu essen und zu trinken.

Diese Pause tat dem Athleten sichtlich gut. Bis 150km flog er förmlich, ohne nennenswerte Pausen, über die Strecke.

"Die 160km erreicht, musste ich etwas rausnehmen und nahm mir Zeit ausreichend zu essen" so Hießmair.

Somit konnte der Läufer noch einmal alle Kräfte mobilisieren und die 170km Hürde knacken. Somit sicherte er die Top 10 ab und wurde bei diesem international stark besetzten Bewerb fünftbester Österreicher.

In der Altersklasse M20 holte sich Lukas Hießmair mit 171,189km überlegen den Klassensieg.

"Eine zufriedenstellende Leistung, aber um irgendwann ganz vorne mitreden zu können, ist es noch ein ganzes Stück Arbeit" so der Ultraläufer abschließend.

Am Samstag 8. Juli wird Lukas Hießmair beim Spielpaltzfest in Neustift im Felde seine Eindrücke vom Lauf erzählen. Beginn des Interviews um 18:30

Alle Informationen zum SC Neustift im Felde Spielplatzfest auf www.scn2009.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.